Hartz Rox

Renn.Schnecke

im Zuckersandsee
Dabei seit
7. Mai 2004
Punkte Reaktionen
2.595
Ort
Land Brandenburg :)
Wie Urlaub wars!
ach ja
seufz
schwärm
Wie Urlaub...

Hart ists jedoch zu sehen, dass :daumen:-Guide-Einträge zu Zeitpunkten erfolgten, als man selbst noch nach 18,5 h mutterseelenallein im Zug saß U-HUND...
da musste mir doch wirklich noch jemand (ich sach nich, wo er studiert, aber proper duerfte sich mittlerweile gut dort auskennen) auf englisch 23 min was zum Thema "Jesus loves you" erzählen. Diss war schon was anderes als Axl im Würgegriff der Schlange!

Fotoooos, juhu! Thx!!
 

Maratona

schwarze Äbtissin
Dabei seit
3. Dezember 2003
Punkte Reaktionen
1
Ort
in Norwegen
@Maratonas Versuch mir den richtigen Weg zur Balsenentleerung zu weisen der im Blutbad endete,
nächstes mal werde ich dich an de hand nehmen und dir begleitschtz geben damit du nicht wieder dem busch zum verhängnis wirst:lol:

So Leute auch mir hat der Hartz und/aber vor allem der kunterbunte Haufen Biker richtig spaß jemacht, ick werd vlt Mitwoch n schicken Bericht schreiben gab ja wieder so einiges geiles was sich zu Berichten lohnt. Freut mich immer wieder neue und bekannte Gesichter zu sehen ick liebe dieses Forum jenau so muß das laufen.

Danke an alle es war wirklich ein Traum, da lohnt sich doch die An- und Abfahrt mit der Gruppe wäre sogar der Sand erträglich gewesen aber wenn man dann nätürlich noch in Berlins geilster Bikelocation unterwegs ist entschädigt das für alles. Vielen vielen dank Leute hoffe wir sehen uns alle wieder:love:
ach propper, dass hast du schön geschrieben, :daumen:
und danke für die bikepflege:love:

nachdem meine beine jetzt wieder die normalen bewegungsabläufe gefunden haben und nicht mehr treten wollen, bedanke ich mich auch noch mal für die schöne runde, es waren von toschi 75km angesagt und ich hab auch genau so viel auf dem tacho, bei mir sind 6std. fahrzeit angezeigt, habt ihr also nicht mehr so lange auf mich warten müßen:D
@toschi schöne bilder die du da gemacht hast,

das ich mich hab hinreißen lassen von schierke mit euch zu fahren:ka: , dank an alle die mich dazu ermutigt haben.:love lieben gruß an uta und danke für das hinterrad zwischendurch hat geholfen:love: :daumen:
hab mich unterwegs oft beschmipft:mad: , nach dem ich mich denn auch noch zwei mal in den dreck geworfen hab, machte das ganze nicht besser:heul: , aber als wir denn noch pünktlich am bahnhof angekommen waren, war auch ich wieder glücklich durchgehalten zu haben. danke für das lob von euch allen:love:
mann hätte ich was verpasst.:daumen:

@boerge, komm doch einfach mit das nächste mal, dann mußt du nicht ungeduldig auf deinem sessel sitzend, und neugiergig sein auf erlebniss berichte:lol:

bis bald im wald:lol:
 

eL

AufbauWestPreußenHilft
Dabei seit
17. März 2002
Punkte Reaktionen
12
Ort
PreußischUganda
Verdammt korrekte aktionen die ihr hier auf die beine stellt.

Selbst aus meiner nordschwarzwäldischen enklave heraus ,sprüht der Neid wie die funken eines hochleistungsindustriewinkelschleifers ob eures anstrengenden aber doch erlebnisreichen sonntages in dem wohl schönsten mittelgebirge deutschlands.

