Cube Hanzz 190 SL gutes Bike?

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. MTB-News.de Anzeige

  2. Florent29

    Florent29 Blind Racing for life

    Dabei seit
    07/2014
    Ein reines Parkbike halt. Wenn dir das reicht und du einen Lift in der Nähe hast - warum nicht?
     
  3. hmm vllt sollte ich mich nochmal anders ausdrücken um das ganze zu vereinfachen / verdeutlichen.

    Aktuell bin ich mit einem neuen Radon Skeen Trail 9.0 unterwegs. Soweit bin ich sehr sehr zufrieden mit dem Rad finde die Ausstattung soweit sehr gut und es lässt sich sehr gut fahren für mich. Berg auf als auch Berg ab. Allerdings komme ich hier schnell an mein Limit mit dem Rad. Ich habe das gefühl ich muss mich zurück halten bei sprüngen und abfahrten / verblocktes gelände / grobe starke Wurzelteppiche bei dennen ich einfach mit dem Rad ans limit komme. Das Fahrwerk kommt auch an seine Grenzen was den Federweg angeht.
    Jetzt war ich öfters auf Trails unterwegs und einem neuen offenen bikepark Gelände wo ordentliche Sprünge und Drops eingebaut sind bei denen ich mit dem bike nicht sorglos runter kann. Zu groß die Angst mein schönes Bike zu zerstören.

    Daher war der Plan mein Kollege mit dem ich oft unterwegs bin sucht aktuell ein Fully und er ist mein Skeen schon gefahren und fühlt sich wohl und würde dieses übernehmen und ich würde mir dann ein neues zulegen.

    Suche also ein Enduro (muss keine Doppelbrücken Gabel sein) um ordentlich zu Ballern sorglos Trails runter bretter wo ich mir sicher sein kann das der Rahmen und der Hinterbau hält und die Federelemente noch etwas reserven haben. Laufradsatz und Bremsen sollten natürlich auch stimmen. Am Skeen fahre ich eine 2x11 schaltung die ich allerdings nicht wirklich nutze bin vorne immer auf dem oberen Kranz und hinten eben rauf runter schalten. Also denke ich eine 1x12 Schaltung würde mir aufjedenfall reichen. Würde dies natürlcih sehr gerne am bike haben :)

    Vllt hilft das hier etwas weiter und wir können gemeinsam eine gute Lösung für mich finden :) Würde mich über eure Unterstützung und erfahrung freuen :)

    Vielen Dank.
     
  4. Ist dir denn schonmal was kaputt gegangen am Bike? Wenn nicht brauchst du dich doch nicht zurückhalten. Wenn du erst seit kurzem öfter Trails fährst lernst du ja auch noch dazu. Kommt halt darauf an wer hier wen zurückhält, das Rad den Fahrer oder der Fahrer das Rad. Gibt es nen speziellen Kritikpunkt an dem Rad? Reifen zu rutschig-->besser holen. Federelemente schlagen durch?--> mehr Luft oder Tokens.

    Wenn du auf jeden nen neues Rad willst, dann wird jedes aktuelle Enduro/Trailbike zwischen 140-170mm in Frage kommen. Abhängig von deiner Wohngegend. Doppelbrücke ist quatsch fürs selber hochfahren. Propain,Canyon, Ghost, Cube, Commencal, YT etc etc überall kriegste nen Enduro zw 2000-3000€.
     
  5. Ja darum gehts ja das ich mich zurück halte weil ich mir sorgen mache das etwas kaputt gehen könnte. das würde ich einfach gern vermeiden. Daher die idee zu nem neuen stabileren rad. Das Skeen hatte ich geholt da ich eigentlich mehr auf touren bedacht war aber sehr schnell feststellen durfte das ich doch lieber trails steiler geiler höher weiter und gern in bikepark unterwegs bin. Natürlich sollte ich mit dem rad auch berg auf fahren können aber das ist absolut nicht die priorität für mich. wichtig ist mit ein stabiler / dicker rahmen und ordentliches fahrwerk

    das neue focus jam 6.8 in 27,5 hab ich bereits probegefahren und ist für meinen geschmack deutlich stabiler und eher für mein vorhaben geeignet als das skeen

    habe das propain tyee al 27,5 einsteiger modell auch angeschaut mit der rs yari und formula bremsen. neu für 1970€ meine ich auf der page von denen.

    bin total unentschlossen und will / kann mir nicht noch einen fehlkauf leisten daher suche ich hier um eure hilfe
     
  6. hier mal was mir so gefallen würde:

    https://www.propain-bikes.com/bike-configurator/configure/39275/

    https://www.bike-discount.de/de/kaufen/focus-jam-6.8-seven-784283

    https://www.yt-industries.com/detail/index/sArticle/1922/sCategory/508


    https://www.bike-discount.de/de/kaufen/radon-slide-fe-9.0-713722 wobei es hier noch die variante mir FOX DPS Dämpfer gibt (kenne den Ubterschied nicht)

    ghost sl amr gefällt mir auch genau so das wie das canyon https://www.canyon.com/gravity/torque/torque-al-5-0.html

    kann man hier von eines klar empfehlen? oder wo sind hier die deutlichen Unterschiede?
     
