Canyon Spectral 29" 2021

Dabei seit
4. Mai 2016
Punkte Reaktionen
44
Ort
Herford
Könnte mir auch vorstellen, dass dir was im "Nussknacker" hängt. Such hier mal in diesem Thread, da gibts ein paar gute Ideen, wie man das Problem mit nem kleinen Gummi-Lappen löst um die Öffnung abzudecken.
Hi, ne daran wirds nicht liegen da ich das neue Rad gestern aus dem Karton geholt habe und das Geräusch auftritt wenn ich z.B. n Bordstein runter fahre oder bei kleinen Schlaglöchern wenn das Rad nach unten ausweicht (entlastet wird). Das Video ist vom ersten Rad im Januar beim ersten Test wo es mir erst richtig aufgefallen ist. Aber das Geräusch ist exakt das gleiche.
 
Dabei seit
4. Mai 2016
Punkte Reaktionen
44
Ort
Herford
Hi,

hab eben noch was rum getestet und habe herausgefunden wie ich das klappern umgehen kann.

Sobald der Rebound ganz langsam ist und ich tief im Federweg stehe ist es weg... Etwa bei 3-4 Klicks ( was leider deutlich zu langsam ist) fängt es wieder an...

Habe übrigens den Fox DHX 2022 Coil...

Bin noch am Rätseln worauf es zurück zu führen ist.
 
Dabei seit
30. Januar 2020
Punkte Reaktionen
381
Hi,

hab eben noch was rum getestet und habe herausgefunden wie ich das klappern umgehen kann.

Sobald der Rebound ganz langsam ist und ich tief im Federweg stehe ist es weg... Etwa bei 3-4 Klicks ( was leider deutlich zu langsam ist) fängt es wieder an...

Habe übrigens den Fox DHX 2022 Coil...

Bin noch am Rätseln worauf es zurück zu führen ist.
Kannst Du Dir (irgend) einen anderen Dämpfer zum Testen besorgen? Vielleicht ein grundsätzliches Problem am 2022er DHX? Unser Mullet mit 2021er DHX (bestellt am Launch Day) ist flüsterleise und zwar ganz egal wie schnell die Zugstufe ist!
 

Thomas_v2

Das rote Pferd
Dabei seit
17. August 2007
Punkte Reaktionen
282
Ort
Osnabrück
Kannst Du Dir (irgend) einen anderen Dämpfer zum Testen besorgen? Vielleicht ein grundsätzliches Problem am 2022er DHX? Unser Mullet mit 2021er DHX (bestellt am Launch Day) ist flüsterleise und zwar ganz egal wie schnell die Zugstufe ist!
Also ich habe das gleiche Spectral Mullet mit DHX, mit den gleichen Klappergeräuschen. War bei Fox zum Service auf Garantie, es wurden Teile getauscht aber es hat sich nichts verändert. Im Gegenteil sogar ist es nach dem Service noch lauter geworden. Nach Beschwerde von mir per Email was die denn da bei Foxservice veranstalten, kam ein Angebot meinen Dämpfer doch noch mal einschicken zu lassen. Das letzte mal hat das aber 3 Wochen gedauert, im Grunde will ich den Fox-Schrott auch nicht mehr drin haben. Das Problem ist denen sicher bekannt, dann sollen die doch einfach zugeben "das ist ne Klapperkiste" und alle wissen Bescheid. Es scheint ja auch nicht alle zu stören.
 
Dabei seit
4. Mai 2016
Punkte Reaktionen
44
Ort
Herford
Ne hab leider keine Möglichkeit nen anderen Dämpfer einzubauen und zu testen.

Bin am überlegen mir das Rad zu schnappen und nach Koblenz zu fahren... Und denen Ihren "Mist" vor die Nase halten 🤣 wären zwar hin und zurück 6 Stunden Fahrt aber naja sollen die mir solange Spectrals dahin stellen bis ein klapper frei ist 🤣🤣
 
