Ghost Nirvana Tour

DerHackbart

l'enfer c'est les autres
Dabei seit
8. August 2016
Punkte Reaktionen
11.511
Ort
74xxx
Servus zusammen,

Auf der Suche nach einem Allround HT bin ich auf das Nirvana Tour gestossen.


Von der Geometrie scheint es recht modern und die Ausstattung, gerade beim Essential Model, scheint dem Preis angemessen.

Ist zufallig schon jemand auf so einem Rad unterwegs?

Hauptsächlich frage ich mich, ob die Angaben auf der HP bezüglich der 34,9er Sattelstütze stimmen und ob man eine interne Variostütze verbauen könnte.

Gruß
 

GHOST_official

GHOST-Bikes
Dabei seit
22. Dezember 2015
Punkte Reaktionen
114
Ort
Waldsassen
Servus @DerHackbart,

bezüglich der Frage über die Sattelstütze:

In allen Nirvana Tour Modellen verwenden wir eine 34,9er Sattelstütze, das stimmt so.

Es ist allerdings auch möglich, diese durch eine Vario-Stütze zu tauschen.
Unter der Abdeckung am Unterohr befindet sich eine kleine Öffnung. Die Leitung kann also innen, entlang des Sattelrohrs zum Unterrohr verlegt werden. Hier wird diese dann aus dem Rahmen gezogen und außerhalb des Unterrohrs zum Lenker weitergeführt.

Grüße Luca
 

DerHackbart

l'enfer c'est les autres
Dabei seit
8. August 2016
Punkte Reaktionen
11.511
Ort
74xxx
Servus @DerHackbart,

bezüglich der Frage über die Sattelstütze:

In allen Nirvana Tour Modellen verwenden wir eine 34,9er Sattelstütze, das stimmt so.

Es ist allerdings auch möglich, diese durch eine Vario-Stütze zu tauschen.
Unter der Abdeckung am Unterohr befindet sich eine kleine Öffnung. Die Leitung kann also innen, entlang des Sattelrohrs zum Unterrohr verlegt werden. Hier wird diese dann aus dem Rahmen gezogen und außerhalb des Unterrohrs zum Lenker weitergeführt.

Grüße Luca

Danke für die Infos! ?

Das "Problem" mit der 34,9er Stütze lässt sich ja auch mit einem Shim ind einer 31.6er Stütze lösen.

Läuft die Vario Leitung dann eigentlich in das Innekager drumherum?

Nächste Frage @GHOST_official , sind die Felgen und Reifen tubeless ready?
 
Dabei seit
7. April 2020
Punkte Reaktionen
8
Hi @DerHackbart,
Ich habe meins gestern bestellt.
Sobald es da ist Checke ich es mal durch und melde mich wieder.
Sollte laut meinem Händler nicht allzu lange dauern.
LG Felix

Und hast du deins schon? :) Wäre auch meine 2. Wahl nach Selbstaufbau gewesen und ist nach wie vor ein super interessantes Bike! Hatte auch mal bei Ghost nach dem Gewicht gefragt, aber leider bisher keine Antwort erhalten.
 
Dabei seit
23. Juli 2015
Punkte Reaktionen
24
Ort
Waldbröl
Hab leider noch kein Rad bekommen. Ghost hat wohl aktuell Lieferstopp/Schwierigkeiten?!
Bilder und Gewicht kommen sobald das Rad da ist ??
 
