Der Cube AMS 29er Thread ab 2012 (mit oder mit ohne RACE, PRO, SL etc.)

Dabei seit
19. Juli 2010
Punkte Reaktionen
1.260
Ort
M + FN
Hier mal ein allgemeiner Thread zu Fragen und Anregungen zu
allen (!) Cube AMS Modellen seit 2012.
Gerne auch die 100er und mit Bildern !


Interessieren würde mich persönlich vor allem, reales Gewicht
und die ersten Erfahrungen der 2013er Einstiegsvariante AMS 29.
Das finde ich im Gegensatz zu meinem zergliederten 2012er
eigentlich recht hübsch.
:love:


Trotzdem kommt hier mal ein Thread-Eröffnungs-Foto :

large_CUBE_AMS_0154.jpg


AMS 29, 2012, 19", (hier noch recht bunt)
 
Dabei seit
21. Juni 2003
Punkte Reaktionen
168
Ort
Gießen
Gute Idee endlich mal einen speziellen Thread für die AMS 29er aufzumachen :)

Habe im August auch noch ein 2012 Model abgegriffen.
Bisher getauscht / geändert:
- Cube Screw-on Griffe (billigste und beste Tuningmaßnahme überhaupt)
- Hayes Stroker gegen Shimano XT getauscht
- SLX Klickpedale
- Ganganzeige demontiert
- Ein bisschen die Optik entschärft

Mit den Nobby Nicks am Vorderrad bin ich nie richtig glücklich gewesen, nach einigen Experimenten ist jetzt ein Hans-Dampf drauf, ist zwar 200 gramm schwerer, hat dafür Grip ohne Ende und das ist es mir wert! :)

Aktuelles Gesamtgewicht habe ich nicht...irgendwas bei 13,5 Kg (laut Personenwaage) ;)

Geplante Modifikationen:
- RS Reverb oder vergleichbares
- Umbau auf 2x10 (XT Kurbel, XT Umwerfer)

Hier mal ein (nicht mehr ganz aktuelles) Foto:

 
Dabei seit
19. Juli 2010
Punkte Reaktionen
1.260
Ort
M + FN
Die Hayes Bremse am 2012er AMS 29 ist von der Bremsleistung her
tatsächlich nicht so der Hit.

Bin auch schon gespannt wie sich die günstigen Shimanos am 2013er,
und die Cubeversion der MT2 am 2013er PRO, so schlagen.
 
Dabei seit
19. Juli 2010
Punkte Reaktionen
1.260
Ort
M + FN
Irgendwie habe ich es gestern geschafft mir das Schaltauge
und oder das Schaltwerk zu verbiegen.

Jedenfalls hat es mir auch den Schaltzug um 3 1/2 Gänge
herausgezogen (Teflonummantelt) und das Schaltwerk hat
in sich auch ungewohnt viel Spiel.

Macht nix, ist eh nur mein altes XT (silber :( ) dran, weil ich
immer noch auf das XT Plus warte.



Hat ein Cube Händler die Schaltaugen eigentlich auf Vorrat
herumliegen ?
Am besten in Rot, und gibt es die für die AMS inzwischen auch
für die Shimano Direktmontage ?
 
Dabei seit
21. Juni 2003
Punkte Reaktionen
168
Ort
Gießen
Irgendwie habe ich es gestern geschafft mir das Schaltauge
und oder das Schaltwerk zu verbiegen.

....

Hat ein Cube Händler die Schaltaugen eigentlich auf Vorrat
herumliegen ?
Am besten in Rot, und gibt es die für die AMS inzwischen auch
für die Shimano Direktmontage ?

Blöd, aber passiert eben, Schaltauge ist auch bei mir eher ein Verschleißteil ;)

Mein Cube Händler hat die immer da, in allen erdenklich Farben. Ist aber auch so ziemlich der größte Cube Händler hier in Hessen. Für Direktmontage habe ich noch keins gesehen, aber ehrlich gesagt auch nicht darauf geachtet :)


Mal eine andere Frage:
Überlege ja auf 2x10 umzurüsten, wollte eine XT Kurbel dranmachen. Nun hat das AMS 29 ja ein Pressfit Innenlager, bei allen Shops wo ich die Kurbel finden konnte (z.B. hier http://www.bike-components.de/products/info/p28511_XT-Kurbelgarnitur-FC-M780---FC-M785-Hollowtech-II-Modell-2012-.html ) ist immer ein ein BB-70 Innenlager dabei, mit dem ich ja gar nichts anfangen kann...oder verstehe ich da was falsch :confused:
 

Roadrunner75

http://mountaintrailsde.blogspot.de/
Dabei seit
10. Juli 2003
Punkte Reaktionen
0
Ort
München
P1080441.JPG


