Conti Race King als Tourenreifen?

der-gute

Halb Gott, halb Mensch, halb Bier, halb Schwein
Dabei seit
1. Dezember 2007
Punkte für Reaktionen
3.734
Standort
Vor den Toren Stuttgarts
Ich wiege mit allem ca. 80kg, ich fahre die Reifen auf einem Cube Travel EXC 2016
Das was du schreibst ist nicht valide.

Der RK braucht NIE 3.0 bar. Was aufgedruckt ist, kann man direkt vergessen.

Bei Temporunden ohne wippen des Reifens fahr ich maximal 2.5 bar nur hinten, vorne maximal 2 bar. Dann is es aber kein high end reifen mehr...

Jedem das Seine, aber 3 bar zum forcieren einer Maximalfunktion ist einfach nur Meinung und nicht Faktum.
 

BigJohn

Doktor der Bierologie
Dabei seit
6. November 2011
Punkte für Reaktionen
5.008
Standort
Franken
Ich bin bei über 100kg sogar eher unter oder bis 2 Bar unterwegs. Das Band zwischen geil und kaum fahrbar ist aber leider sehr schmal. Zum pendeln ist er daher nur mäßig praktisch. Den vorderen RK hab ich so schon geschrottet 🙄
Spielt halt auch eine Rolle, welche Variante man fährt, wie breit die Felge ist, schlauch oder tubeless...
 

nordstadt

Mädchengestalter
Dabei seit
26. Februar 2003
Punkte für Reaktionen
205
Standort
Köln
Ich fahre den auf dem Commuter in 2.2 mit 3 Bar, aber auch nur weil E-Bike, Lastenrad und teilweise 2 Kinder mitfahren. Sonst würde Ich da auch eher 2 Bar draufpacken.
 
Dabei seit
14. Januar 2003
Punkte für Reaktionen
555
Das was du schreibst ist nicht valide.

Der RK braucht NIE 3.0 bar. Was aufgedruckt ist, kann man direkt vergessen.

Bei Temporunden ohne wippen des Reifens fahr ich maximal 2.5 bar nur hinten, vorne maximal 2 bar. Dann is es aber kein high end reifen mehr...

Jedem das Seine, aber 3 bar zum forcieren einer Maximalfunktion ist einfach nur Meinung und nicht Faktum.
Wieso kann man Deiner Ansicht nach die Herstellerangaben "vergessen"? Ist das jetzt "Meinung" oder "Faktum"?
 

der-gute

Halb Gott, halb Mensch, halb Bier, halb Schwein
Dabei seit
1. Dezember 2007
Punkte für Reaktionen
3.734
Standort
Vor den Toren Stuttgarts
Wieso kann man Deiner Ansicht nach die Herstellerangaben "vergessen"? Ist das jetzt "Meinung" oder "Faktum"?
Das ist nicht Meinung, sondern gute Praxis.
Mach Dir einfach mal den Spaß, die Druckangaben auf verschiedenen Reifen anzuschauen.
Woher diese astronomischen Angaben kommen, weiß ich nicht.
Ich spreche über MTB-Reifen. Da rollt kein Reifen mit deutlich über 2 bar in irgendeiner Art besser. Im Gegenteil, bei solch hohen Drücken beraubt man den Reifen vieler seiner Eigenschaften.

die Illusion, einen MTB-Reifen auf der Straße zum Strecke machen nehmen zu können, muss ich Dir leider nehmen. Beim kräftigen kontinuierlichen Pedalieren schaukelt der Reifen unangenehm durch die fehlende Dämpfung. Mit > 2.5 bar is das bei meinen 0.1t hinten weg, dafür is der Reifen überall schlechter: Kurven, Schotter, Wurzeln usw.

Schlussfolgerung:
MTB Reifen sind für reine Straßennutzung weniger geeignet, wenn es um Strecke machen geht.
 
