Biker in Braunschweig gesucht

Dabei seit
23. Januar 2010
Punkte Reaktionen
74
Ort
Königslutter am Elm
Thomas dies stimmt, aber nach Regen macht der Elm nicht so richtig Spaß und dann lieber um Gifhorn und da sind alle Trails trocken.:)
Ich war gestern 40km im Elm unterwegs und so matschig war es nicht. Den Trail hinter dem Tetzelstein runter nach Königslutter sollte man meiden, wenn man Matsch scheut, aber sonst war es ok. ;)
 

Helmi3b

Helmi
Dabei seit
4. Februar 2005
Punkte Reaktionen
84
Ort
Calberlah
@Martin: Um BS, auch gut. Hauptsache radeln.
Womit hast du denn die 2020er Strecken übereinandergelegt?
Das würde ich mit meinen Radfahr- und Laufstrecken auch gern mal machen.
 

Oberhutzel

Sommer seht anders aus, mehr Monsun
Dabei seit
6. November 2013
Punkte Reaktionen
2.233
Ort
Braunschweig
Heute schon mal die Montagsrunde z.T. abgefahren. Alle Trails super zu fahren und nur vereinzelnd Matschnester. Leider sehen die Wetteraussichten nicht so rosig aus; warm, aber auch feucht von oben.:( Sonntag mal auf schmalen Reifen duchstarten.
 

Anhänge

  • alles wieder super trocken.jpg
    alles wieder super trocken.jpg
    677,2 KB · Aufrufe: 66
  • vereinzeln paar Matschnester.jpg
    vereinzeln paar Matschnester.jpg
    665 KB · Aufrufe: 64
Dabei seit
4. Juli 2020
Punkte Reaktionen
22
Heute seid ich doch trocken geblieben. Hier in Salzgitter war es aber ziemlich drückend warm. Am Sonntag bin ich die Trails im Oderwald gefahren. Alle Top mit sehr wenigen Pfützen die zu umfahren sind.
 

Oberhutzel

Sommer seht anders aus, mehr Monsun
Dabei seit
6. November 2013
Punkte Reaktionen
2.233
Ort
Braunschweig
Heute seid ich doch trocken geblieben.
Wir sind trocken geblieben.:daumen: Gegen Ende paar Stipper, aber kaum gemerkt. Da wir heute nur zu viert waren: Dank an meine Begleiter:cool: und vorallem Thomas für die knapp 60 Kilometerrunde; konnte man bei dem harten Untergrund sehr zügig fahren.
sehr wenigen Pfützen die zu umfahren sind
.. einmal hat es nicht geklappt und wir mussten voll durch; da ich nicht mehr ausweichen konnte. Das Wetter war ideal und der Untergrund auch , aber die Resonanz war schwach. Ich weis nicht was noch für Wetter kommen muss.:(
Räder mit Okerblick.jpg
 

Oberhutzel

Sommer seht anders aus, mehr Monsun
Dabei seit
6. November 2013
Punkte Reaktionen
2.233
Ort
Braunschweig
Oderwald war heute sehr Cremig bis Schlozig.
Chris stimmt, meine Reifen hatten weder vorn noch hinten Grip bzw. Traktion. Den Dreck habe ich bis nach Hause transportiert.:D
Oderwaldpampe mitgenommen.jpg

war ja heute eher nen Sprint als Tour xD Zu mehr Fotos bin ich nicht gekommen hehe
Ich auch nicht; aber bei dem Untergrund war mein Pulsmax. bei 164 und im Schnitt bei 145 und ihr hättet sicherlich noch etwas zulegen können.:daumen: Es war ja keine Einsteigerrunde.:D
Die Strecke hatte 55 Kilometer mit knapp 500 Hm und eine Trail- u. Wiesenpfadanteil von 21 Kilometer.
Der Brocken im Hintergrund.jpg

Schönes Restwochenende und ggf. nächsten Montag wieder in den Elm; wenn es trockener bleibt.
 
Dabei seit
10. November 2017
Punkte Reaktionen
101
Ort
Braunschweig
Chris stimmt, meine Reifen hatten weder vorn noch hinten Grip bzw. Traktion. Den Dreck habe ich bis nach Hause transportiert.:D
Anhang anzeigen 1273212

Ich auch nicht; aber bei dem Untergrund war mein Pulsmax. bei 164 und im Schnitt bei 145 und ihr hättet sicherlich noch etwas zulegen können.:daumen: Es war ja keine Einsteigerrunde.:D
Die Strecke hatte 55 Kilometer mit knapp 500 Hm und eine Trail- u. Wiesenpfadanteil von 21 Kilometer.
Anhang anzeigen 1273224
Schönes Restwochenende und ggf. nächsten Montag wieder in den Elm; wenn es trockener bleibt.
Immerhin hab ich den 4ten Platz der eBike Kom auf Strava beim langen Segment mitten drin 😂😂😂
 

chris-roll

holzlandbiker
Dabei seit
29. September 2004
Punkte Reaktionen
7
Ort
Braunschweig
Die Anfahrt zum Oderwald war echt klasse und man lernt immer wieder neue Wege mit Martin.



