Giant Reign 650B

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Servus, kann mir vielleicht jemand sagen, wie ich möglichst schonend den Unterrohrschutz an meinem 2018er Reign entfernen kann ohne diesen zu beschädigen? Ist glaub ich nur geklebt, wirkt aber schon ziemlich fest... weiß auch nicht, ob hier ein Fön viel bringt, da das Material schon ziemlich dick ist.
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Ich würde es trotzdem mit dem Fön probieren, musst halt länger drauf halten.
    Oder ein richtiges Heißluftgebläse nehmen, die machen alles warm.
     
  4. hundepulli

    hundepulli André

    Dabei seit
    11/2009
    Moin, bin auch von 160mm auf 180mm gewechselt. Jetzt habe ich den 170er DebonAir Shaft drin. Das scheint mir der beste Kompromiss zu sein.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  5. xrated

    xrated Nabennarben

    Dabei seit
    06/2001
  6. Grüße,

    bräuchte ma das geballte community-Wissen^^.
    würde gerne in mein Giant reign 2 aus 2016 eine Kurbel mit 30mm Achse verbauen.
    Serienmäßig hatte ich ein Pressfit-Tretlager für 24mm Achse drin.
    Könnte mir jemand sagen nach welchen Maßne ich für ein Tretlager für 30mm Achse suchen muss?
    Bzw. eine Empfehlung an Tretlager für mich?

    Bzw. Wäre das passend? : https://www.bike-components.de/de/Hope/Edelstahl-Pressfit-Innenlager-41-x-30-mm-p46350/

    Schonmal danke vorab.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. September 2018
  7. Also ich bin von einer 160er Pike auf eine Fox 36 mit 180mm Federweg gewechselt. Bezüglich der Geometrie merke ich keinen großen Unterschied, sehr wohl aber was die Performance der Federgabel angeht. Die 36 funktioniert um Welten besser!
     
  8. Ich möchte mir das Giant reign 2 2018 kaufen. Dieses ist tubeles ich möchte aber Schlauch fahren kann ich das ohne Probleme wechseln?
     
  9. demlak

    demlak

    Dabei seit
    06/2016
    mit schlauch fahren geht immer.
    denk nur daran, dass der mantel mit dichtmilch gefüllt ist und das beim umbauen eine sauerrei gibt, wenn man das nicht bedenkt.
    du solltest also beim öffnen sofort die milch auswischen, die trocknet sonst in wenigen minuten ein.

    ich würde dir aber dazu raten bei tubeless zu bleiben und nur für den notfall einen schlauch mitzunehmen
     
  10. Ok den Mantel bräuchte ich also nicht zu Tauschen?
     
  11. demlak

    demlak

    Dabei seit
    06/2016
    Nein.

    Aber ich bin neugierig. Warum machst du dir den Aufwand und willst du unbedingt mit Schlauch fahren?
     
    • Gewinner Gewinner x 1
  12. Als ich mein Reign 1.5 gekauft habe, waren Schläuche drin. Erst als ich gefragt habe wurde es auf Schlauchlos umgebaut (30min hat es gedauert)
     
  13. Keine Ahnung never change a runing system! Ist mir zu aufwendig
     
  14. demlak

    demlak

    Dabei seit
    06/2016
    wäre es dann nicht sinniger das einfach zu nutzen wie es is, bis es nicht mehr klappt?

    Ich hab mit meinen tubeless-reifen im übrigen gar keinen Aufwand.. so lange, bis der Mantel abgefahren ist und ein neuer her muss. Noch nie einen Platten, noch nie einen Durchschlag. Weniger Aufwand im Betrieb ist ja eines der drei herausragenden Merkmale von Tubeless.
     
  15. Faron_Zlay

    Faron_Zlay Der Guide

    Dabei seit
    02/2006
    [​IMG]

    Hier mein aktuelles Reign 2. Folgende Teile wurden verschlimmbessert:
    • Fox X2 Performance
    • Shimano Saint Bremse
    • Fast Druckstufe in die Yari gebaut
    • Syntace Lenker /Vorbau
    Funktioniert bisher sehr ordentlich!
     
    • gefällt mir gefällt mir x 2
  16. Moin,

    habe vor kurzem die Lager am Hinterbau meines Reign Advanced (2016) gewechselt und (gefühlt) seitdem recht starkes laterales Spiel im Hinterbau. Das heißt ich kann mit bloßen Händen/Fingern, ohne viel Kraftaufwand, die Umlenkwippe Richtung Sitzrohr drücken. Ist das normal?

    Ich sollte evtl noch erwähnen, das einige der neuen Lager schon vor dem Einbau nicht so rund liefen, wie ich das von neuen Lagern erwarten würde. Sind evtl die Lager schuld?

