Bowdenzug beschädigt Carbonrahmen (Cube Stereo 140 HPC Race 2021)

Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
8.158
Ort
Allgäu
Nur Buben hier und keine Männer. 🙄
Es geht mir nicht explizit um S3 oder sogar S4 und arrogant sind doch da wohl eher die, die erzählen, wie gut sie angeblich sind und dann schon bei S2 kneifen und dadurch der Gruppe den Spaß verderben.
Ja es gibt Biker die sich unwissend oder vielleicht fälschlicherweise falsch einschätzen.
Meinst also die sollen sich lieber runterstützen, dann geborgen werden und dann hat die Gruppe nach der Bergung mehr Spaß allein wenn der Heli die Person geborgen hat?

Ich hab in Finale auch schon mal den letzten Run ausgelassen da an dem Tag meine Kräfte nicht mehr da waren. Sicherlich hab ich auch schon mal irgendwo eine Stelle geschoben wegen Hirnblocke oder einfach keine Linie gesehen an dem Tag. Dann warten die Mitfahrer halt vielleicht auch mal auf mich 2min, besser als mich dann bergen und versorgen zu müssen.

Ich hatte bisher Gluck und hoffe es bleibt so. In keiner Gruppe war jemals eine so intolerante, rücksichtslose, verantwortungslose, egoistische Person dabei.
Auch wenn der Guide in der EWS fährt, oder in einer Gruppe ehemalige Guides und Racer sind, hat man immer gegenseitig aufeinander Rücksicht genommen. Die waren auch nicht hirntot und wussten dass jeder mal einen schlechten Tag haben kann.
 

fone

Kompetenzkompetenz
Dabei seit
15. September 2003
Punkte Reaktionen
10.875
Ort
Oberland
Orbea-OIZ" data-source="post: 17687009" class="bbCodeBlock bbCodeBlock--expandable bbCodeBlock--quote js-expandWatch">
Ok. Jeder fängt mal an und braucht Erfahrungen. Aber wenn ich doch überhaupt keinen Plan habe...
Dachte ich mir auch aber der Mensch ist schon seit 2008 hier angemeldet. Komisch.
Wie schon mehrfach geschrieben, Bremszug vor die Dropper und gut ist.
Wenn willst, kannst noch das verwenden und zwischen VR Bremsleitung und hintere Bremsleitung klemmen.

Der Schaden ist Lack mehr nicht.


Als jemand der schon auf 2.700m stand als der Heli meinen Kumpel geholt hat, kann ich deine Signatur und deine Erklärung nur als dumm, sinnfrei und gefährlich bezeichnen.

Ich möchte hier auch alle ausdrücklich vor so einer gefährlichen dummen Einstellung warnen. Echte Biker haben kein Problem damit, wenn jemand mal schiebt weil Kraft oder Fahrtechnik nicht ausreichen.
Keiner möchte Erste Hilfe leisten, bei der Bergung helfen und der Verletzte vielleicht Monate mit Platten im Körper etc rumlaufen.
Die Jagwire Dinger haben bei mir leider nicht funktioniert, die rutschen in kürzester Zeit an den Leitungen in eine stabile Lage, in der sie die geringsten Belastungen abkriegen und die Züge sind wieder frei und am Wackeln. (ich hab aber auch immer übertrieben lange Leitungen)
Klebeband wirkt super.
 
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
8.158
Ort
Allgäu
Die Jagwire Dinger haben bei mir leider nicht funktioniert, die rutschen in kürzester Zeit an den Leitungen in eine stabile Lage, in der sie die geringsten Belastungen abkriegen und die Züge sind wieder frei und am Wackeln. (ich hab aber auch immer übertrieben lange Leitungen)
Klebeband wirkt super.
Ja die funktionieren nicht überall. Das verrutschen kann aber genau der Vorteil sein.
Bei mir hat es so super das Klappern beseitigt
20210928_120944.jpg
 

rad_fan

Schlammpaddler.
Dabei seit
17. Juli 2012
Punkte Reaktionen
4.330
Für mich ist jeder Mountainbiker, welcher auch mit seinem Mountainbike das passenden Terrain fährt. Stürzen, Schieben, und Dreck zwischen den Zähnen gehören einfach dazu. Was für mich keine Mountainbiker sind: diejenigen, welchen man ansieht das sie vom Händler falsch beraten wurden, und mit grobstolligen Endurobikes ihren Sonntagsausflug auf dem Radweg machen. Die müssen sich nicht schämen, sondern der Händler, welcher schlicht und ergreifend dem Kunden ein falsches Rad aufgeschwatzt hat.
 

