2019 Trek Slash 8 29er

Dabei seit
8. April 2016
Punkte Reaktionen
244
Sehe ich auch so. Ich mochte Shimano früher nicht, da es praktisch jeder fuhr. Mein Händler hat mich damals als ich das Remedy kaufte praktisch zur XT "gezwungen". Die Bremse hat mich dermaßen überzeugt, dass ich mein neues Slash komplett mit Shimano XTR bestellt und auf die sonst bewährte Sram Schaltung verzichtet habe.
 

Halorider

Arbeite zum Leben,
Dabei seit
31. Mai 2018
Punkte Reaktionen
181
Ort
Rems-Murr-Kreis
Hallo, hat jemand die teilenr. der dämpfer befestigungschrauben für den slash 8 2019 ? Für oben und unten
Und weisst jemand hier ob diese schaltauge passt W439634 ? Original ist den w301805 verbaut,

danke schonmal
 

der_fotofuchs

Slash'er
Dabei seit
6. September 2009
Punkte Reaktionen
104
Ort
Vellmar
So mein Slash ist fertig :-D Die Lyrik Ultimate ist eingezogen.
Nach Upgrade der Bremsen, Tubeless Umbau, neuem Cockpit und Sattel ist jetzt Schluss...hoff ich :)

Gewogen hab ichs noch nicht. Ohne Gabel und ohne Tubeless hatte es 14,8Kg als XL.
Verzeiht das schlechte Foto, bessere muss ich noch machen.
 

Anhänge

  • 20200115_174751.jpg
    20200115_174751.jpg
    160,4 KB · Aufrufe: 155

aquarius-biker

...only 29er Velo's...
Dabei seit
24. November 2007
Punkte Reaktionen
891
Ort
Langenfeld Rhld.
So mein Slash ist fertig :-D Die Lyrik Ultimate ist eingezogen.
Nach Upgrade der Bremsen, Tubeless Umbau, neuem Cockpit und Sattel ist jetzt Schluss...hoff ich :)

Gewogen hab ichs noch nicht. Ohne Gabel und ohne Tubeless hatte es 14,8Kg als XL.
Verzeiht das schlechte Foto, bessere muss ich noch machen.
Der Trek Schriftzug jetzt noch in dem silber der Lyrik Decals dann wärs perfekt, ...... aber das sind nur Feinheiten
Gefällt auch so :daumen:
 
Dabei seit
8. November 2015
Punkte Reaktionen
40
Ich bin interessiert an ovalen Kettenblättern. Auf was muss ich dabei achten? 32Z sind Standard beim Slash 8. Hat jemand Empfehlungen?
 
Dabei seit
26. August 2013
Punkte Reaktionen
32
Ort
NRW
Hallo Zusammen,
fährt einer von euch hinten eine 200er Scheibe und hat damit Erfahrung? Mein Fahrwerksmensch hatte mir gestern aufgrund meiner Fahrweise und meines Gewichts dazu geraten.

Konnte grad auf die schnelle nur nicht finden, was Trek dazu sagt.
 

der_fotofuchs

Slash'er
Dabei seit
6. September 2009
Punkte Reaktionen
104
Ort
Vellmar
Hallo Zusammen,
fährt einer von euch hinten eine 200er Scheibe und hat damit Erfahrung? Mein Fahrwerksmensch hatte mir gestern aufgrund meiner Fahrweise und meines Gewichts dazu geraten.

Konnte grad auf die schnelle nur nicht finden, was Trek dazu sagt.

Ich fahre vorne 220mm und hinten 203mm.
Also fast 200 8-)
Der Wechsel von 200/180 auf 220/203mm war super. Dazu muss ich sagen dass ich ne Magura MT Trail mit MT7 Sätteln fahre.
Der Leistungszuwachs alleine durch die größeren Scheiben war enorm.

Ich kanns nur empfehlen.
Der Rahmen ist auch hinten bis 203mm freigegeben und die YARI oder wie bei mir die Lyrik Ultimate bis 220mm.

Lg Flo
 
Dabei seit
26. August 2013
Punkte Reaktionen
32
Ort
NRW
Ich fahre vorne 220mm und hinten 203mm.
Also fast 200 8-)
Der Wechsel von 200/180 auf 220/203mm war super. Dazu muss ich sagen dass ich ne Magura MT Trail mit MT7 Sätteln fahre.
Der Leistungszuwachs alleine durch die größeren Scheiben war enorm.

Ich kanns nur empfehlen.
Der Rahmen ist auch hinten bis 203mm freigegeben und die YARI oder wie bei mir die Lyrik Ultimate bis 220mm.

