Der Cube Stereo Super HPC 2013 Thread (Non-26")

Dabei seit
2. Mai 2007
Punkte für Reaktionen
23
Liebe Mitfahrer, ich habe den DPX in einem 20", 18 " geht nicht. Das funktioniert sehr gut. Die Leitungsführung musste ich ändern, weil der der Ausgleichsbehälter sonst die Leitungen berührt hätte. Ansonsten kann ich die Eindrücke von oben nur bestätigen. Reagiert sensibel und schluckt aber auch Wurzelfelder ohne heiss zu werden. Der Hinterbau steht auch stabil im Anlieger ohne wegzusacken. Eine wahre Freude.
Gruss
IMG_20171014_123451_409.jpg
 

Anhänge

Dabei seit
15. Juni 2016
Punkte für Reaktionen
30
Standort
Mainz
Für mich sieht es aus wie ein 2013-2015er Stereo :)
Hat der X selbst bei vollem Einfedern noch genug Platz im Rahmen? Bei meinem DPX2 passt es locker, aber da ist der AGB auch kürzer.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
2. Mai 2007
Punkte für Reaktionen
23
2015er. Ich habe das Einfedern einmal ohne Luft durchgespielt. Dann bleibt der Ausgleichsbehälter 2 mm über dem Unterrohr stehen. Deshalb musste ich die Leitungsführung nach links und rechts verlegen. Beim 18" wäre es nicht gegangen. Hier ist das Unterrohr einen Hauch steiler- und würde reinschlagen.
 
Dabei seit
4. Januar 2009
Punkte für Reaktionen
504
Standort
Mittendrin
Sieht auf dem Bild aus wie ein Float X den du da verbaut hast. Von den Abmessungen her ist der wohl ähnlich wie der monarch plus den ich kürzlich mal probiert habe. Leider kommt der agb deutlich früher ans unterrohr bei meinem 18" Rahmen als ich das "recherchiert " hatte :(
 

Leuchtentrager

Softcore Biker
Dabei seit
4. Mai 2014
Punkte für Reaktionen
33.654
Standort
schöne neue Welt
@Steinello - Wenn ich es richtig sehe, hat nur die Spline M1700 geöste Felgen mit 22,5 mm Innenweite. Die Naben sind in jedem Falle ein 350er Ableger. Die gibt es bei Cube mit Zahnscheibe oder mit Sperrklinken (nur an Laufrädern), was sich vom Ansehen her wohl nur bei QR-Naben unterscheiden lässt. Am Geräusch beim Drehen lässt sich aber sofort identifizieren, was drinnen ist (wenn nicht "überfettet").
 
Dabei seit
17. Mai 2016
Punkte für Reaktionen
108
Standort
Hof
@Leuchtentrager
... danke für die Rückmeldung - ich hatte schon mit keiner Antwort mehr gerechnet :bier:
... was das Geräusch betrifft - ich brauche keine Klingel -
das spricht dann wohl für den 350-er Freilauf mit Zahnscheibe !?

Update:
Die Hinterrad-Nahe ist doch eine Version mit Sperr-Klinken (DT Swiss 370),
das laute Geräusch kam von der mangelnden Schmierung - jetzt super leise :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
30. September 2013
Punkte für Reaktionen
15
Hat jemand ein Tipp oder Werkzeug, wie man die Lager der Schwinge ohne Schaden an dieser ausbauen kann.
Habe dazu nur eine Anleitung im Netz mit der Werkzeugempfehlung von Cyclus Tools Universal-Lageraustreiber gefunden
 
Dabei seit
15. Juni 2016
Punkte für Reaktionen
30
Standort
Mainz
Hat jemand ein Tipp oder Werkzeug, wie man die Lager der Schwinge ohne Schaden an dieser ausbauen kann.
Habe dazu nur eine Anleitung im Netz mit der Werkzeugempfehlung von Cyclus Tools Universal-Lageraustreiber gefunden
Welche Lager meinst du denn genau? Ich habe meine Lager vor zwei Monaten komplett ausgetauscht. Eine riesen Aktion, sie waren unglaublich fest. Keine Chance mit einem Universal-Lageraustreiber (den habe ich auch). Das ging am Ende nur mit diversen Unterlegscheiben, alten Lagerschalen, Gewindestangen,... Ich hoffe, deine sitzen nicht so fest.
 
