Eure Evils

Dabei seit
3. Februar 2011
Punkte für Reaktionen
21
Mit welchem Setup fährt ihr am Following MB den Superdeluxe Dämpfer (lsc und rebound - wie viele clicks von ganz offen)?
 
Dabei seit
3. Mai 2014
Punkte für Reaktionen
567
Ein Wreckoning mit einem Geo-Update und mehr Reifenfreiheit wäre super.
Kommt da bald was von Evil Bikes?
denke schon dass da bald was kommt. Der Abverkauf läuft ja schon länger und im mtbr Forum wird auch spekuliert dass das im Rahmen des bible of bike tests vorgestellt werden könnte.
 

onkel_c

Nein zum BDR!
Dabei seit
6. Januar 2004
Punkte für Reaktionen
751
Standort
Deutschlands Mitte
Ein Wreckoning mit einem Geo-Update und mehr Reifenfreiheit wäre super.
Kommt da bald was von Evil Bikes?
vermutlich. aber ob es dann auch das bessere bike ist? man kommt nicht umhin einige dinge zu ändern wenn man die geo ähnlich wie beim offering anpassen würde (standard geo aktuell). damit trittst du bergan ein wenig besser bekommst aber bergab nicht mehr diese performance. dazu gibt es schon ein paar berichte/tests im netz. das fahrwerk ist wohl nicht mehr so 'satt' und wirkt ein wenig 'holpriger'...

im prinzip könnte man aktuell eine rahmengröße + fahren (vom reach her ist das möglich). mit einem winkelsteuersatz lässt sich der 'rest' dann in die für einen persönlich angenehmere richtung variieren ...

das wreckoning ist zum shredden. bergauf ist nur das ziel ... ich denke dass die geo daten maßgeblichen anteil an der extrem guten bergabperformance haben.
reifenfreiheit ist sicher thema. aber 2.4 rear ist so schlecht auch nicht... besser (mehr) geht immer.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
24. Februar 2011
Punkte für Reaktionen
1.247
Standort
WSF
Auch eine Frage, die öfter kommt: welche Stütze/Länge passt ins Evil? Als Beispiel mein Following MB in XL mit der 160er Revive. Passt komplett rein.
IMG_20191206_170738.jpg
 
Dabei seit
8. Januar 2016
Punkte für Reaktionen
122
Hallo zusammen,

ich bin ja vor kurzem vom Wreckoning in L auf Wreckoning in M umgestiegen.
Beides mal war das Setting XLow.

Im M Rahmen fahre ich nun eine 170er Gabel, im L Rahmen war eine 160er

Was mir jetzt beim M Rahmen auffällt:
1. Ich sitze unglaublich oft auf
2. Bei Sprüngen komme ich bei "gewohnter Technik" immer frontlastig auf. D.h., dass mir die Front mehr oder weniger schnell absackt -> Daher ist die gewohnte "Ruhe" beim Springen nicht mehr vorhanden.

Bin kein Geo-Genie. Daher die Frage an euch: Könne diese beide Phänomene nur an den 10 mm mehr Federweg liegen? Kommt das Tretlager dadurch tatsächlich tiefer?

Viele Grüße
Flo
 
Dabei seit
3. Mai 2014
Punkte für Reaktionen
567
Glaube die Gabel hat hier weniger Einfluss.
mit der 170er kommst du ja tendenziell 4mm höher...
Denke das liegt eher an deiner neuen allgemeinen Position die sich auf dem Rad verändert hat durch den Wechsel der Rahmengrösse und die du evtl noch anpassen musst?
 
Dabei seit
8. Januar 2016
Punkte für Reaktionen
122
Danke für deinen Beitrag und deine Gedanken dazu. Es ist nur so, dass ich das Following auch in M fahre und es tip top performed....
 
