.

Dabei seit
14. April 2015
Punkte für Reaktionen
4
Servus zusammen,

mein Angebot mag ungewöhnlich klingen, aber am Ende des Textes werdet ihr verstehen.
Im Folgenden geht es um einen Gabelbruch durch alte Abstreifer, eine Cross Country Hure und Drehmoment-Gefingere...

First things first: Vor zwei Jahren und acht Monaten habe ich mir ein neues Canyon Strive inkl. der Fox 36 gekauft. Leider hat mich die Fox 36 vor kurzem im Stich gelassen. Wie ihr auf den Bildern sehen könnt, zieht sich ein Riss durch die Achsaufnahme. Als mir das im Italien-Urlaub eines morgens zufällig aufgefallen ist, stand ich ganz schön blöd da. Aber man soll die Dinge ja positiv sehen: Wenigstens habe ich noch alle meine Zähne (eine wegbrechende Front in voller Fahrt stelle ich mir fies vor).

Wieder zu Hause angekommen, habe ich die Gabel direkt an Canyon geschickt. Die haben die Fox 36 wiederum an Fox gesandt. Eine Woche später kam dann ein Dreizeiler ins Postfach geflattert, in dem mir knapp mitgeteilt wurde, dass die Reparatur rund 450 Euro kosten würde. Keine Fehleranalyse, kein Kommentar, zu meiner Trauer nicht einmal ein obligatorisches "ups, das tut uns aber Leid".

Das kam mir dann doch ein wenig Spanisch vor. Also hakte ich bei Fox nach.
Wie das denn sein könnte: Ohne Sturzeinwirkung bricht die Gabel durch. Bei einem Gelegenheitsfahrer. Nach zwei Jahren und acht Monaten (dummerweise ist die Garantie da schon acht Monate abgelaufen). "Tja", sagt Fox:
  • Die Gabel sei in sehr schlechtem Zustand, sie sei nie geserviced worden.
--> Mal ganz davon abgesehen, dass die Gabel einen Monat vorher geserviced wurde – seit wann führen alte Dichtungen und Gabelöl zu einem Gabelbruch?
  • Und das Drehmoment von 2 NM sei auch bestimmt überschritten worden!!!
--> Dass ich einen Drehmomentschlüssel benutze, wollte Fox leider nicht wahrhaben

Wie dem auch sei...
Resigniert habe ich mich dann dazu entschieden, die 450 Euro Lehrgeld zu zahlen.
Da kam mir plötzlich mein erstes Mountainbike in den Sinn: Eine billige Cross Country Hure aus dem Baumarkt, die vor rund 20 Jahren viele Saisons unter meinem gnadenlosen Regiment gelitten hat. Von Service Streicheleinheiten und Drehmoment-Gefingere war damals nicht mal im Traum zu denken.
Es war eine schrottige Baumarkt-Kiste mit einer Federgabel, die vielleicht nicht butterweich im Ansprechverhalten war – aber: Sie hat gehalten.
 

Anhänge

Dabei seit
15. Oktober 2006
Punkte für Reaktionen
16
Mein Beileid.. Mir ist letztes Jahr auch eine Fox Factory 36 gebrochen. Bin jetzt auf Rock Shox Pike umgestiegen und sehr zufrieden mit dem Ding.
 
Dabei seit
13. Oktober 2011
Punkte für Reaktionen
2.134
Standort
München
Mit ein bisschen Geduld lässt sich bestimmt ein passendes Casting zur Hälfte der 450€ auftreiben...
 

roudy_da_tree

#deisterfreun.de
Dabei seit
2. Februar 2003
Punkte für Reaktionen
596
Standort
Trailcenter Deister
Sorry, aber das ist ein Standard Defekt der 36er seit "immer".
Ich hatte das gleiche Phänomen schon rd. 2008. Gleiches Schadenbild, gleicher Ablauf bei FOX.
Gleicher Preis zur Kulanzreparatur. Die habe ich abgelehnt, woraufhin meine Gabel bei FOX verloren ging.