s37

Dabei seit
14. Dezember 2011
Punkte Reaktionen
573
Ort
Tübingen
nur @bastl-axel sollte sich für so einen blödsinn schämen...schieben ist absolut ok, aus welchen gründen auch immer! lieber schieben, als blödsinn schreiben!

zum verbinden der leitungen würde ich silikon-tape statt klebeband empfehlen, geiles zeug :)
 
Dabei seit
23. Januar 2008
Punkte Reaktionen
1.691
Hast also auch kein großes Fahrkönnen und/oder Muffensausen. o_O
Naja , bisher hast uns vorenthalten wo dein Fahrkönnen endet und du schiebst.

Hoch sowie runter.

Nu mal Farbe bekennen statt Sprüche klopfen.

Das du sowieso ein Held bist, wissen wir inzwischen, also keine falsche Bescheidenheit.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
9. April 2016
Punkte Reaktionen
258
Das ist aber was anderes. Meine Signatur lautet aber: "Stürzen ist keine Schande, aber schieben". Das bedeutet, dass man bei entsprechender Fahrweise schon mal stürzen kann, bzw. sogar darf, ohne sich zu blamieren, aber wer etwas mangelnder Fahrtechnik und/oder mangels Kondition nicht fahren kann, sondern schieben muss, sollte sich nicht MTBer nennen, sondern eher schämen.
Was für ein dämlicher Kommentar, sorry. Selten so laut gelacht und dabei fast an der eigenen Kotze erstickt hier im Forum. :spinner:

Nur Buben und keine Männer? Aha, Frauen sind gleich ausgeschlossen. Ich kenne da ein paar Frauen, die würden dich bestimmt weinend auf dem Trail stehen lassen, wenn ich dein theoretisches Gefasel von den Schwierigkeitsstufen lese.

Stürzen besser als schieben? Klar, so ohne Verstand bestimmte Schlüsselstellen fahren und die eigene Gesundheit gefährden. Und schieben ist auch doof. Klar, weil ja jeder den gleichen Saft in den Schenkeln hat. "Den Spaß in der Gruppe verderben", ich vermute bei deinen Kommentaren eher du fährst viel alleine ...
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
9. April 2016
Punkte Reaktionen
258
Das Fahrrad war beim Händler zum Service, dort hat es aber offensichtlich auch niemand bemerkt oder bemerken wollen (keine Unterstellung).

Speicher den Schaden als Lehrgeld ab, bei meinem ersten MTB das viel im Gelände bewegt wurde, hatte ich das auch an verschiedenen Stellen. Das vergisst man dann nicht mehr so schnell und bei jedem neuen Bike werden nun dann die potentiellen Steuerstellen mit 3M oder Slappertape beklebt.

Wenn eine Leitung ungünstig liegt, dann frisst die sich sehr schnell in Alu oder Carbon ein und beschädigt nicht nur den Lack, sondern geht schön tief rein. Besonders anfällig sind die Stellen, wo Reibung durch zusätzliche Bewegung entsteht, beim Steuerrohr, zwischen Hinterbau und Rahmen. Und das schafft nicht nur der Bowdenzug mit seiner Hülle, Bremsleitungen sind da auch ganz umtriebig.

Auch schleifen manchmal die HR-Reifen an den Sattelstreben, wenn der Mantel vielleicht etwas zu breit ist, oder viel bei schlechtem Wetter gefahren wird und durch den zusätzlichen Modder der Reifen sich "verbreitert".

Google an besten mal nach dem Thema, da finden sich noch weitere Stellen die sehr anfällig sind.
 
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
8.158
Ort
Allgäu
Na, da bellen ja viele getroffene Hunde, aber eigentlich wollte ich mich mit meinen bissigen Kommentaren nur wegen den, mich beleidigenden, Bemerkungen über meine Signatur rächen.
Ich kenne einige die sehr gut darin sind was sie machen, ob Hobby oder Job. Aber die meisten sind da eher entspannt und müssen sich verbal nicht ihr Selbstbewusstsein polieren mit Geprahle.

Oft sind es eher die mittelmässigen die es betonen müssen und versuchen ihr nicht vorhandenes Selbstbewusstsein damit auf zu polieren.
 
Dabei seit
31. März 2014
Punkte Reaktionen
2.501
Ich kenne einige die sehr gut darin sind was sie machen, ob Hobby oder Job. Aber die meisten sind da eher entspannt und müssen sich verbal nicht ihr Selbstbewusstsein polieren mit Geprahle.

