1. Der MTB-News Kalender 2019 ist jetzt für kurze Zeit verfügbar. Jetzt bestellen.
    Information ausblenden

Eure Evils

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Danke. Ich richte es der Hildegard aus.:D
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. IMG_4299. IMG_4300. -Following v1, XL
    -MRP Ribbon @130mm
    -Newmen SL A30 LRS
    -allerlei Altteile
     
    • gefällt mir gefällt mir x 3
  4. hi zusammen

    ist jemand in der CH mit einem calling in grösse M, welches ich mal probesitzen könnte?

    cheers
     
  5. c43306

    c43306

    Dabei seit
    02/2011
    Ich hab ein The following MB in L. Weis jemand, ob man eine Reverb 170 ganz im Rahmen versenken kann (den nicht verstellbaren Teil!)?
     
  6. Diese Frage bzw. ähnliche Frage bin ich auch gerade am abklären. Evil war ja so "schlau" und hat das Röhrchen für die Leitung extrem lang gelassen. Mehr als 220mm bekomme ich nicht im Sitzrohr untergebracht. Das bedeutet für mich, dass ich nur ne Stütze mit 125mm fahren kann.......wenn jemand ne Idee hat, wie man das Röhrchen kürzen kann....immer raus damit!
    Vielleicht kann Marc von @MiJo-Bikes@MiJo-Bikes in den nächsten Tagen etwas dazu sagen. Er war so freundlich und hat sich bereit erklärt, die Thematik bei evil anzufragen. Danke.
     
  7. Im MTBR Evil Unterforum wurde mal diskutiert, wie man das Röhrchen kürzen kann und ein paar haben es auch gemacht. Suchen müsstest leider selbst.
     
  8. Zum Thema Variostütze:
    IMG_20181028_171234.
    Das Röhrchen lässt einen Einschub von maximal 215mm zu und das ist zu wenig. Es gibt aber eine Lösung dafür:
    IMG_20181103_102725.
    Man muss das Röhrchen nur lang genug bearbeiten und dann bricht es ab.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  9. Nochmal kurz zum Thema:
    0092608585712_1.
    So einen Bohrer (d=8mm) in den Schrauber gespannt, mit Taschenlampe leuchten und dann vorsichtig (!) mit der Arbeit anfangen. Mir war das mit der Maschine zu riskant und ich habe auf Handbetrieb (Schraubendreher für Bits) umgestellt. Dauert ein wenig länger, aber ist relativ sicher.