Ich habe die 450,- € in eine Marzzochi investiert.
3 Jahre Garantie ohne Service Vorgaben etc.
 
Dabei seit
14. April 2015
Punkte für Reaktionen
4
Sorry, aber das ist ein Standard Defekt der 36er seit "immer".
Ich hatte das gleiche Phänomen schon rd. 2008. Gleiches Schadenbild, gleicher Ablauf bei FOX.
Gleicher Preis zur Kulanzreparatur. Die habe ich abgelehnt, woraufhin meine Gabel bei FOX verloren ging.

Ich habe die 450,- € in eine Marzzochi investiert.
3 Jahre Garantie ohne Service Vorgaben etc.
Das klingt vernünftig.
Bislang hatte ich von Fox immer recht viel gehalten, aber Fox hat sich für mich jetzt auch erledigt.
 

RockyRider66

nur quer bist du wer.....
Dabei seit
19. Dezember 2006
Punkte für Reaktionen
4.488
Sorry, aber das ist ein Standard Defekt der 36er seit "immer".
Ich hatte das gleiche Phänomen schon rd. 2008. Gleiches Schadenbild, gleicher Ablauf bei FOX.
Gleicher Preis zur Kulanzreparatur. Die habe ich abgelehnt, woraufhin meine Gabel bei FOX verloren ging.

Ich habe die 450,- € in eine Marzzochi investiert.
3 Jahre Garantie ohne Service Vorgaben etc.
Na das hast du ja wirklich geschickt gemacht!
Wo schickst du jetzt noch deine Zochi hin wenn was ist?
 

RockyRider66

nur quer bist du wer.....
Dabei seit
19. Dezember 2006
Punkte für Reaktionen
4.488
Sorry, aber das ist ein Standard Defekt der 36er seit "immer".
Ich hatte das gleiche Phänomen schon rd. 2008. Gleiches Schadenbild, gleicher Ablauf bei FOX.
Gleicher Preis zur Kulanzreparatur. Die habe ich abgelehnt, woraufhin meine Gabel bei FOX verloren ging.

Ich habe die 450,- € in eine Marzzochi investiert.
3 Jahre Garantie ohne Service Vorgaben etc.
Das glaube ich nicht.
Deine 2008er war wohl eher eine 2007er und anders konstruiert, da ist das Casting gerne mal ausgebrochen.
Die Konstuktion ab 2008 mit den Schnellspannern war grundlegend anders.
Und er eine 8 Monate alte 36er zerstört hat, dann ist das nicht unbedingt auf die Konstruktion zurück zu führen.
 

roudy_da_tree

#deisterfreun.de
Dabei seit
2. Februar 2003
Punkte für Reaktionen
596
Standort
Trailcenter Deister
Na das hast du ja wirklich geschickt gemacht!
Wo schickst du jetzt noch deine Zochi hin wenn was ist?
Ich habe es mir leicht gemacht und auch etwas Glück gehabt.
Ich hatte eine 55R für 370,-€, da konnte ich alles selbst.
Danach ging sie gebraucht weg und die Nachfolgerin wurde mit dem Rad gebraucht weiter verkauft.

...und du hast Recht, es war ein noch älteres Modell (vielleicht sogar 2005/2006)
 
Dabei seit
14. April 2015
Punkte für Reaktionen
4
Ich nehm' den Schrott, ne Baumarktgabel hab ich hier. Alternativ auch ne olle RS Quadra oder Suntour.
Adressentausch für den Versand per PN, okay..?
Top!
Ist deine Baumarktgabel tapered? Und der Schaft sollte schön lang sein. Ist ein XL Rahmen mit zwei Spacern oben drauf.
 
Dabei seit
15. Oktober 2006
Punkte für Reaktionen
16
Dass dieser Bruch bei der Fox 36 öfters vorkommt, habe ich auch schon gelesen. Wie kann das sein? Warum macht Fox da nichts gegen??
 
Oben