Giant Reign SX, Pulse RS1 und Stevens Sledge Max: Das Fazit: 3 Alu-Enduros im Vergleichstest

Giant Reign SX, Pulse RS1 und Stevens Sledge Max: Das Fazit: 3 Alu-Enduros im Vergleichstest

Aluminium ist für viele nach wie vor das Rahmenmaterial der Wahl. Doch wozu sind aktuelle Alu-Enduros fähig? Und stehlen sie den teuren Carbon-Boliden die Butter vom Brot? Wir haben mit dem Giant Reign SX, dem Pulse RS1 und dem Stevens Sledge Max drei aktuelle 27,5"-Enduros gegeneinander antreten lassen!

Den vollständigen Artikel ansehen:
Giant Reign SX, Pulse RS1 und Stevens Sledge Max: Das Fazit: 3 Alu-Enduros im Vergleichstest
 

RadonSwoop

Swoop verkauft
Dabei seit
4. Juni 2013
Punkte Reaktionen
69
Mich würde mal wundern, wer kauft Bikes von Stevens, Drössinger, Conway, Bionicon, etc.

Irgendjemand muss sie ja kaufen, sonst wären die Marken schon alle Konkurs. Bei mir (in der Schweiz) sind diese Marken überhaupt nicht auf dem Radar. Aber in der BIKE werde diese Marken immer wieder getested (auch Votce, Centurio als Enduro bike, etc.).

Für mich hörte es gegen unten mit Cube und Ghost auf :)
 
Dabei seit
18. März 2011
Punkte Reaktionen
54
Mich würde mal wundern, wer kauft Bikes von Stevens, Drössinger, Conway, Bionicon, etc.

Irgendjemand muss sie ja kaufen, sonst wären die Marken schon alle Konkurs. Bei mir (in der Schweiz) sind diese Marken überhaupt nicht auf dem Radar. Aber in der BIKE werde diese Marken immer wieder getested (auch Votce, Centurio als Enduro bike, etc.).

Für mich hörte es gegen unten mit Cube und Ghost auf :)

Nun, wir sind zwar kein MTB/Sport Laden aber Stevens Händler. Selbst fahre ich momentan auch das Sledge ES. Ich hatte schon diverse DH und Freeride Bikes und dies ist das erste Enduro. Ich bin bisher sehr beeindruckt von dem Rad was Qualität, Preis/Leistung und (natürlich das wichtigste) das Fahren angeht.

Grundsätzlich gibt es ja viele Marken, deren Schwerpunkt im Fahrradbereich woanders liegt. Daher halten sich solche Marken auch :)
 
Dabei seit
20. Juni 2007
Punkte Reaktionen
3.093
Ort
zu hause
ich würd bionicon jetzt nicht zwingend in der reihe nennen.

bionicon isn innovatives unternehmen, die solides zeug bauen und kein bock haben irre groß zu werden.

stevens, drössiger, conway, votec und konsorten sind imho einfach so lala. seit jahren nix dolles nie dagewesenes mehr. Ist irgendwie son bisschen wie rose.

cube unterschätzt du hier auch finde ich. vor allem weil die dein olles radon gebaut haben ;-)
 

Geisterfahrer

ab und zu da
Dabei seit
23. Februar 2004
Punkte Reaktionen
10.935
Ort
Nordbaden
Für mich hörte es gegen unten mit Cube und Ghost auf :)
Dann müsstest Du ja laufen...
Radon ist doch als der günstigere Cube-Ableger für den Versandhandel entstanden.

Sorry, aber solche Vergleiche sind Kappes. Es lohnt sich eigentlich nur, einzelne Räder zu betrachten und nicht pauschal ganze Marken.

Was Bionicon und Co. angeht: Stöckli, Thömus, Bold und co. hat hier in Deutschland auch keiner auf dem Schirm, der sich nicht sehr gut mit der Materie auskennt. Da könnte man dann die selbe Frage stellen...
 