Lg Flo


Super, vielen Dank :) Dann werde ich beim nächsten Wechsel sowohl vorne als auch hinten eine Nummer größer gehen, sollte beim 29er auch nicht komisch aussehen.
 

aquarius-biker

...only 29er Velo's...
Dabei seit
24. November 2007
Punkte Reaktionen
891
Ort
Langenfeld Rhld.
Hallo Zusammen,
fährt einer von euch hinten eine 200er Scheibe und hat damit Erfahrung? Mein Fahrwerksmensch hatte mir gestern aufgrund meiner Fahrweise und meines Gewichts dazu geraten.

Konnte grad auf die schnelle nur nicht finden, was Trek dazu sagt.
Hi, zur 200 er Scheibe hat ja @der_fotofuchs schon geschrieben und er hat's auch gemacht. Was fährst du den für eine Bremse ggf auch ein Thema, noch die original Guide R vom Slash 8 ?
Ich fand die grundsätzlich nicht schlecht gerade hinten, aber die nötigen Fingerkräfte sind schon hoch die man aufwenden muss, gerade wenn man einen ganzen Tag nur im Downhill-Modus unterwegs ist. Ich hab mitleerweile eine ZEE drauf, bin bei den original SRAM Scheiben in v200/h180 geblieben und kann nur sagen das hat sich gelohnt. Deutlich besser Power absolut, wie auch Entfaltung und weniger Fingerkraft.
 
Dabei seit
26. August 2013
Punkte Reaktionen
32
Ort
NRW
Hi, zur 200 er Scheibe hat ja @der_fotofuchs schon geschrieben und er hat's auch gemacht. Was fährst du den für eine Bremse ggf auch ein Thema, noch die original Guide R vom Slash 8 ?
Ich fand die grundsätzlich nicht schlecht gerade hinten, aber die nötigen Fingerkräfte sind schon hoch die man aufwenden muss, gerade wenn man einen ganzen Tag nur im Downhill-Modus unterwegs ist. Ich hab mitleerweile eine ZEE drauf, bin bei den original SRAM Scheiben in v200/h180 geblieben und kann nur sagen das hat sich gelohnt. Deutlich besser Power absolut, wie auch Entfaltung und weniger Fingerkraft.

Die Guide ist sofort abgeflogen, hatte ursprünglich die MT520 Bremse drauf, habe die Hebel jedoch gegen die neuen XT Hebel getauscht. Also auch eine 4-Kolben Shimano Bremse.
 

aquarius-biker

...only 29er Velo's...
Dabei seit
24. November 2007
Punkte Reaktionen
891
Ort
Langenfeld Rhld.
Ups.... ordentlicher Einschlag, nicht schön. Obs auf Dauer gefährlich ist oder Risse kommen ist schwer zusagen.

Ich hatte das an gleicher Stelle mal vor Jahren an einem ziemlich neuen Stumpjumper, hab mich tierisch geärgert.
Händler meinte damals solange keine Risse da sind, einfach weiterfahren. Hab ich dann auch noch ca. 4 Jahre gemacht und den Rahmen sogar noch verkauft mit dem Schadensbild - keine Probleme.
 
Dabei seit
8. November 2015
Punkte Reaktionen
40
Ich hatte Angst vor dem ersten Kommentar...
@aquarius-biker deiner beruhigt mich zum Glück.

Ich denke ich kontaktiere über den Händler trotzdem TREK mal. Mal schauen was die sagen bzw. vielleicht anbieten
 

aquarius-biker

...only 29er Velo's...
Dabei seit
24. November 2007
Punkte Reaktionen
891
Ort
Langenfeld Rhld.
Ich hatte Angst vor dem ersten Kommentar...
@aquarius-biker deiner beruhigt mich zum Glück.

Ich denke ich kontaktiere über den Händler trotzdem TREK mal. Mal schauen was die sagen bzw. vielleicht anbieten
Würde ich auf jeden Fall auch mal machen. Man weiss ja nie was ggf Gutes bei rum kommen kann wenn man nicht mal fragt.
Denke der Rahmenschutz hat aber sicher auch noch schlimmeres verhindert. Solange keine Risse entstehen würde ich es weiter fahren wenn Trek nichts anbietet.
 
Dabei seit
8. November 2015
Punkte Reaktionen
40
Ich finde den Rahmenschutz dort eigentlich eine gute Erfindung - aber das ist eigentlich nur ein etwas dickeres Slapper Tape. Optimal wäre es wenn hier ein Schutz aus Kunststoff wäre - zum einen um punktuelle Krafteinstöße auf die Fläche zu verteilen und zum anderen gegen Steinschläge zu schützen
 

aquarius-biker

...only 29er Velo's...
Dabei seit
24. November 2007
Punkte Reaktionen
891
Ort
Langenfeld Rhld.
Ja der Rahmenschutz ist schon gut, solider könnte der Schutz sein, da gibts bessere Alternativen.
Aber immer noch besser als nichts. Bleibt halt leider in unserem Hobby nicht aus, das mal was geschrottet wird,
ärgerlich gerade beim Rahmen, aber Hauptsache man selbst hat keinen Schaden genommen.
 
Oben