Der Bunny-Hop und ich

B

Bender1

Guest
ich mach den standard bh schon noch.. je nach anforderung variiere ich da einfach .. ich denk aber (du sagst: den macht man heut nicht mehr) das das wieder so ne style sache is und sich keiner genötigt fühlen sollte was anderes zu machen als einem gefällt, nur weils andere "uncool" finden *g* ;)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Marc B

MTB Fan, Cycling & Einrad-Freak :-)
Dabei seit
23. Juli 2001
Punkte Reaktionen
1.265
Ort
Olsberg
Ist eher eine Gewohnheitssache als eine Style-Sache ;) Hauptsache man kommt gut klar, so wie man's macht.

Cheers,
Marc
 
B

Bender1

Guest
deswegen varrier ich beide bunyhops.. mal den mal den .. zum bleistift bei hocher geschwindigtkeit nen festgefahren weg runter und da kommt ne kleine wurzel. da den parallelen.
und etwar langsamer, an ner gehwegkante mach ich den anderen..

zum pre jump... ich bin mir garnich bewusst ob ich den mach oder nich .. :) muss ich mal drauf achten ..
 
B

_BuzzT_

Guest
Ich habe immernoch Schwierigkeiten das Vorderrad hoch zu bekommen. Den Standard-Hop bekomme ich ohne weiteres hin, aber der Bunny-Hop will einfach nicht. Das wird mir jetzt auch beim Beginn von kleinen Sprüngen zum Verhängnis. Das Hinterrad hoch und das verkeilen im Bike ist garkein Thema, aber das dämliche Vorderrad.... jetzt mit dem schweren Freerider ist es noch umständlicher. Ich glaube ich mache hier grundlegend etwas falsch. Bekomme auch keinen Wheelie hin... nicht mal ansatzweise. Kriege dieses verdammte Rad nicht hoch... höchstens mal kurz angelupft. Hat jemand Tipps? Ist es vielleicht die innere Blockade??? :D Gibts Übungen vorab?
 
B

Bender1

Guest
Ich habe immernoch Schwierigkeiten das Vorderrad hoch zu bekommen. Den Standard-Hop bekomme ich ohne weiteres hin, aber der Bunny-Hop will einfach nicht. Das wird mir jetzt auch beim Beginn von kleinen Sprüngen zum Verhängnis. Das Hinterrad hoch und das verkeilen im Bike ist garkein Thema, aber das dämliche Vorderrad.... jetzt mit dem schweren Freerider ist es noch umständlicher. Ich glaube ich mache hier grundlegend etwas falsch. Bekomme auch keinen Wheelie hin... nicht mal ansatzweise. Kriege dieses verdammte Rad nicht hoch... höchstens mal kurz angelupft. Hat jemand Tipps? Ist es vielleicht die innere Blockade??? :D Gibts Übungen vorab?

grüss dich ..
also die techniken die hier erklärt sin, sind schon sehr brauchbar.. orientier dich einfach dran und üb üb üb..
mit nem neuem bike isses gleich 10x schwieriger weil du dich schlicht, noch dran gewöhnen musst.. hast du aber erstmal gefühl für dein bike und hast nimma des gefühl das du n bike unter dir hast, gehn diese tricks mit jedem mal einfacher...

um nochmal zum vorderrad hochziehn was zu sagen..
man sagt immer (wie auch hier in den erklärungen) das du dich nach hinten lehen musst und das rad hochziehen sollst.. es is allerdings noch ein bissi anders.. du musst n mittel zwischen, nach hinten lehnen, körperspannung, das vorderrad entlasten (um es hoch zu bekommen) und mit den pedalen spielen, kriegen .. und am anfang (vor allem mit nem neuen bike) denkt man das das rad am boden klebt.. da bringts einfach die zeit und übung, übung, übung..

aber n kleiner tip zur erleichterung des tricks... wenn du n freerider (fully) hast wie du sagst, kannst du dir die federung zu nutze machen indem du vor dem trick dein gewicht in die federung legst (wie bei nem trampolin) und dich beim ausfedern nach oben tragen lässt.. reinwippen und beim ausfedern des bike mit nach oben ziehn .. :) nach n paar mal kommt des bike von allein mit.. und dann höher und noch höher, bis der BH richtig gut aussieht und höhe hat :)

hoff des hat dir geholfen ..

ps: n wheelie is mit nem fully sowieso schwerer als mit nem hardtail weil du mit deinem gleichgewicht auch noch die federung des hinterrads ausgleiche musst....
 
Oben