Meines hat auch einige modifikationen erfahren:
Modelljahr: 2012 (Umbau Mai und Sep 2012)
(auf dem Bild noch mit den alten Laufrädern)

Nabe vorne: Mavic Crossmax ST
Nabe hinten: Mavic Crossmax ST
Felgen: Mavic Crossmax ST 29 (komplett 1590gr)
Reifen: Schwalbe Nobby Nic 29x2,25 Snakeskin (schwarz)
Umwerfer: Shimano XTR Direct Mount 3-fach
Schaltwerk: Shimano XTR 10-fach
Schalthebel: Shimano XTR 10-fach
Kurbel: Shimano XT FC-M780 42x32x22
Pedale: Shimano XT PD-M780
Bremshebel: Shimano XT BL-M785
Bremsen: Shimano XT BR-M785 inkl. XT Ice-Tech Bremsscheiben 203mm Vorne / 180mm Hinten
Sattelstütze: Kind Shock Remote Vario Sattelstütze I950-R mit 125mm Hub
Anbauteile von HOPE: Sattelklemme, Spacer, Ahead Kappe
Griffe: Ergon GP3
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
21. Juni 2003
Punkte Reaktionen
168
Ort
Gießen
Meines hat auch einige modifikationen erfahren:
Modelljahr: 2012 (Umbau Mai und Sep 2012)
(auf dem Bild noch mit den alten Laufrädern)

Nabe vorne: Mavic Crossmax ST
Nabe hinten: Mavic Crossmax ST
Felgen: Mavic Crossmax ST 29 (komplett 1590gr)
Reifen: Schwalbe Nobby Nic 29x2,25 Snakeskin (schwarz)
Umwerfer: Shimano XTR Direct Mount 3-fach
Schaltwerk: Shimano XTR 10-fach
Schalthebel: Shimano XTR 10-fach
Kurbel: Shimano XT FC-M780 42x32x22
Pedale: Shimano XT PD-M780
Bremshebel: Shimano XT BL-M785
Bremsen: Shimano XT BR-M785 inkl. XT Ice-Tech Bremsscheiben 203mm Vorne / 180mm Hinten
Sattelstütze: Kind Shock Remote Vario Sattelstütze I950-R mit 125mm Hub

Wow, da hast Du ja nochmal einiges reingesteckt! :eek:
Sieht gut aus!
Taugt die Kind Shock was?
 

Roadrunner75

http://mountaintrailsde.blogspot.de/
Dabei seit
10. Juli 2003
Punkte Reaktionen
0
Ort
München
Hi,

ja ich bin mit der Sattelstütze sehr zufrieden, haben sie vom alten bike mitgenommen.
Besonders die stufenlose Verstellung ist gut. Und in 3 jkahren noch keine probleme damit.

Habe beim Kauf gleich das meiste umbauen lassen. (Schaltung/Bremsen) und das Original da gelassen.
Daher war der Mehrpreis echt ok.

Bin das Bike vorher eine Woche auf Malle Probegefahren http://www.m-bike.com/
und da ist mir die Schwachstelle bremse extrem negativ aufgefallen.
Daher gleich vor dem kauf den Umbau ausgehandelt.
 
Dabei seit
19. Juli 2010
Punkte Reaktionen
1.260
Ort
M + FN
Mal eine andere Frage:
Überlege ja auf 2x10 umzurüsten, wollte eine XT Kurbel dranmachen. Nun hat das AMS 29 ja ein Pressfit Innenlager, bei allen Shops wo ich die Kurbel finden konnte (z.B. hier http://www.bike-components.de/products/info/p28511_XT-Kurbelgarnitur-FC-M780---FC-M785-Hollowtech-II-Modell-2012-.html ) ist immer ein ein BB-70 Innenlager dabei, mit dem ich ja gar nichts anfangen kann...oder verstehe ich da was falsch :confused:

Ich verstehe das so dass Shimano Kurbelnalle eine 24 mm Achse haben,
also alte Kurbel raus und neue rein.
Da Pressfit sind am AMS eh schon gute Lager, XT oder höher, verbaut
worden.

Entweder Du suchst ob es die Kurbel für Pressfit ohne Lager ggf. ein
paar Euros billiger gibt, oder Du schmeisst die mitgelieferten Lager
weg, verkaufst sie oder benutzt sie anderweitig.


Bin auch am überlegen ob nicht 2-fach 24-38 auch reichen würde.
(Hätte sonst noch eine 3-fach XT Kurbel (-88 g) rumliegen aber leider
in silber, da lebe ich lieber mit der schönen schwarzen Deore Kurbel)

Aber erstens kann ich bisher mit der 3-Fach auf den Trails ca. zu 80%
mit dem 32er fahren, und auf der Strasse zu 98% mit dem 42er,
da müsste ich dann auf den Trails wohl häufiger vom 24er aufs 38er
wechseln,
und zweitens passt der Umwerfer eigentlich auch nicht mehr.
 