    Kann es sein, dass irgendwelche Distanzringe an der falschen Stelle montiert werden können oder falsch herum? Gibt es dazu eine Montageanleitung o.ä.?
     
  17. Symion

    Symion

    Dabei seit
    11/2006
    Überprüfe mal ob alle Distanzscheiben an ihrem Platz sitzen. Sonst drücken die Innenringe der Lager nicht aufeinander --> Spiel.
     
  18. Ich fahre jetzt mein 2016er Reign 2 LTD in der zweiten Saison und bin immer noch sehr zufrieden. Ausgetauscht habe ich nur (gleich am Anfang) den LRS (jetzt Spline E1900), Griffe (Syntace Moto) und Sattel (SQLab). Irgendwie hatte ich seit Erscheinen der GX Eagle immer im Hinterkopf, auf 1x12 umzubauen. Ein kurzer Kostencheck spuckt ca 500 € dafür aus. Rechnet sich das ? Mach das so viel mehr Spaß ? Meine andere Überlegung ist, noch was draufzulegen und mir ein gebrauchtes Rennrad zu holen - der Konditionsgewinn würde sich bestimmt rechnen in Sachen Fahrspaß auf dem Reign...

    Was meint Ihr (speziell die, die sowohl 2x10 als auch 1x12 schon selbst gefahren sind) ?
     
  19. Also ich bin beides gefahren bzw. fahre aktuell ein 1.5er Reign mit 1x12 GX. Schon geil und ich würd glaub ich nimmer wechseln wollen. Aber umrüsten für 500€ lohnt mE nicht. Lieber weiterfahren und beim nächsten Rad upgraden.
     
  20. rzOne20

    rzOne20 Asphalt ist Teufelswerk

    Dabei seit
    11/2009
    Ich werd wohl von GX Eagle wieder auf 11 Fach zurückwechseln! Eine ziemliche Diva diese GX Eagle! Würde es nicht machen an deiner Stelle! Also auf 1x11 schon, dort mit zb 11-46 Kassette , aber nix Eagle
     
  21. demlak

    demlak

    Dabei seit
    06/2016
    @pfs2222@pfs2222 für was auch immer du dich entscheidest (ich fahr auch 1x11 mit 11-46), du musst nicht das Komplettset ordern. Deine Kosten kannst du minimieren, in dem du z.B. bei der Kurbel bleibst.
    Ich hab auch das Reign 2 LTD von 2016 und habe vorne einfach nur das kleine Kettenblatt entfernt und ein passendes großes installiert (in meinem Fall ein ovales 36er NW). Und nein, die Kettenlinie macht mir keine Sorgen, auch nicht ohne Spacer.

     
  22. five40

    five40

    Dabei seit
    10/2001
    @pfs2222@pfs2222 Rennradfahren ist geil. Allerdings hier auf der deutschen Seite in der Nordeifel ist das am WE wegen dem motorisiertem Verkehr eher Radfahren zum abgewöhnen. In der limburgischen Schweiz (NL) und in den Ardennen (Belgien) dafür umso schöner. Eine Überlegung wäre auch ein Gravel-Bike. Einen Konditionsgewinn durch das Rennradfahren würde ich allerdings auch nicht überbewerten, wobei das Reign von der Sitzposition nicht so zum Gasgeben im Flachen/Berg hoch motiviert. Vorteil vom RR: deutlich geringerer Wartungsaufwand/-kosten.
     
  23. @five40@five40 - wir haben hier im Münchner Süden haufenweise wenig befahrene kleine Straßen. Das geht gut. Vorteil ist halt, direkt vor der Haustür aufs Rad und los gehts. Das rentiert sogar für eine Stunde. Zu den Trails brauche ich immer ca eine halbe Stunde mit dem Auto. Da ist die Stunde schon weg und ich bin noch keinen Meter geradelt. Klar könnte ich auch vor der Haustür aufs MTB steigen, aber das macht mit dem Reign so gar keinen Spaß. Gravelbike wäre eine Überlegung, aber die gibts noch kaum gebraucht und daher wäre das eine teure Lösung.

    @demlak@demlak - Super Tip mit der Sunrace Kassette ! Allerdings bräuchte ich bei einer 11-50 Kassette ein 32er Kettenblatt - geht das auf der Original Kurbel ?
     
  24. demlak

    demlak

    Dabei seit
    06/2016
    ja, geht. such nach: 32t nw 104bcd
     
  25. tibo13

    tibo13

    Dabei seit
    01/2004
    Fährst Du das so mit dem originalen XT Schaltwerk? Hader auch mit mir, ob ich 1x11 oder gar 1x12 ausprobieren soll. Wenn für einen Test „nur“ eine neue Kassette, Kette und ggfls. ein neues Kettenblatt fällig ist wäre das finanziell ja erstmal nicht so großer Brocken, falls es mir wieder erwarten doch nicht taugt.