Jungs und Mädels...IHR seid MTB.... echt jetzt

ick muss ooch ma wieder in Haatz

gleich ma mit nauti telefonieren.

und herr böge.... wenn sie ein ticket für die kursk lösen dann wären sie auch ma live dabei statt nur im forum belesen.;)

beste grüße eL
 

frenkhenk

Eisenschwein
Dabei seit
22. Juni 2004
Punkte Reaktionen
0
Ort
Hamburg
Aber gerade die Berichte der Touren lassen einen an dem Erlebten teilhaben und ermuntern wieder andere zum mitfahren. Ich lese die Berichte auch immer gern.
 

ollo

der hat was
Dabei seit
17. April 2004
Punkte Reaktionen
805
Ort
dem Flachen
Bike der Woche
Bike der Woche
Hätte ich gestern gewusst wie doll Du mir heute in den Rücken fällst,hätte ich Dich mit Deinen Seitenstichen dem Gesetz der Wildnis überlassen!!!
Aber nein,ich lasse mich mit ihm zurück fallen, muntere ihn auf,wische ihm die Tränen ab die er ob seiner eigenen Schwäche vergoss,führe ihn langsam wieder ans Peloton und zeige ihm was es heißt " Gefährten " zu sein.
Und als Dank kommt heute der Dolchstoß!!!:eek:

@ollohagenvantronje,der Fehdehandschuh ist geworfen!!!Du wirst Dich zu gegebener Zeit dafür verantworten müssen!Dann werde ich Dir Deine
Gutmenschmaske runter reissen und alle werden sehen,welch fiese und heimtückische Fratze zum Vorschein kommt!!!
Wann immer Du Dich ab sofort auf dem Bike bewegst,sieh Dich um,achte auf alles,schärfe Deine Sinne,erwarte die Boten meines Zorns!!!
Und vielleicht entscheidet sich auch Dein Schicksal am Schicksalsberg der Deutschen!!!


Und sauf vor allen Dingen kein kaltes Wasser mehr bevor Du Dich auf einen Uphill begibst,Dich wird niemand mehr retten!!!



axl,
Der Rächer aller UST-Fahrer!!!:cool:



ach Axl der Tag ist jetzt 23 Stunden alt und ich habe seit 23 Stunden zum ersten mal wieder Herzhaft gelacht, kann kaum noch was sehen vor Tränen in den Augen :lol: :lol: :lol:

War doch nur Spaß............glaub mir , Peace :anbet: :anbet: :anbet: :anbet:

Ich glaub ich kann heut nacht nicht Schlafen vor Lachen und ich denke Du solltest lieber den Reise bericht schreiben.


gruß Ollo

PS: Du hast ja so recht ohne Dich hätte ich den Tag nicht überlebt und wäre zum Harzolloötzi geworden, ich steh Tief in deiner Schuld
 

ollo

der hat was
Dabei seit
17. April 2004
Punkte Reaktionen
805
Ort
dem Flachen
Bike der Woche
Bike der Woche
nächstes mal werde ich dich an de hand nehmen und dir begleitschtz geben damit du nicht wieder dem busch zum verhängnis wirst:lol:

............................................

bis bald im wald:lol:


und meine Liebe das nächste mal keine Reifen unter 2,1 mit max 2,3 bar Luftdruck und Du wirst sehen der Harz macht gleich viel mehr Spaß :D :D

gruß ollo


PS: und wenn Du kein Cann....fahren würdest auch noch ne Gabel mit 120 mm Du würdest uns alle Abkochen............vertrau mir :hüpf:
 
Dabei seit
29. September 2006
Punkte Reaktionen
0
Ort
Berlin
Von mir och noch ein Jubelschrei auf die klasse Tour!:hüpf:
Hatte zeitweise das Gefühl auf einem Marathon mit Downhillrennen gelandet zu sein
aber so abwechslungsreich kann eben Mountainbiken sein - wunderbar!!
Bitte meine "Abwesenheit" während der Rückfahrt nach Berlin nicht als Liebesentzug verstehen - war echt ziemlich platt!:(
Hätte vielleicht am Mittag doch noch zusätzlich eine Wurst oder die heilige Suppe verspeisen sollen....

Bis bald und danke an alle "Leitwölfe"!

Trail-Hase
 

JayPKay

CC-Endurist
Dabei seit
29. Januar 2006
Punkte Reaktionen
7
Ort
Berlin
PS: und wenn Du kein Cann....fahren würdest ...