Dabei seit
19. Juli 2010
Punkte Reaktionen
1.260
Ort
M + FN
Nabe vorne: Mavic Crossmax ST
Nabe hinten: Mavic Crossmax ST
Felgen: Mavic Crossmax ST 29 (komplett 1590gr)
Reifen: Schwalbe Nobby Nic 29x2,25 Snakeskin (schwarz)
Umwerfer: Shimano XTR Direct Mount 3-fach
Schaltwerk: Shimano XTR 10-fach
Schalthebel: Shimano XTR 10-fach
Kurbel: Shimano XT FC-M780 42x32x22
Pedale: Shimano XT PD-M780
Bremshebel: Shimano XT BL-M785
Bremsen: Shimano XT BR-M785 inkl. XT Ice-Tech Bremsscheiben 203mm Vorne / 180mm Hinten
Sattelstütze: Kind Shock Remote Vario Sattelstütze I950-R mit 125mm Hub
Anbauteile von HOPE: Sattelklemme, Spacer, Ahead Kappe
Griffe: Ergon GP3

Die Hörnchen finde ich problematisch aber auf den Rest der Upgrades
bin ich fast neidisch.
 

Roadrunner75

http://mountaintrailsde.blogspot.de/
Dabei seit
10. Juli 2003
Punkte Reaktionen
0
Ort
München
Hi Zoomer,

ich gebe dir recht. Optisch sind die Griffe nur 2. Wahl. Aber bei langen Touren und Probleme mit eingeschlafenen Fingern wirken sie echt Wunder.

Hier mal zuerst Funktion dann Optik. ;-)
 
Dabei seit
21. Juni 2003
Punkte Reaktionen
168
Ort
Gießen
Hi,

ja ich bin mit der Sattelstütze sehr zufrieden, haben sie vom alten bike mitgenommen.
Besonders die stufenlose Verstellung ist gut. Und in 3 jkahren noch keine probleme damit.

Habe beim Kauf gleich das meiste umbauen lassen. (Schaltung/Bremsen) und das Original da gelassen.
Daher war der Mehrpreis echt ok.

Bin das Bike vorher eine Woche auf Malle Probegefahren http://www.m-bike.com/
und da ist mir die Schwachstelle bremse extrem negativ aufgefallen.
Daher gleich vor dem kauf den Umbau ausgehandelt.

Ja, die Hayes hab ich auch als totale Katastrophe empfunden, miese Bremsleistung und das Quitschen habe ich auch nicht in den Griff bekommen...hab die dann sehr schnell gegen die XT getauscht und die ist in allen Belangen um Welten besser!
 
Dabei seit
21. Juni 2003
Punkte Reaktionen
168
Ort
Gießen
Ich verstehe das so dass Shimano Kurbelnalle eine 24 mm Achse haben,
also alte Kurbel raus und neue rein.
Da Pressfit sind am AMS eh schon gute Lager, XT oder höher, verbaut
worden.

Entweder Du suchst ob es die Kurbel für Pressfit ohne Lager ggf. ein
paar Euros billiger gibt, oder Du schmeisst die mitgelieferten Lager
weg, verkaufst sie oder benutzt sie anderweitig.


Bin auch am überlegen ob nicht 2-fach 24-38 auch reichen würde.
(Hätte sonst noch eine 3-fach XT Kurbel (-88 g) rumliegen aber leider
in silber, da lebe ich lieber mit der schönen schwarzen Deore Kurbel)

Aber erstens kann ich bisher mit der 3-Fach auf den Trails ca. zu 80%
mit dem 32er fahren, und auf der Strasse zu 98% mit dem 42er,
da müsste ich dann auf den Trails wohl häufiger vom 24er aufs 38er
wechseln,
und zweitens passt der Umwerfer eigentlich auch nicht mehr.

Ja, passen sollten die auf jeden Fall, fidne es nur seltsam, dass die immer in Kombination mit dem Innenlager verkauft werden...naja, im Zweifel verkauf ich das dann weiter!
 
Dabei seit
19. Juli 2010
Punkte Reaktionen
1.260
Ort
M + FN
Irgendwie habe ich es gestern geschafft mir das Schaltauge
und oder das Schaltwerk zu verbiegen.

Also dem Schaltauge geht es gut, jedenfalls ist es nicht verbogen.



Ich habe mein Schaltaugenrichtwerkzeug, das ich bisher noch nie
gebraucht habe, hervorgekramt. Das Schaltauge war schon einiges
aus der Achse.

Das Problem ist aber dass das Schaltauge, sich auch richtig angezogen,
um die Schraubenachse verdrehen kann.
Das Schaltauge hat zwar eine Nase neben der Schraube und der Rahmen
an gleicher Stelle ein Loch, die Toleranzen sind aber zu gross.
Jedenfalls kann man es leicht genug so weit verdrehen dass Schaltzug
Einstellung und Anschlagschrauben nicht mehr stimmen.