Dabei seit
27. April 2011
Punkte Reaktionen
1.102
Ort
Wien
Guten Morgen.
Ich hab zwar im Kaufberatungsforum einen Thread dazu eröffnet aber hier sind die Spectral Fahrer unterwegs also hab ich hier vielleicht mehr Glük mit Antworten.
Ich hatte bis letzte Woche ein CF8 29er mit dem ich eigentlich bis ans Ende aller Tage glücklich geworden wäre, es wurde mir aber leider gestohlen. Daher suche ich jetzt nach Ersatz, und mittlerweile fast verzweifelt.
Eigentlich habe ich schon ein Mullet bestellt. Das kommt aber frühestens am 18. April und ich habe kein Rad weil sie uns den gesamten Keller ausgeräumt haben und auch mein alten Spectral mit genommen haben.
Das Mullet würde ich nehmen weil mir die Wendigkeit meines 2016er SPectrals immer wieder gefallen hat wenn ich mal wieder aufgestiegen bin. Nicht, dass das 29er träge wäre aber auf manchen Trails waren die 64 Grad lenkewinkel und die Enduro Geo doch viel.
Das Mullet könnte/sollte verspielter sein so die Theorie. Full 27,5 will ich nicht mehr, 29" gibt mir schon Sicherheit im steilen verblockten.

Jetzt kommt die Misere die mich wach hält. Bei YT wäre ein Jeffsy Core 3 sofort lieferbar.
Die Argumente fürs Jeffsy und gegen ein Spectral Mullet wären.
  • SOFORT verfügbar, keine 2 Monate ohne Rad!
  • Beim Jeffsy kann ich (laut Fotos) problemlos was kleineres als ein 32T Blatt fahren. Spectral nur bedingt.
  • Jeffsy gefällt mir besser (rein optisch)
  • DPX2 kenn ich und ist klasse. DHX kenn ich nicht, kann aber klasse sein.
  • Sitzrohr minimal kürzer mit 415mm (bei M). Bin nur 172 und mit 430mm könnts knapp werden wenn ich eine 170er fahren will. Zusätzlich ein extrem niedriges Standover.
  • Der Rahmenschutz an den Streben schaut ehrlich gesagt durchdachter und sinnvoller aus.
  • Sitzwinkel bisschen Steiler. Mein Spectral war S und der Sattel weit draussen. Das Mullet hätte ich in M genommen vielleicht wär die Abflachung dann nicht so extrem.
Gegen das Jeffsy spricht .
  • Lenkwinkel 66 Grad, will ich das? Am alten 27,5er störte es mich nicht. Wird es dadurch genau um das bisschen wendiger wie ich es am Spectral geren gehabt hätte?
  • Laufradsatz minimal schlechter als am Mullet.
  • Dropper nur 125mm, die müsste ich fix tauschen. 150mm am Mullet könnten genügen. Allerdings würde ich wahrscheinlich auch am Mullet auf 170mm wechseln wollen.
  • Reifen sind schrott. Habe aber mehr als genug Reifen daheim liegen. Kostet also nichts.
Vielleicht kennt jemand hier beide Räder und kann mir was zu Geo sagen. Ich habe letzte Woche bei Händlern unmengen an Räder Probegefahren und wenn ich eines dadurch weiss dann, dass ich nichts weiss.🤪
Denn es hat mich nur noch mehr verunsichert weil ich bspw. ein Kona Process X in L mit 490mm Reach als nicht besonders groß empfunden habe. Und auch ein Cannondal Habit nur wegen zu wenig Federweg und 27,5 verworfen habe. Hätte mich auf beiden Rädern wohl gefühlt.
 
Dabei seit
7. Februar 2022
Punkte Reaktionen
21
Also ich habe das gleiche Spectral Mullet mit DHX, mit den gleichen Klappergeräuschen. War bei Fox zum Service auf Garantie, es wurden Teile getauscht aber es hat sich nichts verändert. Im Gegenteil sogar ist es nach dem Service noch lauter geworden. Nach Beschwerde von mir per Email was die denn da bei Foxservice veranstalten, kam ein Angebot meinen Dämpfer doch noch mal einschicken zu lassen. Das letzte mal hat das aber 3 Wochen gedauert, im Grunde will ich den Fox-Schrott auch nicht mehr drin haben. Das Problem ist denen sicher bekannt, dann sollen die doch einfach zugeben "das ist ne Klapperkiste" und alle wissen Bescheid. Es scheint ja auch nicht alle zu stören.
Mein Dämpfer (Float X vom CF 8) mittlerweile auch das zweite Mal bei Fox. Ausgleich zwischen positiv und negativ Kammer funktioniert immer noch nicht richtig. Auch nach dem ersten Service fährt sich der Dämpfer einfach nur schlecht. Mein Spectral hat nicht mal 200km drauf. Es ist so nervig.
 
