Aurum

Dabei seit
29. Juli 2010
Punkte Reaktionen
72
Was meinstn Du jetzt genau damit? Das es für Dich keinen neuen mehr auf Garantie gibt, oder daß es kein neues Zwischenmodell für 2013 gab?
 
Dabei seit
24. Oktober 2010
Punkte Reaktionen
3
Bike der Woche
Bike der Woche
Bergündung war er kann auch keinen riss erkennen... ich finde schon das man was sehen kann aber gut. Und es wäre wohl eine stelle an der viel kraft auftritt, es würde aber möglicherweise nicht mehr passieren... sondern nur einmal diesen riss geben und warscheinlich passoert weiter nix. Das beruhigt mich aber nicht wirklich
 

BIKESTARR

Nimmt lieber das Fahrrad
Dabei seit
20. Januar 2011
Punkte Reaktionen
1
ich hatte auch mal einen riss in einem hinterbau und ich habe das rad nur auf der straße gefahren bis ich einen neuen rahmen hatte. ich kann wirklich nicht einschätzen wie schlimm es ist, aber wenn du damit in saalbach oä das roadgap heizt und dir dein rahmen bei der landung bricht könnte das unschön werden. das würde ich nicht auf mir sitzen lassen
 
Dabei seit
20. Februar 2003
Punkte Reaktionen
5
Hallo zusammen

Möchte mich hier kurz zu Wort melden. Um einen Garantie-Anspruch aufgrund eines Bildes
beurteilen zu können, brauchen wir scharfe Bilder, auf denen man etwas erkennen kann, um
diese an Norco weiterleiten zu können. Auch wenn die modernen Handys, Smartphones und Cams
Millionen von Pixel aufweisen, sind viele der Bilder, die wir erhalten, völlig verschwommen,
sind der Boden oder die Werkstatt im Hintergrund anstelle der entscheidenden Stelle scharf oder
sehen wir vor lauter Blitzreflexionen Sterne. Ich könnte hier ein Best-Of-Nix-Erkennbar posten,
das sich gewaschen hat.

Also, um einen Garantieanspruch ernsthaft zu prüfen, brauchen wir folgende 3 scharfe Bilder.

1. Das ganze Bike (Gesamtzustand)
2. Den Defekt (deutlich und scharf erkennbar)
3. Ein Bild des Tretlagergehäuses mit lesbarer Serien-Nummer.

Geht mit diesen Bildern und dem defekten Rahmen wenn immer möglich zu eurem Händler,
der dies prüft und alles Weitere inkl. Umbau etc. veranlasst. Norco setzt nach
wie vor auf den Händler vor Ort, auch wenn dies bei vielen anderen Herstellern
nicht mehr populär ist.
@jo_jo
Auch wenn dies bereits dein zweiter Rahmen ist, ist ein neuerlicher Garantieanspruch nicht grundsätzlich
ausgeschlossen. Wenn es ein Riss ist und kein Hinweis auf einen Missbrauch vorliegt,
solltest du von der Garantie profitieren sollen. Dafür ist das Bild, das du gepostet hast,
jedoch denkbar ungeeignet, da man sich von einem Curare-Frosch bis zu giftgrünem Jelly-Pudding
alles darunter vorstellen kann.

Also, am Besten gehst du mit deinem Rahmen zu deinem Norco-Händler, der sich deinem
Problem annehmen wird.

Cheers,

Fritz
 

BIKESTARR

Nimmt lieber das Fahrrad
Dabei seit
20. Januar 2011
Punkte Reaktionen
1
hey, fährt hier jemand einen elka stage 5 dämpfer im aurum?
wenn ja, wie habt ihr das tune eingestellt (konnte nur eines für aline etc finden) und wie geht er mit dem hinterbau?
 
Dabei seit
26. April 2010
Punkte Reaktionen
30
Ort
Heidelberg
Also wenn ich den Rebound von meinem ccdb so einstell wie bei cc empfohlen, vom Bike absteig, einfeder und loslass, spürt man irgendwie einen eher unsanften Anschlag, sobald der Dämpfer ganz ausgefedert ist... Ist das bei euch auch so?
 
Dabei seit
3. Dezember 2009
Punkte Reaktionen
116
Also wenn ich den Rebound von meinem ccdb so einstell wie bei cc empfohlen, vom Bike absteig, einfeder und loslass, spürt man irgendwie einen eher unsanften Anschlag, sobald der Dämpfer ganz ausgefedert ist... Ist das bei euch auch so?
Ich glaube das ist bei mir auch so wenn wir das gleiche meinen. Meinst das ist ein dämpferproblem??
 
