Das omen !!!!

Dabei seit
2. August 2011
Punkte Reaktionen
0
das wichtigste beim biken ist, beschwöre nieeeemals das OMEN herauf.
biggrin.gif

Sag nie "ach noch einmal" oder "nur noch eine runde dann geh ich"
du stürzt mit 100%er sicherheit
biggrin.gif

es ist komisch aber es ist wirklich so denn dann versuchst du immer noch nen bischen höher oder schneller zu fahren und dann zerlegt es dich
biggrin.gif

also wer das auch schon erlebt hat kann das hier posten und tipps geben um DAS OMEN abzuwehren
 
Dabei seit
12. April 2011
Punkte Reaktionen
0
Ort
stuttgart
das OMEN gibts wirklich.

vor einem Jahr, longboarden: "eine letzte Abfahrt vor Einbruch der Dunkelheit".........sprunggelenkfraktur......5 monate Krücken.

vor 2 Monaten, MTB: "eine letzte technische Abfahrt zur Übung"........über den Lenker.....Schädelprellung, HWS-Distorsion, BWS-Prellung, blutige Knie.
 
Dabei seit
30. Juli 2011
Punkte Reaktionen
12
Bei mir gibts direkt im Dorf so nen kleinen Trail, is zwar kurz aber zumindest für die restlichen Dorfbewohner lebensmüde den runterzufahren...
Naja, letzten Herbst mangels Lampe und Zeit halt mal da einfach immer inner Winterjacke runtergedüst. Gefährlich ist halt, dass man sich so an die Dunkelheit gewöhnt, dass man gar nicht checkt, wenn man irgendwann fast nix meh sieht..
Auf so was lauert das OMEN natürlich nur, denn wenn Ehrgeiz und schlechte Bedingungen (Dunkelheit, Matsch, Müdigkeit, Steilhang...) fühlt es sich voll in seinem Element und verleitet den Fahrer dazu, so dämlich über den Lenker zu gehen, dass man sich nicht nur seine Jacke versaut, sondern auch noch hilflos wie so ein Käfer eingeklemmt im Rad (damals noch Clickies) krampfhaft versucht, nicht noch weiter runterzurutschen. Ich hing so dumm da drin, dass ich wie so ein schlechter Skifahrer immer wieder umgefallen bin, wenn ich versucht hab aufzustehen.
Geht des eigentlich erfahreneren Bikern auch so, dass sie wegen dieser blöden Worthülsen total unter ihrem normalen Niveau Fehler machen oder lernt man mit der Zeit wirklich was dazu? ;)
 
Dabei seit
30. Juli 2011
Punkte Reaktionen
12
Ach so, Tipps geben...
Ich denke mal das die üblich Schutzausrüstung einfach gewissenhaft getragen werden sollte. Also nicht einfach sagen, ach auf dem Weg zum Aldi brauch ich mein mit Weihwasser benetztes und gesegnetes Ritzel-Amulett nicht, und auch die Knoblauchkette wegen der Blicke nicht. Heutzutage muss mann sich einfach gegen das OMEN schützen, früher wurde manwegen eines Helmes auch bemitleidet, aber wenn wir jetzt alle Vorbilder werden dann setzt sich das schon durchxD
In Mexico segnet man schließlich auch Taxis...
 
Zuletzt bearbeitet:

SteckAchse

Aalfred
Dabei seit
17. Juni 2011
Punkte Reaktionen
0
Ort
>Sauerland<
Also mir scheint dann gibt es das Omen auch beim Fliegen bzw Spinnfischen....Vor ca 4-5 Wochen war ich an der Lenne mit nem Kumpel unterwegs....wir beobachteten schon länger einige erstaunlich große Forellen die sich aber nicht den Hauch für unsere Köder interessierten :-/ als ich schließlich gehen wollte..sagte meine Kumpel die Worte, komm den letzten Wurf noch...okay...und bääämmmmm 63 Bachforelle, bei lasst mich lügen, 6,5 pfund, der Hund ;-)
 
Dabei seit
30. Dezember 2007
Punkte Reaktionen
395
Ort
Hassfurt
Heute X-Line unten bei den Drops. Ging vorher schon nicht so gut. "Na ja, spring ich ihn halt doch" denk ich mir. Drop auch schön gelandet, aber danach voll in den Mini Double rein, Gabel voll komprimiert, rausgeschnelzt und bis zum Boden den Lenker nicht losgelassen ;-).
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
17. Februar 2009
Punkte Reaktionen
2
Ort
Ensdorf / Oberpfalz
Mir gings mal 2003 so. Nach Abschluss eines geilen Alpencrosses am Tag der Heimfahrt noch mal eben "zum Abschluss" die Pianauratrails genießen. Trails waren auch Klasse, aber beim zurückradeln in ner Kurve eine Ölspur erwischt und über den Lenker abgegangen. Resultat: Tossy 3 (Schultereckgelengssprengung), Gehirnerschütterung, Helm im Eimer - das hat sich gelohnt! Sch...ß OMEN!
 
