Gibts noch V-Brake Fahrer ??

Dabei seit
2. Mai 2011
Punkte für Reaktionen
62
Hallo Zusammen,

leider sind wir ja ne aussterbende Gattung, bisher stand ich noch über den Dingen. Mit den Bremsen hab ich ja so keine Probleme (Shimano LX Hebel+Avid 7 + grüne Swiss).
Was mich aber wirklich anfängt zu nerven ist das mit den Federgabeln (nun ja richtig viel Geld für eine Gabel in eine alte Kiste zu investieren brachte ich bisher nicht fertig). Da ich aber nun schon wieder ne andere Gabel brauche (bisher hatte ich ne RST Gila, Rock Shocks Recon Silver und gerade hab ich ne RST Dirt RA geschrottet) bin ich nun ernsthaft am überlegen der V-brake den Rücken zu kehren und mir ein modernes Rad aufzubauen - oder soll ich doch noch einen Versuch wagen ? von daher die Frage:

Habt ihr ne Erfahrung/ Meinung zur Suntour Raidon Air 120mm Canti ?

Gruß
 
Dabei seit
10. Oktober 2010
Punkte für Reaktionen
756
Standort
Dresden
An neuen Federgabeln mit Cantisockeln ist mA eigentlich nur die RST F1rst Platinum empfehlenswert... Neu kostet die etwa 220€. Teurer würde ich sie aber nicht kaufen.
Bei einem Neuaufbau würde ich mittlerweile zur Scheibenbremse greifen. Die Vorteile gerade bei Regen/Schnee/Eis sprechen für sich.
Die richtige Felgen/Bremsbelag-Kombi bei der V-Brake raus zu finden, ist ein mitunter recht langwierig. Die viel empfohlenen KoolStop Gummis passen&funktionieren eben nicht immer und überall. Für das, was SwissStop für ihre 4 "Gummistücken" aufrufen, bekommst bei Shimano schon fast eine komplette Scheiben-Bremsanlage...:cool:
Habt ihr ne Erfahrung/ Meinung zur Suntour Raidon Air 120mm Canti ?
Erfahrungen könntest besser im Federgabel Unterforum bekommen.
Hättest Du evtl. mal einen link? Ich wusste nicht, daß es die auch noch mit Cantisockeln geben sollte...
 
Dabei seit
10. Februar 2004
Punkte für Reaktionen
39
An neuen Federgabeln mit Cantisockeln ist mA eigentlich nur die RST F1rst Platinum empfehlenswert... Neu kostet die etwa 220€. Teurer würde ich sie aber nicht kaufen.
Bei einem Neuaufbau würde ich mittlerweile zur Scheibenbremse greifen. Die Vorteile gerade bei Regen/Schnee/Eis sprechen für sich.
Die richtige Felgen/Bremsbelag-Kombi bei der V-Brake raus zu finden, ist ein mitunter recht langwierig. Die viel empfohlenen KoolStop Gummis passen&funktionieren eben nicht immer und überall. Für das, was SwissStop für ihre 4 "Gummistücken" aufrufen, bekommst bei Shimano schon fast eine komplette Scheiben-Bremsanlage...:cool:

Erfahrungen könntest besser im Federgabel Unterforum bekommen.
Hättest Du evtl. mal einen link? Ich wusste nicht, daß es die auch noch mit Cantisockeln geben sollte...
Ich habe mir für einen Neuaufbau die oben auch verlinkte Manitou Absolute gekauft und bin absolut glücklich mit dem Teil. Canti bzw V-Brake fahre ich aus Überzeugung, dabei nutze ich entweder Keramik oder CSS-beschichtete Felgen für meine Aufbauten. Die Bremsleistung, die ich mit diesen Felgen und den passenden (!) Belägen unter allen Bedingungen erreiche, hat bei mir noch nie einen Gedanken an Scheibenbremsen aufkommen lassen. Was an der Findung der richtigen Felgen-/Bremsbelag-Kombination schwierig sein soll erschließt sich mir nicht.
 
