Canyon Torque EX 2013

Dabei seit
17. April 2012
Punkte Reaktionen
1
Hallo Torque-Fahrer,

hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

Habe seit kurzem das Problem, dass mein Hinterrad nicht mehr in den Hinterbau passt.
Ich bin mir ziemlich sicher, dass der Spalt (siehe Foto) früher nicht da war.
Habe auch seit ein paar Tagen ein extremes knarzen beim antreten... vermute dass das damit zusammen hängt da Tretlager etc erst komplett erneuert wurden.

Habt ihr eine Idee woran das liegen kann?
 

Anhänge

  • 1501323122323106592692.jpg
    1501323122323106592692.jpg
    124,1 KB · Aufrufe: 12
  • 1501323220994157309259.jpg
    1501323220994157309259.jpg
    130,4 KB · Aufrufe: 13
Dabei seit
24. August 2012
Punkte Reaktionen
17
Ort
LM
Also wenn Teile neu sind, sollten sie eigentlich nicht knarzen.

Bau mal den Dämpfer aus und bewege den Hinterbau und achte auf ausgeschlagene Lager.
Wenn alle Lager ok zu sein scheinen, dann bau das Hinterrad ein und zieh den Spalt einfach mit der Steckachse zu.
--> bewege jetzt nochmals den Hinterbau und achte auf die Lager.

Läuft immernoch alles Sahne, dann würde ich nochmal grob die Schweißnähte auf Risse kontrollieren.

Ansonsten Gute Fahrt!
 
Dabei seit
17. April 2012
Punkte Reaktionen
1
Lager wurden erst kürzlich getauscht.
Habe nochmal alle Schrauben des Hinterbaus gelöst und neu angezogen- knarzen ist (vorerst ;-)) verschwunden.

Mich wundert nur der große Spalt zwischen Nabe und Hinterbau.
Ist das bei euch auch so?
 
Dabei seit
5. Oktober 2020
Punkte Reaktionen
3
Guten Morgen! Fährt hier jemand ein Torque AL mit Konterschrauben am Yoke (2019)?

Ich habe mein 2018 Modell mit dem 2019 Yoke Bolt Kit ausgestattet (was einen enormen Vorteil im Fahrverhalten gebracht hat) und dieses nun nochmal getauscht, weil, wohl durch Abnutzung des verbauten IGUS bushing, wieder ein unangenehmes Flexen des Hinterbaus entstanden ist.

Nun ist aber das erhöhte Spiel innerhalb von 3 Monaten aufgetreten (gut, ich bin auch ordentlich viel geballert) und bei Tausch ist mir das gefühlt große Spaltmaß aufgefallen und ich bin mir nicht mehr sicher, ob das normal ist.

Ich habe die Schraube außen aber mit dem entsprechenden Drehmoment festgezogen und die Konterschraube innen ist auch fest. Ich weiß also nicht, wie ich das Spaltmaß verringern könnte. Im Yoke Bolt Set waren zwei Unterlegscheiben enthalten, die ich nach meiner Logik nur an der Innenseite des bushing verbauen konnte. Auf der Explosionszeichung seh ich die Unterlegscheibe (Nr. 34) auch, kann aber nicht erkennen, ob die ganz nach innen kommt, also an die Konterschraube (habe nicht getestet, ob das geht) oder direkt an das bushing innen (da hab ich sie im Moment verbaut).

Kann mir da jemand was zu sagen, weiß safe wo die Unterlegscheibe verbaut ist und kann mir bestenfalls ein Detailsfoto von dem Spaltmaß am Yoke, da wo das bushing verbaut ist, schicken?

Das wäre sehr hilfreich. Danke!
 

Colonel Hogan

...surft Trails!
Dabei seit
27. Juli 2011
Punkte Reaktionen
1.043
Ort
Saarland
Guten Morgen! Fährt hier jemand ein Torque AL mit Konterschrauben am Yoke (2019)?

Ich habe mein 2018 Modell mit dem 2019 Yoke Bolt Kit ausgestattet (was einen enormen Vorteil im Fahrverhalten gebracht hat) und dieses nun nochmal getauscht, weil, wohl durch Abnutzung des verbauten IGUS bushing, wieder ein unangenehmes Flexen des Hinterbaus entstanden ist.

Nun ist aber das erhöhte Spiel innerhalb von 3 Monaten aufgetreten (gut, ich bin auch ordentlich viel geballert) und bei Tausch ist mir das gefühlt große Spaltmaß aufgefallen und ich bin mir nicht mehr sicher, ob das normal ist.

Ich habe die Schraube außen aber mit dem entsprechenden Drehmoment festgezogen und die Konterschraube innen ist auch fest. Ich weiß also nicht, wie ich das Spaltmaß verringern könnte. Im Yoke Bolt Set waren zwei Unterlegscheiben enthalten, die ich nach meiner Logik nur an der Innenseite des bushing verbauen konnte. Auf der Explosionszeichung seh ich die Unterlegscheibe (Nr. 34) auch, kann aber nicht erkennen, ob die ganz nach innen kommt, also an die Konterschraube (habe nicht getestet, ob das geht) oder direkt an das bushing innen (da hab ich sie im Moment verbaut).

Kann mir da jemand was zu sagen, weiß safe wo die Unterlegscheibe verbaut ist und kann mir bestenfalls ein Detailsfoto von dem Spaltmaß am Yoke, da wo das bushing verbaut ist, schicken?

Das wäre sehr hilfreich. Danke!
Falscher Thread;)

Aber die Unterlagsscheibe kommt von außen unter die Konterschraube. Die Standard Iguslager halten in der Tat nicht sonderlich lange. Auf der HP von Igus gibts aber unzählige Variante dieses Lagers und sogar welche die deutlich länger halten.
 
Dabei seit
5. Oktober 2020
Punkte Reaktionen
3
Falscher Thread;)

Aber die Unterlagsscheibe kommt von außen unter die Konterschraube. Die Standard Iguslager halten in der Tat nicht sonderlich lange. Auf der HP von Igus gibts aber unzählige Variante dieses Lagers und sogar welche die deutlich länger halten.

Stimmt, sorry. Ist mir erst nachher aufgefallen, dass ich in den falschen Thread gerutscht bin und konnte dann nicht mehr löschen.
Ah, guter Hinweis, danke. Dann werd ich mich mal mit den anderen Igus Teilen auseinander setzen. Danke Dir!
 
Oben