Die schönste Sache der Welt und was haben Männer da zu suchen

Dabei seit
24. Juli 2008
Punkte für Reaktionen
0
Ist schlimm! :wut:



Ist auch schlimm! :wut:

Warum können die Kumpels nie, wenn die Freundin was anderes unternimmt?
Warum muß der Kumpel immer läuten, wenn wenn man sich Zeit für einander nehmen will?
Be your self and let us go.:daumen:
Wahrscheinich weil die Kumpels alle keine Freundin haben.
Sonst würden sie auch die Pfanne um die Ohren gehauen bekommen.
Wo und wann fährst du? Würde gerne mal mit fahren.
Ach ne, geht nich. Bist ja Schweizer:(
 
Dabei seit
18. Juni 2006
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Düsseldorf
Hallo, wir fahren zwar nur in der Elfringhauser Schweiz sind Frauen aber sehr aufgeschlossen und lassen wenn sie mitfahren nicht den Macho raushängen, falls du lust hast kannst du dich uns gerne mal anschliessen. Gruss
 
A

apoptygma

Guest
Hallo, wir fahren zwar nur in der Elfringhauser Schweiz sind Frauen aber sehr aufgeschlossen und lassen wenn sie mitfahren nicht den Macho raushängen, falls du lust hast kannst du dich uns gerne mal anschliessen. Gruss

Wenn ich mal einhaken darf....Elfringhauser Schweiz.....wo isn das? :)
 
Dabei seit
29. Juli 2008
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Kreis Unna
Wenn ich hier all die Beiträge lese merkt man schnell wieder das es einen großen Unterschied zwischen Männlein und Weiblein gibt. Dieser Unterschied bleibt meiner Meinung auch noch 1000 Jahre bestehen, trotz aller Emanzipation. Ist eben evolutionär so angelegt. Gerade die Ernstigkeit mancher männlicher User im Thread ist schon lustig. Da fühlen sich echt noch welche wortwörtlich auf den Schlips getreten.

Kann es nicht sein das Mountainbiken immer noch eine Männerdomäne ist und die Männer noch ein Problem mit dem Weiblichen Geschlecht in "ihrer Sportart" haben.

Ich denke schon das manchmal die Denk- und Verhaltensweise bei den Geschlechtern beim Mountainbiken eine andere ist und dies sich teilweise auch ganz klar zeigt.

Männer beanspruchen für sich z.B. solche Themen wie Technik, Kraft, Orientierung etc. als ihre Domäne wenn nicht bewußt dann immer noch unterbewußt.

Frauen gehen es beim Mountainbiken leichter an. Die sehen das nicht so verkniffen. Ich glaube auch das mit den Vorurteilen nehmen sie leichter.

Centurion :daumen:

@BerndausHolz: Bin gespannt was Du jetzt wieder für Holzwürmer drehst ;)

lach

jungs haben einen penis und mädchen haben eine mumu!

das ist der unterschied *grööööl*

sorry, ist nur spasss, (der will nur spielen ;-)


aber schon mehr als tausend jahre, glaube ich? oder?:lol:
 
Dabei seit
24. Juli 2008
Punkte für Reaktionen
0
Hey Cubequattro du bist ein guter Beobachter. Mal sehen ob das mit dem Röllchen so klappt.

Mal ne andere Frage, Cube quattro? Cube mit Sützrädern?:lol::lol::lol:
 
Dabei seit
29. Juli 2008
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Kreis Unna
Hey Cubequattro du bist ein guter Beobachter. Mal sehen ob das mit dem Röllchen so klappt.

Mal ne andere Frage, Cube quattro? Cube mit Sützrädern?:lol::lol::lol:
jep, richtig, denn ich bin anpfengher!

aber ich übe fast jeden tag, damit ich den mädels endlich hinterherfahren kann und mich die hübschen knagische popos angrinsen!

freu sabber lechz:lol::lol::lol::D
 
Dabei seit
24. Juli 2008
Punkte für Reaktionen
0
Alle versorgt?
Frau A. jetzt mal eine saubere Geschichte, ja?:daumen:
Ruhe bitte dahinten.

