Deuter Rucksack "Race EXP Air" oder "Compact EXP 12"

Limbacher71

Konditionsverweigerer
Dabei seit
24. Juni 2010
Punkte Reaktionen
0
Ort
Hünstetten
Habe gestern den Compact EXP 12 ausprobiert.
Bin sehr begeistert.
Sitzt wirklich sehr gut und die Wärmeableitung am Rücken ist prima.
Passt alles rein was man für ne Tagestour benötigt und durch die vielen Fächer ist alles schön organisiert und leicht zu finden.

:daumen:
 
Dabei seit
12. März 2009
Punkte Reaktionen
176
Ort
Brilon
Hi,
wollt mal meinen senf dazu abgeben. ich hab auch den deuter exp12 und bin voll zufrieden mit dem. ausschlaggebend für mich war das er gut unterteilt is. man kann sein ganzes zeug was man so unterwegs braucht gut verstauen. das kleine fach ganz vorn is gut für schlüssel (weil mit keyholder), das mittlere (etwas größere) fach is gut für multitools, handy etc. also alles kleinzeug was man so braucht. ins große fach kommen dann schläuche, jacke usw.. so entfällt bei einer tour das nervige rumkramen im rucksach weil das was man braucht ja iiiiiimmer ganz unten liegt. ich fahr den mit ner 3l trinkblase.

fazit: jeden cent wert. :daumen:
 
Dabei seit
15. September 2008
Punkte Reaktionen
11
Für alle die, wie ich, noch überlegen: bei Profirad oder Bike-Components gibt's den Compact EXP 12 für um die 60€. Bei Profirad gibt's sogar noch einen 5€-Gutschein bei Newsletter-Anmeldung oder andere Gutscheine (einfach mal bei den Gutschein-Seiten eingeben)!
 
Dabei seit
22. April 2003
Punkte Reaktionen
0
Hab jetzt auch den EXP 12, nachdem mir im direkten Vergleich der EXP 8 zu wenig Reserven geboten hat.
Was soll ich sagen, ich bin top zufrieden. Das Ding ist mal richtig clever durchdacht und sitzt gut. Kann ich also nur weiter empfehlen.
 
Dabei seit
2. Mai 2010
Punkte Reaktionen
0
Ort
Heilbronn
Hab den Race EXP Air

Auch wenn der nur 12 Liter hat - das beste an dem ist dass man zwischen den Rucksack und das Rückenteil 3 Jacken "durchziehen kann" (Dünne Jacke, Regenjacke, Jacke vom Kumpel der kein Platz mehr hat *g*) dadurch hat man definitiv "noch mehr" Platz!
 
Dabei seit
15. März 2011
Punkte Reaktionen
0
Hier sind ein paar Bilder von meinem DEUTER COMPACT 12 EXP

Einfach mal reinschauen wenn es einen interessiert....

Getestet habe ich ihn noch nicht...aber das kommt noch
 

Anhänge

  • DSCN0729.jpg
    DSCN0729.jpg
    55,8 KB · Aufrufe: 151
  • DSCN0731.jpg
    DSCN0731.jpg
    55,9 KB · Aufrufe: 154
  • DSCN0733.jpg
    DSCN0733.jpg
    57,5 KB · Aufrufe: 149
  • DSCN0734.jpg
    DSCN0734.jpg
    57,9 KB · Aufrufe: 127
  • DSCN0738.jpg
    DSCN0738.jpg
    50,8 KB · Aufrufe: 106
Dabei seit
22. April 2003
Punkte Reaktionen
0
@dtombers: Sag mal, hast du heraus gefunden, wofür das orange Ding oben an der Innenseite (auf dem dritten Foto zu sehen) ist?
Ist das für die Deuter-Trinkblase?
 
Dabei seit
22. April 2003
Punkte Reaktionen
0
Ich hatte eine CamelBak, hab jetzt eine Deuter-Blase. Ich find beide nicht schlecht, die Deuter ist beim Reinigen praktischer.
Die einen mögen dieses, die anderen jenes Mundstück.
Aber darüber gibt es genug threads...
Ich greife wohl wieder zur Deuter-Blase.
 
