Bianchi Thomisus Neuaufbau

Dabei seit
20. März 2011
Punkte für Reaktionen
2
Ja,der Hinterreifen ist ein 2.1er Ranchero hatte ich noch im Keller rumfliegen,hat ja auch zuerst gepasst wenn auch mit wenig Platz lief aber frei bei der Testfahrt dann Rad ausgebaut,Kasette versetzt und seitdem schief und ich find den Grund nicht,hab dazu noch n Thread hier am laufen,werd wohl n Abstandhalter ins Ausfallende setzen auch wenn das nicht die schönste Lösung ist . . .:(
 
Dabei seit
20. März 2011
Punkte für Reaktionen
2
es kamen verschiedene ausführungen auf den markt :

meta - migale - ragno - araneus - pholcus - thomisus - theridion

ach übrigens anhand der Namen kann man wohl sagen daß sich hier so ne Art Italienischer "Spinnenreiter"-Tread entwickelt :D
 
Dabei seit
20. März 2011
Punkte für Reaktionen
2
Hat jemand einen Tipp für mich, wo ich Bianchi Decals herbekomme?
Mein Rahmen kam nun frisch vom Pulverer und steht nun in Antrazith-Metallic
vor mir und ich könnte mir schwarze Decals gut an ihm vorstellen.

Schau mal auf der Ebucht da bieten Folienschneider alle möglichen überlackierbaren Rahmendecals feil,vieleicht hast Du ja auch so nen Schildermacher in Deiner Nähe der nach Deiner Vorlage Schriftzüge herstellt.
Wie z.B. schneideteufel.de da hab ich n fein altmodisches Herkules Steuerkopfemblem für meinen Altagsdrahtesel her :)
 
Dabei seit
13. August 2011
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Wien
Na schaut doch duliö aus ;)
Bin so eins noch nie gefahren, aber ein recht abgesandeltes mit rostiger Kette steht bei uns in der Nähe herum, das fand ich immer schick :)
 

octaviaRSdriver

Gewürzmännchen
Dabei seit
25. Februar 2010
Punkte für Reaktionen
128
Meins ist jetzt auch fast fertig.
Ist aber kein ganz zeitkorrekter Aufbau.
Mir gefällt einfach die Rahmenform.
Bin es als Thomisus ´91-´96 gefahren.
Nun ist es etwas edler und leichter als damals :cool:

 
Dabei seit
20. März 2011
Punkte für Reaktionen
2
Schöööön :daumen:

Richtig edel das Teil was sind das für Maxxis ?
Hab bei meinem jetzt n Geax AKA 2,0 vorn und Geax MEZCAL 1,95 hinten mehr passte doch nicht rein :D laufen aber Super auf Strasse und Feld/Waldweg sind auch passend zum Bike Italian Design - made in Taiwan :lol:.

Wie leicht ist es denn ? Meins kommt auf 13,9 Kilo nur 400 gramm mehr als mein Alu-Hardtail Bj. 2010 :p
 

octaviaRSdriver

Gewürzmännchen
Dabei seit
25. Februar 2010
Punkte für Reaktionen
128
Hi,
es wiegt ganz knapp über 11kg.
Die Reifen sind Maxxis Flyweights 1.95" mit je 330g.
Super für trockene Verhältnisse.
Hab aber noch nen Satz Schwalbe RocketRon 1,85" mit je 400g
falls es geländegängiger sein muss.
Habe vorm Pulvern die Sattelklemmung, schutzblechösen und die
Ständerplatte entfernt. Sieht optisch besser aus.
Gabel ist keine orginale, da die dummerweise ein Innenmass von 23,2mm
besaß. Normal ist bei 1 Zoll ja 22,2mm.
Dafür ist die neue aus Chromoly und 400g leichter als die orginale.
War vorher in einem Spezi von '91 verbaut.
 
Dabei seit
11. April 2006
Punkte für Reaktionen
221
Standort
Franken
Ein Thomisus war mein erstes Mountainbike. Muß so '92 gewesen sein. Ausstattung war GS200 mit "Biopace"-Kettenblättern. Es war grau mit blauen Sprenkeln. Das Rad hat meiner damaligen Freundin (heute meine Frau) so gut gefallen, dass ich ihr 1 Jahr später auch ein Thomisus gekauft habe, in Metallic-blau. Das hatte aber dann schon LX-Ausstattung. Meines wurde mir vor 4 Jahren geklaut, das blaue meine Frau hängt noch in der Garage.
In irgend einem MTB-Buch (weiß nicht mehr welches das war) war es mal unter "besondere Rahmenformen" mit der Bezeichnung "Netzrahmen" abgebildet.
 

octaviaRSdriver

Gewürzmännchen
Dabei seit
25. Februar 2010
Punkte für Reaktionen
128
Bei mir wars auch das 1. MTB mit jungen 14 Jahren. Das war 1991.
Ein Thomisus in pink/schwarz mit 200GS Ausstattung.
Das Ding hat alles mitgemacht. Nach 2 Jahren und 13.000km wars
von den Komponenten her, fix und fertig.
Dann hab ich den Rahmen lacken lassen und hab bessere Teile, sowie
einen Deore DX/XT Mix angebaut.
Später ist mir dann eine dieser oberen Streben "abgefallen".
Habe ohne Probleme einen neuen schwarzen Rahmen von BIANCHI Deutschland bekommen. Dieser war pechschwarz und mit stechend grüner Schrift beklebt. Dort stand aber nicht mehr BIANCHI drauf,
sondern RAGNO und er war ne Nummer kleiner. 50cm statt vorher 53cm.
Wahrscheinlich hatten die ´95 keine anderen Rahmen mehr :spinner:
Habe dann alle Teile an diesen Rahmen geschraubt, bin dann noch ein wenig gefahren und habs an eine Freundin verkauft.
Einige Räder kamen und gingen, das Bianchi blieb aber immer in meinem Hirn. Hab immer mal wieder dran gedacht mir so eins bei ebay zu schießen.
Im Juli hab ich dann ein Theridion mit Deore LX bei ricardo.ch ersteigert. In gutem Zustand für die 20 Jahre und alles orginal. Schätze der Besitzer ist höchstens 1000km gefahren. Die 50,-€ wars mir wert.
Da ich aber nur die Rahmenform mag und mal was ganz anderes aufbauen wollte, hab ichs dezent pulvern lassen, meine Traumgruppe M900 montiert und freu mich nun dran. Es fährt sich einfach geil und ich finde langsam aber sicher auch - ALTE RÄDER HABEN EINE SEELE.
 

