Giant Revolt

Dabei seit
10. Februar 2018
Punkte Reaktionen
1
Hat sich bei den bestellten Bikes bei euch schon etwas getan?
Giant hat ja scheinbar massiv Probleme mit den Auslieferungen. Im August 2020 bestellt. Lieferung nun nochmal verschoben auf KW 10/2021.

Zudem kommt ne ordentliche Preiserhöhung, die auch für die bereits bestellten - aber noch nicht ausgelieferten - Bikes gelten soll.
 

derluebarser

Allwetterfahrer
Dabei seit
16. November 2013
Punkte Reaktionen
74
Ort
Brandenburg
Hat sich bei den bestellten Bikes bei euch schon etwas getan?
Giant hat ja scheinbar massiv Probleme mit den Auslieferungen. Im August 2020 bestellt. Lieferung nun nochmal verschoben auf KW 10/2021.

Zudem kommt ne ordentliche Preiserhöhung, die auch für die bereits bestellten - aber noch nicht ausgelieferten - Bikes gelten soll.
mag daran liegen, das es aktuell am Markt quasi keine Shimano Teile gibt.....

Das Revolt ansich gefällt mir.....eine D-Fuse Sattelstütze möchte ich abe nie wieder haben.
Es gibt quasi keine Auswahl an Alternativen...und diese Gummi-Abdeckung an der Klemmung hat mich zur Weißglut gebracht.
Einen echtes + an Komfort, im Vergleich zu anderen Stützen, konnte ich auch nicht spüren.....
 
Dabei seit
27. November 2020
Punkte Reaktionen
0
mag daran liegen, das es aktuell am Markt quasi keine Shimano Teile gibt.....

Das Revolt ansich gefällt mir.....eine D-Fuse Sattelstütze möchte ich abe nie wieder haben.
Es gibt quasi keine Auswahl an Alternativen...und diese Gummi-Abdeckung an der Klemmung hat mich zur Weißglut gebracht.
Einen echtes + an Komfort, im Vergleich zu anderen Stützen, konnte ich auch nicht spüren.....

Hat sich bei den bestellten Bikes bei euch schon etwas getan?
Giant hat ja scheinbar massiv Probleme mit den Auslieferungen. Im August 2020 bestellt. Lieferung nun nochmal verschoben auf KW 10/2021.

Zudem kommt ne ordentliche Preiserhöhung, die auch für die bereits bestellten - aber noch nicht ausgelieferten - Bikes gelten soll.
Hi, ich wurde heute vom Händler kontaktiert, dass ihn von Giant 27 Bikes aus der Vororder storniert werden, darunter meins. 😡

Jetzt geht die Suche wieder weiter 🤬🥵. Und ob ich jetzt noch irgendwo ein passendes Bike für heuer finde, steht in den Sternen. Ausser ich schraube meine Anforderungen runter😣.

Hat wer einen Vorschlag für ein alternativ Bike? 🤤
Gruß Peter
 

derluebarser

Allwetterfahrer
Dabei seit
16. November 2013
Punkte Reaktionen
74
Ort
Brandenburg
Hi, ich wurde heute vom Händler kontaktiert, dass ihn von Giant 27 Bikes aus der Vororder storniert werden, darunter meins. 😡

Jetzt geht die Suche wieder weiter 🤬🥵. Und ob ich jetzt noch irgendwo ein passendes Bike für heuer finde, steht in den Sternen. Ausser ich schraube meine Anforderungen runter😣.

Hat wer einen Vorschlag für ein alternativ Bike? 🤤
Gruß Peter
wo liegt dein angepeilter Preisrahmen?
evtl was neuwertiges Gebrauchtes?
 

derluebarser

Allwetterfahrer
Dabei seit
16. November 2013
Punkte Reaktionen
74
Ort
Brandenburg
Dabei seit
18. Juli 2014
Punkte Reaktionen
0
Ist hier ein schwerer Fahrer, der ein Giant Revolt 0 2021 fährt? Ich wiege fahrbereit rund 115 kg und die besch*** Sattelstütze gibt immer nach, die integrierte Sattelklemme ist schon ausgetauscht worden (habe sie ohne Drehmomentschlüssel per Hand zu heftig angezogen, Schraube durch) und ich bin am verzweifeln. Wie kann das sein? Giant hat das Rad für ein Fahrergewicht von 136 kg freigegeben und dann scheitert es an so etwas profanem wie der Sattelklemmung. Carbonpaste hat der Laden wohl dran gemacht. Sie meinten, das sie sich etwas einfallen lassen müssen, falls das Problem weiterhin besteht. Um ehrlich zu sein, das macht das Rad für mich echt unattraktiv.
PS: Das Rad ist Ende November '20 gekauft worden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Splash

Siebengebirgler
Dabei seit
15. September 2003
Punkte Reaktionen
1.318
Ort
Bad Honnef [7GB]
Ich fahre das 2019er Modell und hatte ursprünglich ein höheres Ausgangsgewicht, als du. Dennoch hatte ich das Problem nicht - bei mir sitzt die Sattelstütze fest. Ich hatte eher das Problem, dass sie etwas zu fest saß, als ich mal nachjustiert hatte.
 
Dabei seit
18. Juli 2014
Punkte Reaktionen
0
Ich fahre das 2019er Modell und hatte ursprünglich ein höheres Ausgangsgewicht, als du. Dennoch hatte ich das Problem nicht - bei mir sitzt die Sattelstütze fest. Ich hatte eher das Problem, dass sie etwas zu fest saß, als ich mal nachjustiert hatte.
Das Alu-Modell mit Alu-Sattelstütze? Die Montagepaste sollte ja eher förderlich sein, da sie die Reibung erhöht, richtig? So langsam verfluche ich die D-Fuse Sattelstütze. Aber soll sich der Laden halt drum kümmern.
 