RadonSwoop

Swoop verkauft
Dabei seit
4. Juni 2013
Punkte Reaktionen
69
Danke für die Antworten, interessant. Natürlich kann man über jede Marke einzeln diskutieren und jeder hat so seine Fans. Die Versender liess ich mal aussen vor. Fazit, die Marken werden (in Deutschland) gekauft, wie hier Thömus oder Stöckli gekauft werden/wurden, ohne Sex Appeal. Obwohl, Stöckli sind ja zuwenig gekauft worden, darum gibt es die nun auch nicht mehr.

Ich stelle mir vor, die Leute, welche diese Marken kaufen, sind keine Szenis oder Markenfetischisten so wie ich und wir hier im Forum, sondern brave Bürger, die in einen Laden gehen, um sie ein Mountainbike zu kaufen :)
 

Geisterfahrer

ab und zu da
Dabei seit
23. Februar 2004
Punkte Reaktionen
10.935
Ort
Nordbaden
Dabei seit
14. März 2009
Punkte Reaktionen
205
Ort
Dresden
Witzig, dass wir WME-Fahrer schon angesprochen wurden :D funktioniert komischerweise ziemlich gut die möhre...und das mit einer Auron :daumen: und die wenigsten erkennen das Rad aufm Trail :cool:

Auf den Test freu ich mich, weil auch mal andere als die üblichen verdächtigen dabei sind :)
 

MSTRCHRS

Christoph Spath
Forum-Team
MTB-News.de Redaktion
Dabei seit
27. Juli 2010
Punkte Reaktionen
1.321
Ort
Reutlingen

LIDDL

Leichtbauzerstörer
Dabei seit
27. August 2006
Punkte Reaktionen
4.850
Ort
Augsburg
"#9 Der Untergrund ist entscheidend - die Reifen können einen großen Einfluss auf die Performance eines Bikes haben, weshalb wir im Test verschiedenen Reifen benutzt haben."
Warum macht man das? wenn auf allen Bikes immer der gleiche Reifen gefahren wird, zB die Maxxis-combo auf dem bild, lässt sich der unterscheid doch viel deutlicher erfahren!? korrigiert mich bitte wenn ich hier falsch liege
 

Geisterfahrer

ab und zu da
Dabei seit
23. Februar 2004
Punkte Reaktionen
10.935
Ort
Nordbaden
"#9 Der Untergrund ist entscheidend - die Reifen können einen großen Einfluss auf die Performance eines Bikes haben, weshalb wir im Test verschiedenen Reifen benutzt haben."
Warum macht man das? wenn auf allen Bikes immer der gleiche Reifen gefahren wird, zB die Maxxis-combo auf dem bild, lässt sich der unterscheid doch viel deutlicher erfahren!? korrigiert mich bitte wenn ich hier falsch liege
Ich habe das so verstanden, dass sie nacheinander auf den Rädern unterschiedliche Reifen getestet haben, also Giant mit Reifen x, Giant mit Reifen Y, Giant mit Reifen Z, das selbe Spiel dann mit den anderen beiden.

So, wie von Dir beschrieben, hielte ich es in der Tat auch für Quatsch. Kann ich mir aber echt nicht vorstellen, dass so vorgegangen wurde.
 

LIDDL

Leichtbauzerstörer
Dabei seit
27. August 2006
Punkte Reaktionen
4.850
Ort
Augsburg
Ich habe das so verstanden, dass sie nacheinander auf den Rädern unterschiedliche Reifen getestet haben, also Giant mit Reifen x, Giant mit Reifen Y, Giant mit Reifen Z, das selbe Spiel dann mit den anderen beiden.

So, wie von Dir beschrieben, hielte ich es in der Tat auch für Quatsch. Kann ich mir aber echt nicht vorstellen, dass so vorgegangen wurde.
hatte ich auch überlegt, ergibt für mich aber trotzdem keinen Sinn. Sinnvoller wäre doch, den gleichen LRS incl Reifen bei allen bikes zu fahren und sich rein auf die Performance des Rahmens zu konzentrieren. gab ja schon ein paar tests wo es hieß: " die Fox Gabel ist toller als die RS und deswegen ist das Bike besser!" oder "die Bremsen sind nicht gut" etc.
Ich finde Rahmen und Komponenten sollte getrennt voneinander getestet und bewertet werden
 

freetourer

Mein Enduro ist härrrrter als Dein DH
Dabei seit
23. März 2006
Punkte Reaktionen
3.379
Oben