Hinterrad Shimano Ritzel

ole88

NN Hasser
Dabei seit
24. März 2011
Punkte für Reaktionen
1
Standort
Singen
sers,
ich hab das Problem das ich mein Hinterrad ausgebaut habe dann (wie heißt das ding wo auf dem konus sitzt?) halt die schrauben abgemacht und innen das kugellager gesäubert und wieder zusammengebaut, hab dann gemerkt das irgendwie die schraube zu weit drausen steht und ich mein pit lock (schnellspanner ersatz) nicht mehr festschrauben kann so das das Rad hält.

Ist jemand so lieb und kann mir bilder machen vom Hinterrad aufbau wie es normalerweise aussieht? ich hab schon seit zwei std, alles probiert irgendwas ist falsch und passt nicht.

am besten 9 fach schaltung xt und hardtail. google hat leider nichts ausgespuckt.

Danke schon mal im vorraus
 

ole88

NN Hasser
Dabei seit
24. März 2011
Punkte für Reaktionen
1
Standort
Singen
jaein ich brauch ein farbiges bild wo ich das erkenn, so schematische hab ich auch gefunden, es passt einfach nicht mehr so wies jetzt ist.

vor allem bei mir sieht es weng anderst aus FH-M745 is die bezeichnung wo druff steht
 
Zuletzt bearbeitet:

ole88

NN Hasser
Dabei seit
24. März 2011
Punkte für Reaktionen
1
Standort
Singen
da fehln die ritzel dazu, ich würd gern a bild non mir zeigen kann aber keins machen (no handy) da siehts etwas gleichmäßig l und r aus bei mir is links, des schaut mehr raus
 
Dabei seit
12. Februar 2011
Punkte für Reaktionen
0
mach doch mal ne skizze dazu.
ansonsten wird dir wohl kaum jemand helfen können.
und jetzt schreib nicht "no bleistift, no papier"
 

ole88

NN Hasser
Dabei seit
24. März 2011
Punkte für Reaktionen
1
Standort
Singen
hm mir täts reichen wenn ich seh wie weit der bolzen ohne laufrad hinten ist, der steht einfach zu weit drüber ich versuch mal ne skizze
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

ole88

NN Hasser
Dabei seit
24. März 2011
Punkte für Reaktionen
1
Standort
Singen
jetzt müsste es gehen? hoffe jemand kann mir sagen warums vorher gepasst hat und etz nimmer
 

F-N-C

ambitious but rubbish
Dabei seit
26. Oktober 2004
Punkte für Reaktionen
6
Auf dem Bild sehe ich nur die "nackte" Achse und nur eine Seite, kein Nabe.

So kann man natürlich nichts erkennen.

Ansonsten zitiere mich nochmal selber:

Sprengzeichnung:
http://www.paul-lange.de/fileadmin/paullange/downloads/ARCHIV/fh/FH-M760-04.PDF

3, 9 und 11 sind auf der Achse verschraubt. Je nach dem, wie weit diese auf die Achse geschraubt werden sitzt die Achse entsprechend versetzt.

Anschließend Lagerspiel wieder richtig einstellen nicht vergessen!
Die Achsenden müssen auf beiden Seiten gleichmäßig etwa 5-6mm über die Kontermuttern "3" hinausstehen.
Ist das verschoben, sprich, ist das Achsende auf einer Seite "zu lang", steht es über das Ausfallende hinaus und kann entsprechend vom Schnellspanner nicht geklemmt werden.
(Sollte es auf beiden Seiten plötzlich zu lang sein, fehlt eine der Distanzhülsen 4, 7, 8, 13 oder 14)
 

ole88

NN Hasser
Dabei seit
24. März 2011
Punkte für Reaktionen
1
Standort
Singen
das bild passt schon darum geht es mir ja, die achse steht auf der rechten seite über und das tat sie vorher nicht, ich hab hier auch alle teile also beim ausbau ist auch nichts verschwunden, das ist ja das was mich wundert, wenn ich was ausbau mach ich das fein säuberlich und leg alle teile der reihe nach hin, und es sind alle da, ich hab jetzt das was über steht abgesägt, radikal aber was willst machen ich brauch mein bike und wenn es nicht erklär bar ist warum es nun übersteht was soll ich da machen?
 