Dabei seit
17. Juni 2006
Punkte Reaktionen
41
Guten Morgen.
Ich hab zwar im Kaufberatungsforum einen Thread dazu eröffnet aber hier sind die Spectral Fahrer unterwegs also hab ich hier vielleicht mehr Glük mit Antworten.
Ich hatte bis letzte Woche ein CF8 29er mit dem ich eigentlich bis ans Ende aller Tage glücklich geworden wäre, es wurde mir aber leider gestohlen. Daher suche ich jetzt nach Ersatz, und mittlerweile fast verzweifelt.
Eigentlich habe ich schon ein Mullet bestellt. Das kommt aber frühestens am 18. April und ich habe kein Rad weil sie uns den gesamten Keller ausgeräumt haben und auch mein alten Spectral mit genommen haben.
Das Mullet würde ich nehmen weil mir die Wendigkeit meines 2016er SPectrals immer wieder gefallen hat wenn ich mal wieder aufgestiegen bin. Nicht, dass das 29er träge wäre aber auf manchen Trails waren die 64 Grad lenkewinkel und die Enduro Geo doch viel.
Das Mullet könnte/sollte verspielter sein so die Theorie. Full 27,5 will ich nicht mehr, 29" gibt mir schon Sicherheit im steilen verblockten.

Jetzt kommt die Misere die mich wach hält. Bei YT wäre ein Jeffsy Core 3 sofort lieferbar.
Die Argumente fürs Jeffsy und gegen ein Spectral Mullet wären.
  • SOFORT verfügbar, keine 2 Monate ohne Rad!
  • Beim Jeffsy kann ich (laut Fotos) problemlos was kleineres als ein 32T Blatt fahren. Spectral nur bedingt.
  • Jeffsy gefällt mir besser (rein optisch)
  • DPX2 kenn ich und ist klasse. DHX kenn ich nicht, kann aber klasse sein.
  • Sitzrohr minimal kürzer mit 415mm (bei M). Bin nur 172 und mit 430mm könnts knapp werden wenn ich eine 170er fahren will. Zusätzlich ein extrem niedriges Standover.
  • Der Rahmenschutz an den Streben schaut ehrlich gesagt durchdachter und sinnvoller aus.
  • Sitzwinkel bisschen Steiler. Mein Spectral war S und der Sattel weit draussen. Das Mullet hätte ich in M genommen vielleicht wär die Abflachung dann nicht so extrem.
Gegen das Jeffsy spricht .
  • Lenkwinkel 66 Grad, will ich das? Am alten 27,5er störte es mich nicht. Wird es dadurch genau um das bisschen wendiger wie ich es am Spectral geren gehabt hätte?
  • Laufradsatz minimal schlechter als am Mullet.
  • Dropper nur 125mm, die müsste ich fix tauschen. 150mm am Mullet könnten genügen. Allerdings würde ich wahrscheinlich auch am Mullet auf 170mm wechseln wollen.
  • Reifen sind schrott. Habe aber mehr als genug Reifen daheim liegen. Kostet also nichts.
Vielleicht kennt jemand hier beide Räder und kann mir was zu Geo sagen. Ich habe letzte Woche bei Händlern unmengen an Räder Probegefahren und wenn ich eines dadurch weiss dann, dass ich nichts weiss.🤪
Denn es hat mich nur noch mehr verunsichert weil ich bspw. ein Kona Process X in L mit 490mm Reach als nicht besonders groß empfunden habe. Und auch ein Cannondal Habit nur wegen zu wenig Federweg und 27,5 verworfen habe. Hätte mich auf beiden Rädern wohl gefühlt.
Hi,

also ich bin jetzt vier Jahre das Jeffsy 27.5, Größe L aus 2018 gefahren und jetzt seit Januar das Spectral Mullet in L. Vermutlich hilft dir meine Meinung nur bedingt, aber mein Fazit bisher ist: Sind einfach beides geile Räder. Das YT hat mir immer gut gefallen und es ein super Allrounder. Ich hab auch lange überlegt ob es überhaupt Sinn macht es abzugeben und durch ein Spectral zu ersetzten. So richtig kam meine Entscheidung erst in Gang als das Mullet rauskam, da für mich das Konzept sinnig erscheint.