@frogmatic: Magermilch oder Normal?:)
 

frogmatic

Let op! Fietser!
Dabei seit
16. Oktober 2006
Punkte für Reaktionen
7.874
Standort
Mittelhessen
@heidebikerin: wie's gerade passt, darf gerne Vollmilch sein.

22:00 ist durch, nun, Schnäpschen, und...
 

valium97

Valium97
Dabei seit
2. August 2006
Punkte für Reaktionen
0
Standort
BERGWERKSwald
Schade, dachte hier kommt noch was interessantes... ;)

Das teilweise testosteronstrotzende, dafür aber sinnfreie Gewäsch mancher 'Männer' ist ja kaum auszuhalten. Genau solche Typen sind dafür verantwortlich, dass viele Frauen gar keine Lust auf Touren mit Männern haben.

Mich persönlich kotzt dieses egomane 'ich komme den Berg aber schneller hoch als Du und muss das auch immer zeigen' ziemlich an. Nicht weil es mich trifft nicht der Obermacker zu sein oder weil ich keinen Ehrgeiz hätte, sondern weil es ohne dieses Gehabe einfach mehr Laune macht. Mit Leuten die stärker sind, ihre Stärke aber zu Motivation als zur Demonstration nutzen macht gemeinsamer Sport einfach mehr Laune! Und wenn es denn nicht ohne geht ist die Demütigung solcher Helden wenigstens eine kleine Entschädigung :lol:

Und weil meine Freundin auch Erfahrungen mit solchen Schwachköpfen gemacht hat ist es unendlich schwer sie davon zu überzeugen, es doch einfach mal drauf ankommen zu lassen und es auszuprobieren. Nein, sie möchte niemandem ein Klotz am Bein sein und sich nicht blamieren, deshalb macht sie lieber ihr eigenes Ding.

Und dabei gibt es tatsächlich Männer, die kein Problem mit gleich starken oder stärkeren Frauen haben...

Wie schon einer der Vorredner treffend bemerkt hat: es gibt ja nicht nur knackige Männerhinterteile :)
 
A

apoptygma

Guest
Und weil meine Freundin auch Erfahrungen mit solchen Schwachköpfen gemacht hat ist es unendlich schwer sie davon zu überzeugen, es doch einfach mal drauf ankommen zu lassen und es auszuprobieren. Nein, sie möchte niemandem ein Klotz am Bein sein und sich nicht blamieren, deshalb macht sie lieber ihr eigenes Ding.

Und dabei gibt es tatsächlich Männer, die kein Problem mit gleich starken oder stärkeren Frauen haben...

Wie schon einer der Vorredner treffend bemerkt hat: es gibt ja nicht nur knackige Männerhinterteile :)
Darum gehts meist ja auch....wir Mädels haben nunmal dann Angst, zu langsam zu sein, technisch zu blöde, eben bremsend zu wirken. Meine Begleitung darf sich auch ab und an mal die Frage anhören "War ich Dir vielleicht zu langsam heute?" Da bekommt er jedesmal nen Hals :D

Auf der anderen Seite hatte ich aber eben auch schonmal die Situation, das ich einen Uphill nicht raufkam, vielmehr mich noch auf die Schnauze legte, weil meine Kiste einfach seitlich auf gröbstem Schotter am Uphill wegrutschte....Er astete da locker hoch sag ich mal und ich ärgerte mich schwarz. Als er mir dann noch an meinen Ehrgeiz wollte "Los, und nun die gleiche Strecke wieder runter, gings bei mir nimmer weiter. Ich traute mich nicht mehr, ich kam mir schlecht vor, er verzog nur einmal, für mich falsch, das Gesicht und schon ist Frau in der Situation zu meinen, man sei einfach zu schlecht für ne Tour mit einem Typen und würd am liebsten nur noch allein fahren :)
 