Dabei seit
5. Oktober 2012
Punkte Reaktionen
186
ich wollte mir auch einen neuen rucksack als "ersatz" für meinem alten camelbak blowfish kaufen.

eigentlich dachte ich erst auch dran einen deuter wie den exp 12 zu kaufen, finde aber im vergleich auch den camelbak mule nv ganz interessant.

der kostet in etwas dasselbe wie der deuter, gleiches fassungsvermögen, etwas leichter und v.a. das "besondere" rückensystem klingen ganz interessant.
hat da jemand einen vergleich, erfahrungen, einen tip?
 

Geißlein

Der unbarmherzige Määäher
Dabei seit
22. März 2003
Punkte Reaktionen
289
Ort
PF - RT
Ich kruschtel das Thema nochmals heraus.

Ich habe den Compact EXP 12 heute auch schon in der Hand gehabt und hätte dazu noch ne Frage:
Sind die 12 Liter des Rucksacks ausreichend für eine Tagestour mit 3 Liter Trinksystem, Jacke, Werkzeug, Ersatzschlauch und evtl ein paar Rote Würste und Brötchen für die Grillsession unterwegs ?
Oder würde sich hier der nächst größere mit 16 Litern besser anbieten ?
 
Dabei seit
22. April 2003
Punkte Reaktionen
0
Das sollte klappen, es sei denn du willst 20 Brötchen mitnehmen. Ich fahre das von dir genannte Geraffel auch damit durch die Flora und Fauna.
 
Dabei seit
14. Juni 2019
Punkte Reaktionen
0
Ort
Heeßen
Ich krame den Thread mal aus der Versenkung hervor. Dann brauche ich kein neues Thema eröffnen.
Ich stehe vor der Kaufentscheidung für einen neuen Rucksack und schwanke zwischen dem Compact EXP 12, dem Race Air 14+3 oder dem Compact EXP 16. Der Rucksack soll für Tagestouren auf dem Bike genutzt werden. Auch, für Touren Richtung Familie und dann halt entsprechend mit Wechselklamotten und Alltagsschuhen dabei. Ich wandere auch sehr gerne und würde ihn dann auch gerne dafür nutzen. Er sollte also groß genug sein, dass ich für eine Wanderung auch Trinkflaschen, Brotzeit und eine leichte Jacke verstauen kann. Im Prinzip ähnlich wie bei der Biketour, nur dass ich da meist noch eine Pumpe dabei habe. Nichts destotrotz habe ich etwas Bedenken wegen der Größe. Ich tendiere eher zu dem Compact EXP. Habe mir da aber nur den 16er angeschaut, weil ich dachte, dass der 12er zu klein sein könnte. Wenn ich hier allerdings lese, was ihr alles in dem 12er verstaut, könnte er für meine Ansprüche vielleicht doch absolut ausreichend sein. Nichts ist schlimmer als ein zu großer Rücksack... Vielleicht kann ja jemand Licht ins Dunkle bringen :)
Lieben Gruß, Melanie
 
Dabei seit
15. September 2008
Punkte Reaktionen
11
Nichts ist schlimmer als ein zu großer Rücksack... Vielleicht kann ja jemand Licht ins Dunkle bringen :)
Lieben Gruß, Melanie

Ich denke, diese allerletzte Frage vor dem Kauf kannst du dir nur selbst beantworten. Die Meinungen kennst du ja: Für Bike-Tagestouren ist er top. Für Wanderungen & Co weißt nur du, was alles wie rein muss. Wenn du unsicher bist, dann würde ich eher die größere Variante nehmen. Lieber schnüre ich den Rucksack enger als ein aufgeblähtes Ei auf dem Rücken zu haben - der EXP 12 drückt irgendwann auf den Rücken durch.

Meinen EXP 12 habe ich außerdem vor rund 2 Jahren gegen einen Evoc Stage 18 getauscht. Für's Rad ist vor allem das Werkzeug-Fach deutlich durchdachter. Die Reißverschlüsse vom Deuter bleiben aber unerreicht.

Außerdem wurde der Deuter EXP 12 inzwischen mehrmals überarbeitet: Das kleine Schlüsselfach an der Vorderseite gibt es nicht mehr und wenn ich nicht irre, waren es damals 12+3l und nicht 12+2,5l.
 
Oben