Splash

Siebengebirgler
Dabei seit
15. September 2003
Punkte Reaktionen
1.318
Ort
Bad Honnef [7GB]
Das Alu-Modell mit Alu-Sattelstütze? Die Montagepaste sollte ja eher förderlich sein, da sie die Reibung erhöht, richtig? So langsam verfluche ich die D-Fuse Sattelstütze. Aber soll sich der Laden halt drum kümmern.
Nein, bei mir ein Revolt Advanced, also Carbon - Carbon. Rahmenkit und Sattelstütze sind bei mir auch so ungefähr die letzten verbliebenen Teile der Auslieferung.

IMG_0913.JPG
 
Dabei seit
15. März 2021
Punkte Reaktionen
0
Hi,

erstmal zu mir 196 groß und 103 kg

Ich bin neu in dem ganzen Thema, ich könnte an das Revolt 0 in größe XL kommen.

Wie sind die Erfahrungen mit der größe den da steht 53cm, mir wurde aber immer gesagt das ich aufgrund meiner Größe 61 cm benötige.

Einen größeren Rahmen gibt es aber nicht und lt. Giant Homepage ist der XL Rahmen für Körpergrößen
189 bis 200 cm.

Probefahrt hab ich vereinbart, muss ich auf was bestimmtes achten.

Gruß
 
Dabei seit
30. Januar 2015
Punkte Reaktionen
26
...das geht schon in Ordnung, da das Oberrohr nach hinten abfällt und die 53 cm nur die Länge des Sitzrohres angeben, ist die effektive Rahmengröße (bei gedacht waagrechtem Oberrohr) viel größer.
ggf. wird ein längerer Vorbau benötigt, bei ab Werk Vorbaulänge von "nur" 110 mm...
bei sehr langen Beinen und dadurch großem Sattelauszug, kann die Sattelstütze zum Wippen neigen, oder eben sehr viel Komfort bieten :)
 
Dabei seit
10. November 2001
Punkte Reaktionen
147
Ort
Düsseldorf
Gar nicht so leicht, das Revolt der Wahl beim Händler zu ergattern. Glück gehabt und das gesuchte Advanced Pro 1 (2022) in M/L bestellt, das Mount7 noch unverkauft im Zulauf gehabt hat - soll in KW 06 eintrudeln.

Habe mich nach Probefahrten entschieden mit ausgewählten 2022er Modellen, Rose Backroad Limited, Canyon Grail und Grizl - wegen der für mich passenderen Geometrie, der verbauten Komponenten (außer Sattel werde ich nichts tauschen) und weil es mir in schwarz matt sehr gut gefällt. Wird bei mir mein altes Rennrad und ein XC-MTB ersetzen. Fully bleibt.

Flip-Chip finde ich gut und mag das auch z.B. bei Specialized MTB's - glaube aber auch, dass die Meisten davon keinen Gebrauch machen. Ich gehe davon aus, dass man kurz den hinteren Bremssattel nach Verstellen des Flip-Chips neu adjustieren muss.

Rival eTap AXR Gruppe in Wide verbaut - Gruppe gefällt mir optisch sehr gut inkl. der kleiner geformten Griff-Höcker (m.E. eine Verbesserung der Ergonomie).

Bin super gespannt... :)

MY22RevoltAdvancedPro1_ColorACarbon_Rear.jpg


@rhonin Magst Du den Thread-Titel anpassen auf "Giant Revolt"? Merci und danke für das Starten des Threads.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
19. Mai 2015
Punkte Reaktionen
84
Ort
Wennigsen
Glückwunsch zur Wahl Stue!

Ich habe mir bei meinem Giant Händler ein 2022er Revolt 0 in XL bestellt, hauptsächlich fürs Pendeln zur Arbeit und den ein oder anderen Abstecher auf dem Heimweg, da ist man doch etwas flexibler als mit dem Rennrad.

Einziger Wehrmutstropfen ist das angegebene Lieferdatum, Februar 2023 o_O
 
Dabei seit
10. November 2001
Punkte Reaktionen
147
Ort
Düsseldorf
Glückwunsch zur Wahl Stue!

Ich habe mir bei meinem Giant Händler ein 2022er Revolt 0 in XL bestellt, hauptsächlich fürs Pendeln zur Arbeit und den ein oder anderen Abstecher auf dem Heimweg, da ist man doch etwas flexibler als mit dem Rennrad.

Einziger Wehrmutstropfen ist das angegebene Lieferdatum, Februar 2023 o_O

Oh man, krass - das kann doch nicht sein! 😲 Da wirste dann ja ein 2023er bekommen... Ne, jetzt im Ernst? Mir sind natürlich die scheiß Liefersituationen bewusst...

 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
19. Oktober 2020
Punkte Reaktionen
413
Glückwunsch zur Wahl Stue!

Ich habe mir bei meinem Giant Händler ein 2022er Revolt 0 in XL bestellt, hauptsächlich fürs Pendeln zur Arbeit und den ein oder anderen Abstecher auf dem Heimweg, da ist man doch etwas flexibler als mit dem Rennrad.

Einziger Wehrmutstropfen ist das angegebene Lieferdatum, Februar 2023 o_O
Kann ich nicht nachvollziehen das man an so einem Modell festhält, es gibt immer noch reichlich Räder in den Shops. Gestern habe ich jemanden zu einem XXL Fahrrad Laden begleitet, dort waren ca. 50 Räder fahrfertig über alle Größen und Preisklassen.
 
Oben Unten