Eure Evils

Dabei seit
24. Februar 2011
Punkte für Reaktionen
1.837
Standort
WSF
Obwohl es eine Gallerie ist, möchte ich trotzdem eine Frage stellen (passt allgemein zu Evil):
Wird das Mehr an Federweg zwischen Following MB und Offering nur durch ein anderes Delta Linkage in Verbindung mit einem längeren Dämpfer erzeugt? Für eine Antwort wäre ich sehr dankbar. Wenn es wirklich so ist, wie ich es mir denke, dann könnte man mit einem Delta Linkage+Dämpfer das Following auf 140mm bringen oder dann das Offering auf 120mm.

Also, was denkt ihr?
 
Dabei seit
3. Februar 2011
Punkte für Reaktionen
27
Gute Frage - ich bin jedenfalls vom Following MB auf das Offering umgestiegen. Charakterlich sehr unterschiedlich, die beiden. Aber uns unterscheidet ja vom Schimpansen auch nicht all zu viel. Könnte also schon sein.
 
Dabei seit
24. Februar 2011
Punkte für Reaktionen
1.837
Standort
WSF
Gute Frage - ich bin jedenfalls vom Following MB auf das Offering umgestiegen. Charakterlich sehr unterschiedlich, die beiden. Aber uns unterscheidet ja vom Schimpansen auch nicht all zu viel. Könnte also schon sein.
Kannst du die charakterlichen Unterschiede etwas genauer spezifizieren? Momentan bin ich hart am überlegen was ich mit dem Following MB mache. Wieder Geld in die Hand nehmen und den Dämpfer (momentan der RS mit MST Tuning) gegen den Push 11.6 tauschen oder auf das Following (am besten gleich mit dem Push) umsteigen.🧐
 
Dabei seit
3. Februar 2011
Punkte für Reaktionen
27
Gerne: Ich bin nur wegen dem Federweg umgestiegen. Ich lebe in den Alpen und da wirds halt doch gleich mal etwas gröber und steiler. Das ist nicht das Terrain für das FMB - es fehlt einfach an Federweg. Auf flowigen Trails (speziell auch in Parks) ist es aber wirklich traumhaft, da es extrem wendig und agil ist und auch sehr viel Pop besitzt. Man möchte wirklich an jeder kleinen Welle und Wurzel abdrücken. Für dieses Terrain also ein geniales Bike!
Das Offering ist dagegen weniger popig dafür deutlich potenter wenn es gröber wird. Ich fahre es mit einer 160er Gabel und werde aber auf 150 umsteigen - so dass es wieder an Spritzigkeit gewinnt. In Summe ein geniales Rad wenn das Gelände auch mal etwas gröber wird. Die Evil Genetik ist jedenfalls spürbar - die kurzen Kettenstreben machen ein potentes aber auch immer noch verspieltes Rad aus dem Offering. Push brauch ich nicht - RS Dämpfer macht seinen Job sehr gut! Ach ja - bergauf ist das Offering fast besser - steiler Sitzuwinkel!
 
Dabei seit
24. Februar 2011
Punkte für Reaktionen
1.837
Standort
WSF
Gerne: Ich bin nur wegen dem Federweg umgestiegen. Ich lebe in den Alpen und da wirds halt doch gleich mal etwas gröber und steiler. Das ist nicht das Terrain für das FMB - es fehlt einfach an Federweg. Auf flowigen Trails (speziell auch in Parks) ist es aber wirklich traumhaft, da es extrem wendig und agil ist und auch sehr viel Pop besitzt. Man möchte wirklich an jeder kleinen Welle und Wurzel abdrücken. Für dieses Terrain also ein geniales Bike!
Das Offering ist dagegen weniger popig dafür deutlich potenter wenn es gröber wird. Ich fahre es mit einer 160er Gabel und werde aber auf 150 umsteigen - so dass es wieder an Spritzigkeit gewinnt. In Summe ein geniales Rad wenn das Gelände auch mal etwas gröber wird. Die Evil Genetik ist jedenfalls spürbar - die kurzen Kettenstreben machen ein potentes aber auch immer noch verspieltes Rad aus dem Offering. Push brauch ich nicht - RS Dämpfer macht seinen Job sehr gut! Ach ja - bergauf ist das Offering fast besser - steiler Sitzuwinkel!
Erstmal vielen Dank für deine Ausführungen. Das macht die Entscheidung natürlich nicht leichter. Um so besser/schöner wäre es, wenn es mit dem Linkage+Dämpfer funktionieren würde.
Kommt jemand aus dem Mitteldeutschen Raum, der ein Offering fährt und Lust auf etwas Schrauberei hat?😊
 
Dabei seit
11. April 2007
Punkte für Reaktionen
791
Standort
München
Schreib doch die Jungs von Evil einfach mal an. Die sind doch ziemlich kommunikativ und greifbar. Persönlich würde ich von solchen Basteleien absehen und einfach den Rahmen tauschen. Das muss aber jeder für sich entscheiden.
 
Dabei seit
25. August 2016
Punkte für Reaktionen
1.327
Erstmal vielen Dank für deine Ausführungen. Das macht die Entscheidung natürlich nicht leichter. Um so besser/schöner wäre es, wenn es mit dem Linkage+Dämpfer funktionieren würde.
Kommt jemand aus dem Mitteldeutschen Raum, der ein Offering fährt und Lust auf etwas Schrauberei hat?😊
Wenn du das tauschen willst und tust. Dann kannst du deine Garantie in die Tonne schmeißen.
Schon deswegen würde ich verzichten.
 