.jan

lucky man
Dabei seit
23. Februar 2010
Punkte für Reaktionen
29
Das Topmodell mit dieser Rahmenform und Deore XT-Ausstattung hieß übrigens Signature. Habe die Anzeige in einer bike wiedergefunden.
 
Dabei seit
2. Februar 2011
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Aschaffenburg
Hallo

Eines dieser schönen Bikes habe ich auch noch :) und es wird auch gefahren.




Komplett 300LX

Und bis auf Pedale Reifen und Sattel original.

Über die Reifen kann man sicher geteilter Meinung sein aber ich find die Optik einfach nur geil :)

Gruß an alle
 

octaviaRSdriver

Gewürzmännchen
Dabei seit
25. Februar 2010
Punkte für Reaktionen
128
Hi sony15ab,

was haben die Bontrager Reifen für ne Dimension?
Wieviel Platz hast du am Hinterbau zwischen Reifen und Ketten und Sattelstreben?
Schönes Pholcus übrigens :daumen:, dieselbe Farbe hatte mein Thomisus mit 200GS.
 

octaviaRSdriver

Gewürzmännchen
Dabei seit
25. Februar 2010
Punkte für Reaktionen
128
@ .jan

Ich habe bist jetzt 2 Modelle gesehen die ARANEUS hießen und diese hatten die komplette XT Ausstattung.

Hast du die Möglichkeit die Anzeige einzuscannen oder per e-mail zu senden? :love:
 

.jan

lucky man
Dabei seit
23. Februar 2010
Punkte für Reaktionen
29
Ich denke dass es ok ist, die Anzeige hier einzustellen. Falls nicht, bitte die Info an mich, dann maile ich es gern.


 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
2. Februar 2011
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Aschaffenburg
Wow Das werden ja immer mehr Bianchi Freunde hier

Ich dachte immer die Räder mag niemand

@OctavisRSDriver Die Bontager Reifen sind:

vorne G1 26x2.25
hinten XR1 26x2.20

hinten ist aber sehr sehr sehr eng (geht gerade soooo noch ohne schleifen, auch in Kurven)

an der Sattelstrebe ist genug platz
an der kettenstrebe sind nur ein paar mm

Gruß an alle
 

octaviaRSdriver

Gewürzmännchen
Dabei seit
25. Februar 2010
Punkte für Reaktionen
128
@ .jan
Danke fürs Einstellen der Anzeige, das Rad hebt sich durch die typische "Anfangder90erjahrelackierung" von den "Spinnenmodellen" ab.
War vielleicht ein Sondermodell. Soetwas nennt man ja ab und an Signature.

@ sony15ab

einen 2,2er Reifen bekommst du hinten rein?
Ich hatte einen 2.1er Rocket Ron drin, oben an den Sattelstreben ist merkwürdigerweise genug Platz. Aber unten an den Kettenstreben war nur 3mm Platz pro Seite. War mir zu knapp und ich hab sie mir in 1,85 besorgt. Dann liefen mir die 1.95er Maxxis übern Weg und die passen ganz und sehen auch etwas voluminöser aus, gefällt mir einfach besser.
Obwohl man ja auf die Größenbezeichnungen nicht genau hören kann, man muß den Reifen wohl mit der Schieblehre messen um besser untereinander vergleichen zu können. Schade, dass der Rahmen unten so schmal baut. Hat aber wiederum den Vorteil, dass man einen schlanken Q-Faktor hat. Ich habe für eine 47,5mm Kettenlinie ein FSA Innenlager mit 103mm Achse verbaut, vorher war eins mit 122,5mm drin, gut war ne LX Kurbel und nun ist eine Low Profile M900 XTR dran. Das die aber so schmal baut, hätte ich nicht gedacht. Hab somit 2 XTR Lager über (68 x 107 + 68 x 113).
Bin insgesamt mit dem Komfort sehr zufrieden, bin ja 15 Jahre keinen Stahl mehr gefahren. Hatte gestern immer ein Grinsen im Gesicht, macht wirklich Spaß so ein Retrorad.




[url=http://fotos.mtb-news.de/p/969752]
[/URL]
 
Zuletzt bearbeitet:

octaviaRSdriver

Gewürzmännchen
Dabei seit
25. Februar 2010
Punkte für Reaktionen
128
Hi Jan,

benutze Camera360 auf meinem Galaxy S2, da gibts tolle Effekte direkt nach dem Auslösen und man muß nicht erst am PC nacharbeiten.

Gruß,
Stefan
 
Dabei seit
13. August 2011
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Wien
finde das ja interessant, dass Bianchi hier herüben so unbeliebt ist. Im Rennradbereich ist Bianchi zu einem gewissen Grad schon auch eine Kultmarke.
 
Oben