Ich habe das Fett weggewischt und Carbonmontagepaste aufgetragen,
ändert daran nichts, verhindert aber hoffentlich dass es sich von
alleine verdreht.
 
Dabei seit
19. Juli 2010
Punkte Reaktionen
1.260
Ort
M + FN
Ich finde des ja wesentlich schöner als unsere :)

Aber es wäre einfach um ein Drittel oder 1/2 k€ teurer gewesen,
bei fast gleicher Ausstattung. Gut, SLX Kurbel und Trigger statt
Deore, breiterer Lenker und XT statt SLX Umwerfer.


Neidisch bin ich eher auf den anodisierten, leichteren Rahmen, bei
dem man die Bemalung ggf. einfach mit Aceton abbekommen könnte.


Du wirst sie wohl noch nicht eingefahren haben, aber
wie sind denn die Cube/MT2 Bremsen so ?
 
Dabei seit
9. September 2012
Punkte Reaktionen
6
Da ich leider kein 2012er mehr bekommen habe, muss ich auf meins leider noch etwas warten. Voraussichtlich im Dezember soll es beim Händler eintreffen.
 

Roadrunner75

http://mountaintrailsde.blogspot.de/
Dabei seit
10. Juli 2003
Punkte Reaktionen
0
Ort
München
Hi Zoomer, das Problem hatte ich auch und mein Händler kannte es auch zu genüge. Er hat es mit so einer Flüssigkeit die aushärtet im Loch fixiert. Seit dem hält es sehr gut.

Aber wie man so eine Konstruktion beim Herstelelr durch die Freigabe vor der Fertigung bekommt, bleibt mir ein Rätsel.


Das Problem ist aber dass das Schaltauge, sich auch richtig angezogen,
um die Schraubenachse verdrehen kann. Das Schaltauge hat zwar eine Nase neben der Schraube und der Rahmen an gleicher Stelle ein Loch, die Toleranzen sind aber zu gross. Jedenfalls kann man es leicht genug so weit verdrehen dass Schaltzug Einstellung und Anschlagschrauben nicht mehr stimmen. Ich habe das Fett weggewischt und Carbonmontagepaste aufgetragen, ändert daran nichts, verhindert aber hoffentlich dass es sich von alleine verdreht.
 
Dabei seit
19. Juli 2010
Punkte Reaktionen
1.260
Ort
M + FN
Vielleicht stopf ich mal ein Stück Papier mit rein :)

Hätte man Loch und Nase konisch gemacht würde es sicher besser halten.
Die jetzige Toleranz ist vielleicht für Lackauftrag oder Pulferung vorgesehen,
d.h. bei den Anodisierten Rahmen schlabberts am meisten ...

Ansonsten finde ich Verarbeitung und Montage bisher super, gerade dass u.a.
auch auf der Kontaktfläche des Schaltauges gefettet wurde, damit nichts knarzen
kann. Bei meinen anderen Rädern war oft alles einfach trocken verbaut.
 
Dabei seit
19. Juli 2010
Punkte Reaktionen
1.260
Ort
M + FN
Hi Zoomer, das Problem hatte ich auch und mein Händler kannte es auch zu genüge. Er hat es mit so einer Flüssigkeit die aushärtet im Loch fixiert. Seit dem hält es sehr gut.

Aber wie man so eine Konstruktion beim Herstelelr durch die Freigabe vor der Fertigung bekommt, bleibt mir ein Rätsel.

Papier war zu dünn, da hätte ich eine ganze Zeitung reinstopfen müssen ;)


Aber ein Stück Schrumpfschlauch auf das Legoköpfchen hat es doch
deutlich verbessert. Schaltauge ist jetzt einigermassen fix.
 
Dabei seit
21. Juni 2003
Punkte Reaktionen
168
Ort
Gießen
Habe nachdem ich das von euch gelesen habe eben mal heftig am Schaltauge gezerrt und gerüttelt...da rührt sich nichts, kein Spiel oder so...scheint wohl ein Toleranzproblem zu sein...

Bin von der Verarbeitung ingsesamt auch ehr angetan, wenn man den Preis bedenkt ist das schon extrem ordentlich was die da abgeliefert haben :)
 
Dabei seit
19. Juli 2010
Punkte Reaktionen
1.260
Ort
M + FN
Wenn Du es genau wissen willst kannst Du die Schraube mal leicht
öffnen und dann schauen wie weit es sich um die Achse der Schraube
verdrehen lässt.
Ganz so leicht verdreht es sich nicht, aber eine leichte Berührung an
einer Wurzel kann Dir die Ausfahrt schon ein bischen versauen.
 
Oben