Dabei seit
10. Oktober 2010
Punkte für Reaktionen
756
Standort
Dresden
Ich habe eben leider mit der Mavic 717 Ceramic nicht die allerbesten Erfahrungen machen dürfen... ;)
Auf einer Wintertour bin ich auf einer Eispfütze eingebrochen.
Beide Felgen waren total vereist.
Die hintere normale Alufelge konnte ich noch mühsam einigermaßen frei bremsen.
Bei der Mavic Ceramic hatte ich keine Chance. Ich habe dann die Tour abrechen müssen; es war einfach zu gefährlich.
Und ja, ich verwende die hochgelobten grünen KoolStop Beläge für Ceramic-Felgen.
Die sind aber auch nicht so das Wahre...
Genauso wie die Ceramic-Felgen-Beläge von Ashima.
Es kann mA auch mit an den glatt gebremsten Ceramic-Felgen liegen.
Bei Regen habe ich einfach nur Probleme mit den Dingern.
So etwas muß ich nicht wirklich haben...;)

Es kann sein, daß es bei den CSS-Felgen anders ist.
Aber die Auswahl an Bremsbelägen ist dort mE auch nicht so groß.
Der Aufpreis für diese CSS-Beschichtung entspricht fast dem, was eine billige Scheibenbremse von Avid oder Shimano kostet...

Ich bin/war eigentlich auch V-Brake Fahrer aus Überzeugung - dieses simple Prinzip hat schon was für sich.
Aber ein komplettes Versagen bei Nässe/Regen muß ich wirklich nicht haben.
Ich bin ja nicht nur bei Sonnenschein unterwegs

Eine Seite vorher hatte ich ja mein Problem schon mal dargestellt.;)
Da mußten ja unbedingt diese zwei "Gewinner" ihren (gefühlt) doofen Kommentar dazu geben.:rolleyes:
Eine konkrete Empfehlung kam ja nicht...;)
warum auch immer....:rolleyes:
 
Dabei seit
10. Februar 2004
Punkte für Reaktionen
39
Ich habe eben leider mit der Mavic 717 Ceramic nicht die allerbesten Erfahrungen machen dürfen... ;)
Auf einer Wintertour bin ich auf einer Eispfütze eingebrochen.
Beide Felgen waren total vereist.
Die hintere normale Alufelge konnte ich noch mühsam einigermaßen frei bremsen.
Bei der Mavic Ceramic hatte ich keine Chance. Ich habe dann die Tour abrechen müssen; es war einfach zu gefährlich.
Und ja, ich verwende die hochgelobten grünen KoolStop Beläge für Ceramic-Felgen.
Die sind aber auch nicht so das Wahre...
Genauso wie die Ceramic-Felgen-Beläge von Ashima.
Es kann mA auch mit an den glatt gebremsten Ceramic-Felgen liegen.
Bei Regen habe ich einfach nur Probleme mit den Dingern.
So etwas muß ich nicht wirklich haben...;)

Es kann sein, daß es bei den CSS-Felgen anders ist.
Aber die Auswahl an Bremsbelägen ist dort mE auch nicht so groß.
Der Aufpreis für diese CSS-Beschichtung entspricht fast dem, was eine billige Scheibenbremse von Avid oder Shimano kostet...

Ich bin/war eigentlich auch V-Brake Fahrer aus Überzeugung - dieses simple Prinzip hat schon was für sich.
Aber ein komplettes Versagen bei Nässe/Regen muß ich wirklich nicht haben.
Ich bin ja nicht nur bei Sonnenschein unterwegs
Ich hätte es vielleicht anders ausdrücken sollen: ich habe früher die Keramik-beschichteten Mavic-Felgen genutzt (121) und baue heute meine Laufräder mit CSS-behandelten Felgen auf. Ausschlaggebend dafür war das Abplatzproblem bei den neueren Mavic Felgen. Im Vergleich zur Keramikbeschichtung ist die CSS-Behandlung deutlich langlebiger, ein Glattbremsen habe ich definitiv nicht und ich bin alles andere als ein Schönwetterfahrer (beruflich bedingt habe ich im Winter mehr Zeit). Ich verwende die speziellen CSS-Beläge von Koolstop an einer XTR 950 Bremse, bei Trockenheit ist die Bremsleistung brutal, bei Nässe mehr als ausreichend. Ein Vereisen hatte ich in diesem Winter einmal (hinten), aber das Problem war recht schnell wieder weg.
Ich habe nun einen älteren, aber unbenutzten Satz Mavic CrossMax SLR Ceramic ergattern können, der kommt an eins meiner anderen MTB, welches mit einer XT 739 Bremse ausgestattet ist (die vorher verbaute XT 750 quietschte abartig). Die bei den CrossMax verwendete Beschichtung scheint eine andere zu sein als die bei der XC717. Beläge sind die grünen Koolstop. Mal sehen, wie die sich "vertragen" und wie die Bremsleistung ist...
 