Na, na! Les' ich da etwa Abneigung gegen Cannondale heraus!?;)
Wir C-daler ham' doch schon mit überteuerten Bikes vor Eisdielen geposed, da wusste der gemeine Liteviller noch gar nicht wie das geht.:lol:

Also: Wir waren im "besser-aussehen-als-fahren-können" :cool: schon immer Vorreiter und Liteville is' eh nur die Steigerung von Cannondale.:daumen: :D

( ich seh die Machtübernahme durch Liteville ja ein, deshalb ja auch zur Zeit der Schriftzug am Oberrohr;) :lol: )
 

r0ckZ

tourensohn
Dabei seit
29. Januar 2007
Punkte Reaktionen
3
Ort
md/bln
also vor meinem eisladen steht immer nur mein cube :D

wo bleiben die poser - da kommen irgendwie nur krücken vorbei ...
 

axl65

Jugendbrigadier
Dabei seit
4. Oktober 2004
Punkte Reaktionen
259
Ort
Ost-Berlin
ach Axl der Tag ist jetzt 23 Stunden alt und ich habe seit 23 Stunden zum ersten mal wieder Herzhaft gelacht, kann kaum noch was sehen vor Tränen in den Augen :lol: :lol: :lol:

War doch nur Spaß............glaub mir , Peace :anbet: :anbet: :anbet: :anbet:

Ich glaub ich kann heut nacht nicht Schlafen vor Lachen und ich denke Du solltest lieber den Reise bericht schreiben.


gruß Ollo

PS: Du hast ja so recht ohne Dich hätte ich den Tag nicht überlebt und wäre zum Harzolloötzi geworden, ich steh Tief in deiner Schuld


Der richtige Namenszug auf Deinem Rahmen rettet Dich !!!:daumen:
Aber würde dort Kona stehen,wünschtest Du Dir nie geboren zu sein!!!:D

See your on Trail

axl:winken:

PS.Nöööööö,lass ma @will67 schreiben,der kann dit echt jut!!!
 

Will67

Ist das CC?
Dabei seit
17. April 2005
Punkte Reaktionen
146
Ort
Berlin
Das kann ich leiden, für den Bericht war doch eigentlich Täddie eingeteilt.

Toller Tag war es. Punkt. :daumen:

Ich lade schon mal mal die Bilder, und greife mal in die Tasten ...
 

Will67

Ist das CC?
Dabei seit
17. April 2005
Punkte Reaktionen
146
Ort
Berlin
Na denn ...

Ausser dem unverschämt frühen Beginn, einiger Aufregung wegen verspäteter S-Bahnen, ist die Hinfahrt nach Wernigerode eigentlich nicht weiter erwähnenswert. Die Anschlüsse funktionierten und wer meint die Planung des Fahrkartenkaufs war kompliziert hat die Abrechnung nicht gesehen.

541288998_42fbc0ca80_o.jpg


Schlussendlich wurde der Verteilungsschlüssel von Rennschnecke, mit spottender Unterstützung durch alle Mitreisenden, bereits vor Halberstadt bestimmt. Ich könnte an dieser Stelle noch einmal, die fehlende Transparenz geißeln, aber niemand weiter wollte am frühen Morgen mit Zahlen -jenseits von Bar und Höhenmetern- etwas anfangen. Auch war bereits jetzt klar, Chris stach Propers Pornofelgen mit seinem Magenta-Teamtrikot aus.

541289536_865b143d05_o.jpg


Axl hielt die Reisegesellschaft mit unzähligen Anekdoten bei Laune und kam vor lauter Erzählen nicht dazu seinen Kaffee auszutrinken. Sein selbstironischer Bericht über die Flickversuche am UST-Reifen (silberne Seite? orange Seite? So was von egal, Hauptsache es pappt) sollte noch von einiger Bedeutung sein und eine endgültige Auflösung erst gegen 21.00 Uhr auf der Rückfahrt erlangen. Aber zu diesem Zeitpunkt war die Welt noch in Ordnung und alles dachte, das schlimmste was Axl heute passieren könnte, wäre es beim Pinkeln in die Sträucher zu kippen. Das nächste Mal geht es halt mit Protektoren und Fullface zum Wasserlassen in die Parkanlagen, dann klappt es auch mit der Verhaftung und allen sich anschliessenden Missverständnissen.

