Cube neuling braucht Erfahrungswerte

Dabei seit
5. Dezember 2004
Punkte Reaktionen
7
Ort
FG
So ganz kurz, weil ich mit dem Service meiner Hausmarke nicht zufrieden bin möchte ich mich nach etwas neuem umsehen.

Ich bin nun bei Cube gelandet, zum einen ist der Name in Bezug auf gutes Preisleistungsverhältniss gefallen zum anderen habe ich einen Händler vor der Tür.

Ich suche etwas für lange Touren bis 4 stunden, pressen, keine Sonntagstouren mit Rast. Also schon XC bereich.
Nun bin ich am Donnerstag mal das xms probegerollt, weils gerade da stand und weils wohl von der geo am nächsten an XC dran ist.
Bin zwar nur vorm Laden gefahren hat aber schon gereicht, geht garnicht.
Berg hoch ist es leider nur am Wippen, ich hatte mir jetzt noch das AMS 110 Pro im Netz angesehen. Wippen die Dinger auch so oder Funktioniert da der Hinterbau. Das AMS 110 Pro würde mir gefallen weil es von der Austattung nahezu identisch mit meinem aktuellen Bike ist. AMS bekommt der Shop wohl im Oktober wenn ich mich recht entsinne.

Gäbe es sonst etwas aus der Cube Palette was für meinen Zweck passen würde?

Danke MfG
 
Dabei seit
5. Dezember 2004
Punkte Reaktionen
7
Ort
FG
Für mich eingestellt wars nicht. Ich bilde mir aber ein das man die Tendenz, das sich der Hinterbau festzieht, spüren kann. Ich lasse mich aber auch gern belehren.

Wie siehts denn mit deiner Erfahrung berghoch aus?
 
Dabei seit
21. April 2006
Punkte Reaktionen
1
Ich bilde mir aber ein das man die Tendenz, das sich der Hinterbau festzieht, spüren kann.
... den Satz kapier ich net!?

ohne dass der Luftdruck auf Dein Gewicht eingestellt wurde, lässt sich wohl kaum eine Aussage über über- oder unterdämpftes Fahr-/Dämpfungsverhalten des Hinterbaus treffen.

Das XMS müsste einen manuell blockierbaren Manitou Radium Dämpfer haben: den kannste per Lockout-Hebel manuell blockieren, dann wippt garnix mehr.

Fahr das Rad nochmal mit dem für Dich passenden Luftdruck, dann weißt Du ob's für Dich passt:daumen:
 
Dabei seit
5. Dezember 2004
Punkte Reaktionen
7
Ort
FG
Ja du hast sicher recht. Aber da mir das AMS besser gefällt werde ich da zur probefahrt drauf achten und alles richtig einstellen.

Mit Hinterbau festziehen meinte ich das bei meinem Bike, Berg hoch und im Wiegetritt der Hinterbau fest ist ohne das ich etwas am Dämpfer sperre.
Das ist für mich auch wichtig so ein System zu bekommen, denn ich habe keinen Bock ständig an irgendwelchen hebeln herumzuspielen.
 
Dabei seit
1. November 2004
Punkte Reaktionen
494
Ort
Wendelstein
Wenn du ein Fully haben willst das im Wiegetritt nicht das Wippen anfängt und dazu dann aber noch feinfühlig auf kleinste Unebenheiten ansprechen soll kann ich dir nur eine sagen. Vergesse ein Fully und bleib beim HT.
 
Dabei seit
12. Juli 2007
Punkte Reaktionen
6
Wenn du ein Fully haben willst das im Wiegetritt nicht das Wippen anfängt und dazu dann aber noch feinfühlig auf kleinste Unebenheiten ansprechen soll kann ich dir nur eine sagen. Vergesse ein Fully und bleib beim HT.

Das stimmt allerdings. Das einzige System, was zumindest behauptet, das zu können ist das Brain-System vom Specialized. Allerdings auch erst, nachdem viele große Scheinchen den Besitzer gewechselt haben und einer Einstellungsorgie sondersgleichen (...und wehe, Du hattest zum Frühstück mal eine Nutella-Brot zuviel :)).

Das Bike kannst Du nicht testen, wenn der Dämpfer nicht auf Dein Gewicht eingestellt wird. Bei meinem Stereo verändert sich durch ein kleines bisschem mehr Druck das Verhalten des Hinterbaus total. Richtig abgestimmt ist es praktisch wippfrei, spricht zwar nicht supersensibel an aber bügelt ganz ordentlich was weg - Durchschläge gibts da kaum. Mit nur etwas (5psi) weniger Druck stellt sich sofort eine Art Klappmessereffekt ein - Bike sinkt schon beim Draufhocken ordentlich zusammen, rauscht ruckzuck durch den größten Teil des Federwegs und wird dann bei ca. 2/3 des Federwegs bocksteif.

