Bikepacking Laberthread

Dabei seit
26. März 2008
Punkte Reaktionen
1.691
Dabei seit
28. September 2018
Punkte Reaktionen
1.910
Taugt das Teil auch dafür, die Frontrolle am Lenker zu stabilisieren?
Bei mir wackelt das Teil doch ziemlich rum
Musst vielleicht mal bei Amazon o.ä. stöbern. Habe dort welche mit zwei Haltern gesehen und ner langen Stange. Ggf. Ist da eher die Klemmung am Lenker der Schwachpunkt (Kunststoffreduzierung, Scharnier, hält die Lage nicht, etc.). Aber nur Vermutung, habe noch keines in der Hand gehabt oder montiert. Ein Versuch wäre es bei den Preisen ~15€ sicher wert.
 

aka

"normaler Tourenfahrer"
Dabei seit
14. September 2004
Punkte Reaktionen
807
Ort
Öschelbronn
leider nein, zumindest nicht dauerhaft
ich habe eins mit zwei Haltern und selbst der dreht sich mit der Zeit um den Lenker wenn die Rolle daran zerrt

Aber nach unten ausgerichtet sollte es doch zumindest als Abstandshalter taugen, der die Rolle*) auf Distanz zu den Zuegen und das Steuerrohr haelt....

*) ich hab weder Rolle noch so einen Halter
 

burntaler

TechTrailer
Dabei seit
7. November 2010
Punkte Reaktionen
91
Ort
Pacific
Taugt das Teil auch dafür, die Frontrolle am Lenker zu stabilisieren?
Bei mir wackelt das Teil doch ziemlich rum

Ich habe einen Direct Mount Vorbau montiert. Vorher noch eine Lage Gaffer Tape um den Lenker winkeln falls man keine Spuren auf dem Lenker sehen will wenn die Teile wieder demontiert werden.


Tassie_9.jpg


Dann muss eine Querstrebe installieren werden. Habe diese von Tubus zweckentfremdet:


Die Querstrebe kann durch das angenähte Band des Revelate Harness geschoben werden. Damit ist der Frontroller formschlüssig befestigt. Das Resultat: Die Tasche ist weit weg vom Steuerrohr und wird perfekt abgestützt. Die Bremsleitungen lassen sich sehr gut zwischen dem Halter und dem Harness durchlegen. Das ganze ist 100% Trail approved. Da scheuert, dreht und wippt absolut nix!

Tassie_8.jpg


Cheers 🤙
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
28. September 2018
Punkte Reaktionen
1.910
Ich habe einen Direct Mount Vorbau montiert. Vorher noch eine Lage Gaffer Tape um den Lenker winkeln falls man keine Spuren auf dem Lenker sehen will wenn die Teile wieder demontiert werden.


Anhang anzeigen 1403176

Dann muss eine Querstrebe installieren werden. Habe diese von Tubus zweckentfremdet:


Die Querstrebe kann durch das angenähte Band des Revelate Harness geschoben werden. Damit ist der Frontroller formschlüssig befestigt. Das Resultat: Die Tasche ist weit weg vom Steuerrohr und wird perfekt abgestützt. Die Bremsleitungen lassen sich sehr gut zwischen dem Halter und dem Harness durchlegen. Das ganze ist 100% Trail approved. Da scheuert, dreht und wippt absolut nix!