Jetzt nach etwa 10-15 Ausfahrten mit dem Canyon bereue ich den Tausch auf keinen Fall. Das Mullet gefällt mir richtig, richtig gut. Die längere Geo, der Coil Dämpfer und das 29 Rad vorne ist schon ein Unterschied den ich als mittelmäßiger Fahrer deutlich positiv merke. Wenn ich jetzt um ne Spitzkehre mal nicht rumkomme, hätte es zu 90% mit dem Jeffsy auch nicht geklappt. Ich finde das Mullet im Vergleich auch null komma null träge oder so etwas.

Ganz ehrlich glaube ich, dass du mit beiden Rädern glücklich wärst und die Pros und Contras die du aufgezählt hast, kannst glaub ich nur du abwägen.

VG Timo
 
Dabei seit
27. April 2011
Punkte Reaktionen
1.102
Ort
Wien
Hi,

also ich bin jetzt vier Jahre das Jeffsy 27.5, Größe L aus 2018 gefahren und jetzt seit Januar das Spectral Mullet in L. Vermutlich hilft dir meine Meinung nur bedingt, aber mein Fazit bisher ist: Sind einfach beides geile Räder. Das YT hat mir immer gut gefallen und es ein super Allrounder. Ich hab auch lange überlegt ob es überhaupt Sinn macht es abzugeben und durch ein Spectral zu ersetzten. So richtig kam meine Entscheidung erst in Gang als das Mullet rauskam, da für mich das Konzept sinnig erscheint.

Jetzt nach etwa 10-15 Ausfahrten mit dem Canyon bereue ich den Tausch auf keinen Fall. Das Mullet gefällt mir richtig, richtig gut. Die längere Geo, der Coil Dämpfer und das 29 Rad vorne ist schon ein Unterschied den ich als mittelmäßiger Fahrer deutlich positiv merke. Wenn ich jetzt um ne Spitzkehre mal nicht rumkomme, hätte es zu 90% mit dem Jeffsy auch nicht geklappt. Ich finde das Mullet im Vergleich auch null komma null träge oder so etwas.

Ganz ehrlich glaube ich, dass du mit beiden Rädern glücklich wärst und die Pros und Contras die du aufgezählt hast, kannst glaub ich nur du abwägen.

VG Timo
In gewisser Weise hilft es mir schon. Vor allem weil du mir bestätigt was ich selbst schon weiss. Beide Räder werden mir gefallen und genug für mich sein.
Hab mir jetzt dad Jeffsy bestellt. Es gefällt mir optisch noch ein Eck besser und die Lieferbarkeit spricht klar dafür.
So wie ich mir das durchgedacht habe könnte ich am Jeffsy durch die relativ steilen Winkel und das recht hohe Tretlager in High Position. Auch einfach einen Mullet Aufbau wagen wenn es mich mal reizt. Dann wär der Sitzwinkel immer noch auf ca. 76 Grad.
Damit bin ich bald leider in einem anderen Forum zuhause.
 
Dabei seit
7. Dezember 2003
Punkte Reaktionen
292
Ort
nähe Stuttgart
Guten Morgen.
Ich hab zwar im Kaufberatungsforum einen Thread dazu eröffnet aber hier sind die Spectral Fahrer unterwegs also hab ich hier vielleicht mehr Glük mit Antworten.
Ich hatte bis letzte Woche ein CF8 29er mit dem ich eigentlich bis ans Ende aller Tage glücklich geworden wäre, es wurde mir aber leider gestohlen. Daher suche ich jetzt nach Ersatz, und mittlerweile fast verzweifelt.
Eigentlich habe ich schon ein Mullet bestellt. Das kommt aber frühestens am 18. April und ich habe kein Rad weil sie uns den gesamten Keller ausgeräumt haben und auch mein alten Spectral mit genommen haben.
Das Mullet würde ich nehmen weil mir die Wendigkeit meines 2016er SPectrals immer wieder gefallen hat wenn ich mal wieder aufgestiegen bin. Nicht, dass das 29er träge wäre aber auf manchen Trails waren die 64 Grad lenkewinkel und die Enduro Geo doch viel.
Das Mullet könnte/sollte verspielter sein so die Theorie. Full 27,5 will ich nicht mehr, 29" gibt mir schon Sicherheit im steilen verblockten.

