Drei Länder Enduro Trails [Sammelthread]

Dabei seit
27. September 2007
Punkte für Reaktionen
811
Hochalmtrail bin ich nur 1x im Jahr der Eröffnung gefahren, der hat halt etwa so viel Charme wie der hbt2 oder eine schön ausgebaute Forststraße. Bin sonst immer den anderen, deutlich schöneren Trail daneben runter gefahren..

Aber das ist hier ja eher fehl am Platz, sorry.

wüsste jetzt auch nicht womit der Hochalmtrail vergleichbar wäre von den 3Ländertrails, um irgendwie die Kurve in die Gegend zu kratzen. :p
 
Dabei seit
30. August 2011
Punkte für Reaktionen
1.116
Standort
Nähe Neumarkt i.d.Opf.
Bin mir nicht sicher, ob wir vom gleichen sprechen.
Wir sind ihn 2015 gefahren, der ging kurz nach der Bergstation vom Spielecklift an und ging dann so ca. 300tm runter, bis man auf die Forststraße kam, wo er offiziell zu Ende war. In der OSM-Karte ist er als Spielecktrail gekennzeichnet. :confused:

In Spiel gebracht habe ich ihn einerseits, weil es neben den Bergstadl (und noch paar wenige, kurze andere wie den Wetterkreuz) für Saalbachverhältnisse recht "naturnah", also im engeren Sinne ein Trail ist/war und andererseits, weil ich ihn durch die Beschaffenheit, Kehren, Schwierigkeit (Stand 2015!) durchaus mit den leichten Trails am Mutzkopf vergleichen würde. :) Habe aber irgendwas im Hinterkopf, dass sie diesen Trail auch platt machen wollten und es kann sein, dass es inzwischen auch nur eine langweilige Murmelbahn ist. :ka:
 
Dabei seit
11. Dezember 2010
Punkte für Reaktionen
303
Standort
Österreich
Bin mir nicht sicher, ob wir vom gleichen sprechen.
Wir sind ihn 2015 gefahren, der ging kurz nach der Bergstation vom Spielecklift an und ging dann so ca. 300tm runter, bis man auf die Forststraße kam, wo er offiziell zu Ende war. In der OSM-Karte ist er als Spielecktrail gekennzeichnet. :confused:

In Spiel gebracht habe ich ihn einerseits, weil es neben den Bergstadl (und noch paar wenige, kurze andere wie den Wetterkreuz) für Saalbachverhältnisse recht "naturnah", also im engeren Sinne ein Trail ist/war und andererseits, weil ich ihn durch die Beschaffenheit, Kehren, Schwierigkeit (Stand 2015!) durchaus mit den leichten Trails am Mutzkopf vergleichen würde. :) Habe aber irgendwas im Hinterkopf, dass sie diesen Trail auch platt machen wollten und es kann sein, dass es inzwischen auch nur eine langweilige Murmelbahn ist. :ka:
Spielecktrail = Hochalmtrail

Der Trail wurde vor 3 Jahren verbikeparkt. Das ist jetzt eine planierte Piste die eher einem Forstweg gleicht. Und, wie gesagt, nach 300 Höhenmeter offiziell zu Ende, und dann steht man auf einer Forststraße auf 1.600m Seehöhe im Nirgendwo.

Das einzig interessante in der Gegend war hier der Trail der direkt vom Spieleckkogel beim Gipfelkreuz weg gegangen ist und besagte Forststraße quert. Das ist ein Wanderweg (ist glaub ich mit "Nr. 3" oder "Nr. 5" markiert) und da sind auch vergleichsweise wenig Wanderer unterwegs. Der geht ganz hinunter bis nach Lengau.
 

hasardeur

hydrophob
Dabei seit
12. April 2012
Punkte für Reaktionen
2.151
Standort
bei HH
Geht es hier noch um die 3LE Trails?

zum Bike: Solange Du kein DH nimmst, ist alles möglich. Ich hatte dort schon mit diversen Bikes, von Hardtail bis 180 mm Freerider Spaß. E-Bikes sieht man auch hin und wieder, sind aber nicht nötig.
 
Dabei seit
30. August 2011
Punkte für Reaktionen
1.116
Standort
Nähe Neumarkt i.d.Opf.
Ja klar geht es hier noch um die 3LE. Es kam gestern die Frage auf, inwiefern die Wege verschiedener Regionen vergleichbar sind. Da ist es doch legitim, dass man es etwas erörtert, oder?

Es ist ja keinem geholfen, wenn man so tut, als wäre das Gebiet um die 3Länder für jeden problemlos zu bewältigen oder für jeden passend. Jeder versteht unter Spaß auch was anderes, deshalb der kleine "Ausflug" in ein vom Fragesteller bekanntes Gebiet ;)
Ich persönlich würde für Reschen ein AM/Enduro-Fully um die 140-160mm mitnehmen. :)
 
Dabei seit
5. Dezember 2009
Punkte für Reaktionen
0
Hallo zusammen,

da ich über Pfingsten mit meinen Jungs 8 und 11 in der gegend bin würde ich gerne mit den Jungs Flow Trails fahren. Der Kleine hat ein Hardtail der Große ein Fully. Welche Trails könnten geeignet sein.
Über Infos wäre ich sehr dankbar. Im Vinschgau kenn ich mich selbst aus aber in Nauders war ich noch nicht. Sonst bin ich viel in Davos unterwegs aber da laufen alle Lifte erst nach Pfingsten.

