!!! 7-GB Verbot/gesperrt !!!

Jekyll1000

Ohne Jekyll & Spaß dabei ?
Dabei seit
9. Dezember 2002
Punkte Reaktionen
84
Ort
Bonn-Mehlem
Dabei seit
19. März 2005
Punkte Reaktionen
1.225
Ort
Bonn
Das mit den Spuren ist genau der entscheidende Punkt und ich finde in solchen Fällen sollte die DIMB sich klar von den handelnden Personen distanzieren und auch wir als Community müssten ein klares Signal aussenden, nämlich, dass illegales Buddeln und Bauen nicht geht.
Dies ist auch die Aussage, die ich im Namen der DIMB gegenüber diversen Medien gemacht habe. Die Aussage finde ich auch vernünftig veröffentlicht.
DIMB hat hier im Raum Bonn & Rhein-Sieg ca. 160 Mitglieder. Diese Zahl war in den Interviews und auch beim Gespräch mit der Forstbehörde wichtig. Die wollen ja wissen ob ich nur einen kleinen Hinterwäldler-Verein vertrete oder nennenswert viele hinter mir habe.
Von daher (vorsicht, enthält einen Hauch von Werbung) wäre ich glücklich, wenn Ihr Euch mit der Arbeit bei der DIMB vertraut macht und eventuell auch unterstützt (Mitglied). Gerne aber auch bei anderen, die sich für den MTB Sport einsetzen.
 
Dabei seit
21. April 2006
Punkte Reaktionen
769
Ort
BN
Unbekannte haben das Gipfelkreuz des Siegfriedfelsen am Drachenfels gestohlen.

33 Jahre war das 1,20 Meter hohe Stahlkreuz von weitem zu sehen, markierte mit 321 Metern höchsten Punkt des Siebengebirges. Nun ist es weg.

Was wird das Kreuz wohl gewogen haben ?? Ob die Plackerrei den Stahlpreis wert is?? :spinner:
Vielleicht warn das auch wieder diese Bösen Biker die sich damit eine stabile Unterkonstruktion fürn fetten Dropp gebastelt ham. :hüpf:
 
Dabei seit
9. November 2010
Punkte Reaktionen
391
Ort
Nice sur Rhin
Etwas südlich des Siebengebirges gibt es noch zwei Ersatz-Gipfelkreuze. Das Nördliche mit Aussicht auf die linke Rheinseite

 

spitfire4

greift wieder an
Dabei seit
10. November 2003
Punkte Reaktionen
753
Ort
Korschenbroich
Pressezitat:
Den Wert des Stahlkreuzes, das seit 1987 auf dem Berg stand, schätzt er auf etwa 1000 Euro.

Was soll so etwas ? Hier ist was los im Land :wut:
 
Dabei seit
19. März 2005
Punkte Reaktionen
1.225
Ort
Bonn
Dabei seit
8. August 2018
Punkte Reaktionen
98
Ort
Köln
Ist nicht der Ölberg mit 460m oder so der höchte Berg im Siebengebirge? Habe die Überschrift online bei Bild gefunden, da kann man wohl nicht erwarten, dass das kurz rescherchiert wird. Nur so am Rande
 

schraeg

outfluencer
Dabei seit
26. August 2004
Punkte Reaktionen
8.991
Pressezitat:
Den Wert des Stahlkreuzes, das seit 1987 auf dem Berg stand, schätzt er auf etwa 1000 Euro.

Was soll so etwas ? Hier ist was los im Land :wut:

Hat halt keiner mehr Respekt vor unserem Rechtssystem. Die Polizei ist zum Lachkabinett verkümmert. Wenn die dürften wie sie wollten dann ... aber hier gibts ja an jeder Ecke nen voll ausstudierten Sozialpädagogen der für alles und jeden Verständnis hat
 
Dabei seit
19. März 2005
Punkte Reaktionen
1.225
Ort
Bonn
Leicht OT: hat jemand von den "Kottenforst buddlern" interesse und ist bereit dem WDR annonym ein Interview zu geben? Dann bitte mir eine PN schreiben. Gerne schon vorgestern :)
 
Dabei seit
16. Mai 2014
Punkte Reaktionen
2.117
Ort
Bornheim
Hat halt keiner mehr Respekt vor unserem Rechtssystem. Die Polizei ist zum Lachkabinett verkümmert. Wenn die dürften wie sie wollten dann ... aber hier gibts ja an jeder Ecke nen voll ausstudierten Sozialpädagogen der für alles und jeden Verständnis hat
Recht hast du, wenn man sieht wie wenig Respekt Rettungsdienst und Polizei entgegen gebracht wird, wäre ein schärfere Strafen und das zeitnahe umsetzen dieser mehr als Wünschenswert!
 

Geplagter

Technology is no substitute for technique
Dabei seit
24. September 2008
Punkte Reaktionen
854
Ort
Bonn
Recht hast du, wenn man sieht wie wenig Respekt Rettungsdienst und Polizei entgegen gebracht wird, wäre ein schärfere Strafen und das zeitnahe umsetzen dieser mehr als Wünschenswert!
Würdest du dir ein härteres Durchgreifen der Polizei und höhere Strafen, bzw. deren zeitnahe Umsetzung auch wünschen, wenn es um Vergehen von Mountainbikern geht?
 
Dabei seit
16. Mai 2014
Punkte Reaktionen
2.117
Ort
Bornheim
Würdest du dir ein härteres Durchgreifen der Polizei und höhere Strafen, bzw. deren zeitnahe Umsetzung auch wünschen, wenn es um Vergehen von Mountainbikern geht?
Es geht nicht um Ordnungswidrigkeiten!

Es geht um so Sachen wie Behinderung vom Rettungsdienst, und damit möglicherweise sterbenden, wesentlich höhere Folgeschäden... das ist z.b. in meinen Augen Totschlag durch unterlassen...

Generell der Respekt vor Ordnungsbehörden lässt massiv zu wünschen übrig, warum? Weil die Täter genau wissen ihnen passiert nix!

Auch sonst lesen wir uns einer Zeit wo der Respekt gegenüber anderen sehr zu wünschen übrig lässt, erlebe ich Tag täglich im Berufsleben.... Da muss ein Umdenken passieren!
 

schraeg

outfluencer
Dabei seit
26. August 2004
Punkte Reaktionen
8.991
Würdest du dir ein härteres Durchgreifen der Polizei und höhere Strafen, bzw. deren zeitnahe Umsetzung auch wünschen, wenn es um Vergehen von Mountainbikern geht?
Warum nicht !
Wer scheisse baut muss dafür gerade stehen. Egal ob weiss, braun, schwarz, grün, gross, klein, dick, dünn, schlau oder doof ... gleiches Recht für alle.
 

mw.dd

Become a millionaire - be a Sportfunktionär
Dabei seit
18. Juli 2006
Punkte Reaktionen
22.287
Ort
Dresden/Heilbronn
Bewirb dich bei der Polizeidienst oder Rettungsdienst dann wirst du am eigenen Leib erfahren was ich meine....
Zählt nur anekdotisches Erleben und Erfahrung oder können wir auch gemeinsam einen Blick in die einschlägigen Statistiken werfen?
Man muss nicht bei allem gleich den Trend zur Skandalisierung mitmachen, sonst ist das Level GA ;)
 
Oben