Bianchi Thomisus Neuaufbau

A

andreas19750

Guest
Hallo,

ich bin neu hier in diesem Forum und möchte gleich mal eins meiner Bikes zeigen. Ist ein Neuaufbau der heute fertig geworden ist.













 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

chowi

CUSTOM isör
Dabei seit
29. Mai 2007
Punkte für Reaktionen
180
Standort
in Hauptstadtnähe
Hallo,
das Bremszugdreieck vorn gehört tiiiiefer,
damit es auch ordentlich bremst.

Ansonsten vllt. als Singlespeeder für die Eisdiele umbauen,
im Gelände fürchte ich, wird man damit nicht so glücklich...

Gruß chowi
 
Dabei seit
2. Oktober 2002
Punkte für Reaktionen
102
Standort
Liebenburg
Pörple Zeugs ab, bitte bitte andere Reifen drauf und mal in den Dreck damit. Vielleicht siehts dann angenehmer aus. So kriege ich Augenkrebs.

Vielleicht bin ich aber auch noch zu sehr vom sunrise geblendet. Mag sein.
 
A

andreas19750

Guest
Habe noch andere Bikes, aber diese würden eher ins Forum Youngtimer passen.

Schaue schon lange in dieses Forum und habe dabei noch nie ein Bianchi gesehen.
Deswegen habe ich es auch eingestellt. Besonders wegen diesen Farben. Den einen gefällt es (wenige)
und die anderen drehen durch (viele)

Falls noch jemand ein Bianchi hat, dann bitte zeigen
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Dabei seit
21. Mai 2005
Punkte für Reaktionen
1
Oh super, noch jemand der nicht sooooo eine Abneigung gegen diesen Rahmen hegt.
Mir wurde meines leider 1996 geklaut und wurde auch nur, wahrscheinlich peinlich berührt, belächelt, als ich's noch mein eigen nennen durfte ;)
Würde den Rahmen auch gern nochmal haben wollen...

mfg
 

felixdelrio

Day Glo Fanatic
Dabei seit
25. April 2004
Punkte für Reaktionen
1.773
Standort
Berlin (West)
Ist schon so ein bisschen wie ein Mantis Valkyrie. Wiegt aber mindestens 15kg (Rohrsatz?) und war vom Lack und Decals irgendwie gar nicht Bianchi-like. Ausstattung war, glaube ich 200GS, oder ähnlich schlimmes. Als Sportgerät auch nicht zu verwenden, für die Eisdiele eher Unterklasse ... also alles in allem eine Katastrophe.
 
Dabei seit
21. Mai 2005
Punkte für Reaktionen
1
Jupp "Sackschwer" war es wirklich!
Gab's aber mit mehren Ausstattungen, mein geklautes (übrigens neon-orange/schwarz^^) hatte 'ne komplette

LX...
 
Zuletzt bearbeitet:

Mosstowie

Bergrad Bunker Berlin
Dabei seit
1. Juli 2005
Punkte für Reaktionen
176
Standort
Berlin
aber nun ma langsam,Herr Del Rio.....darf ick an der Stelle mal an unsere
ersten MTB´s erinnern? Jeder muss ja irgendwo anfangen...mal gucken,ob er
in Zukunft stilsicherer aufbauen wird....
 

Mosstowie

Bergrad Bunker Berlin
Dabei seit
1. Juli 2005
Punkte für Reaktionen
176
Standort
Berlin
iss ja richtig....aber er scheint es ja schon irgendwie zu mögen....
Die Teileauswahl ist ja noch mal ein anderes Thema.Da hätte er
sich etwas mehr Zeit bei der Teilesuche geben sollen...
 
Zuletzt bearbeitet:
A

andreas19750

Guest
Hallo,

Zum Thema erstes Fahrrad: Man sollte immer daran denken wie man angefangen hat. Mein erstes Mountainbike habe ich 1988 gekauft. Es war ein Interking mit kompletter StVo-Ausstattung und 17 Kilo Gewicht.
Trotzdem war es bis zum Schluss mein Lieblingsbike und ich würde es gerne wieder haben.
Die Ausstattung war damals noch schlechter als die vom Bianchi. Besonders die Bremsen waren der Alptraum.
Ungefähr 1990 habe ich dann das erste Bianchi Thomisus gesehen und war völlig weg von der Rahmengeometrie und der Ausstattung. Hat dann bloß noch 20 Jahre gedauert bis ich eins mehr oder weniger gefunden habe.
So kam es beim mir an.