Dabei seit
23. Juli 2015
Punkte Reaktionen
24
Ort
Waldbröl
Soo, jetzt komme ich mal dazu was zu schreiben.
Also Sattlestütze ist tatsächlich 34,9mm
Da werde ich aber wohl die crankbrothers nehmen. Das mit dem Shim finde ich blöd.
Leider habe ich schon die Gabel umgebaut bevor ich es gewogen habe.
Gewicht steht aktuell mit Pedalen bei 14,16 kg
Gabel wurde auf eine Fox 34 130mm getauscht. Die wird wohl etwas schwerer sein als die Originalgabel.
Ach ja, Rahmengröße ist XL.
Vorderrad ist auch schon auf Tubeless umgebaut (nach dem Wiegen)
Der Reifen ging Problemlos rauf und war dicht.
Das Loch für die interne Verlegung der Sattelstütze befindet sich unter dem „Kabelkanal“.
Der Kabelkanal ist in meinen Augen sehr gut gelöst. Ob er sich irgendwann losrappelt kann ich noch nicht sagen. Aber es fühlt sich nicht so an als würde es sich lösen.
Bilder kommen jetzt
 
Dabei seit
23. Juli 2015
Punkte Reaktionen
24
Ort
Waldbröl
IMG_9915.png

IMG_9917.png

IMG_9918.png

IMG_9920.png

IMG_9922.png

IMG_9923.png

IMG_9924.png

IMG_9933.png

IMG_9934.png
 

DerHackbart

l'enfer c'est les autres
Dabei seit
8. August 2016
Punkte Reaktionen
11.511
Ort
74xxx
Schaut richtig gut aus.

Sobald ein weiteres Rad meinen Stall verlassen hat, werde ich wohl auch eins bestellen.

Bei welcher Größe hast du dich für XL entschieden?

Ich bin 1,87 mit 89cm Schrittlänge und schiele vor Allem auf den hohen Stack.

Ich finde quasi kein Rad was ich (selbst mit Spacerturm ) ohne oder mit nur wenig Sattelüberhöhung fahren kann. Habe da echt Hoffnung beim Nirvana.
 
Dabei seit
23. Juli 2015
Punkte Reaktionen
24
Ort
Waldbröl
Bin selber 190 groß und aktuell 95kg.
Wie es vom Handling her ist kann ich nach dem Wochenende sagen.
Bisher fühlt es sich ganz gut an!
 
Dabei seit
14. April 2020
Punkte Reaktionen
21
Ort
Zabergäu
Soo, jetzt komme ich mal dazu was zu schreiben.
Also Sattlestütze ist tatsächlich 34,9mm
Da werde ich aber wohl die crankbrothers nehmen. Das mit dem Shim finde ich blöd.
Leider habe ich schon die Gabel umgebaut bevor ich es gewogen habe.
Gewicht steht aktuell mit Pedalen bei 14,16 kg
Gabel wurde auf eine Fox 34 130mm getauscht. Die wird wohl etwas schwerer sein als die Originalgabel.
Ach ja, Rahmengröße ist XL.
Vorderrad ist auch schon auf Tubeless umgebaut (nach dem Wiegen)
Der Reifen ging Problemlos rauf und war dicht.
Das Loch für die interne Verlegung der Sattelstütze befindet sich unter dem „Kabelkanal“.
Der Kabelkanal ist in meinen Augen sehr gut gelöst. Ob er sich irgendwann losrappelt kann ich noch nicht sagen. Aber es fühlt sich nicht so an als würde es sich lösen.
Bilder kommen jetzt


Sieht richtig nice aus das Bike????

Essential oder?

Was hat die neue Gabel gekostet?

Warum hast du nur das Vorderrad Schlauchlos gemacht?

Was für Variostützen würdest du sonst noch empfehlen (günstiger evtl.)?
 
Dabei seit
23. Juli 2015
Punkte Reaktionen
24
Ort
Waldbröl
Modell ist das Essential.
Die Kurbel sieht aus als wäre sie Shimano Kompatibel (scheint irgendwas Hauseigenes zu sein)
Die Gabel hatte ich noch hier liegen. Ist eine Fox 34 Rhythm 29. Habe damals 250€ dafür bezahlt. Ist aber jetzt auch schon 3 Jahre her.
habe gestern noch Customer Decals dafür geplottet.
Jetzt passt sie auch vom Design her zum Rad.

