!!! 7-GB Verbot/gesperrt !!!

Splash

Siebengebirgler
Dabei seit
15. September 2003
Punkte Reaktionen
718
Ort
Bad Honnef [7GB]
Ich stelle es mir aber amüsant vor, wenn man bei solchem Wetter die Waldpolitessen zulabert, wenn die am Löwenburger Hof uns Bikern auflauern. Letztendlich dürfen die ja nicht 'ungleich' handeln ...
 
Dabei seit
1. Juni 2005
Punkte Reaktionen
115
Ort
53225 Bonn
Denkt dran, wer mit dem Finger auf andere zeigt auf den zeigen meist auch 3 Finger ! 👈
Da sind wir glaub ich alle bei dir. Was den meisten hier so aufstößt: die Wiese ist ca. genau 23,5m Luftlinie von besagter kurzer, erodierter Abkürzung entfernt, die im WDR-Beitrag und einigen Zeitungen als DAS Beispiel für die Naturzerstörung durch die MTBler angeführt wurde und an der die großen Kontrollaktionen werbewirksam veranstaltet wurden. Die Stelle erodiert da schon rum, seit es den Löwenburger Hof gibt und Kinder der kaffeetrinkenden Eltern dort auf dem Hosenboden runterrutschen. Insofern muss man ja nicht auf die Rodler zeigen, aber auf die Doppelmoral der Ordnungshüter und das offensichtlich mit zweierlei Maß gemessenem Naturschutzverständnis darf man ruhig aufmerksam machen.
 

schraeg

outfluencer
Dabei seit
26. August 2004
Punkte Reaktionen
9.839
Insofern muss man ja nicht auf die Rodler zeigen, aber auf die Doppelmoral der Ordnungshüter und das offensichtlich mit zweierlei Maß gemessenem Naturschutzverständnis darf man ruhig aufmerksam machen.
👍👍👍
wobei die sich rausreden werden von wegen "besondere Situation" und so
aber grundsätzlich gleiches recht für alle bin ich bei Dir
Frage ist wie man das Medienwirksam einsetzen könnte, denn in ein paar Tagen wird das verpufft sein
Man könnte höchstens dem GA bei der nächsten "Prpaganda" den Spiegel vorhalten mit dem Bild von den Rodlern
 
Dabei seit
9. November 2010
Punkte Reaktionen
477
Ort
Nice sur Rhin
Wenn ich es mir so recht überlege, ist das, was die Rodler machen, eine Critical Mass: Viele Leute sind ohne Organisation an der gleichen Stelle und machen das Gleiche. :)
 

talybont

Rheinländer im Exil
Dabei seit
11. Februar 2004
Punkte Reaktionen
1.781
Ort
Wiesbaden Biebrich
Was den meisten hier so aufstößt: die Wiese ist ca. genau 23,5m Luftlinie von besagter kurzer, erodierter Abkürzung entfernt, die im WDR-Beitrag und einigen Zeitungen als DAS Beispiel für die Naturzerstörung durch die MTBler angeführt wurde und an der die großen Kontrollaktionen werbewirksam veranstaltet wurden. Die Stelle erodiert da schon rum, seit es den Löwenburger Hof gibt und Kinder der kaffeetrinkenden Eltern dort auf dem Hosenboden runterrutschen.
O ja, ich war das erste mal auf einem Ausflug mit der E-Jugend Eudenbach auf der Löwenburg, da muss ich so um die 8 Jahre alt gewesen sein (das ist nun bald 37 Jahre her) - da sah das dort genau so aus wie heute!
 
Dabei seit
28. November 2017
Punkte Reaktionen
3.978
Ort
Dehemm
Beantwortet zwar nicht alle Fragen: Ja sie wird bewirtschaftet. Das Gras wird durch Schafe abgeweidet. Wenn die da sind, ist sie auch eingezäunt. Die Bäume kommen auch nicht von alleine dahin, sie sind gesetzt; manche sogar zweimal.
Ich habe die Schafe über die Jahre noch nie eingezäunt gesehen. Mir sind sie an verschiedenen Stellen im 7GB begegnet. Dieses Jahr zogen sie sogar unterhalb des Drachenfels' durch den Buchenwald und haben die jungen Triebe abgefressen
 
Dabei seit
9. November 2010
Punkte Reaktionen
477
Ort
Nice sur Rhin
Ich habe die Schafe über die Jahre noch nie eingezäunt gesehen. Mir sind sie an verschiedenen Stellen im 7GB begegnet. Dieses Jahr zogen sie sogar unterhalb des Drachenfels' durch den Buchenwald und haben die jungen Triebe abgefressen
Ich bin meistens abends auf dem Heimweg dort. Mag sein, dass der Zaun nur zur Nacht dort gesteckt wird, denn es war nur ein kleiner Teil der Wiese und die Herde dort relativ dicht beieinander.
 

talybont

Rheinländer im Exil
Dabei seit
11. Februar 2004
Punkte Reaktionen
1.781
Ort
Wiesbaden Biebrich
Ich habe die Schafe über die Jahre noch nie eingezäunt gesehen. Mir sind sie an verschiedenen Stellen im 7GB begegnet. Dieses Jahr zogen sie sogar unterhalb des Drachenfels' durch den Buchenwald und haben die jungen Triebe abgefressen
Wird Zeit, dass der Wolf aus dem Hüppelröttchen bzw. Nutscheid mal vorbei kommt!
 
Dabei seit
11. Juli 2008
Punkte Reaktionen
304
Ort
bonn
Wenn's interessiert....auf WDR TV mal schauen, in der Lokalzeit gab's heute Abend einen Beitrag über eine Petition für einen legalen Trail rund um das 7G,innerhalb geht wohl nicht weil Naturschutzgebiet und so...

 

Splash

Siebengebirgler
Dabei seit
15. September 2003
Punkte Reaktionen
718
Ort
Bad Honnef [7GB]
Was wäre denn, wenn man vorhandene Wege nehmen würde und diese eine Grundlage darstellen würden, wenn man diese für Wanderer sperrt. Beispielsweise die Breiberge würden sich doch sicherlich eignen ... 😅

Ich bin ja eher ein Freund gemeinsamer Wegnutzung, aber ich meine ... es gibt ja Wege nur für Reiter, Wege nur für Spaziergänger - warum dann nicht auch Wege nur für Radfahrer?
 
Dabei seit
19. März 2005
Punkte Reaktionen
1.306
Ort
Bonn
20210118_073058.jpg
Tarifdetails.jpg

Hier sind die versprochenen Infos zum Parkautomaten.

Interessant finde ich die Mindestgebühr von 2€, aber nur 1€ wenn man einen Hund mit hat.

Der Parkplatz ist für Radfahrer nur sehr schlecht zu erreichen, ich musste ca. 1 km auf der L331 fahren.
 
Dabei seit
31. März 2014
Punkte Reaktionen
1.699
Wenn's interessiert....auf WDR TV mal schauen, in der Lokalzeit gab's heute Abend einen Beitrag über eine Petition für einen legalen Trail rund um das 7G,innerhalb geht wohl nicht weil Naturschutzgebiet und so...

ginge sehr wohl in einem Naturschutzgebiet. Wenn man wollte.
 
Dabei seit
28. November 2017
Punkte Reaktionen
3.978
Ort
Dehemm
Oben