 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

andy1

ei gude wie
Dabei seit
16. August 2001
Punkte für Reaktionen
64
Standort
SI
wir haben mal 2 gehabt, 1 wurde mir mal geklaut.
Das Verbleibende steht noch bei unserer Fereinwohnung und wird ab und zu genutzt, die Technik war nicht besonders (300LX), ich musste es ein wenig tunen mit XT.
Ist wirklich schwer, in der größe ist es mir nun zu lang, ich wollte beim letzten Urlaub was ändern aber die mitgebrachten Vorbauten passten nicht, das Maß am Bianchi scheint speziell zu sein.
Der Hinterbau ist auch noch mächtig schief, der reifen scheift oben link und unten rechts.

Mein damaliges habe ich sehr und gern viel gefahren, es hat schon was aushalten müssen;)
Ist eine besondere Rahmenkonstruktion aber ich muss mir nicht noch mal eins kaufen selbst wenn es billig ist;)
 
Dabei seit
2. April 2006
Punkte für Reaktionen
134
Standort
DD
ich glaub so nen rahmen mit der geo. haben wir noch irgendwo rumliegen,
grübel grübel, wo liegt der blos

de ronny
 

whoa

Knowledge Reigns Supreme
Dabei seit
31. August 2001
Punkte für Reaktionen
922
Standort
Alte Försterei
Mein Einstieg in die MTB-Welt war 1990 ein Bianchi Meta, das war das billigste mit dieser Rahmenform. Aber ich mochte den schwarz mit lila Splatter Paintjob. Bei mir war die 100 GS dran, dazu war mir das Ding noch 'ne Nummer zu groß und lang wie 'ne Streckbank. Über das Gewicht will ich mich mal garnicht auslassen, dagegen ist'n Grove Hardcore Leichtbau.

:D

P.S. Wenn ich mich noch recht entsinne hatte das "beste" Binanchi mit dieser Rahmenform die Deore LX Ausstattung dran. Die "noch besseren" Bikes liefen damals unter dem Label NTH mit 'nem GT-like Hinterbau und DX oder XT... lang lang ist's her.
 

whoa

Knowledge Reigns Supreme
Dabei seit
31. August 2001
Punkte für Reaktionen
922
Standort
Alte Försterei
Vom Gewicht geht es noch. Habe gerade gemessen und es sind genau 16,4Kg.
16.4 kg geht noch? wtf! dabei dachte ich bisher ich sei schmerzfrei was schwere ungefederte bikes angeht... man lernt echt nie aus. ich hab mein stadtrad mit gepäckträgern vorn und hinten plus packtaschen noch nie gewogen, aber 16.4 kg wiegt das sicherlich nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mosstowie

Bergrad Bunker Berlin
Dabei seit
1. Juli 2005
Punkte für Reaktionen
176
Standort
Berlin
16,4??????

@felixdelrio

jut,Du hast ja doch vollkommen Recht......Das ist eine KATASTROPHE.
Nicht das hohe Gewicht,sondern das der Inhaber das als noch OK
bezeichnet....
Na ja,bleibt immer noch die optische Verwandtschaft mit dem Mantis...
 
A

andreas19750

Guest
Das ist wirklich noch OK. Mein Interbike das ich hier auch im Forum vorgestellt habe wiegt 17,2 Kg.

Habe gerade meine erste Ausfahrt hinter mir und muss sagen kein Problem mit dem Gewicht. Mein neues Cube wiegt 12,2 Kg und lässt sich nicht besser bewegen.

Gewicht liegt immer im Auge des Betrachters und in seinen Beinen.:D
Will ja auch keine Rennen fahren sondern nur ein wenig im Wald rumbrettern.
 
A

andreas19750

Guest
16,4??????

@felixdelrio

jut,Du hast ja doch vollkommen Recht......Das ist eine KATASTROPHE.
Nicht das hohe Gewicht,sondern das der Inhaber das als noch OK
bezeichnet....
Na ja,bleibt immer noch die optische Verwandtschaft mit dem Mantis...
Die Frage ist doch wer zuerst das Design entworfen hat. Habe mir das Mantis und die Baujahre mal angeschaut.
Es könnte sein das Bianchi zuerst da war
 
Dabei seit
5. April 2006
Punkte für Reaktionen
94
Standort
Berlin
Aber Bianchi hat wenigstens was drauss gemacht,nämlich richtig Stückzahlen unters Volk gebracht :D

Gruß
Marco
 
Oben