RetroRider

renitent
Dabei seit
26. September 2005
Punkte für Reaktionen
1.897
Schnellspanner können ca. 2mm Überstand ausgleichen. Wenn die Achse auf der anderen Seite keinen Überstand hat, dann passt das auf dem Bild schon. Außerdem könnte es sein, daß die Nabe die Ausfallenden weiter auseinanderspreizt.

PS: An den Innenseiten der Ausfallenden liegen die Kontermuttern an, nicht die Achse.
 

ole88

NN Hasser
Dabei seit
24. März 2011
Punkte für Reaktionen
1
Standort
Singen
ich hab anstatt schnellspanner pit lock dran und die 2mm konnten nicht ausgeglichen werden.
was meinst du mit kontermutter? bitte mal in deutsch ich weiß jetzt net wie welches teil genau heißt
 

RetroRider

renitent
Dabei seit
26. September 2005
Punkte für Reaktionen
1.897
Die Kontermuttern sind die äußersten Teile die auf die Achse geschraubt werden. Die bestimmen dann auch die Einbaubreite der Nabe (Nabe 135mm, Achse 146mm). Ich hab mal nachgeschaut: Bei mir stehen die Achsenden nicht einmal in dünnwandigen Stahl-Ausfallenden über. Deswegen finde ich dein Problem sehr kurios... :confused:
 

ole88

NN Hasser
Dabei seit
24. März 2011
Punkte für Reaktionen
1
Standort
Singen
nich nur du, war ja vorher nicht so^^
sehr komisch das alles
 

4mate

CIO Institut für Schädlingskunde
Dabei seit
19. November 2007
Punkte für Reaktionen
47.884
Standort
im Heckengäu
Zeitfalte.
Die Angehörigen beobachten ob sie nicht gegen Aliens ausgetauscht wurden.
 

ole88

NN Hasser
Dabei seit
24. März 2011
Punkte für Reaktionen
1
Standort
Singen
rofl, auch wenn ich diesen witzigen kommentar schätze so passt er momentan gar nich hier rein
 

Friecke

Schwampf
Dabei seit
28. Mai 2009
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Bergisches Land
Coole Sache.
Du schraubst etwas auseinander, und weil Du es nicht wieder zusammen kriegst:ka:, sägst Du was ab, bis es passt. Respekt.:wut:

Versprich uns bitte, dass Du keinen Beruf ergreifst, der etwas mit Technik zu tun hat.

Danke
 

Friecke

Schwampf
Dabei seit
28. Mai 2009
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Bergisches Land
Bin kein Stalker, nur Beobachter...
Dies ist das erste Mal, dass ich Ihn angesprochen habe, obwohl mir das sicherlich
schon öfters Nahe lag.

Grüße,
 

ole88

NN Hasser
Dabei seit
24. März 2011
Punkte für Reaktionen
1
Standort
Singen
blabla, sinnvolles kannst du nich beitragen oder? es waren 2mm die überstanden und jetzt ist das hlr wieder fest drin ohne das wär es nicht also viel schlimmer, findest du das nicht?
joa ich üb nur ein medizinischen beruf aus also von daher hab ich nichts mit technik zu tun^^
vielleicht wars ja vorher schon 2mm zu lang hat aber wie auch immer gehalten, mensch kinners
 
Dabei seit
6. Juli 2008
Punkte für Reaktionen
2
Standort
Mörlenbach
Hi, wie sieht den die andere Seite aus?
Vielleicht musst du nur den Konus der anderen Seite weiter nach innen stellen, also die Abstände vermitteln.
Ansonsten bleibt nur die möglichkeit das du eine Scheibe vergessen hast.
Mach mal die Kassette drauf, dann sollte die äussere Mutter der Achse ca 1-2mm überstehen. Sitzt sie aber unter dem kassetten abschlussring, also so das auch die Kassette am Rahmen schleifen würde, hast du etwas vergessen wieder mit einzubauen.
 

ole88

NN Hasser
Dabei seit
24. März 2011
Punkte für Reaktionen
1
Standort
Singen
ich kann denn konus auf der anderen seite nicht weiter nach innen stellen da dieser fest ist, also kann da nichts verändern. wenn ich was ausbau leg ich alle teile nebendran, und ich hab echt nichts vergessen wieder einzubauen. auf die idee kam ich auch schon^^
 
Oben