Dabei seit
17. Mai 2016
Punkte für Reaktionen
108
Standort
Hof
@z18646
Ich gehe davon aus, dass Du die Lager an dem Sitzrohr tauschen möchtest.
Ich habe mir einen Gleithammer mit einem Innen-Auszieher besorgt.
Den Gleithammer musste ich aber mit einer Gewinde-Muffe modifizieren, da das Gewinde nicht gepasst hat.

... hier die Teile in der Bucht:
https://www.ebay.de/itm/Bearing-Rem...var=431327089724&_trksid=p2055119.m1438.l2649
https://www.ebay.de/itm/GEDORE-Glei...237216&hash=item27f9d44a76:g:mbsAAOSw9mpaBdDQ

... hier ein alternatives Kit (Abzieher mit Gewindestange):
http://www.ebay.de/itm/9mm-23mm-Dia...e=STRK:MEBIDX:IT&_trksid=p2060353.m1438.l2649
 
Dabei seit
17. Mai 2016
Punkte für Reaktionen
108
Standort
Hof
... mit einem Gleithammer werden in der Industrie auch "ganz fette" Lager aus Sacklöchern
ausgebaut, sollte eigentlich immer funktionieren ;-)

... falls es interessiert - für die anderen Lager habe ich mir aber etwas anderes besorgt:
 
Dabei seit
27. September 2014
Punkte für Reaktionen
6
Servus!

Ich habe grade angefangen mein Stereo '15 SHPC aufzubauen und musste mit Entsetzen feststellen, dass das Steuerrohr oben 41,15mm und unten 52,15mm misst.

Der Cane Creek 40 Steuersatz liegt bei 40,98mm & 51,99mm.
Entsprechend fällt das untere Lager einfach aus dem Rahmen und klappert auch ordentlich.

Hat jemand einen Tipp?

Der Rahmen ist neu!

Einkleben? Irgendwas zwischen Lager und Steuerrohr klemmen?

Oder muss ich den Rahmen umtauschen?

Freundliche Grüße
Mat
 

Al_Borland

Wotzefack?!
Dabei seit
21. Dezember 2006
Punkte für Reaktionen
525
Standort
Kolkwitz
Vielleicht könnte mal jemand mit einem 15er Stereo nachschauen, was da original verbaut ist.
An meinem 13er befindet sich ein FSA.

Ich würde dir aber eh raten, im anderen Stereothread zu schreiben. Hier gehts nur um das 13er Modell.
 
Dabei seit
15. Juni 2016
Punkte für Reaktionen
30
Standort
Mainz
Bei meinem 13-er fällt das Lager (FSA) auch aus dem Rahmen, wenn ich es nicht festhalte. Da es aber konisch zuläuft, zentriert es sich unter Kraft ja selbst, wenn alles ordentlich verbaut ist. Habe da keine Probleme.
 

Al_Borland

Wotzefack?!
Dabei seit
21. Dezember 2006
Punkte für Reaktionen
525
Standort
Kolkwitz
Jetzt wo du's sagst... Die Zahlen zusammengerechnet ergibt sich ein Spalt von 0,08mm umlaufend. Das ist das beabsichtigte Spiel bei vollintegrierten Steuersätzen. Den kriegst du auf jeden Fall spielfrei eingestellt, wenn alle Teile richtig zusammengesetzt sind.
 
Dabei seit
27. September 2014
Punkte für Reaktionen
6
Eingestellt? Der zentriert sich von alleine über den Konus. Da kann man nichts einstellen. Sämtliche radialen Kräfte gehen dann auf den Konus.