Jetzt kommt die Misere die mich wach hält. Bei YT wäre ein Jeffsy Core 3 sofort lieferbar.
Die Argumente fürs Jeffsy und gegen ein Spectral Mullet wären.
  • SOFORT verfügbar, keine 2 Monate ohne Rad!
  • Beim Jeffsy kann ich (laut Fotos) problemlos was kleineres als ein 32T Blatt fahren. Spectral nur bedingt.
  • Jeffsy gefällt mir besser (rein optisch)
  • DPX2 kenn ich und ist klasse. DHX kenn ich nicht, kann aber klasse sein.
  • Sitzrohr minimal kürzer mit 415mm (bei M). Bin nur 172 und mit 430mm könnts knapp werden wenn ich eine 170er fahren will. Zusätzlich ein extrem niedriges Standover.
  • Der Rahmenschutz an den Streben schaut ehrlich gesagt durchdachter und sinnvoller aus.
  • Sitzwinkel bisschen Steiler. Mein Spectral war S und der Sattel weit draussen. Das Mullet hätte ich in M genommen vielleicht wär die Abflachung dann nicht so extrem.
Gegen das Jeffsy spricht .
  • Lenkwinkel 66 Grad, will ich das? Am alten 27,5er störte es mich nicht. Wird es dadurch genau um das bisschen wendiger wie ich es am Spectral geren gehabt hätte?
  • Laufradsatz minimal schlechter als am Mullet.
  • Dropper nur 125mm, die müsste ich fix tauschen. 150mm am Mullet könnten genügen. Allerdings würde ich wahrscheinlich auch am Mullet auf 170mm wechseln wollen.
  • Reifen sind schrott. Habe aber mehr als genug Reifen daheim liegen. Kostet also nichts.
Vielleicht kennt jemand hier beide Räder und kann mir was zu Geo sagen. Ich habe letzte Woche bei Händlern unmengen an Räder Probegefahren und wenn ich eines dadurch weiss dann, dass ich nichts weiss.🤪
Denn es hat mich nur noch mehr verunsichert weil ich bspw. ein Kona Process X in L mit 490mm Reach als nicht besonders groß empfunden habe. Und auch ein Cannondal Habit nur wegen zu wenig Federweg und 27,5 verworfen habe. Hätte mich auf beiden Rädern wohl gefühlt.

Shit, mehr als doof mit dem Einbruch u erst Recht da die Saison nun wieder richtig losgeht mehr als doppelt ärgerlich. Sorry.

Nur ne Frage für mein Verständnis. Bist du das 29“ Spectral auch in der steileren Winkeleinstellung gefahen? Mir ist es in flach nämlich für das One-for-all-Bike auch zu flach hier am Rande der Alb… zum Ballern gut, aber es gibt im Alltag eben auch anderes.


Bzgl den Fox Themen
Ja, ich kann euch verstehen. Das war ein Grund, warum ich mich 3Wo nach Erhalt des 29“ im April letztes Jahr von der 36 getrennt hab u nun ne Lyrik bei mir verbaut ist. Dazu nun auch den Dämpfer getauscht u endlich lebt der Hinterbau, ist nicht mehr so pomadig. Aber mit dem Dämpfee muss ich für ein richtiges Urteil noch bissl Erfahrung sammeln, ist noch ganz frisch…

Mir scheint nur, seit gefühlt an 2-3 vom 4 Bikes „Fox dran sein muss“, die Jungs ganz schön mit dee Quali kämpfen…
 
Dabei seit
14. September 2010
Punkte Reaktionen
55
Hi king of the ring
hier noch als Ergänzung ein Video (s.u.) mit Vergleich der beiden Bikes. Sind beide prima, hast nix falsch gemacht.
Kann mb-locke übrigens nur zustimmen, in der höheren Einstellung fährt sich das Spectral auch sehr gut, vor allem bei uns hier im Flacheren um Stuttgart.