Dabei seit
10. Oktober 2010
Punkte für Reaktionen
756
Standort
Dresden
Ich hätte es vielleicht anders ausdrücken sollen: ich habe früher die Keramik-beschichteten Mavic-Felgen genutzt (121) und baue heute meine Laufräder mit CSS-behandelten Felgen auf. Ausschlaggebend dafür war das Abplatzproblem bei den neueren Mavic Felgen. Im Vergleich zur Keramikbeschichtung ist die CSS-Behandlung deutlich langlebiger, ein Glattbremsen habe ich definitiv nicht und ich bin alles andere als ein Schönwetterfahrer (beruflich bedingt habe ich im Winter mehr Zeit). Ich verwende die speziellen CSS-Beläge von Koolstop an einer XTR 950 Bremse, bei Trockenheit ist die Bremsleistung brutal, bei Nässe mehr als ausreichend. Ein Vereisen hatte ich in diesem Winter einmal (hinten), aber das Problem war recht schnell wieder weg.
Ich habe nun einen älteren, aber unbenutzten Satz Mavic CrossMax SLR Ceramic ergattern können, der kommt an eins meiner anderen MTB, welches mit einer XT 739 Bremse ausgestattet ist (die vorher verbaute XT 750 quietschte abartig). Die bei den CrossMax verwendete Beschichtung scheint eine andere zu sein als die bei der XC717. Beläge sind die grünen Koolstop. Mal sehen, wie die sich "vertragen" und wie die Bremsleistung ist...
Abplatzer habe ich mit der Mavic 717 Ceramic nicht. Evtl eine gute Charge, oder ich fahre zu vorsichtig^^... :p
Das Prinzip bei den CSS ist ja, daß dort die Keramik-Partikel ins Alu "reingeschossen" werden und es so keine Schicht gibt, welche abplatzen kann.
Bei den Dingern habe ich insgesamt vier Felgen gefunden:
http://ses-sandmann.de/search?sSearch=CSS

Im einzelnen...
http://ses-sandmann.de/produkt/id3254
http://ses-sandmann.de/produkt/id3238
http://ses-sandmann.de/produkt/id2369
http://ses-sandmann.de/produkt/id3749

Vom Gewicht her sind die aber mit Sicherheit mit einer Mavic 717 nicht vergleichbar(auch wenn die vorsichtshalber^^ nix angegeben haben), denn die sind ein ganzes Stück* schwerer, was den Gewichtsnachteil von einer Scheibenbremse relativiert...
(*bin gerade zu faul eine Rigida Sputnik und/oder eine Mavic 719/717 auf die Waage zu legen... ;))
edit meint: eine Mavic 717 wiegt pi mal Daumen etwa um die 420g, eine Rigida Sputnik bald 120g mehr...
Daß die nach Deinen Angaben auch bei Nässe funktionieren, glaube ich Dir aber.
Allerdings bekomme ich diese dafür notwendigen speziellen Bremsgummis eben nicht überall bzw nur aufwändig über Versand.
bike24 z.Bsp. haben so was garnicht...;)
kuck:>>> https://www.bike24.de/1.php?content=7;menu=1000,2,15,118;pgc[13036]=13037;pitems=20
Das ist jetzt der "Versender" zu dem ich bequem hin radeln kann...

Bei den XTR 750 und der XT 739 hast mA+E das Problem, daß die im Gegensatz zu den späteren Versionen noch keine Extra-Federn fürs Parallelogramm haben. Deshalb klappern die ganz gern mal bzw sind mit etwas anfälliger gegen Quietschen...
Eine BR-M960 konnte ich vorne aber auch nicht quietschfrei bekommen, hab da zum etwas schwereren XT Modell greifen müssen.
 