Dabei seit
2. August 2011
Punkte Reaktionen
0
ja letzten sonntag erst konnt ich es vermeiden :D
ich fahr so die strecke runter dann denk ich mir oke einmal fahr ich se noch dann hau ich ab kurz danach **** dann hab ganz oft gedacht " ach ich fahr noch nen paar mal runter" :DDD hat geklappt xD
 
Dabei seit
2. August 2011
Punkte Reaktionen
0
so hier von eröffner dieses thread
samstag
bis um 3 gearbeitet in der fahrradwerkstatt :D
dann zum biken
um ca halb 7 letze abfahrt gleich mit rucksack voll unkontzentriert und erschöpft
mich lässt es in der kurve raus und übern lenker schlüsselbein stark gestaucht schulterkappe angebrochen und halsmuskel gezert
 
Dabei seit
2. August 2011
Punkte Reaktionen
0
wie kommst du denn bitte bei der letzten abfahrt runter läufst du dann wieder hoch um deinen rucksack zu holen oder wie ich mach des immer so und der rucksack schränkt MICH ZUMINDEST in keinster weise ein und ich schieb doch am ende des tages nich runter nur weil ich erschöpft bin is doch ******* die letzte abfahrt muss schon sein ich hatte da halt blos pech
 

DaMudda

Powerkiter
Dabei seit
5. August 2005
Punkte Reaktionen
0
Ort
Wiesbaden
Ich habs auch schon erlebt, allerdings beim kiten:
Schon total fertig gewesen...letztes mal raus- und wieder reingefahren...letzter Sprung...nochmal so richtig rausballern...und dann: Board verloren!! ****!! Dann noch 2h mit letzter Kraft gesucht und nicht wiedergefunden...es ist wohl mit der Ebbe aufs Meer rausgezogen worden...danach hab ich warm duschen wollen, weil total durchgefroren und natürlich war die Dusche dann schon abgesperrt...und es war Oktober letzten Jahres...ist zum Glück nichts passiert ausser eine materieller Verlust...blöd wars trotzdem!! :rolleyes:

GO WHERE YOU WANT BUT THINK ABOUT THE OMEN!! :daumen:
 

Pumucklbj81

Hans-guck-in-die-Luft
Dabei seit
20. Juli 2010
Punkte Reaktionen
2
Ort
Freudenberg
Ha ha... Letzter Tag in Les Deux Alpes.... Heute trau ich mich was und lass mal richtig gehen....

Zack, Halswirbelbruch....

Denke das ist ganz einfach Selbstüberschätzung....
 
D

Deleted 174217

Guest
Ha ha... Letzter Tag in Les Deux Alpes.... Heute trau ich mich was und lass mal richtig gehen....Zack, Halswirbelbruch....
Denke das ist ganz einfach Selbstüberschätzung....
:rolleyes: und das sagt ein sich selbst outender "Hans-Guck-in-die Luft" ;) Ironie!

Pro Omen: Es passiert immer wieder - wie beschrieben! :)
Contra Omen: Es passiert immer wieder - wie beschrieben! :(
Will sagen - die Konzentration lässt nach, man ist in Gedanken schon beim Duschen,
die äußeren Bedingungen (Lichtverhältnisse) werden Schlechter - usw. usw.
Kurz was wundert es Euch!
Dennoch steht es argumentativ nun noch pro : contra = unentschieden 1 : 1
Jeder kann also noch glauben woran er will - an das Omen, oder Nicht! :p
Argumente?
 
Dabei seit
2. August 2011
Punkte Reaktionen
0
nein ich meinte ursprünglich mit dem omen dass wenn man sagt ein letztes mal spring ich den drop noch oder ein letztes mal versuch ichs noch des war bei mir auch oft genug am anfang vom bike tag und es ist passiert
 
L

LB-Biker

Guest
Omen!? Kenn ich...
Am Anfang der Sommerferien: "Ich geh jetzt gerade nochmal schell die Bleche hier löten."

Defekter Gasbrenner --> schwere Verbrennungen --> Krankenhaus --> Sommerferien rum...


Und beim Biken ists ähnlich...
 
Dabei seit
16. April 2011
Punkte Reaktionen
0
Das Omen...ist mir noch nie begegnet. :rolleyes:

Vor ca. 5 Stunden war ich mit Freunden auf einem Trail springen und dann sagte ich etwas, was ich nicht sagen sollte: "Ich möchte nur noch einmal springen". Rated mal was passiert ist? Ich habe mich einen Überschlag über den Lenker gemacht :( Super, zum Glück ist mir nichts passiert außer ein paar Schürfwunden und Kratzern. Dem Bike auch nicht :p. Aber ohne Protektoren wäre es warscheinlich anders ausgegangen.
 
Oben