Anhang anzeigen 1403174

Cheers 🤙
Wie hast du die Querstrebe am Vorbau geklemmt?
 

burntaler

TechTrailer
Dabei seit
7. November 2010
Punkte Reaktionen
91
Ort
Pacific
Wie hast du die Querstrebe am Vorbau geklemmt?
Ist alles im Tubus Kit drin. Zwei runde Metallstücke mit Querbohrung und einer M5 Gewindebohrung sowie zwei Hülsen klemmen die Querstrebe. Ich glaube mich zu erinneren, dass die M5 Schrauben jedoch zu lang sind. Hab ich gegen kürzere getauscht. Jedenfalls die zwei Runden Metallstücke am Direct Mount Vorbau montieren, in noch lockerem Zustand die Hülsen aufschieben, dann die Querstrebe durch die Querbohrungen montieren und beim festziehen der Schrauben wird die Strebe gegen die Hülsen geklemmt.
 

burntaler

TechTrailer
Dabei seit
7. November 2010
Punkte Reaktionen
91
Ort
Pacific
@Bjoern_U. Hab endlich ein Bild gefunden. War auf meiner ersten Tour. Es zeigt den Aufbau zwar mit Harness, aber von oben kann man das Konzept der Abstützung ganz gut erkennen. Die Querstrebe ist mit dem Harness verbunden (Strebe durch das angenähtes Gurtband gefädelt). Damit kann die Rolle auch nicht nach oben wippen. Eine super solide Vierpunktabstützung!

IMG_3246.JPG


Auch auf üblen Rumpelstrecken sitzt die Lenkerrolle wie eine eins. :daumen:

Kokopelli_1.jpg


Cheers 🤙
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
14. Februar 2013
Punkte Reaktionen
2.807
Tyvek wäre noch geil als TAschenmaterial ;-)

(erstmal sorry fürs fleddern von so alten Posts)

Bin gerade dabei, mein mittlerweile ziemlich verbrauchtes Taschensetup teilweise zu refactoren und bin hier im Forum öfter über Tyvek gestolpert.

Von Tyvek kann ich mittlerweile generell nur abraten. Das ist ein Einweg- bz. Wegwerfmaterial. Die Standzeit ist nicht sehr lange und es macht sich vor allem nicht sukzessive platt, sondern abrupt von jetzt auf gleich.
d.h. gegen Ende seiner Standzeit mag am Anfang einer Tour noch alles halbwegs OK aussehen und am Ende der Tour hat man nur noch verwestes Gefledder rumhängen, das sich an diversen Klettbändern zeckt, seltsame mycelartige Ausfransungen zieht und sich ziemlich eklig anfasst.

Wer mal mehrere Wochen den selben Tyvek Anzug beim Lackieren o.ä. angehabt hat, kennt den Effekt.

Habs bei einigen Taschen und nem Bivy eingestzt und mich echt geärgert, soviel Nähaufwand für ein Material mit so kurzer Lebenszeit.
 

jalgrattad

es begann mit einem grünen Blitz
Dabei seit
19. Mai 2010
Punkte Reaktionen
1.452
Ort
Reich der Nebelkrähe
Tyvek hab ich nur als Unterlage, dafür ist es genau richtig.
Ansonsten würde jch nicht auf die Idee kommen, mehr als nur einen Prototypen aus Tyvek zu kleben oder nähen. Da hält mich schon ab, daß ich keine weißen Taschen etc. mag.
Tyvek ist auch nicht widerstandsfähig gegen Krähenschnäbel - das Dach der Apfelkiste auf dem Balkon hatte nach kurzer Zeit Löcher. Allerdings ist es aber bei glatten Oberflächen leicht mit Flicken und Holzleim reparabel.
 
Dabei seit
14. Februar 2013
Punkte Reaktionen
2.807
Ansonsten würde jch nicht auf die Idee kommen, mehr als nur einen Prototypen aus Tyvek zu kleben oder nähen.
jaaa das sehen allerdings viele anders. Die einschlägigen Ultraleicht Foren o.ä. sind voll mit Tyvek hier und Tyvek da. Ist ja auch erstmal ein vielversprechendes Material und so lange es steht, ist es auch ideal in vieler Hinsicht.