 
Dabei seit
27. April 2011
Punkte Reaktionen
1.102
Ort
Wien
Hey danke für das Video. Aus irgend einem Grund ist das bei mir nie aufgetaucht.
Ja ich bin da Spectral in der high position gefahren. Hat mir auch im Park mehr spass gemacht weils lebendiger wurde. Ich hab dann nur wieder auf low gestellt weil ich das tiefe Tretlager und das dadurch höhere Stack im rauen Gelände doch dringend haben wollte. So gesehen passt das Jeffsy vielleicht sogar besser zu mir mir dem steileren Lenkwinkel
 
Dabei seit
15. Dezember 2021
Punkte Reaktionen
12
(...)
Hm, würde fast sagen das liegt nicht an den Shims. Egal wieviele du da nimmst Spiel sollte keins entstehen. Bist du sicher, dass du alles wieder ordentlich zusammen gesteckt hast? Nix verkanntet? Auch beim unteren Lager? Steuersatzschraube gut genug (aber nicht zu fest!) angezogen?

Hey, nochmal danke für den guten Tipp mit dem unteren Lager:daumen:, hätte wahrscheinlich noch 10 mal oben alles überprüft:D
Es war tatsächlich das untere Lager das sich um ca. 1-2mm verkanntet hat. Jetzt ist alles wieder fest und wackelfrei.
Schon irre wie lose das beim Spectral unten drin hängt.

Bzgl der Dämpfer Thematik. Das Hatte ich bei meinem ersten Mullet auch ganz extrem, habe es zurückgeschickt und neu bestellt. Beim zweiten Rag ist es signifikant weniger, kaum wahrnehmbar. Aber ganz rund auch hier nicht. Bin allerdings auch leider erst einmal dazu gekommen, das Rad richtig auszufahren. Definitiv eine Sache die man beobachten sollte und im Falle eines Mangels sich evtl. geschlossen an Canyon und/oder Fox wendet.

Anbei mein Hobel mit ein paar kleinen Anpassungen, insbesondere anständigen Steuersatz und Lenker.
 
Dabei seit
15. Dezember 2021
Punkte Reaktionen
12
(...)
Hm, würde fast sagen das liegt nicht an den Shims. Egal wieviele du da nimmst Spiel sollte keins entstehen. Bist du sicher, dass du alles wieder ordentlich zusammen gesteckt hast? Nix verkanntet? Auch beim unteren Lager? Steuersatzschraube gut genug (aber nicht zu fest!) angezogen?

Hey, nochmal danke für den guten Tipp mit dem unteren Lager:daumen:, hätte wahrscheinlich noch 10 mal oben alles überprüft:D
Es war tatsächlich das untere Lager das sich um ca. 1-2mm verkanntet hat. Jetzt ist alles wieder fest und ohne Spiel.
Schon irre wie lose das beim Spectral unten drin hängt.

Bzgl der Dämpfer Thematik. Das hatte ich bei meinem ersten Mullet auch ganz extrem, habe es zurückgeschickt und neu bestellt. Beim zweiten Rad ist es signifikant weniger, kaum wahrnehmbar. Aber ganz rund auch hier nicht. Bin allerdings leider erst einmal dazu gekommen, das Rad richtig auszufahren. Definitiv eine Sache die man beobachten sollte und im Falle eines Mangels sich evtl. geschlossen an Canyon und/oder Fox wenden.

Anbei mein neues Gefährt mit ein paar kleinen Anpassungen.

IMG_20220227_154037.png


IMG_20220227_154148.png


IMG_20220227_154224.png
IMG_20220227_1542311.png
 
Dabei seit
27. Februar 2020
Punkte Reaktionen
23
Servus Zusammen,

Wollte mit euch mal meine Erfahrung zum Canyon Outlet teilen. Ich hab im Dezember ein 2021 cf8 im Outlet für 3999€ gekauft und war erst mal super happy, weil ich die grell grüne Farbe einfach Hammer fand und die Spec auch völlig ausreichend im Vergleich zum 2022er Modell finde. Auch hatte kurz vorher ein Kumpel sein 2021er cf8 im outlet gekauft, welches bis auf ein paar Spuren an den Griffen vom anlehen an eine Wand, absolut keine Mängel hatte.
Leider sah mein Rad dann etwas anders aus und ich musste folgende Mängel feststellen, welche auf der Homepage nicht gezeigt waren:
-völlig verdreckter und schon teilweise korrodierter Steuersatz
-stark verkratzte vordere Felge
-leicht verkratzter Bremsgriff
-Beschädigung im "Nussknacker"
-Beschädigung am Fox36 declas
-Das Ventil des DPX2 war locker
-leichte Lack Beschädigung an der Schwinge
-Schaltzugende falsch geklemmt

Zudem war das Zubehör für ein anderes Modell dabei( Pins und Fett für ne oneup sattelstütze, Token für ne Rockshocks Gabel, usw.) und sie Iscg Aufnahme hat gefehlt.