Dabei seit
29. Juli 2010
Punkte Reaktionen
72
Es könnte auch an den Buchsen vom CCDB liegen. Einige Dämpfer hatten das Problem, das fehlerhafte Buchsen verbaut wurden. Hatte dasselbe an meinem Banshee Rune. Cosmic Sport hat mir den Dämpfer ohne Murren geserviced. Ruf da doch mal an und schilder das Problem, evtl. können die Dir direkt weiterhelfen.
 
Dabei seit
26. April 2010
Punkte Reaktionen
30
Ort
Heidelberg
Ich glaub das ist ziemlich normal, beim Fahren merkt man davon eh nichts mehr.

Ja, beim Fahren merk ich davon auch nichts, aber könnte es nich sein, dass auf Dauer ja immer wieder an der Dämpferaufnahme 'gerissen' (z.bsp. bei Absprüngen durch das Ausfedern) und daher vlt. auch die Risse kommen? Oder, dass irgendwann mal die Dämpferaufnahme einfach der Kraft nicht mehr standhält und abreißt? Fahr gerne den Dämpfer Rebound recht schnell, deswegen mach ich mir da etwas Sorgen...

Es könnte auch an den Buchsen vom CCDB liegen. Einige Dämpfer hatten das Problem, das fehlerhafte Buchsen verbaut wurden. Hatte dasselbe an meinem Banshee Rune. Cosmic Sport hat mir den Dämpfer ohne Murren geserviced. Ruf da doch mal an und schilder das Problem, evtl. können die Dir direkt weiterhelfen.

Bin weder Erstbesitzer vom Rahmen, noch vom Dämpfer... Meinst du die machen das trotzdem kostenlos oder wie ist das anzugehen?
Der Dämpfer hat vor kurzem neue Bushings oder Buchsen bekommen, weiß nich mehr genau, glaub aber Buchsen ;) Aber irgendwas hat da immer noch leicht Spiel, merkt man aber beim Fahren nicht...
 
Dabei seit
29. Juli 2010
Punkte Reaktionen
72
Meinst du die machen das trotzdem kostenlos oder wie ist da ranzugehen?
Der Dämpfer hat vor kurzem neue Bushings oder Buchsen bekommen, weiß nich mehr genau, glaub aber Buchsen ;) Aber irgendwas hat da immer noch leicht Spiel, merkt man aber beim Fahren nicht...

kommt natürlich drauf an, wer da genau was getauscht hat. Ich würd einfach mal bei Cosmic anrufen und mit der Werkstatt reden. Ich hab die Leute da als sehr hilfsbereit und kompetent empfunden.
 
Dabei seit
19. Juni 2009
Punkte Reaktionen
0
Also die Kraft die da beim Ausfedern zustande kommt ist im Vergleich zu einer Landung nach einem Drop wahrscheinlich nichts.
 
Dabei seit
3. Dezember 2009
Punkte Reaktionen
116
hallo zusammen, ich hab grad nicht viel zeit das forum durchzulesen...bin nicht sicher ob genau das thema schon besprochen wurde, aber wäre für hilfe sehr dankbar...an meinem aurum machen nach 6 bikepark tagen die dämpferbuchsen meines ccdb am aurum einen riesen lärm...zumindest denk ich mir das (spüren tut man eig nicht gross was, nur das klackern schon bei leichtem fallen lassen des hinterrads...geschweige denn beim fahren auf wurzelteppichen). kann das jetzt schon sein? ich bin die nächsten 4 tage weg und nächstes we war eigentlich livigno geplant. wo bekomme ich auf die schnelle buchsen her. habe schon was von huber bushings gelesen...welche genau muss ich da bestellen grösse und nummer. hat jemand eine schnelle lösung parat? vielen dank schon im voraus...geht auch per pn.
 

Moe

Servierwanst
Dabei seit
9. Mai 2003
Punkte Reaktionen
25
Ort
Mal hier mal da... Zur Zeit mehr hier als da.
Hallo zusammen,

seit dieser Woche gehöre ich nun auch zu den stolzen Besitzern eines Aurum 1 2013...

Ich habe ein paar Fragen zur Dämpfereinstellung.

- Fahrergewicht 83kg, 350er Feder im CCDB

Was ist ein sinnvolles Grundsetup für den Dämpfer? Gibt es Empfehlungen von euch? Mir ist klar, dass das individuelle Feintuning durch mich erfolgen muss, aber Richtwerte existieren sicherlich bei euch, danke.
 
Oben