Nachdem, was ich so verstanden habe, möchtest Du ein relativ straffes, flottes Fully von Cube haben. Da fällt mir eigentlich nur eins ein: Das Sting.
Dürfte wohl ähnlich ausfallen, wie das Stereo nur noch straffer und auch dementsprechend wippfrei sein. Aber auch das wird pumpen, wenn Du im Wiegetritt reinsteigst. Mich störts eigentlich wenig, am Stereo benutze ich den Plattform-Hebel eigentlich nie.
 

fkal

Ádministrator
Dabei seit
6. Januar 2011
Punkte Reaktionen
3
Wenn du ein Fully haben willst das im Wiegetritt nicht das Wippen anfängt und dazu dann aber noch feinfühlig auf kleinste Unebenheiten ansprechen soll kann ich dir nur eine sagen. Vergesse ein Fully und bleib beim HT.

dann setz dich einmal auf ein Canyon Nerve MR! :D
 
Dabei seit
5. Dezember 2004
Punkte Reaktionen
7
Ort
FG
Naja es gibt schon ein paar Hersteller bei denen der hinterbau gut funktioniert.

Das ein Fully nicht so unbeweglich wie ein Hardtail ist, ist ja klar. Aber na dran geht schon. Das Sting ist mir nicht entgangen, ist aber Plastik.
Ich denke das AMS wirds werden, die kommen wohl im Oktober in den Shop dann werde ich es mal testen.
Wenn ihr hier aus Erfahrung behauptet das es bei Cube keinen Klappmessereffekt gibt, kann ich ja beruhigt zur Probefahrt schreiten.
Ich hoffe nur das dann nochmal schönes Wetter wird.
 
Dabei seit
12. August 2011
Punkte Reaktionen
1
Hi,
ich habe seit ca. 2 Monaten ein 2011er Cube AMS 110 Pro.:p Das ist es:http://fotos.mtb-news.de/p/954366
War auch mein erstes Cube. Ich bin vollkommen zufrieden damit. Der Hinterbau ist beim bergauffahren sehr gut. Komme auch ohne Lockout hoch, aber wenn es nicht reicht legt man halt den sehr gut erreichbaren Hebel um (am Dämpfer):D
Die Ausstattung ist im Vergleich zum XMS viel Besser (FOX Gabel/Dämpfer, Formula RX Bremsen 180/180mm).

Wenns noch welche Fragen gibt, frag einfach;)
Viele Grüße
Philipp
 

Beppe

take your protein pills and put your helmet on
Dabei seit
7. September 2003
Punkte Reaktionen
795
Das mit dem Stereo kann man so eigentl. nicht stehen lassen. Tune den Dämpfer (halbe h Arbeit, beinahe Umsonst) und Du hast Sag, ein sensibles Arbeiten, ordentl. Progression und ausreichend Durchschlagschutz.
Wer nicht an den Dämpfer ran mag, für den trifft das allerdings zu.

Das stimmt allerdings. Das einzige System, was zumindest behauptet, das zu können ist das Brain-System vom Specialized. Allerdings auch erst, nachdem viele große Scheinchen den Besitzer gewechselt haben und einer Einstellungsorgie sondersgleichen (...und wehe, Du hattest zum Frühstück mal eine Nutella-Brot zuviel :)).

Das Bike kannst Du nicht testen, wenn der Dämpfer nicht auf Dein Gewicht eingestellt wird. Bei meinem Stereo verändert sich durch ein kleines bisschem mehr Druck das Verhalten des Hinterbaus total. Richtig abgestimmt ist es praktisch wippfrei, spricht zwar nicht supersensibel an aber bügelt ganz ordentlich was weg - Durchschläge gibts da kaum. Mit nur etwas (5psi) weniger Druck stellt sich sofort eine Art Klappmessereffekt ein - Bike sinkt schon beim Draufhocken ordentlich zusammen, rauscht ruckzuck durch den größten Teil des Federwegs und wird dann bei ca. 2/3 des Federwegs bocksteif.

Nachdem, was ich so verstanden habe, möchtest Du ein relativ straffes, flottes Fully von Cube haben. Da fällt mir eigentlich nur eins ein: Das Sting.
Dürfte wohl ähnlich ausfallen, wie das Stereo nur noch straffer und auch dementsprechend wippfrei sein. Aber auch das wird pumpen, wenn Du im Wiegetritt reinsteigst. Mich störts eigentlich wenig, am Stereo benutze ich den Plattform-Hebel eigentlich nie.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sirrah73

Taunusschreck
Dabei seit
23. Dezember 2009
Punkte Reaktionen
44
Ort
RÜD
Das Bike kannst Du nicht testen, wenn der Dämpfer nicht auf Dein Gewicht eingestellt wird.

Genau so sehe ich das auch. Ich hab nen AMS 125, da verändere ich mit dem Druck im Dämpfer / Gabel signifikant das Verhalten des Bikes.

Das mache ich auch recht bewusst. Wenn ich eher Trails fahre, nehm ich Druck raus ... soll es eher vortriebsorientiert Vorfährts gehen, Druck rein.

Mit nicht eingestelltem Dämpfer / Gabel ist jedes Rad nicht gut, egal wieviele Scheine es kostet.
 
Oben