Als mir das mit dem Steuersatz aufgefallen ist, hatte ich die Bremsen schon getauscht und deshalb eine Umtausch ausgeschlossen. Und weil ich die Farbe eben einfach so geil finde und diese eben sonst so nicht mehr bekomme.
Nach langem hin und her mit Canyon, konnte ich dann 100€ für die allgemeinen Beschädigungen plus 50€ für den Steuersatz raushandeln. Als Gutschein in ihrem online Shop versteht sich.

Was sagt ihr dazu, 3849€ ein guter Deal?

Änderungen bis jetzt sind:
-Magura MT7
-oneup V2 dropper 210mm
-Tubeless
-Absolut Black 32t Oval Chainring
-ERGON MTB-GRIFFE GE1 EVO FACTORY
- canecreek Steuersatz
-Mucky Nutz MugGuard-Short Fender
-Fidlock 590
-Nukeproof Horizon Pro Sam Hill Enduro MTB Pedale
ISCG Aufnahme montiert(frag mich wieso das Ding nicht Standart mäßig dran ist. Man muss immerhin das Tretlager ausbauen...)

Neuer Vorbau fehlt noch!

Das Teil fährt sich mega mega bis jetzt. Bin 188cm mit SL 89cm und hab ein L.

Mit der Abstimmung des DPX2 hader ich noch. Wiege ca. 90kg und hätte gern 220psi. Da macht meine Pumpe aber irgendwie Probleme...

Gruß
Jonas
 

Anhänge

  • 20220205_150624.jpg
    20220205_150624.jpg
    748,4 KB · Aufrufe: 68
  • 20220205_150547.jpg
    20220205_150547.jpg
    700,8 KB · Aufrufe: 76
  • 20220205_150513.jpg
    20220205_150513.jpg
    773 KB · Aufrufe: 78
  • 20211216_155904.jpg
    20211216_155904.jpg
    152,9 KB · Aufrufe: 82
  • 20211216_160019.jpg
    20211216_160019.jpg
    92,6 KB · Aufrufe: 74
  • 20211216_160123.jpg
    20211216_160123.jpg
    155,1 KB · Aufrufe: 73
  • 20211216_160150.jpg
    20211216_160150.jpg
    250,6 KB · Aufrufe: 72
  • 20220108_174021.jpg
    20220108_174021.jpg
    226,1 KB · Aufrufe: 84
  • 20220113_214223.jpg
    20220113_214223.jpg
    214,7 KB · Aufrufe: 82
  • 20220120_170932.jpg
    20220120_170932.jpg
    178,4 KB · Aufrufe: 88
  • 20220120_171302.jpg
    20220120_171302.jpg
    191 KB · Aufrufe: 81
  • 20220120_172030.jpg
    20220120_172030.jpg
    177,2 KB · Aufrufe: 80
  • 20220120_172133.jpg
    20220120_172133.jpg
    216,8 KB · Aufrufe: 78
Dabei seit
16. Juli 2016
Punkte Reaktionen
99
Hat heute auch jemand ne Mail bekommen, dass sein/ihr Spectral ca. nen Monat später kommt? Iwo hab ich gelesen, dass das bei jemanden von euch auch schon vorkam und das Fahrrad dann doch halbwegs fristgerecht ankam. Vielleicht kann ja einer berichten, auch wenn's im Zweifelsfall nix bringt und ich mich einfach gedulden muss...
 
Dabei seit
18. Juni 2018
Punkte Reaktionen
28
Hat heute auch jemand ne Mail bekommen, dass sein/ihr Spectral ca. nen Monat später kommt? Iwo hab ich gelesen, dass das bei jemanden von euch auch schon vorkam und das Fahrrad dann doch halbwegs fristgerecht ankam. Vielleicht kann ja einer berichten, auch wenn's im Zweifelsfall nix bringt und ich mich einfach gedulden muss...
Ich habe bisher keine Mail bekommen. Ich habe das Spectral 29 AL 6 in raw bestellt. Liefertermin soll 14. - 25. März sein. Bestellt hab ich am 26. Januar.
 