Oft sind es eher die mittelmässigen die es betonen müssen und versuchen ihr nicht vorhandenes Selbstbewusstsein damit auf zu polieren.
......................................ok
 
Zuletzt bearbeitet:

fone

Kompetenzkompetenz
Dabei seit
15. September 2003
Punkte Reaktionen
10.875
Ort
Oberland
nur @bastl-axel sollte sich für so einen blödsinn schämen...schieben ist absolut ok, aus welchen gründen auch immer! lieber schieben, als blödsinn schreiben!

zum verbinden der leitungen würde ich silikon-tape statt klebeband empfehlen, geiles zeug :)
Bei mir ist es in der Tat ein Stück Mastix Tape, glaube ich.




Lasst doch mal das Schiebe Thema sein, interessiert doch niemanden.
 
Dabei seit
4. Juni 2015
Punkte Reaktionen
2.435
Lasst doch mal das Schiebe Thema sein, interessiert doch niemanden.
Sehe ich auch so. Irgendwann schiebt jeder mal. Insofern ist die Diskussion hier vollkommen hohl. Denn es hängt ja wohl nicht nur vom Fahrkönnen, sondern auch von der Situation ab.
Ich bin z. B. nicht besonders schwindelfrei, deswegen ist bei mir an extrem ausgesetzten Stellen ziemlich schnell Schicht, obwohl der Weg vielleicht sogar flowig ist.
Andererseits ist es mir bei Arco mal passiert, dass ich oben an einem ziemlich harten und verblockten Trail stand und darüber nachdachte, ob ich es wohl probieren soll runterzufahren. Dann kam eine Gruppe voll ausgerüsteter Biker an (Österreicher, wenn ich mich richtig erinnere) und ich habe gefragt, ob die da runter fahren.
Die ersten hatten schon angefangen sich runterzustürzen, also hatte ich den letzten der Gruppe gefragt und er antwortete extrem selbstsicher: Warum auch nicht?
Also habe ich es auch probiert. Er war der erste der schob, und den ich nach kurzer Zeit Überholt habe, nach und nach überholte ich auch alle anderen und alle schoben... Das war mit meinem 26er Specialized Stumpjumper, Baujahr 1998 mit Magura John Tomac Bremsen. Die anderen hatten zum Großteil Fullies.
 

rad_fan

Schlammpaddler.
Dabei seit
17. Juli 2012
Punkte Reaktionen
4.330
Andererseits ist es mir bei Arco mal passiert, dass ich oben an einem ziemlich harten und verblockten Trail stand und darüber nachdachte, ob ich es wohl probieren soll runterzufahren.
Solange es nur verblockt ist... ich gebe auf wenn kein Pfad mehr erkennbar, oder es absurd steil ist. Obwohl letzteres eigentlich geht, solange man keine Panikbremsung macht und den Fuß absetzen will. Die Schwerkraft befördert einen runter, und die Geschwindigkeit hält einen auf dem Bock. Passt schon - laufen lassen.

Ab einem gewissen Alter muss man anderen aber nichts mehr beweisen (bei manchen kommt das eher, andere brauchen etwas länger). Wer sich im Training oder auf Tour über andere lustig machen muss, ist imho eine ziemliche Wurst. Für Vergleiche gibt's Wettkämpfe.
 
Dabei seit
4. Juni 2015
Punkte Reaktionen
2.435
Ab einem gewissen Alter muss man anderen aber nichts mehr beweisen (bei manchen kommt das eher, andere brauchen etwas länger). Wer sich im Training oder auf Tour über andere lustig machen muss, ist imho eine ziemliche Wurst. Für Vergleiche gibt's Wettkämpfe.
Ums beweisen ging es eigentlich nicht, nur um zu sehen, ob die anderen wirklich so hart und gut waren, wie sie sich am Anfang zeigten, das hat mich seinerzeit schon motiviert, es wenigstens zu versuchen. Ich habe dann aber nicht diese gefragt, warum sie denn so schlecht da runter gefahren sind sondern mich einfach gefreut, dass ich etwas geschafft habe, was ich zuerst nicht dachte, aber nur für mich. Ich habe keinen von den überholten mehr gesehen und auch nicht vor, diesen zu verzapfen, wie leicht das doch alles war.
 
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
8.158
Ort
Allgäu
Na bei Deinem Angebot kann man ja gar nicht anders als zugreifen. Kaufst Du Dir dann von den 300 Euro ein modernes Santa Cruz, unter Hinzufügen von 8500 Euro?
Die Preise sind aktuell wirklich abgehoben, da ist Cube wirklich klasse. Wer zu einem fairen Preis Biken will und keine extremen Ansprüche oder Vorlieben hat, dazu nicht über ca. 1,90-1,92m ist, der wird sicherlich glücklich.