Ich oute mich jetzt mal als "Mutti".
Die Pace war mir eindeutig zu hoch und das gemeinsame Erlebnis beim Mountainbiking kommt mir deutlich zu kurz.

Ich denke es gibt Einige, die es über die letzten Jahre in diese Braunschweiger MTB Gruppe geschafft haben und vielleicht deswegen nicht kontinuierlich dabei geblieben sind.
MTB ist mehr als mit Dampf durch die Wälder zu jagen, Wanderer als "D-Zug" weg zu Klingeln und hinter seinem Vordermann hinterherzuhecheln.
So viel zu meiner Sichtweise, welche jedoch die außergewöhnliche Streckenkenntnis und Kondition von Martin nicht in Abrede stellen soll.

Um die MTB-Runde jedoch langfristig zugänglicher für einen Großteil von euch zu machen, seid ihr gefragt.
Was wünscht ihr euch von der Runde.
Mich würde euer Feedback interessieren, sei es Streckenlänge/Tempo/technischer Anspruch/Erklärung von Sektionen/Pausenanzahl(Foto+Pipi+Repair)/Sozialer Austausch/AfterRide Gespräche/Fahrtechnikeinlagen/etc.

Viel Spaß bei Nachdenken, Anregen und Diskutieren.
Besten Dank für euren Input.
 
Dabei seit
10. November 2017
Punkte Reaktionen
101
Ort
Braunschweig
Die Anfahrt zum Oderwald war echt klasse und man lernt immer wieder neue Wege mit Martin.



Ich oute mich jetzt mal als "Mutti".
Die Pace war mir eindeutig zu hoch und das gemeinsame Erlebnis beim Mountainbiking kommt mir deutlich zu kurz.

Ich denke es gibt Einige, die es über die letzten Jahre in diese Braunschweiger MTB Gruppe geschafft haben und vielleicht deswegen nicht kontinuierlich dabei geblieben sind.
MTB ist mehr als mit Dampf durch die Wälder zu jagen, Wanderer als "D-Zug" weg zu Klingeln und hinter seinem Vordermann hinterherzuhecheln.
So viel zu meiner Sichtweise, welche jedoch die außergewöhnliche Streckenkenntnis und Kondition von Martin nicht in Abrede stellen soll.

Um die MTB-Runde jedoch langfristig zugänglicher für einen Großteil von euch zu machen, seid ihr gefragt.
Was wünscht ihr euch von der Runde.
Mich würde euer Feedback interessieren, sei es Streckenlänge/Tempo/technischer Anspruch/Erklärung von Sektionen/Pausenanzahl(Foto+Pipi+Repair)/Sozialer Austausch/AfterRide Gespräche/Fahrtechnikeinlagen/etc.

Viel Spaß bei Nachdenken, Anregen und Diskutieren.
Besten Dank für euren Input.
Ich glaube das liegt auch an der Herangehensweise an den Sport, der eine möchte Sportlich in Richtung leichte Trails und möglichst schnell durch.

Und der andere sieht eher das gemeinsame schreddern auf Trails vielleicht auch ne Abfahrt zwei Mal fahren weil sie ihm gefallen hat.

Mir ist die Pace ohne eBike auch zu hoch.
Ein wenig mehr Party Pace zwischendrin oder absetzen nach Trails wäre manchmal echt angesagt.

Gerade Anfänger b.z.w. Leute mit nicht so viel Trail Erfahrung und Ausdauer werden bei sowas halt doppelt bestraft. Dazu kommt halt auch mit weniger Erfahrung kostet Gelände fahren einfach mehr Kraft, das wiederum begünstigt Fahrfehler U.s.w.. Wenn man dann sowieso schon hinterher fährt und der pulk an Leuten auf einen wartet und es ohne abzusetzen direkt weiter geht kann gerade derjenige kein einziges Mal durch schnaufen.

Ich will damit nicht sagen das die runden keine Daseins Berechtigung haben sondern einfach zu Hart sind um direkt von Einsteigern gefahren zu werden, Martin ist einfach eine Maschine, seine Touren sind einfach der Hammer aber manchmal kommt das genießen meiner Meinung nach zu kurz.