Dabei seit
24. April 2019
Punkte Reaktionen
1
Hi, has anyone notice changes in geometry chart of canyon spectral 29 ? the reach number in medium has changed from 460 to 456 and the sta from 76 to 76.5
 
Dabei seit
7. Februar 2022
Punkte Reaktionen
21
Servus Zusammen,

Wollte mit euch mal meine Erfahrung zum Canyon Outlet teilen. Ich hab im Dezember ein 2021 cf8 im Outlet für 3999€ gekauft und war erst mal super happy, weil ich die grell grüne Farbe einfach Hammer fand und die Spec auch völlig ausreichend im Vergleich zum 2022er Modell finde. Auch hatte kurz vorher ein Kumpel sein 2021er cf8 im outlet gekauft, welches bis auf ein paar Spuren an den Griffen vom anlehen an eine Wand, absolut keine Mängel hatte.
Leider sah mein Rad dann etwas anders aus und ich musste folgende Mängel feststellen, welche auf der Homepage nicht gezeigt waren:
-völlig verdreckter und schon teilweise korrodierter Steuersatz
-stark verkratzte vordere Felge
-leicht verkratzter Bremsgriff
-Beschädigung im "Nussknacker"
-Beschädigung am Fox36 declas
-Das Ventil des DPX2 war locker
-leichte Lack Beschädigung an der Schwinge
-Schaltzugende falsch geklemmt

Zudem war das Zubehör für ein anderes Modell dabei( Pins und Fett für ne oneup sattelstütze, Token für ne Rockshocks Gabel, usw.) und sie Iscg Aufnahme hat gefehlt.

Als mir das mit dem Steuersatz aufgefallen ist, hatte ich die Bremsen schon getauscht und deshalb eine Umtausch ausgeschlossen. Und weil ich die Farbe eben einfach so geil finde und diese eben sonst so nicht mehr bekomme.
Nach langem hin und her mit Canyon, konnte ich dann 100€ für die allgemeinen Beschädigungen plus 50€ für den Steuersatz raushandeln. Als Gutschein in ihrem online Shop versteht sich.

Was sagt ihr dazu, 3849€ ein guter Deal?

Änderungen bis jetzt sind:
-Magura MT7
-oneup V2 dropper 210mm
-Tubeless
-Absolut Black 32t Oval Chainring
-ERGON MTB-GRIFFE GE1 EVO FACTORY
- canecreek Steuersatz
-Mucky Nutz MugGuard-Short Fender
-Fidlock 590
-Nukeproof Horizon Pro Sam Hill Enduro MTB Pedale
ISCG Aufnahme montiert(frag mich wieso das Ding nicht Standart mäßig dran ist. Man muss immerhin das Tretlager ausbauen...)

Neuer Vorbau fehlt noch!

Das Teil fährt sich mega mega bis jetzt. Bin 188cm mit SL 89cm und hab ein L.

Mit der Abstimmung des DPX2 hader ich noch. Wiege ca. 90kg und hätte gern 220psi. Da macht meine Pumpe aber irgendwie Probleme...

Gruß
Jonas

Die ganzen Kratzer und optischen Mängel finde ich nicht so tragisch. Ich mein es ist ein MTB und wenn du selber auch Gas gibst sieht es nach ein paar Monaten eh so aus.

Bitter finde ich die verrosteten Lager und die Beschädigung am Nussknacker. Ist schwer auf den Fotos zu sehen, aber wenn da nicht nur der Lack kaputt ist sondern schon die ersten CF-Schichten hätte ich kein gutes Gefühl. Steuersatz ist auch bitter. Die neuen Lager kosten alleine ja schon 100€. Entgegenkommen via deren Shop ist auch nur bedingt fair, wenn du dir da dann dementsprechen Ersatzteile kaufen konntest.

Alles in allem finde ich gerade, dass sich solche Nachrichten häufen. Die Hersteller schicken alles raus, was man irgendwie verkaufen kann. Sowohl Komplettbikes als auch Komponenten (siehe der Kommentar zu Fox von mir und den anderen Leuten). Da wird gerade alles zusammengenagelt, dass es irgendwie halbwegs tut oder zumindest so aussieht und schnell verschickt inkl. Rechnung.

Fraglich ob das so nachhaltig ist ... :/
 
Oben Unten