Bisher ist nur das Vorderrad Tubeless weil mir mein Tape ausgegangen ist.
Achja hier noch ein kleiner Spartip:
Tesla 4288 ist ein perfektes Klebeband für die Tubelessmontage 50m in 25mm ~12€!
Bei der Varioszütze in 34,9 hat man leider nicht so die Auswahl. Die Crankbrothers gibts aktuell für ~149€ ohne Remote. Den habe ich allerdings noch rumliegen.
Seitenansicht Bild ist gemacht. Muss ich gleich mal Hochladen.
 
Dabei seit
14. April 2020
Punkte Reaktionen
21
Ort
Zabergäu
Modell ist das Essential.
Die Kurbel sieht aus als wäre sie Shimano Kompatibel (scheint irgendwas Hauseigenes zu sein)
Die Gabel hatte ich noch hier liegen. Ist eine Fox 34 Rhythm 29. Habe damals 250€ dafür bezahlt. Ist aber jetzt auch schon 3 Jahre her.
habe gestern noch Customer Decals dafür geplottet.
Jetzt passt sie auch vom Design her zum Rad.

Bisher ist nur das Vorderrad Tubeless weil mir mein Tape ausgegangen ist.
Achja hier noch ein kleiner Spartip:
Tesla 4288 ist ein perfektes Klebeband für die Tubelessmontage 50m in 25mm ~12€!
Bei der Varioszütze in 34,9 hat man leider nicht so die Auswahl. Die Crankbrothers gibts aktuell für ~149€ ohne Remote. Den habe ich allerdings noch rumliegen.
Seitenansicht Bild ist gemacht. Muss ich gleich mal Hochladen.

Könntest du mir mal bitte Rückmeldung geben bzgl. deiner Vario wenn diese verbaut, zwar kann man man wie @GHOST_official hier erläutert

Es ist allerdings auch möglich, diese durch eine Vario-Stütze zu tauschen.
Unter der Abdeckung am Unterohr befindet sich eine kleine Öffnung. Die Leitung kann also innen, entlang des Sattelrohrs zum Unterrohr verlegt werden. Hier wird diese dann aus dem Rahmen gezogen und außerhalb des Unterrohrs zum Lenker weitergeführt.


Ich bin jedoch der Meinung das dies zu Eng wäre für Innen, das Kabel würde zu sehr geknickt werden, deshalb das ganze Außen verlegen. ???
 
Dabei seit
23. Juli 2015
Punkte Reaktionen
24
Ort
Waldbröl
Wochenende rum. Erste Fahrt absolviert.
Vorher hab ich dann noch das Hinterrad auf Tubeless umgebaut.
Ging auch ohne Problem die WTB Reifen scheinen recht weich zu sein.
Aber nicht unangenehm, eher "vielgripweich"!
Nach der ersten Fahrt muss ich sagen, dass Rad ist schnell, sehr schnell...
Die Sitzposition ist sehr zentral und sowohl bergauf wie auch bergab sehr angenehm.
Kleinere Drops waren auch mit hohem Sattel kein Problem und in den Kurven konnte ich genügend Druck aufs Vorderrad bringen.
Alles in allem war fühlte ich mich von Anfang an wohl auf dem Rad.
Bisher bin ich noch nicht dazu gekommen die Variostütze zu bestellen. Kommt aber bestimmt innerhalb der nächsten 1-2 Wochen.
Bei der Zugverlegung intern würde ich mir keine sorgen um den Platz machen.
Der Kabelkanal bietet genügend Platz und hält die Kabel sicher fest.
Außen würde ich den Zug nicht verlegen. Ließe sich eh nur mit Kabelbindern realisieren.
Meiner Meinung nach würde das die aufgeräumte Optik des Rades verschandeln.
Mit SIcherheit wäre das auch sehr laut, im Gegensatz zum Ausgangsrad.
Man hört während der Fahrt nur seine eigenen Reifen und den Antrieb, ansosnten ist das Rad sehr angenehem und auch der Freilauf hat einen schönen Sound!
 
Oben