Dabei seit
24. Februar 2011
Punkte für Reaktionen
1.837
Standort
WSF
Schreib doch die Jungs von Evil einfach mal an. Die sind doch ziemlich kommunikativ und greifbar. Persönlich würde ich von solchen Basteleien absehen und einfach den Rahmen tauschen. Das muss aber jeder für sich entscheiden.
Gute Idee. Das werde ich in den nächsten Tagen machen.
"Einfach" Rahmen tauschen😄 das sind im Schnitt ca. 3.000€ plus neue Gabel. Das wird wohl längere Diskussionen mit Frauchen geben. Ein Versuch ist es wert. Und wenn mir dann das Offering nicht zusagt, wird wieder auf das FMB gewechselt 😅😅😅
 
Dabei seit
11. April 2007
Punkte für Reaktionen
791
Standort
München
Man sollte sich natürlich im klaren sein, was man will. Das hatte ich jetzt einfach mal vorausgesetzt. 😅
Also mehr Federweg=Offering. 🤷‍♂️ Ansonsten kann ich _Olli nur zustimmen.
 

fresh-e

titanium tuned spine
Dabei seit
17. Juli 2014
Punkte für Reaktionen
56
Standort
Freiburg
Ich bin nur wegen dem Federweg umgestiegen. Ich lebe in den Alpen und da wirds halt doch gleich mal etwas gröber und steiler. Das ist nicht das Terrain für das FMB - es fehlt einfach an Federweg.
...
Das Offering ist dagegen weniger popig dafür deutlich potenter wenn es gröber wird.
...
Danke für deine Einschätzung. Mit gröber und steiler ist dann auch eher technisch langsamer fahren gemeint oder schon auch richtig Downhill geballere?

Du warst ja bestimmt schon mal bei den 3-Länder-Endurotrails und kennst den Charakter der Trails dort. Wie würdest du hier die Bikes einschätzen. Macht da ein Following Spaß oder ist das dann eher an der Grenze und das Offering ist hier sinnvoller?
 
Dabei seit
30. November 2015
Punkte für Reaktionen
36
Standort
71083
3-Länder-Endurotrails
Da wirst du mit dem offering deutlich mehr Spaß haben. Hatte letztes Jahr das fmb in Sölden dabei. Auf den Murmelbahnen war es ein Heidenspaß! Leiterberg oder nene trail ging auch, aber es ist ungleich anstrengender und erfordert deutlich mehr Konzentration. Die 130/120 mm sind bei ordentlich gerumpel doch sehr schnell aufgebraucht.
 
Dabei seit
24. Februar 2011
Punkte für Reaktionen
1.837
Standort
WSF
Schreib doch die Jungs von Evil einfach mal an. Die sind doch ziemlich kommunikativ und greifbar. Persönlich würde ich von solchen Basteleien absehen und einfach den Rahmen tauschen. Das muss aber jeder für sich entscheiden.
Nach einem sehr angenehmen Telefonat mit Rob Heran steht fest, dass das FMB nicht auf Offering umgebaut werden kann.
Nun steht die Entscheidung im Haus ob das FMB geht und dafür ein Offering kommt. Weiterhin fraglich ist wie das neue Offering (V2) gestaltet wird..... Luxusprobleme!
 
Dabei seit
24. Februar 2011
Punkte für Reaktionen
1.837
Standort
WSF
Und sollte jemand im mitteldeutschen Raum ein Offering in XL haben und mich mal probesitzen lassen.....ich würde mich erkenntlich zeigen 🍻
 
Dabei seit
4. August 2013
Punkte für Reaktionen
15
Hier mein erstes Evil Bike - ein Wreckoning LB. Der Rahmen war ein Spontankauf, den ich absolut nicht bereue. Durch Corona hat es etwas gedauert bis alle Teile da waren:
*Lyrik Ultimate 160mm
*Eagle GX Gruppe
*MT7
*OneUP Dropper Post 180mm
*Newmen SL A.30 mit Hope Pro4 Naben
*inzwischen ein CCDB Air mit XV-Luftkammer (passt gerade so)
1600256969393.jpg 1600256969466.jpg
Mein altes Capra kann nun in den Ruhestand bzw. jemand anderen Glücklich machen.
 

fresh-e

titanium tuned spine
Dabei seit
17. Juli 2014
Punkte für Reaktionen
56
Standort
Freiburg
Die rote Boxer kommt schon fancy mit dieser Rahmenfarbe. Viel besser als mit dem hellblau. Zumindest auf dem Bild find ich sehr toll. :)
 
Dabei seit
17. August 2012
Punkte für Reaktionen
18
Standort
Pforzheim
Hallo Zusammen,

ich darf mich auch bald anschließen und bin schon super gespannt auf das Following. Wollte neben dem Enduro auch mal ein Trailbike testen, denke mal für die Hometrails und Tagestouren passt das alle Mal, bin mal gespannt wie sich das Bike dann endlich fährt.

Werde es mit 130er Pike, XT 12-fach und DT/Newmen aufbauen. Die restlichen Anbauteile kommen von OneUp.

Gibt es hier im Forum noch ein paar andere Following Besitzer, wie schaut’s aus, muss ich was wichtiges beim Setup beachten?

Grüße Daniel
 

Anhänge

Dabei seit
17. August 2012
Punkte für Reaktionen
18
Standort
Pforzheim
Welcher Dämpfer ist denn da drin. Das ist aber nicht der Push, oder? Ist das coil Upgrade notwendig oder einfach nur weils geht?
 
Oben