Für Einsteiger und Genießer Touren (nenne das jetzt einfach Mal so)
-blutigen Anfängern gleich Tipps an die Hand geben was sie versuchen sollen (Basics)
-wenn Bedarf ist vielleicht Mal aufs Rad schauen, einfache Dinge wie Sattelhöhe, Reifendruck prüfen( danke noch Mal für den Tipp zum ideal Druck)
-generell eher gemütlich Pace (die kann einen Anfänger schon fordern aber hoffentlich nicht überfordern)
-Technik zusammen üben: Bunny Hops, Trackstand und Wheelie/Manual macht einfach in der Gruppe mehr Spass und man kann sich gegenseitig auf die Finger schauen.
- Touren vielleicht mit Exit einbauen (wobei das Teils sehr schwer umsetzbar ist)

Wären nen paar Ideen die mir spontan gekommen sind und versteht das nicht falsch es dient nicht das die Gruppe gespalten wird sondern mehr Leute Spass am Hobby haben

MFG Chris
 

Oberhutzel

Sommer seht anders aus, mehr Monsun
Dabei seit
6. November 2013
Punkte Reaktionen
2.233
Ort
Braunschweig
Hallo Jungs, dies war keine Einsteigerrunde mit 55 Kilometer und knapp 500 Hm und ich glaube Stefan und Chris-roll haben sich gefühlt nur unterhalten; also war die Luft nicht knapp; denn ich konnte mich nicht unterhalten:D. Bei den Einsteigerrunden (werden auch so angekündigt), die ich jetzt mehr im Norden starte, da die Streckenlängen deutlich kurzer sind und weniger Höhenmeter haben und da kommt ihr auch auf eure Kosten und dann kann ich auch mehr Fotos machen. Bei der Tour von gestern einfach mal den Mund auf machen, denn ich hatte das Gefühl ihr wollt noch schneller fahren und dann versuche ich was für mich noch möglich ist, denn der Guide versucht sich der Gruppe anzupassen. Ich hoffe die Strecke hat gefallen.:):D Beim nächsten mal einfach mal sagen "lieber etwas lockerer" und dann kann ich auch 135er Puls fahren.:daumen:
 
Dabei seit
10. November 2017
Punkte Reaktionen
101
Ort
Braunschweig
Hallo Jungs, dies war keine Einsteigerrunde mit 55 Kilometer und knapp 500 Hm und ich glaube Stefan und Chris-roll haben sich gefühlt nur unterhalten; also war die Luft nicht knapp; denn ich konnte mich nicht unterhalten:D. Bei den Einsteigerrunden (werden auch so angekündigt), die ich jetzt mehr im Norden starte, da die Streckenlängen deutlich kurzer sind und weniger Höhenmeter haben und da kommt ihr auch auf eure Kosten und dann kann ich auch mehr Fotos machen. Bei der Tour von gestern einfach mal den Mund auf machen, denn ich hatte das Gefühl ihr wollt noch schneller fahren und dann versuche ich was für mich noch möglich ist, denn der Guide versucht sich der Gruppe anzupassen. Ich hoffe die Strecke hat gefallen.:):D Beim nächsten mal einfach mal sagen "lieber etwas lockerer" und dann kann ich auch 135er Puls fahren.:daumen:
Aber du brauchst doch nicht jeden hinter dir Platzen lassen nur weil er noch reden kann 🤔
Denke aber das liegt an der generellen Sicht auf den Sport.

Für einige ist die Komplette Tour eine Strecke,
was für mich eher der XC Ansatz am Sport ist.

Für andere steht der Trail im Vordergrund mit den Wald und Wiesen Pfaden dazwischen für den Transit der Mittel zum Zweck ist .

Der ewige Kampf zwischen Lycra und Shorts 😂😂😂
 

Oberhutzel

Sommer seht anders aus, mehr Monsun
Dabei seit
6. November 2013
Punkte Reaktionen
2.233
Ort
Braunschweig
Ich bin erstmal für paar Wochen unterwegs
OK. Ich hoffe Du verlierst nicht deine gute Form und bleibst am Ball.:D
Die letzten Tage auf schmalen Reifen unterwegs gewesen und deshalb mal ohne Matsch und man schafft paar mehr Kilometer bei gleichem Zeitfenster.:)
schöne Hofeinfahrt in Wasbüttel.jpg

Zwischen Jelpke und Brunsrode durchs Gelb.jpg

Thomas ggf. Samstag um Gifhorn und vielleicht können Stefan, Andreas u. Daniel auch. Wollte nochmal die Wetteraussuchten abwarten. Eine 44er Runde in Richtung Meinersen hatte ich geplant.
 
Oben