Cube Reaction C:62 Pro

Dabei seit
25. September 2020
Punkte Reaktionen
0
@_Olli warum bin ich lustig? Klar hab ich verstanden wie schwierig es ist dieses jahr ein bike zu bekommen. Ändert ja trotzdem nichts an meiner Situation?
 
Dabei seit
11. September 2005
Punkte Reaktionen
252
was ist denn so schwer?
-hab ich das Geld und kann nicht schrauben dann nimm das teurere

-hab ich kein Geld und kann nicht schrauben nimm das günsigere

-hab ich kein Geld und kann schrauben nimm das günstigere und veredel es nach und nach

-ist nur eins verfügbar dann ist alles egal ....

wo soll denn das pro 1500 kosten?
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
4.107
Ort
Allgäu
@_Olli warum bin ich lustig? Klar hab ich verstanden wie schwierig es ist dieses jahr ein bike zu bekommen. Ändert ja trotzdem nichts an meiner Situation?
Leider ist es wirklich lustig.

Vor lauter ich will das beste für mein Geld für Schottereinsatz, wird hier über 700€ Tuning an einem 1.500€ Bike diskutiert was wirklich lustig ist.
Man merkt dass du eher neu in der Materie bist, was ja nicht schlimm ist, nur meinst dann wirklich es ist sinnvoll sich auf solche Umbaumaßnahmen ein zu lassen wenn man davon keine Ahnung hat?

Aktuell sind teilweise die einfachsten Sachen wie eine SLX Bremsscheibe ausverkauft etc, meinst es macht dann Sinn sowas in Angriff zu nehmen? Keine Ahnung von der Materie, keine Verfügbarkeit?

In zwei Wochen läuft hier alles unter einer Überschrift:
Kauf was lagernd ist wenn 2021 fahren willst, oder vergleiche Komponenten etc und fahr 2022.
 
Dabei seit
11. September 2005
Punkte Reaktionen
252
was ist daran lustig?
das Bike kostet 1700€ , für 1500€ kann er ja keine Quelle nennen

ein 10kg Bike bekommst du ab Stange nicht unter 2500€
und vielleicht ändert sich das Fahrgebiet ja mit der Zeit,
 
Dabei seit
25. September 2020
Punkte Reaktionen
0
Alle was ich eigentlich wissen wollte war, ob sich die 500€ Aufpreis lohnen 😂 wenn ihr die quelle unbedingt braucht: hier dort gibts 10% auf bikes+2% zurück auf die Kundenkarte=1500€ (Und ja, es ist nicht mehr verfügbar weil ich es bereis reserviert habe)
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
25. September 2020
Punkte Reaktionen
0
@Orby noch mal extra für dich: ich hab das bike reserviert, um es nächste woche anzuschauen und eventuell zu kaufen. Davor wollt ich nur noch eure Meinung hören, ob das bike was taugt bzw. ob sich der Aufpreis zum race mit Rabatt immer noch lohnt
 
Dabei seit
25. September 2020
Punkte Reaktionen
0
@Orby und was findest du genau so lustig jetzt? Bei dem Umbau (der mir nebenbei vorgeschlagen wurde und hab auch nie erwähnt dass ich das selbst machen würde) gehts hauptsächlich um einen neuen RLS. Glaubst echt ich bekomm in 2 wochen keinen neuen RLS mehr eingebaut wenn ich sogar den luxus hab zwischen den zwei bikes zu wählen?
 
Dabei seit
4. April 2019
Punkte Reaktionen
60
Ort
North Rhine-Westphalia
Sofern noch von Interesse - eine Alternative wäre das Jealous Al10 SL und aktuell verfügbar. (2.000,-)
Angegeben mit 10,25kg bei 16"-Rahmen, heißt für z.B. Fahrer mit 1,80m
+ 2 Größen = + 2 x 200g, + XT-Klickies 350g, -2 x 150g Schläuche raus, Tubeless fahrfertig um 10,7kg.
Die Geo ist sportlich bequem für Allroundeinsatz.
Oder das Al9.0 (1.500,-) mit fahrfertig, tubeless 11,35kg
Finde ich ist sehr ordentliches Material . . .
LG
LC
 
Dabei seit
25. September 2020
Punkte Reaktionen
0
@Le_Chiffre Danke, das hab ich mir auch schon angeschaut. Mich würde das Jealous AL 10.0 interessieren! Das problem ist aber, dass ich die Bikes nirgends probefahren kann. Und für 2000 nehm ich dann doch lieber das Cube - da hab ich einen Händler in meiner Nähe 😅
 
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
4.107
Ort
Allgäu
@Orby und was findest du genau so lustig jetzt? Bei dem Umbau (der mir nebenbei vorgeschlagen wurde und hab auch nie erwähnt dass ich das selbst machen würde) gehts hauptsächlich um einen neuen RLS. Glaubst echt ich bekomm in 2 wochen keinen neuen RLS mehr eingebaut wenn ich sogar den luxus hab zwischen den zwei bikes zu wählen?
Der Thread ist über 4 Monate alt und bisher hast kein Bike und vergleichst die Komponenten.

Meinst du LRS (LaufRadSatz)?
Innerhalb 14 Tagen? Dann ist es also ein Systemlaufradsatz. In der Preisklasse von 300-400€ sind es meist günstige LRS, der Gewichtsvorteil wird also eher gering sein. Die aktuelle Liefersituation dort kenne ich weniger.

Falls es leichter sein soll, reden wir vermutlich über einen Customlaufradsatz der für dich aufgebaut wird. Da sind 14 Tage extrem knapp inklusive Versand, der wird erst nach deinen Vorgaben mit dem Laufradsatzbauer gebaut. Vermutlich ab 500€ aufwärts, meist 600-800€.
Als wirst du dich mit Naben, Speichen, Nippel, Felgen und Felgenbreiten auskennen. Lässt ihn mit tubeless Band, Ventilen austatten und natürlich nicht mehr diesen billigen, griplosen und pannenanfälligen Performancereifen. Über die Reifen hast oder wirst dir dann noch Gedanken machen. Auf einem Custom LRS machen die original Reifen gar keinen Sinn.

Ich hab selbst wenig Ahnung von diesen LRS Sachen, hab nur gesagt 350 und EX511 zu meinem Händler. Als ehemaligen XC-Racer, sein Mädel ist Teamfahrerin, habe ich da natürlich Glück und kann ihm Vertrauen.
Aber nicht jeder hat so ein Glück bzw. weiß grob was er will. Vielleicht hast ja Glück und dein Händler hilft dir dabei bzw. hat einen guten an der Hand.
Dazu muss dann aber alles verfügbar sein und der LRS-Bauer muss Zeit haben.
 
Dabei seit
7. November 2020
Punkte Reaktionen
5
Nimm doch das Pro und die 500€ die du sparst investierst in Sattel, Pedale, Lenker... damit es perfekt auf dich angepasst ist. Ich denke dann bist super gerüstet und solltest in 3 Jahren merken die Gabel ist doch nicht so toll dann rüste sie auf.
 
Oben