Die Sternfahrer aus der Harz-Region, aus Braunschweig, Uelzen etc. hatten bereits den Bahnhofsvorplatz in Beschlag genommen, die Begrüssung fiel herzlich aus, die Montagearbeiten an den Litevilles konnten beginnen. Nur scheint der Dämpfer nicht die einzige Baustelle zu sein, und man mag es auch gar nicht mehr erwähnen, aber Axl meinte ein Brüller wäre nicht genug und demonstrierte mal wieder die Überlegenheit schlauchlosen Fahrens.

541292700_a02e4671c7_o.jpg


541399389_645a0a3188_o.jpg


Irgendwann nach Zehn setzte sich die Gruppe in Bewegung, es ging zum Warmwerden Richtung Schloss Wernigerode. Für die Besichtigung echten neugotischen Kitsches auf einem Berg tritt der Berliner gerne in die Pedale. Wir haben ja nix. Das Rathaus Köpenick ist eher märkisch denn gotisch und der Müggelberg ist nicht hoch genug.

541315350_45120edce8_o.jpg


Weiter ging es über den Armeleuteberg, Braunes Wasser, der Bahnlinie folgend, Schlenker links, Hüpfer rechts nach Drei-Annen-Hohne. Es wurden bereits ordentlich Höhenmeter gemacht, die entfernt scheppernden Anweisungen der Walkie-Talkies gaben Geborgenheit und ich für meinen Teil, knallte mit Freude die Berge hinauf. Ich wiederhole mich gerne, wir haben so was nicht.

Bis zu diesem Zeitpunkt erinnerte mich die ganze Gegend noch stark an die Märkische Schweiz, nur ohne Mücken. Und da ich Fichten und Kiefern erst bei genauerem Hinsehen unterscheiden kann, kommt das auch hin. Buckow roxt natürlich auch, keine Kritik das.

In Sichtweite des Bahnhofes Drei-Annen-Hohne wurde bei Kilometer 28 kurze Rast gemacht. Die Alternativen waren Erbsen, Kesselgulasch oder Eis. Jeder löste das Problem auf seine Art. Ganz Verwegene zauberten Letscho-Reis-Krautsalat-Destillate aus ihrem Rucksack. Keine Namen!

541356988_707cd25e98_o.jpg


Vorbeiziehende Rennschwucken ohne Helm wurden fröhlich beschimpft, da aber ausser Hörweite gab es kein böses Blut. Wald_geist erklärte sich für eine explorative Wasserexpodition zum Bahnhof bereit und kam mit 2 EUR weniger, begleitet von zischendem Servicewüste-Gebrabbel, zurück. Der Preis geht in Ordnung, zahlte ich auch schon.

Die Freerider verliessen uns an dieser Stelle und steuerten Richtung Steinere RennRinne.

Mit dem Anstieg am Oberen Hohneweg verliessen wir die Märkische Schweiz und fuhren in den Harz. Plötzlich lagen Steine am Wegesrand, aus Steinen wurden Klippen, die Höhe ging in Richtung 800m, so soll das sein: Und die langen Felsennasen, wie sie schnarchen, wie sie blasen. So ein Ding musste natürlich auch mal bestiegen werden: der Blick zum höchsten Berg Berlins entschädigte für das Gezittere mit Klickies auf der Leiter.

541463955_bbf23e8afe_o.jpg


Der Berliner Anspruch auf den Wurmberg muss regelmässig mit Dominanzgesten untermauert werden. Das sieht nicht immer schön aus, aber die Arbeit muss getan werden.

Nun begannen auch die verblockten Abfahrten Richtung Schierke. Immer überfordert, Bremse halbauf, sowas von zum Ausklicken bereit, eine Low-Level-Panickattacke nach der anderen erlebend, holperte ich grinsend die Berge runter. Natürlich konnte man auch Künstler bei der Arbeit beobachten, die solcherlei Abfahrten nicht akzeptieren sondern attackieren.

541471991_cd25cf2ee5_o.jpg


In Schierke gab es Wasser aus dem Hahn und die weitere Tourplanung stand an. Aber Toschis Tatendrang wurde hinterrücks durch eine Bombe Maratonas unterbrochen. Selten hat der Hinweis es sei bereits 5 vor 4 für solch eine Verwirrung gesorgt.