Wenn das massive Spiel so beabsichtigt ist, dann sind wohl die Rahmen von meinem '14er Fritzz TM und meinem '13er AMS schlecht gefertigt. Da gehen die Steuersätze nämlich nicht von Hand rein und die haben auch beide IS. Sind allerdings Alurahmen.
 
Dabei seit
15. Juni 2016
Punkte für Reaktionen
30
Standort
Mainz
Eingestellt? Der zentriert sich von alleine über den Konus. Da kann man nichts einstellen. Sämtliche radialen Kräfte gehen dann auf den Konus.

Wenn das massive Spiel so beabsichtigt ist, dann sind wohl die Rahmen von meinem '14er Fritzz TM und meinem '13er AMS schlecht gefertigt. Da gehen die Steuersätze nämlich nicht von Hand rein und die haben auch beide IS. Sind allerdings Alurahmen.
Von "massivem" Spiel kann man hier wohl kaum sprechen. Da dieser Zustand bei mehreren Leuten mit HPC-Rahmen auftritt und im zusammengebauten Zustand kein Problem darstellt, scheint das wohl in Ordnung zu sein ;)
Die Bezeichnung meines Lagers ist:
th industries 1,5" acb 36° x 45° 073#
 
Dabei seit
27. September 2014
Punkte für Reaktionen
6
0,17mm sind in der Welt eines Metallers fast der Weg von der Erde bis zum Mond ;-)

Für einen Lagersitz ist das auf jeden Fall sehr viel.
 

Al_Borland

Wotzefack?!
Dabei seit
21. Dezember 2006
Punkte für Reaktionen
525
Standort
Kolkwitz
Das ist halt kein Pressfit, sondern die Lager werden tatsächlich nur "reingelegt". Du hast nun schon von zwei Leuten bestätigt bekommen, dass das Spiel bei lose eingelegten Lagern so vorgesehen ist.
Hast du denn schonmal versucht, das Lagerspiel einzustellen? Hab dazu noch nix gelesen...
 
Dabei seit
15. Juni 2016
Punkte für Reaktionen
30
Standort
Mainz
Nachdem ich mein Stereo jetzt seit ziemlich genau einem Jahr habe und ich die ganze Zeit über am Basteln und Ausprobieren war, bin ich nun endlich zufrieden. Daher möchte ich die Änderungen mal kurz vorstellen:

Rahmen: Cube Stereo 160 Super HPC Race 2013, Größe L, weiße Stellen schwarz foliert
Gabel: Fox 36 Float 160 mm FIT HSC/LSC Factory 2015
Dämpfer: Fox Float DPX2 216x63 mm EVOL 3POS Factory 2018
Laufradsatz: DT Swiss E1650 Spline, 30 mm, Upgrade auf Ratchet 54T
Reifen vorn: Schwalbe Magic Mary Evo Addix Soft 2.35
Reifen hinten: Schwalbe Nobby Nic Evo TrailStar 2.35
Bremse vorn: Shimano XT BR-M785 (200 mm Formula-Scheibe)
Bremse hinten: Shimano XT BR-M785 (180 mm Formula-Scheibe)
Kurbelsatz: Race Face Next R, Cinch, 175mm, Garbaruk Kettenblatt 32T
Kassette: Sunrace MX8, 11-46
Innenlager: Race Face BB92
Antrieb/Übersetzung: 1 x 11
Umwerfer: keiner
Schaltwerk Shimano: XTR RD-M9000 11-fach
Vorbau: Acros Popular and Gothic Stem, 50 mm Länge, 35 mm Klemmung
Lenker: Easton Haven 35 Carbon Riserbar (40 mm rise)
Griffe: Ergon GE1
Sattel: Ergon SME3 Pro
Sattelstütze: Rock Shox Reverb Stealth 125 mm
Sattelklemme: Syntace Superlock 34.9mm
Gewicht: 12,3 kg (unverändert zum Original)

 
Zuletzt bearbeitet:
Oben