Hardtailrahmen 29"?

Dabei seit
2. Juni 2011
Punkte Reaktionen
6
Ort
Ermstal
Hallo,
ich suche einen Hardtailrahmen mit 29". Mein Junior ist inzwischen 1,85m und fährt noch mit seinem Cube AIM in 16" aus Jugendtagen spazieren. Als er heute eine spontane 120km - Tour mit seinen Kumpels gestartet hat, sah es doch etwas komisch aus :D.
Ich würde gerne meine alte Montagetätigkeit wieder starten und ihm ein Bike aufbauen. Unter Umständen kann ich noch ein paar Komponenten aus meinen diversen Kisten und auch aus seinem aktuellen Bike übernehmen. Ich weiß, so billig wie ein kpl. Bike komme ich sowieso nie hin, aber was solls.

Ich suche nun ein günstigen aber guten Rahmen, vermutlich in 29", der Sinn macht. Da er in erster Linie das Ding im Alltag benutzt und hin und wieder mit seinen Kumpels eine Tour fährt. Die Jungs fahren kein Downhill und sind er auf Schotter, Waldwegen und Teer unterwegs, da idiotischerweise immer mehr Waldwege und ehemals gute Strecken gesperrt und zum Bannwald erklärt werden.

  • Entspannte Rahmengeometrie, nicht zu gestreckt
  • etwas größerer Schaltbereich wird wohl eingebaut werden müssen, wir wohnen direkt an der Kante der Schwäbischen Alb, also Speed- und Kletterbereiche vor der Haustüre.
  • Federgabel 100-120mm ist das Ziel
  • 29" Radgrösse
  • gerne etwas poppige Farben, nicht unbedingt schwarz
  • Ich tippe mal auf 19"-Rahmengeometrie
  • Sollte leicht aber robust sein, da das Bike einige Jahre halten sollte. We weiß ob es nicht wieder ein paar Jahre steht und dann Wiederbelebt wird. War zuletzt auch so.
  • Definitiv kein Alltags- und Pendlerfahrzeug, muss einfach funktionieren wenn es gebraucht wird.
  • Preisbereich 100-250 Euro
  • ALU kein Carbon
Was ich auf die Schnelle gefunden habe waren zum einen die Fun Works Seite, da kann man sich sogar die Farbe raussuchen.

Und am Schlierssee, die Bikeparts, welche anscheinend ca. 1000 CUBE-Rahmen zum Verkauf anbieten. Da sind aber soviele Varianten dabei, da weiß ich leider wieder nicht, welcher Rahmen die Anforderungen erfüllen würde. Es steht von dem Gewicht und Geometrie nicht viel dabei.

Habt ihr mir ein paar hilfreiche Infos oder Tipps bzgl. eines zuverlässigen Rahmens mit guter Geometrie?
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
19. März 2005
Punkte Reaktionen
1.333
Ort
Bonn
Anderer Gedanke: was gebrauchtes.
Ich habe in 2013 einen gebrauchten Rahmen für 200 € gekauft. Inzwischen hat der mehr als 20.000 km runter und habe ihn nicht geschont. Bin extrem zufrieden mit dem Kauf.
 
Dabei seit
2. Juni 2011
Punkte Reaktionen
6
Ort
Ermstal
Er dürfte augewachsen sein, ist nun 18.
Bei Gebraucht kann man Glück und Pech haben, da man ihn ja in den meisten Fällen nicht vorab anschauen kann. Der Besitzer hat meistens die rosarote Brille auf, daher immer etwas kritisch. Vorallem an den heutigen Leichtbau-Rahmen aus Al und Carbon. Ich beobachte mal etwas den Markt. Rein Vernunfttechnisch muss man eigentlich ein kpl. Bilke kaufen, da kommst du preislich als Eigenbau nie hin. Zum einen ist aber der Markt kpl. abgegrast und daher sind die Restbestände auch nicht gerade günstig. Trotzdem bekommt Hardtails mit XT - Ausstattung und passabler Gabel um knapp über 1000 Euro. Da hast du als Eigenbau keine Chance.:confused:

Ich glaube der einzige Markt der aus der Corona-Krise unfassbar profitiert hat ist der Fahrrad und vorallem der E-Bike Bereich.
 
Dabei seit
19. März 2005
Punkte Reaktionen
1.333
Ort
Bonn
Er dürfte augewachsen sein, ist nun 18.
Ich war erst mit 21 ausgewachsen. Von 18 bis 21 habe ich ca. 5 cm gemacht. Dies lässt sich aber noch mit einem anderen Vorbau bzw. Sattelstütze ausgleichen.

Das mit dem Markt und Eigenbau vs. Komplett sehe ich genau so. Bei uns im Raum (also Bonn incl. bike-discount ) sind alle Werkstätten bis oben hin voll. Mir persönlich betrifft dies nicht weil ich alles selbst mache.

Bei gebrauchten Sachen hier aus dem Markt habe ich nur gute Erfahrungen gemacht. Aber das Rosarot-Risiko ist natürlich dabei.
 

Maliaton

Waden statt Laden
Dabei seit
18. Juni 2020
Punkte Reaktionen
218
Ort
Thüringen
Ich rate Dir auch zu Stahl.
100 - 250 € für einen neuen Rahmen mit den entsprechenden Anforderungen wird wahrscheinlich schwierig.
Schau mal bei Surly. Das Karate Monkey fahre ich selbst - auch Eigenaufbau.
 
Oben