Umdisponiert war schnell und Absetzungsbewegungen Richtung Strasse nach Wernigerode wurden sportlich unterbunden. Sollte doch bekannt sein, im Kino sterben keine Hunde und Katzen (A Fish Called Wanda zählt nicht) und mag der Verletzte noch so beteuern ohne ihn gehe es schneller, die Gruppe kommt geschlossen an.

Auf dem Weg zur Eckertalsperre mussten noch einige Höhenmeter genommen werden und das Feld fiel das eine oder andere Mal auseinander. An einem Haltepunkt auf dem Sandbrink, im Anstieg zum Grenzweg fiel ein Satz, den ich jetzt schon als modernen Klassiker der Hartz Rox-Veranstaltung bezeichnen möchte. Eine besonders dramatische Inszenierung lies mich ihn schnarrend durch das Walkie-Talkie Tonis hören.


Jetzt gilt es nur noch, die Berliner Gruppe über den Berg zu bringen!


Was für ein Motto! Ich sage es gerne und ironiefrei Kette rechts, Toschi verbindet das Organisationstalent und die Ortskenntnis checkbs mit der sozialen Kompetenz Mutter Theresas. Nie ein lautes Wort, immer alles im Griff.:D

Für die Historiker oder wer ein Gedenkstein bauen will: N 51° 46' 50.3", O 10 ° 35' 15.4", Zeit ca. 16:40, Kilometer 41,3

Und so geschah es dann aber auch, das Tempo zog an, Verluste wurden nach Wertigkeit und Dringlichkeit akzeptiert, Alles für Berlin! und der Spass blieb trotzdem erhalten. An der Talsperre entlang hoppwurzelte es noch einmal vom feinsten.

541469577_93401190ca_o.jpg


Leider gab es wohl noch einen Sturz, Fast-Sturz/Wohl alles noch mal gut gegangen an einer Rechts-Links-Treppenkombination Richtung Ilsenburg. Alles klar? Weiter ging es, das Feld kurbelte unerbittlich weiter.

Zur Situation: 40min bis zur Abfahrt des Zuges und Wernigerode nur noch Luftlinie 6km entfernt. Sollte eigentlich nichts mehr schief gehen, oder? Aber die tragische Betonung liegt auf Luftlinie, wir waren schließlich nicht in der Uckermark. Nach 3km waren es plötzlich 7km Luftlinie. Ein temporärer Rückschlag, denn natürlich passte es doch noch, die letzten Kilometer Strasse wurden mit 30er Schnitt gefahren und der gefährliche Unsinn von Radwegführungen wurde auch noch demonstriert. Maratona wollte gleich auf dem Rad nach Berlin weiter und hielt einen Tunnel für die Autobahnauffahrt.

Am Bahnhof grinsten schon die Freerider, leider war es für eine Pizza zu spät. Wenigstend gab es im ehemaligen Intershop von Wernigerode noch Hasseröder Export-Bier.

Axl liess sich auf der Rückfahrt noch eine krönende UST-Pointe entlocken, damit war der ganze Vorgang endlich rund. Und nachvollziehbar.

541498603_0e13e6b30c_o.jpg


Auch Proper war mit Berichten über seine Erlebnisse nicht sparsam. Eine Mischung aus geilen Stürzen und unfahrbarer Schei55e muss es gewesen sein. Hört man gern. Auch würde man auf die Wege nicht mal seine Eltern zum Wandern schicken. Sehr nachvollziehbare Trailskala.

Laut meiner Aufzeichnungen waren es 1823hm auf 69,4km. Die höchste Erhebung 884m. Immer wieder gerne!:daumen:

Alle Bilder (Slideshow):

http://www.flickr.com/photos/will1973/sets/72157600341270338/show/

Bilder (mit Vorschau):

http://www.flickr.com/photos/will1973/sets/72157600341270338/detail/

Bilder (Geotagging. Man muss die gleichen Bilder nur oft genug verkaufen.:D ):

http://www.flickr.com/map/?&[email protected]&set_id=72157600340708805&map_type=hyb

Einfach auf die Zahlen klicken und immer schön zoomen und klicken. Google-Earth ist eleganter, der Track ist auch dabei und es hat bessere Satellitenaufnahmen aber die KMZ-Datei übersteigt die erlaubte Anhanggrösse.
 

tknauth

Prokrasteniker
Dabei seit
15. September 2005
Punkte Reaktionen
12
Ort
Berlin
Ach Will für diesen geilen Bericht bekommst Du bestimmt auch von Börgit ein ganz dicken Bussi:love: .

