Brainstorming Trail-/Enduro Rahmen

_Olli

BadBoy
Dabei seit
25. August 2016
Punkte Reaktionen
2.297
Ich hab nur Marc gesagt und du weißt wen ich meine.. Krass.. ?

Ich hab noch einige Exoten.... Falls Interesse.


Wäre es denn möglich das du das Hinterrad abändern könntest so dass das evil following in Frage kommen könnte... Denn das ist ne geile sau.....
 

Osti

Gurkencommander
Dabei seit
16. August 2002
Punkte Reaktionen
3.517
Ort
Augsburg
Ich hab nur Marc gesagt und du weißt wen ich meine.. Krass.. ?

:D


Wäre es denn möglich das du das Hinterrad abändern könntest so dass das evil following in Frage kommen könnte... Denn das ist ne geile sau.....

ungern. habe einen Newmen LRS der ersten Generation, der wiegt handgewogene 1650gr und steckt bisher absolut alles klaglos weg. An dem LRS hänge ich irgendwie.

Der Plan war halt nur den Rahmen zu tauschen und den Rest der Komponenten weiter zu verwenden, denn mit denen bin ich alle hochzufrieden.

im Moment ist wirklich das Last Glen vorne. Das hat mir gestern sehr sehr gut getaugt und ist relativ leicht bzw lässt sich leicht aufbauen. Finde den Rahmen sowohl optisch als auch technisch reizvoll.

edit. außerdem ist es auch so ein kleiner Flug in die Vergangenheit, ich habe mir damals stundenlang das Last Herb DH im Internet angeschaut, lag damals aber weit außerhalb meiner Möglichkeiten, daher bin ich der Marke irgendwie immer noch verbunden...
 
Zuletzt bearbeitet:

Lord Shadow

Elitärer Knilch
Dabei seit
11. Juni 2006
Punkte Reaktionen
2.840
Ort
Hamburg
Check mal das genannte Cotic Flare (~3,3kg ohne Dämpfer) und das Pyga Hyrax. Beides Rahmen, die sich sehr gut fahren, ein bissl was besonderes sind und Sicherheit vermitteln. Das Flare ist dabei etwas schwerer, aber auch etwas schöner. Dafür stammen die Pygas irgendwie von Flöhen ab und neigen deshalb dazu an jeder Kante abzuheben.
 
Dabei seit
25. Oktober 2005
Punkte Reaktionen
481
Nicolai saturn 14 wäre auch was...gibts auch als ST Variante mit Bikeparkfreigabe. Seit längerem ein Nicolai das ich ziemlich heiß finde.
 
Dabei seit
17. März 2010
Punkte Reaktionen
40
Ort
Konstanz
28563B9B-E08F-4522-80AC-02BFE9798855.jpeg

So sagst zumindest die HomePage.
Die werden das Glen jetzt gerade nicht auslaufen lassen und neu aufsetzen, denke ich.28563B9B-E08F-4522-80AC-02BFE9798855.jpeg
 

Osti

Gurkencommander
Dabei seit
16. August 2002
Punkte Reaktionen
3.517
Ort
Augsburg
Habe mit Bernhard von everyday26 gemailt, Pyga ist derzeit wegen Corona auf absehbare Zeit nicht lieferbar.

Bei Last kommen die Rahmen Ende Mai wieder. Würde also genau passen. Habe mal "vorsichtshalber" einen Rahmen unverbindlich reserviert ??

Banshee Prime kommen ebenfalls Ende Mai wieder. So könnte ich aber nen Problem mit der Einstecktiefe der Sattelstütze haben.

Das Cotic ist so, ich weiß nicht wie ich es beschreiben soll. Ich find's optisch ansprechend, ich würde es gerne mal anschauen und probefahren. Aber so ein finaler Kaufreiz ist da noch nicht vorhanden.