Ich persönlich habs bei ein paar Taschen als Innenlayer verwendet, des weißen materials wegen (sieht man besser rein bei ungünstigem Licht und fühlt sich neu gut an)
 

olev

weon
Dabei seit
12. Juli 2008
Punkte Reaktionen
15.337
Taugt das Teil auch dafür, die Frontrolle am Lenker zu stabilisieren?
Bei mir wackelt das Teil doch ziemlich rum
Ich benütze so ein Teil mit zwei Befestigungen tatsächlich, um die Rolle zu stabilisieren. Nur auf Klemmung geht allerdings nicht. Wenn man es aber in einem geeigneten Winkel montiert und dann mit einer dünnen Schnur nach hinten abspannt, dass es sich nicht verdrehen kann, funktioniert es gut (nach dem selben Prinzip wie Klickfix seine Halterungen mit dem Draht gegen Verdrehen sichert).
 
Dabei seit
28. September 2018
Punkte Reaktionen
1.910
Ich benütze so ein Teil mit zwei Befestigungen tatsächlich, um die Rolle zu stabilisieren. Nur auf Klemmung geht allerdings nicht. Wenn man es aber in einem geeigneten Winkel montiert und dann mit einer dünnen Schnur nach hinten abspannt, dass es sich nicht verdrehen kann, funktioniert es gut (nach dem selben Prinzip wie Klickfix seine Halterungen mit dem Draht gegen Verdrehen sichert).
Gute Idee👍 Ich nutze einen Klickfix für ein Harness, das ist bombenfest. Wie befestigst du den Packsack am Lenker? Ich denke, dass du dir ein Harness gespart hast?
 

olev

weon
Dabei seit
12. Juli 2008
Punkte Reaktionen
15.337
Ich habe für die Befestigung der Rolle verschiedenes ausprobiert. Wenn richtig gebiket werden soll, ist die Rolle klein (ca. 10cm im Durchmesser) und wird direkt unter den Lenker und alle Kabel und Leitungen gebunden.

Wenn sie grösser wird, habe ich für das Mountainbike tatsächlich ein Harness, das mit so einer Lenkererweiterung auf Distanz vor den Brwmsgeiffen, Kabeln und Leitungen gehalten wird. Oder ich montiere gleich den Aeroaufsatz, der auch als Befestigungspunkt dient. Am Gravelbike nehme ich zwei dieser Lenkererweiterungen: Eine senkrecht nach unten, da reicht die Klemmung, und eine schräg nach vorne, die ich dann eben mit der Schnur gegen Verdrehen sichere. Wenn man das geschickt mit dem Durchmesser der Rolle kombiniert, bleibt die Oberlenkergriffposition frei. Einfacher ist aber natürlich die selbst gebastelte Klickfix-Halterung aus Sperrholz. (Und eigentlich am besten funktioniert am Gravelbike die Klickfix-Tasche von Vaude. Halt nicht zu schwer beladen, aber die Reissverschlüsse und der Zugriff von oben sind unbezahlbar; alle Griffpositionen am Lenker bleiben greifbar und mit den Bremsschaltgriffen kommt man auch nicht ins Gehege... Aber das darf man wohl nicht laut sagen 😁)

2425233-huqmp69jtiap-dsc09710-large.jpg

Klickfix und Zelt.

2108243-16ab2o9o5741-dsc05715-large.jpg

Allerhand am Aeroaufsatz

2433938-z0wdoiz10fct-dsc00126-large.jpg

Wer genau schaut, sieht das Harness und die Lenkererweiterung

2292404-55ai8rpwptho-dsc053162-large.jpg

Einfach druntergebunden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
28. September 2018
Punkte Reaktionen
1.910
Hat hier jemand einen Tipp für stabile Zippbeutel? Mir geht es nicht ums freezerbag cooking sondern zum Verpacken. Hatte auf meiner letzten Tour die vom DM dabei, die nicht wirklich stabil sind und sehr schnell unterhalb des Zippers gerissen sind:
20220122_102705.jpg
 
Dabei seit
27. Februar 2012
Punkte Reaktionen
45
Ort
Wien

nehm ich als 1l fürn Flieger.
 
Oben