Sehr schön!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


Bis bald Toni:cool:
 

axl65

Jugendbrigadier
Dabei seit
4. Oktober 2004
Punkte Reaktionen
259
Ort
Ost-Berlin
Siehst @will67,nu weeste ooch warumde imma dabei sein darfst,weil de so schöne Berichte schreibst!!!:D

Neenee mein Lieba,bist schon ein feina Kerl!!!
Ick finde den literarischen Uffjuss von unsam Harztrip jelungen und freue mir,dit ick Dir dazu bestimmt hab!!!
Und Du hast schon viel vainnalicht,wie schnell Dir dit doch aus den Fingern spritzt mit dem höchsten Berch von Berlin-Klasse!!!

Deine Bilda sind ooch imma duffte,ick vamute Du bist entweda Privatdetektiv Spezialjebiet " Fremdjehen und Scheidung" oda aba Du bist ein heimlicha Spanna,man sieht Dir nich aba Du machst trotzdem Fotos!!!:daumen:

Na jut ey,sonst bildste Dir noch wat ein.

Ick freue mich uff neue touren!!!

axl:winken:
 

hobbes58

Non-Stair-Raider
Dabei seit
7. Mai 2005
Punkte Reaktionen
9
Danke Will,
das ist doch mal ein klasse Bericht, der Text und die Bilder ebenso!
Und dank Chris weiß ich jetzt, dass mein Monitor wirklich farbtreu ist *augenschmerz*.

Ich vermute selbst dem ESK-Berichte-verwöhntem Börge war es ein Vergnügen auf diese Weise ein wenig an den Highlights der Berliner MTB-Szene teilzuhaben.

Tschuldigung Börge, aber der musste sein!:lol:
 
Dabei seit
20. September 2006
Punkte Reaktionen
0
Ort
Budapest bald Bethlehem
Wald_geist erklärte sich für eine explorative Wasserexpodition zum Bahnhof bereit und kam mit 2 EUR weniger, begleitet von zischendem Servicewüste-Gebrabbel, zurück. Der Preis geht in Ordnung, zahlte ich auch schon.

ja, das war wahrscheinlich meine waghalsigste aktion der gesamten tour! 3 annen hohne ist 'gefaehrlicher' als der verblockteste trail! aber ich habe natuerlich sofort abgelehnt, der 'netten' frau auch noch geld in den verwoehnten rachen zu schmeissen! vor allem da sie mir erst sagte, dass sie geld haben moechte, als ich die trinkblase schon aus dem rucksack geholt hatte!!! soll die doch ihr wasser behalten! der den rohren haette ich mir eh ne bleivergiftung zugezogen! pfffffff.......

egal, DANKE will67 fuer den schoenen bericht und die bilder! aber willst du axl's ust pointe nicht noch mit allen teilen??? oder kommt die aufloesung wieder erst 21h??? :lol:
 

Will67

Ist das CC?
Dabei seit
17. April 2005
Punkte Reaktionen
146
Ort
Berlin
ja, das war wahrscheinlich meine waghalsigste aktion der gesamten tour! 3 annen hohne ist 'gefaehrlicher' als der verblockteste trail! aber ich habe natuerlich sofort abgelehnt, der 'netten' frau auch noch geld in den verwoehnten rachen zu schmeissen! vor allem da sie mir erst sagte, dass sie geld haben moechte, als ich die trinkblase schon aus dem rucksack geholt hatte!!! soll die doch ihr wasser behalten! der den rohren haette ich mir eh ne bleivergiftung zugezogen! pfffffff.......

egal, DANKE will67 fuer den schoenen bericht und die bilder! aber willst du axl's ust pointe nicht noch mit allen teilen??? oder kommt die aufloesung wieder erst 21h??? :lol:

Für eine Pointe lass ich Dich halt schon mal bezahlen. Hört sich besser an.:daumen:

Und die andere Pointe ... ich weiss nicht, ich werde doch Axl nicht ohne Grund blossstellen.:D
 
Oben Unten