Größeres Kettenblatt für Eagle Schaltung

Dabei seit
31. Mai 2020
Punkte Reaktionen
1
Hallo zusammen,
ich würde gerne bei meinem Cube SL Road Pro mit Eagle 12x Schaltung gerne ein größeres Kettenblatt einbauen um noch ein bisschen schneller fahren zu können. Aktuell fahre ich nämlich hauptsächlich in den höchsten vier Gängen und benutze die unteren 3 Gänge quasi nie.

Das Fahrrad hat eine Sram S650 Eagle Kurbelgarnitur mit einem 38T Kettenblatt. Nun ist das wohl schon das größte Kettenblatt welches es von Sram für diese Kurbelgarnitur gibt. Ich hätte aber gerne eines mit 40T oder 42T.
Wenn ich mir ein Kettenblatt von einem anderen Hersteller hole, gibt es dann außer dem Lochkreisdurchmesser von 104 mm noch etwas auf das ich achten muss? Würde z.b. so ein 40T Kettenblatt passen:
https://www.aliexpress.com/item/32837359717.html?spm=a2g0s.9042311.0.0.309f4c4dpmdZfz
Oder hat jmd. eine Empfehlung für ein passendes 40T oder 42T Kettenblatt?

Benötige ich bei einem größeren Kettenblatt dann eigentlich auch eine längere Kette?

VIelen Dank für eure Hilfe und ein schönes langes Bike-Wochenende :)
Turbogravel
 
Dabei seit
6. April 2011
Punkte Reaktionen
2.211
Also wenn größeres Kettenblatt, dann solltest du ein 44T nehmen. Dann entspricht das viertkleinste Ritzel in etwa dem jetzigen drittkleinsten.

Die Kette sollte theoretisch länger sein bei größerem Kettenblatt. Praktisch hängt das davon ab wie knapp deine jetztige Kette bemessen ist.
 
D

Deleted 324346

Guest
Hallo zusammen,
ich würde gerne bei meinem Cube SL Road Pro mit Eagle 12x Schaltung gerne ein größeres Kettenblatt einbauen um noch ein bisschen schneller fahren zu können. Aktuell fahre ich nämlich hauptsächlich in den höchsten vier Gängen und benutze die unteren 3 Gänge quasi nie.

Das Fahrrad hat eine Sram S650 Eagle Kurbelgarnitur mit einem 38T Kettenblatt. Nun ist das wohl schon das größte Kettenblatt welches es von Sram für diese Kurbelgarnitur gibt. Ich hätte aber gerne eines mit 40T oder 42T.
Wenn ich mir ein Kettenblatt von einem anderen Hersteller hole, gibt es dann außer dem Lochkreisdurchmesser von 104 mm noch etwas auf das ich achten muss? Würde z.b. so ein 40T Kettenblatt passen:
https://www.aliexpress.com/item/32837359717.html?spm=a2g0s.9042311.0.0.309f4c4dpmdZfz
Oder hat jmd. eine Empfehlung für ein passendes 40T oder 42T Kettenblatt?

Benötige ich bei einem größeren Kettenblatt dann eigentlich auch eine längere Kette?

VIelen Dank für eure Hilfe und ein schönes langes Bike-Wochenende :)
Turbogravel
Was trittst du denn für eine Trittfrequenz?
 
Dabei seit
31. Mai 2020
Punkte Reaktionen
1
Also wenn größeres Kettenblatt, dann solltest du ein 44T nehmen. Dann entspricht das viertkleinste Ritzel in etwa dem jetzigen drittkleinsten.

Die Kette sollte theoretisch länger sein bei größerem Kettenblatt. Praktisch hängt das davon ab wie knapp deine jetztige Kette bemessen ist.

Cool, vielen Dank für die Tipps und den Link zu dem Ritzelrechner. Dann probiere ich mal ne 44er.

Was trittst du denn für eine Trittfrequenz?

Hab ich noch nicht gemessen. Da geht auf jeden Fall noch was nach oben, wobei ich tendenziell lieber feste als schnell trete, insbesondere wenn ich auf dem Weg zur Arbeit bin.

Viele Grüße,
Turbogravel
 

rhnordpool

Rainer Wahnsinn
Dabei seit
14. Juni 2013
Punkte Reaktionen
5.636
Ort
Bad Kreuznach
Ich würd als erstes mal schauen, ob das große Kettenblatt überhaupt funktioniert und nicht mit der Kettenstrebe kollidiert. Da haben wohl schon einige Probleme mit gehabt.
 
Oben Unten