Danny MacAskill – The Slabs: Bikebergsteigen auf schottische Art

Danny MacAskill – The Slabs: Bikebergsteigen auf schottische Art

In seinem ersten Video im Jahr 2021 geht es für Danny MacAskill hoch hinaus und steil bergab. Mit der Dubh Ridge hat er sich ein ganz anderes Terrain als sonst ausgesucht: Der über 700 Meter hohe Fels heißt Sgurr Dubh Beag, bekannt für seine Kletterrouten, ist supersteil und nicht ganz ungefährlich …

Den vollständigen Artikel ansehen:
Danny MacAskill – The Slabs: Bikebergsteigen auf schottische Art
 

olev

weon
Dabei seit
12. Juli 2008
Punkte Reaktionen
10.896
Ich fand gerade die Drohnenaufnahmen genial (wurden ja weiter oben bemängelt).

wie @HTWolfi habe ich in der Gegend mal einen echt schottischen Hillwalk auf allen Vieren gemacht und kann daher berichten, dass der Fels sich für so ein Unterfangen geradezu anbietet; der ist so rau, dass ich unten alle Fingerkuppen offen hatte.
 
Dabei seit
2. September 2015
Punkte Reaktionen
657
Ort
Lüneburg
Fahrtechnisch kommen da bestimmt viele runter, ist aber wohl nicht jeder bereit seine Knochen zu riskieren
Definiere „viele“ - natürlich brauchst du 2/3 der Forumsspezis nicht extra zu erwähnen, für die sind das Peanuts! Leider gehöre ich zu dem 1/3...
Im Ernst: du unterschätzt sehr wahrscheinlich die tatsächlichen Gegebenheiten des „Hügels“. Sieht im Video regelmäßig flacher und leichter aus, als es ist. Vor Ort wird dann aus „vielen“ ganz schnell „sehr wenige“.
 

MartinRys

Der Dorn im dritten Auge
Dabei seit
22. November 2017
Punkte Reaktionen
1.023
Viel heiße Luft hier, muss wohl Föhn sein.
Danny sagt: Besser die Dh-Reifen, alles aus der Bremse holen, Gabel verlängern,..60° über 100m.
Forum sagt: das geht scho!
Made my Day, Kinders!
Ortskundige Geier hätten doch bei den meisten schon am Bikesetup gesehen wo sie ihre Picknickdecke ausbreiten können.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
20. August 2007
Punkte Reaktionen
1.625
Ort
bei den Trails
Definiere „viele“ - natürlich brauchst du 2/3 der Forumsspezis nicht extra zu erwähnen, für die sind das Peanuts! Leider gehöre ich zu dem 1/3...
Im Ernst: du unterschätzt sehr wahrscheinlich die tatsächlichen Gegebenheiten des „Hügels“. Sieht im Video regelmäßig flacher und leichter aus, als es ist. Vor Ort wird dann aus „vielen“ ganz schnell „sehr wenige“.
Mir ist sehr bewusst wie steil das ist, filme auch ab und an Steilabfahrten, da kann ich schon beurteilen wie steil das ist.
Wenn es an dem Tag 3Tropfen geregnet hätte, wäre er auch nicht da runter, der Fels bietet, wenn er trocken ist auch extrem viel Grip.
 

Hammer-Ali

Ich habe nix dagegen überholt zu werden. Leider..
Dabei seit
14. November 2016
Punkte Reaktionen
5.798
Ort
Hamburg
Also auch ich habe schweissnasse Hände beim zugucken bekommen, und an einigen Stellen gedacht "Nein, der wird doch nicht etwa.." Und ich habe mich wirklich gefreut als er unten unbeschadet angekommen ist, weil ich innerlich natürlich die ganze Fahrt mitgefahren bin.. ^^
Wenn das schon als Film so steil aussieht, wird das in der Realität vor Ort der absolute Wahnsinn sein.
 

AchseDesBoesen

12inch wheels of steel
Dabei seit
6. August 2003
Punkte Reaktionen
2.686
Ort
Berlin
Die Aufnahme mit Drohne fand ich schon sehr beeindruckend, auch das der Film mit relativ wenig Schnitt auskommt. Und der Fahrer scheint Talent zu haben, so wie er stets Spaß statt Stress ausstrahlt. Der wird bestimmt mal berühmt für seine "Art of Biking".
Hat sich sonst noch einer gedacht - Halt die Bremsscheiben ins Wasser - als er unten ankam?
Sehe ich genauso: Aus diesem Danny MacAskill wird eines Tages bestimmt mal ein ganz Großer ... :daumen:
 
Dabei seit
5. Februar 2013
Punkte Reaktionen
13
Der Junge kann einfach abartig fahren; die Radbeherrschung und das Gleichgewicht sind unglaublich. Ich käme wohl zu Fuss nur mit Mühe unverletzt runter.
Ich persönlich finde das Video indessen eher weniger interessant. Das Gelände ist (wohl) zu extrem, um das Verspielte reinzubringen. Dies erklärt vielleicht auch, warum am Ende nicht die üblichen Fails folgten 8-) .
 
Dabei seit
3. März 2007
Punkte Reaktionen
98
Ort
tief im Süden
Der Junge kann einfach abartig fahren; die Radbeherrschung und das Gleichgewicht sind unglaublich. Ich käme wohl zu Fuss nur mit Mühe unverletzt runter.
Ich persönlich finde das Video indessen eher weniger interessant. Das Gelände ist (wohl) zu extrem, um das Verspielte reinzubringen. Dies erklärt vielleicht auch, warum am Ende nicht die üblichen Fails folgten 8-) .
Na, da passt doch der übliche Spruch zu Wanderern auf die Frage hin;"Was, da willst du mit dem Rad runter?" "Ja, zum Laufen wär mir das zu steil!" ;)
 

Ely

Dabei seit
3. März 2015
Punkte Reaktionen
51
Ort
Weserberge
Das Video macht Spaß und lässt erkennen, was machbar ist bei entsprechender Bikebeherrschung und vernünftigen Anbauteilen. Danny fährt wieder einmal souverän auf ungewöhnlichem Terrain in schöner Landschaft. Prima Kameraführung. Hatte immer wieder das Gefühl, fast dabei zu sein. Mit dem Gedanken an einen kleinen Fahrfehler war mir einige Male mulmig.
Auf nach Schottland - nicht immer nur schwärmen :).
 
Oben