  7. _Olli

    _Olli

    Dabei seit
    08/2016
  8. hier schreckt mich die suntour durolux einwenig ab. gibt es hier gute erfahrungen mit der gabel?
    ansonsten würde mir das bike schon sehr zusagen.
     
  9. _Olli

    _Olli

    Dabei seit
    08/2016
  10. _Olli

    _Olli

    Dabei seit
    08/2016
    ansonsten propian nehmen - hast ja spiel bis 2200 euro. dann aber auf jedenfall mit cura 4 nehmen
     
  11. MTB-News.de Anzeige

  12. am skeentrail habe ich die mt 5 trail custom vorne 4 hinten 2 kolben mit den bremsen bin ich bisher super zufrieden da würde ich zu den mt 5 4 kolben tendieren hinten/vorne. was ist mit der yari und dem dämpfer sind die denn besser als die revelation und der monarch an meinem skeen?
     
  13. _Olli

    _Olli

    Dabei seit
    08/2016
    ich kann dir sagen - statt mt5 lieber cura 4
     
  14. warum? eigene erfahrungen oder hab ich irgendwelche news übersehen?
     
  15. _Olli

    _Olli

    Dabei seit
    08/2016
    besserer druckpunkt - besser dosierbar - weniger leerweg.

    beim gabel und dämpfer - die tun alle was sie sollen wenn sie richtig eingestellt sind. kannst aber auch keine fox factory oder ähnliches erwarten bei 2200 euro.
     
  16. ok danke für die infos zur bremse

    ja das mit dem dämpfer das es kein fox factory wird weiss ich :)

    aber welcher ist in dem preissegment der beste fürs geld?
     
  17. _Olli

    _Olli

    Dabei seit
    08/2016
  18. robzo

    robzo

    Dabei seit
    11/2013
    Das Giant Reign würde wohl auch passen
    https://www.rabe-bike.de/shop/giant-reign-2-neon-red-2018.html

    Bzgl. Bremse: Ich fahre die MT5 mit vorne und hinten 4 Kolben jetzt seit 2 Jahren. Davor immer XT. Ich find die Bremsleistung super, auch hervorragend für mich zu dosieren. Die Bremse ist auch enorm standfest und hat bei mir noch nie in der Leistung nachgelassen, egal, wie lang es runter ging. Was man mögen muss, ist der Hebel für 2 Finger. Für mich passt das aber prima. Je nach Ruppigkeit und Länge der Abfahrt kann ich da mit einem oder zwei Fingern arbeiten.
    Die Cura ist aber sicherlich eine gleichwertige Alternative, von der man bislang keine Schreckensmeldunge gehört hat.
     
  19. robzo

    robzo

    Dabei seit
    11/2013
    Habe gerade noch dieses super reduzierte Trailbanger gesehen. Für das Geld eigentlich keine Überlegung. Allerdings muss man bei dem Händler erstmal telefonisch absichern, ob das Rad in der gewünschten Größe wirklich lieferbar ist. Da stimmen Online- und Lagerbestand anscheinend nicht immer überein.
    https://www.cycletec.de/Neu/MTB-Fully/Centurion-Trailbanger--2000-27-Fully--2017--1367.html
     
  20. Ok das bike gefällt mir leider garnicht von der Optik :/
    ausstattung sicher top für en preis. aber leider garnicht mein fall.
    danke trotzdem
     
  21. Nukeproof mega? Vitus.. schau mal bei crc, gibz grad nen ganzen Haufen
     
  22. _Olli

    _Olli

    Dabei seit
    08/2016
    Die Cura ist auch fast eine zwei Finger bremse .
    Ich komme von magura...
    Mt5 ist kein Vergleich zur Cura 4... Aber das muss jeder selber wissen. Bremsen tun beide.

    Statt auf, was ist verbaut zu gucken, solltest du erst einmal gucken ob die die geo taugt...
     
    • gefällt mir gefällt mir x 2
  23. _Olli

    _Olli

    Dabei seit
    08/2016
    Dachte du wolltest was stabiles?
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1