Saturn14 (ST) habe ich mir auch schon mehrfach angesehen. Ich find's nicht schlecht und finde Nicolai auch sympathisch, aber es spricht mich auch nur so mittelmäßig an...
 

hasardeur

hydrophob
Dabei seit
12. April 2012
Punkte Reaktionen
3.730
Ort
Harz & Heide
Zwei nahe beieinander liegende Bikes ergeben mMn nur Sinn, wenn man eines in Reserve braucht, nicht zur Erweiterung der Möglichkeiten. Wäre ich in Deiner Situation würde ich also auf Saturn 11, Tallboy oder sowas gehen.
Alternativ, so wie von @Tobiwan empfohlen, das Sentinel etwas stutzen und etwas mit mehr FW kaufen. Dann kann der Hover auch richtig zeigen, was er kann.
 

Osti

Gurkencommander
Dabei seit
16. August 2002
Punkte Reaktionen
3.517
Ort
Augsburg
Zwei nahe beieinander liegende Bikes ergeben mMn nur Sinn, wenn man eines in Reserve braucht, nicht zur Erweiterung der Möglichkeiten. Wäre ich in Deiner Situation würde ich also auf Saturn 11, Tallboy oder sowas gehen.
Alternativ, so wie von @Tobiwan empfohlen, das Sentinel etwas stutzen und etwas mit mehr FW kaufen. Dann kann der Hover auch richtig zeigen, was er kann.

ich weiß, dass das auf dem Papier alles sehr nah beisammen liegt. Das HTLT hat ja sogar nen cm mehr Federweg als das Sentinel, aber fährt sich ganz anders.

Außerdem bin ich "alt", da darf es ruhig etwas Federweg sein, dem Komfort wegen. :D

nee, mal ernsthaft. Eine gewissen Überlappung ist durchaus gewünscht. Während das Sentinel halt mehr auf bergab ausgelegt ist, was Fahrwerk und Laufräder/Reifen angeht, soll das neue halt leichter, etwas poppiger und mit besser rollenden Reifen sein. Quasi ein Touren-Enduro-Trailbike, so wie es das HTLT auch ist.

von den Short-Travel-Bikes interessiert mich immer noch das Norco Optic am meisten, allerdings ist das als Frame-only eher schwierig zu bekommen.

ich würde in der Situation einfach das neue Phantom kaufen :bier:

Probefahren würde ich das gerne mal! bin mir aber halbes sicher, dass es nicht ganz das ist was ich suche, wenn auf sicherlich ein spaßiges Rad.

Das Problem mit der Einstecktiefe der Sattelstütze hat er vermutlich bei allen Banshee Rahmen.

wollte gerade sagen, dass das beim alten Prime kein Problem war, aber das war auch eine 160er Stütze und das Sitzrohr war länger als beim V3...
 

metalbks

love|velo
Dabei seit
21. Juli 2012
Punkte Reaktionen
390
Das ist doch ideal mit dem Glen. Die Lieferzeiten hatte ich schlicht übersehen.

Hätte ich nicht schon das Occam...es wäre das Glen geworden.
 

_Olli

BadBoy
Dabei seit
25. August 2016
Punkte Reaktionen
2.297
Du willst poppig und spritzig und leicht... Ich sag immer noch.. Evil following... Und deine Hinterrad felge lässt du einfach auf 157mm umbauen...



Norco... Könnte ich mal gucken ob ich da was mit dem Rahmen machen könnte..


Guck doch mal ob du noch irgendwie an ein yeti sb4.5 kommen kannst....
 

hasardeur

hydrophob
Dabei seit
12. April 2012
Punkte Reaktionen
3.730
Ort
Harz & Heide
Rückenschonend sind 110 mm auch. Wenn man sieht, wie mit den Teilen durchs Gelände gehackt wird. So ein Short Travel Trail Bike oder Down Country Bike macht bestimmt Laune.
 

Lord Shadow

Elitärer Knilch
Dabei seit
11. Juni 2006
Punkte Reaktionen
2.840
Ort
Hamburg
Rückenschonend sind 110 mm auch. Wenn man sieht, wie mit den Teilen durchs Gelände gehackt wird. So ein Short Travel Trail Bike oder Down Country Bike macht bestimmt Laune.


Fährt sich letztlich aber total anders. Da muss man schon Verwendung für haben. Airtime braucht da einfach deutlich mehr Fahrkönnen und Eier(stöcke).
 
Oben