Dabei seit
3. Februar 2011
Punkte für Reaktionen
21
Wow - wunderschönes Radl! Welche Gabellänge fährst du? Ich bau mir auch grad ein Offering auf und pendle noch zwischen 150 und 160mm.
 

el saltamontes

Staudenraschler
Dabei seit
15. September 2008
Punkte für Reaktionen
23
Standort
Wien
Bike der Woche
Bike der Woche
Wow - wunderschönes Radl! Welche Gabellänge fährst du? Ich bau mir auch grad ein Offering auf und pendle noch zwischen 150 und 160mm.
Dankeschön! Das ist eine 150er - passt meiner Meinung nach perfekt. Bin bisher aber nur mit "hohem" Tretlager unterwegs gewesen...
 

sirios

Endurist
Dabei seit
27. Juni 2010
Punkte für Reaktionen
1.406
Standort
Saarland
Ich geselle mich dann hier auch mal dazu, auch wenn bisher nur der Rahmen und die Gabel da sind :).
Ich steige von einem Banshee Rune V2 in L jetzt auf das Wreckoning LB in XL um. Hoffe, dass die Tage noch die fehlenden Teile alle eintrudeln. Vielleicht wird es was mit einer Testfahrt am Wochenende :).

7BCB8C7E-BEF4-4C3B-AA82-891116249F08.jpeg
 
Dabei seit
11. August 2012
Punkte für Reaktionen
4
Hi,
Ich habe seit einer Weile einen Offering Rahmen zu Hause liegen, der noch auf die letzten Teile wartet. Der Rahmen soll vor dem montieren noch so gut wie möglich mit einer Schutzfolie beklebt werden.
Ich habe schon die von EasyFrame probiert, aber leider bin ich mit dem Ergebnis nicht zufrieden.
Die Passform ist an manchen Stellen nicht gut und unter der Folie bleiben leicht graue Stellen zurück, da der Lack dort rauher ist.
Welche Folien habt ihr denn im Einsatz (speziell auf den schwarzen Offerings) und habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht?
 
Dabei seit
21. Dezember 2013
Punkte für Reaktionen
63
Hi,
Ich habe seit einer Weile einen Offering Rahmen zu Hause liegen, der noch auf die letzten Teile wartet. Der Rahmen soll vor dem montieren noch so gut wie möglich mit einer Schutzfolie beklebt werden.
Ich habe schon die von EasyFrame probiert, aber leider bin ich mit dem Ergebnis nicht zufrieden.
Die Passform ist an manchen Stellen nicht gut und unter der Folie bleiben leicht graue Stellen zurück, da der Lack dort rauher ist.
Welche Folien habt ihr denn im Einsatz (speziell auf den schwarzen Offerings) und habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht?
Hab auch die von Easyframe (matt), allerdings auf myboyblue. Der blaue Lack ist auch leicht rau. Probleme mit der Passform hatte ich auch, oder ich habe die Folie einfach nicht mit gleichmäßigen Zug verlegt, das ist auch möglich.
Diese grauen Stellen haben sich bei mir allerdings mit der Zeit komplett gelegt, hab den Rahmen seit Dezember 2018 im Einsatz
Bisher bin ich von der Folie sehr begeistert.
Easyframe bietet doch auch an, die Folierung zu übernehmen. Wäre das vllt. eine Lösung?
 
Dabei seit
11. August 2012
Punkte für Reaktionen
4
Ich denke, dass die hellen Stellen auf Schwarz weitaus stärker zur Geltung kommen, als auf dem Hellblau.
Mit EasyFrame war ich auch schon in Kontakt, die meinen, dass die Oberfläche des Rahmens daran schuld ist und es auch beim folieren durch sie selbst nicht besser wird.
Leider sind auch manche Kanten betroffen und an den Stellen kommt auch Wasser unter die Folie, also gehe ich davon aus, dass sich hier beim waschen immer mehr Dreck sammeln und sich die Folie auf Dauer wieder lösen wird.

Inzwischen habe ich entschieden, wieder alles anzuziehen und den Rahmen unfoliert zu lassen.
 
Oben