Dabei seit
17. Februar 2006
Punkte für Reaktionen
37
Darum gehts meist ja auch....wir Mädels haben nunmal dann Angst, zu langsam zu sein, technisch zu blöde, eben bremsend zu wirken. Meine Begleitung darf sich auch ab und an mal die Frage anhören "War ich Dir vielleicht zu langsam heute?" Da bekommt er jedesmal nen Hals :D

Auf der anderen Seite hatte ich aber eben auch schonmal die Situation, das ich einen Uphill nicht raufkam, vielmehr mich noch auf die Schnauze legte, weil meine Kiste einfach seitlich auf gröbstem Schotter am Uphill wegrutschte....Er astete da locker hoch sag ich mal und ich ärgerte mich schwarz. Als er mir dann noch an meinen Ehrgeiz wollte "Los, und nun die gleiche Strecke wieder runter, gings bei mir nimmer weiter. Ich traute mich nicht mehr, ich kam mir schlecht vor, er verzog nur einmal, für mich falsch, das Gesicht und schon ist Frau in der Situation zu meinen, man sei einfach zu schlecht für ne Tour mit einem Typen und würd am liebsten nur noch allein fahren :)
Kann es sein, daß das ein 'typisches' Frauenproblem ist - diese Geschichte habe ich nämlich praktisch identisch mit meiner Freundin erlebt. Hat dummerweise 'ne ganze Weile gedauert, bis wir das beide gemerkt und verstanden haben (Männer verstehen Frauen schließlich nicht immer auf Anhieb - und umgekehrt ). Ich hatte nämlich überhaupt keine Erwartungen an sie außer daß wir beide am Biken Spaß haben sollten - und den hatte Sie leider Aufgrund des 'sich zu schlecht fühlens' komplett verloren...

Nebenbei bemerkt, auf die in manchen (meist rein männlichen) Gruppen üblichen 'Schwanzvergleiche', wer denn nun das schönste oder teuerste Bike hat und die Berge am schnellsten hoch oder runter kommt kann ich auch gut verzichten. Glücklicherweise gibt es hier im Ruhrgebiet und Umgebung genügend andere - auch gemischte - Gruppen bei denen es solche Probleme nicht gibt.
 
A

apoptygma

Guest
Kann es sein, daß das ein 'typisches' Frauenproblem ist - diese Geschichte habe ich nämlich praktisch identisch mit meiner Freundin erlebt. Hat dummerweise 'ne ganze Weile gedauert, bis wir das beide gemerkt und verstanden haben (Männer verstehen Frauen schließlich nicht immer auf Anhieb - und umgekehrt ). Ich hatte nämlich überhaupt keine Erwartungen an sie außer daß wir beide am Biken Spaß haben sollten - und den hatte Sie leider Aufgrund des 'sich zu schlecht fühlens' komplett verloren...

Nebenbei bemerkt, auf die in manchen (meist rein männlichen) Gruppen üblichen 'Schwanzvergleiche', wer denn nun das schönste oder teuerste Bike hat und die Berge am schnellsten hoch oder runter kommt kann ich auch gut verzichten. Glücklicherweise gibt es hier im Ruhrgebiet und Umgebung genügend andere - auch gemischte - Gruppen bei denen es solche Probleme nicht gibt.
Kann gut sein :D. Es ist nunmal keine frauenlastige Sportart und da ist man als Frau, oder setzt man sich als Frau, wohl sehr unter Druck, bloss nicht abzukacken :D. Will es doppelt so gut machen, wie ansich aber gar nicht erwartet wird :D und hat Angst vor "mildem Lächeln", was wir als "sich über uns totlachen" interpretieren :). Komplimente glauben wir meist eh nicht, egal, wie ehrlich sie vom Mann kommt der mit biked ;-) (is ja alles nur Höflichkeit)...und all sonne Sachen.
 
Oben