Santa hat schöne Bikes, auch andere Hersteller, ich würde mir nur einen Rahmen holen und Aufbauen. Fairnesshalber die Rahmen wo mir gefallen, kosten meist so viel wie ein Cube Komplettbike. Ist es mir aber wert aus Erfahrung raus.
 
Dabei seit
4. Juni 2015
Punkte Reaktionen
2.435
Die Preise sind aktuell wirklich abgehoben, da ist Cube wirklich klasse. Wer zu einem fairen Preis Biken will und keine extremen Ansprüche oder Vorlieben hat, dazu nicht über ca. 1,90-1,92m ist, der wird sicherlich glücklich.

Santa hat schöne Bikes, auch andere Hersteller, ich würde mir nur einen Rahmen holen und Aufbauen. Fairnesshalber die Rahmen wo mir gefallen, kosten meist so viel wie ein Cube Komplettbike. Ist es mir aber wert aus Erfahrung raus.
Ich kann natürlich nur aus meiner Erfahrung sprechen. Ich habe es genau so mit einem Cube Stereo Rahmen von 2015 gemacht, den ich 2017 für einen Schleuderpreis gefunden hatte. Vollcarbon, Gewicht bei 18 Zoll 2080 Gramm und dann habe ich es selbst aufgebaut, mit Rock Show Pike, MAgura MT5 und Syntace Laufrädern.
Das Bike hat bis jetzt ca. 7000 km runter, vorwiegend im alpinen Gelände und es hat mich immer gut begleitet.
Natürlich ist die Geometrie nicht auf neustem Stand. Aber wenn man das will, muss man jedes Jahr ein neues Bike kaufen und hat nach kurzer Zeit wieder etwas, was laut den Superhelden in den Foren "absolut unfahrbar ist".
Der Rahmen ist 22 Zoll gross und passt mir absolut mit meinen 187 cm, wenn man den Sattel aber weiter rauszieht (da bin ich nicht mit an Limit) kann man damit auch leicht mit 195 cm gut fahren.
 
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
8.158
Ort
Allgäu
Ich kann natürlich nur aus meiner Erfahrung sprechen. Ich habe es genau so mit einem Cube Stereo Rahmen von 2015 gemacht, den ich 2017 für einen Schleuderpreis gefunden hatte. Vollcarbon, Gewicht bei 18 Zoll 2080 Gramm und dann habe ich es selbst aufgebaut, mit Rock Show Pike, MAgura MT5 und Syntace Laufrädern.
Das Bike hat bis jetzt ca. 7000 km runter, vorwiegend im alpinen Gelände und es hat mich immer gut begleitet.
Natürlich ist die Geometrie nicht auf neustem Stand. Aber wenn man das will, muss man jedes Jahr ein neues Bike kaufen und hat nach kurzer Zeit wieder etwas, was laut den Superhelden in den Foren "absolut unfahrbar ist".
Der Rahmen ist 22 Zoll gross und passt mir absolut mit meinen 187 cm, wenn man den Sattel aber weiter rauszieht (da bin ich nicht mit an Limit) kann man damit auch leicht mit 195 cm gut fahren.
Du weißt doch schon aus der Vergangenheit, dass wir hier auf keinen gemeinsamen Nenner kommen.

Mein Bike ist ca. 4,5 Jahre alt und ich hab es 2 Jahre. Bis auf Kettenstreben die heute bei so einem Rahmen 5mm länger sind, ist es bis heute absolut aktuell. Ist halt eine kleine Bude die anders denkt als Massenhersteller der es der breiten Masse recht machen muss um Stückzahlen zu verkaufen.

Mein DC Bike ist mit 120/105mm und meinen 1,86m 3 Rahmennummern größer als dein Bike was du mit 1,87m fährst. Mein Lenkwinkel ist flacher als damals das Enduro bei Cube hatte.
Mein Kumpel fährt das gleiche Bike, hab es ihm aufgebaut, es ist ca. 9mm länger als dein Bike, er will unbedingt das größere probieren was bereits eine Rahmennummer größer ist als dein Bike was du bist 1,95m empfiehlst. Er ist 1,65m. Hier darf jeder entscheiden was er denkt besser passt.

Wir haben unterschiedliche Meinungen. Du sagst 2014 ist super, ich sag 2021 ist besser. Darf jeder für sich entscheiden, wenn man Spaß hat ist alles gut.
 
Oben