Grüße
 
Dabei seit
22. Mai 2013
Punkte für Reaktionen
26
Standort
Oberaurach
Hoi Steigere,

lt. Homepage sollten die Lifte alle auf haben (29.5.2020).
Am flowigsten ist wahrscheinlich das "Riatschwegele" am Mutzkopf. Um dort hin zu kommen empfehle ich den Kreuzmoos-Trial.
Dort könnt Ihr Euch dann so langsam steigern und die anderen blauen bzw. roten Trails fahren.
Oder Ihr probiert erst den Bergkasteltrail aus.

Doch schaut Euch bitte auch die Einstufung nach Singeltrailskala an (blau = S1-S29!

Bin mal gespannt was die anderen so empfehlen....

Ciao,
Klaus
 

hasardeur

hydrophob
Dabei seit
12. April 2012
Punkte für Reaktionen
2.151
Standort
bei HH
Kommt natürlich auf das Fahrkönnen an. Manche Kids fahren mit 8 Jahren schon atemberaubend sicher und schnell, andere mit 37 noch grenzwertig ängstlich.
Mutzkopf hat einige leichte Trails zu bieten. Bergkastell macht eigentlich erst schnell Spaß, ist aber nicht schwierig. Mehr Angebote dieser Art gibt es natürlich im unteren Vinschgau.
 
Dabei seit
8. Oktober 2005
Punkte für Reaktionen
329
Standort
Arnoldsweiler
Wie schon geschrieben, würde ich mich auch erst mal über den Bergkasteltrail warm fahren, und dann am Mutzkopf die blauen Trails testen.
Danach könnt ihr dann ja sehen, ob was rotes passt.
 

mw.dd

Become a millionaire - be a Sportfunktionär
Dabei seit
18. Juli 2006
Punkte für Reaktionen
13.084
Standort
Dresden/Heilbronn
da ich über Pfingsten mit meinen Jungs 8 und 11 in der gegend bin würde ich gerne mit den Jungs Flow Trails fahren. Der Kleine hat ein Hardtail der Große ein Fully. Welche Trails könnten geeignet sein.
Für den Fall, dass Du mit "Flow Trails" diese Brechsandautobahnen meinst, ist Reschenpass m.E.n. eher schlecht. Es gibt soweit ich weiß zwei oder drei eher einfache Trails, aber die werden wohl schnell fad... Alles andere wird für einen 8jährigen mit Hardtail wahrscheinlich eher abenteuerlich - gefährlich. Auch Dein Großer sollte schon recht gut fahren können, damit das Sinn hat.
 

roudy_da_tree

#deisterfreun.de
Dabei seit
2. Februar 2003
Punkte für Reaktionen
494
Standort
Trailcenter Deister
Hallo zusammen,

da ich über Pfingsten mit meinen Jungs 8 und 11 in der gegend bin würde ich gerne mit den Jungs Flow Trails fahren. Der Kleine hat ein Hardtail der Große ein Fully. Welche Trails könnten geeignet sein.
Über Infos wäre ich sehr dankbar. Im Vinschgau kenn ich mich selbst aus aber in Nauders war ich noch nicht. Sonst bin ich viel in Davos unterwegs aber da laufen alle Lifte erst nach Pfingsten.

Grüße
Die Wurzeln dort sind für Kinderbikes schon heftig.
Dann Riatschwegle zu empfehlen ist auch nicht zielführend.
Der ist zwar glatt, aber auch steil und an einigen Kompressionen nicht ohne.
Bei uns bildeten sich an Tag ist Bremswellen, die an Tag 3 schon Krater waren.

Mit Kindern würde ich eher nach Sölden fahren.
Pumptrack im Ort und mittendrin die Lines wie z.B. Teäre-Line oder Lettn-Line.
Alle eher Kinderhardtail-tauglich, aber mit mehr Speed auch für Papa geil.

PS: Alles was mit *Lines endet ist gebaut, alle auf *Trails ist grob!
 
Dabei seit
30. April 2003
Punkte für Reaktionen
298
Ich würde dem zustimmen. Nauders ist nicht wirklich was für Anfänger. Da hat man in Sölden oder Saalbach mehr Spaß am Anfang
 

hasardeur

hydrophob
Dabei seit
12. April 2012
Punkte für Reaktionen
2.151
Standort
bei HH
Hat ja niemand geschrieben, dass die Jungs Anfänger sind. Für Kids mit HT ist Nauders schon geeignet, nur Schöneben, Haideralm und vielleicht die X-Trails nicht.
 

hasardeur

hydrophob
Dabei seit
12. April 2012
Punkte für Reaktionen
2.151
Standort
bei HH
Ideal finde ich das Gebiet für kleine Kids jedoch auch nicht. Da sind Brechsand-Flowtrails weniger fordernd, dafür spaßiger. Oder eben Latsch und Schlanders.
 
Dabei seit
26. April 2018
Punkte für Reaktionen
55
Standort
Innsbruck
Tu deinen Kurzen und dir einen Gefallen und überleg dir gut ob ihr euch das wirklich antun wollt. Die Trails sind verhältnismäßig "anspruchsvoll" für Hardtails - erstrecht für Kinder. Dazu kommt, dass die Liftanlagen nicht zusammenhängend sind, Transfers dazw. dauern mehr (zum Teil deutlich mehr) als nur 10 min und sind mit entsprechend Höhenmetern verbunden. Das bedeutet, dass ihr euch schnell mal auf einen Lift, maximal zwei festlegen müsstet pro Tag. Letztenendes solltest du das Wetter auch nicht außer acht lassen, ich weiß ja nicht wie dankbar dir die Kurzen sind wenn es mal nass/feucht ist für ein paar Tage und kein Trail ohne rutschige Wurzelfelder am start ist ;)
Am Ende soll es ja für die Kurzen sowie für dich sowie dein Liebste entspannt werden und da gibt es Gebiete die deutlich bessere Voraussetzungen bieten ohne gleich nur auf Brechsand unterwegs zu sein :)
 
Oben