Dabei seit
10. Oktober 2010
Punkte für Reaktionen
756
Standort
Dresden
Diese bei Nässe nicht zum Bremsen geeignete Mavic Ceramic Felge forderte doch mal zum Handeln auf...
zumal am Laufrad die Lager der Nabe fertig waren - nach ca. 15Jahren... :love:

Also erstmal Felge und Speichen besorgt. Alu-Nippel und eine XTR-Nabe waren noch da...

Etwa drei Stunden Arbeit waren nötig...
Heute quasi die erste Tour, passend im Regen:

Mit den "stinknormalen" BBB TriStop Gummis ist Bremsen bei Nässe kein Zufall mehr.
Das funktioniert einfach. :)

Historische Technik auch im Hintergrund: Der Dampfer "Meissen".
 

RetroRider

renitent
Dabei seit
26. September 2005
Punkte für Reaktionen
1.901
Die XM719 hatte ich zum Glück nur einmal und nie wieder. Am Hinterrad haben sich Risse im Felgenboden gebildet, und zwar schon nach weniger als 1000km. Aber vorne und mit Felgenbremse könnte es halten...
 
Dabei seit
10. Oktober 2010
Punkte für Reaktionen
756
Standort
Dresden
Hab bisher keine Probleme mit der Felge.
Die Speichenspannung ist so hoch, daß man die gekreuzte Stelle kaum bis garnicht auseinander drücken kann.
Speichen sind Sapim Laser.
 
Dabei seit
14. Januar 2003
Punkte für Reaktionen
548
Ich versuche mal hier mein Glück. Habe eine Avid 1D V-Brake und diese hat keinen Stift, den man üblicherweise im Sockel fixiert. Wie funktioniert das bei dieser Bremse mit der Federspannung? Oder fehlt mir schlicht ein Bauteil?
 
Dabei seit
7. März 2008
Punkte für Reaktionen
4.925
Standort
Wien
Beim Festschrauben spannst durch verdrehen des Vierkantsockels die Feder . Ist ein selten beschissenes System um eine gleichmäßige Bremshebelbetätigung zu bekommen . Kauf dir lieber ein paar SD 5 .
 
Dabei seit
10. Oktober 2010
Punkte für Reaktionen
756
Standort
Dresden
Beim Festschrauben spannst durch verdrehen des Vierkantsockels die Feder . Ist ein selten beschissenes System um eine gleichmäßige Bremshebelbetätigung zu bekommen . Kauf dir lieber ein paar SD 5 .
So etwas gibt es wirklich bei Avid??? :confused:


Ich ging bisher immer davon, aus, daß eigentlich nur "Edel"Hersteller wie Paul so ein System verwenden... ^^ :p
 
Dabei seit
8. August 2005
Punkte für Reaktionen
733
Standort
München
"Alfa-Werner, post: 15058611, member: 21593"]Silber mit Ceramic??? Bist Du sicher, dass es die gibt?[/QUOTE]


Ich weiss, dass es die nicht gibt. Aber, so war meine Frage / Gesuch auch nicht gemeint. Ich würde silberne oder / Ceramic suchen, in vollem Bewusstsein, dass diese dunkel sind..... ;)

LG

EDIT:

Ich habe jetzt wider Erwarten und zu meiner Freude neue 717 Ceramic bekommen!

Silberne Mavic 717 mit 32 Loch suche ich allerdings nach wie vor...... danke! :winken:
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
12. September 2001
Punkte für Reaktionen
13
Standort
Bruckmühl
Hilfe bei VBrake update?
Ich wolte meine Avid single digit magnesium "pflegen", da die ziemlich wackelt.
Leider ist diese Alu buchse (mounting kit) nicht aufzutreiben. Weiß jemand wo ich dafür ersatzeile bekomme, bzw ob ich auch die Buchsen von einem andered Avidmodell benutzen kann?

Ich hab inzwischen ein paar XLC Bremsen verbaut, die sind vordergrünig ganz o.k. aber:

Aluschraube für Zugfisierung gerissen.
einer der 4 Bremsschuhe wackelt
Federeinstellung ist nie stabil (verstellt sich selbst)
Belag passt nicht für die eloxierten Sun Chinook Felgen

Ich bin also für jeden Hinweis dankbar
 
Dabei seit
12. September 2001
Punkte für Reaktionen
13
Standort
Bruckmühl
danke für den link -ich konnte bisher aber dieses zen cart nicht installieren, mal schauen wann das wieder geht -oder liegt es am Mac??
 
Oben