Dabei seit
14. Januar 2003
Punkte für Reaktionen
555
Wer sagt, dass ich mir Illusionen mache? Mich hat nur interessiert, wie Du darauf kommst, so etwas zu sagen. Woher die Angaben kommen? Meinst Du nicht, dass Hersteller die Rolleigenschaften testen, bevor Sie solche Angaben machen?
Und Schotter und Wurzeln sind auf Straßen ja die Ausnahme ;)
 
Dabei seit
16. November 2008
Punkte für Reaktionen
5.324
Standort
BaWü
Bike der Woche
Bike der Woche
Wieso kann man Deiner Ansicht nach die Herstellerangaben "vergessen"? Ist das jetzt "Meinung" oder "Faktum"?
Diese hohen Druckangaben machen die Hersteller zum Selbstschutz. Wenn dir bei 1,2-2 Bar der Reifen mal von der Felge ploppt kann der Hersteller auf den empfohlenen Reifendruck verweisen.
Im Gelände sind Drücke von mehr als 2 Bar nonsen (wenn man nicht gard 150KG Bikepacking betreibt).

Für die Straße gibt es wiederum Reifen die besser sind als ein MTB Reifen. Zudem kommen noch max. Druck Vorgaben von (MTB) Felgenherstellern die unterhalb oder genau bei 3 Bar liegen.
 

der-gute

Halb Gott, halb Mensch, halb Bier, halb Schwein
Dabei seit
1. Dezember 2007
Punkte für Reaktionen
3.734
Standort
Vor den Toren Stuttgarts
Wer sagt, dass ich mir Illusionen mache? Mich hat nur interessiert, wie Du darauf kommst, so etwas zu sagen. Woher die Angaben kommen? Meinst Du nicht, dass Hersteller die Rolleigenschaften testen, bevor Sie solche Angaben machen?
Und Schotter und Wurzeln sind auf Straßen ja die Ausnahme ;)
Verstehe deine letzte Aussage bezüglich des Continental Race King (MTB Reifen) nicht...

aber egal, steht ja aufgedruckt. Firmen denken sich natürlich immer was dabei...zur Not denken sie halt an Regress
 
Dabei seit
5. November 2006
Punkte für Reaktionen
475
Standort
Augsburg
Also ich fahre MTB Reifen ohne Probleme auf der Touren. Wird zwar nie ein Rennrad Reifen aber von hin und her hüpfen oder unfahrbar bei mehr als 2 bar hab ich noch nie was mitbekommen. Ich hab immer so um die 2 bar und das passt so. Klar verliert man dann grip und Dämpfung , allerdings interessiert mich das nicht sonderlich wenn ich eine Tour mache mit verschieden Wegen. Zum Trails heizen ist es was anderes
 
Dabei seit
14. Januar 2003
Punkte für Reaktionen
555
Verstehe deine letzte Aussage bezüglich des Continental Race King (MTB Reifen) nicht...

aber egal, steht ja aufgedruckt. Firmen denken sich natürlich immer was dabei...zur Not denken sie halt an Regress
Na ja, ließ doch mal, um was es dem TE ging. Die Frage war, wie der RK sich auf hauptsächlich Straßen macht. Dagegen mit fehlender Dämpfung im Gelände zu argumentieren, erschien mir sinnfrei. Den Druck vom Untergrund und der Zuladung abhängig zu machen, finde ich da instruktiver, als pauschal gegen die Herstellerangaben zu schimpfen. Egal, welche Rationalität dahinter steht.
 

der-gute

Halb Gott, halb Mensch, halb Bier, halb Schwein
Dabei seit
1. Dezember 2007
Punkte für Reaktionen
3.734
Standort
Vor den Toren Stuttgarts
Auch mit Gepäck empfinde ich 3bar auf nem RK 2.2 auf der Straße als nicht gut.
Der Reifen is hart und prallt in kleinen Schlaglöchern ab wie ein flummi...vom fehlenden Komfort will ich garnicht reden.

ich 95 kg, maximal 2.5 bar hinten, vorne eher maximal 2 bar, auch bepackt.
 
Oben