Hoher Belagsverschleiss bei SRAM Guide RSC

Dabei seit
4. Juni 2015
Punkte für Reaktionen
859
Ja, die Beläge kosten nicht die Welt. Aber mich nervt der häufige Wechsel und vor allem das Einbremsen.

Ich hab' jetzt irgendwelche no-name Sinterbeläge drauf, es wird sich zeigen, wie lange die halten. Dann werde ich die SRAM Sinterbeläge ausprobieren, ich nehme an, dass vom Werk die organischen drauf waren.

Was kriegt ihr denn so als Laufleistung bei verschiedenen Belägen?

Was mir noch aufgefallen ist: die Beläge für die Guide sind deutlich dünner als die Shimano Beläge für die XT. Das wird bestimmt auch z.T. die geringere Haltbarkeit erklären ...
Sicher halten dünnere Beläge weniger lang bei identischem Verschleiß, aber Du schreibst, dass Dich das Einbremsen nervt? Könnte es vielleicht auch ein wenig daran liegen? Hinzu kommt sicher auch, dass die Shimano Sinter Beläge extrem lang halten, bei mir mit meinen 100 Kilo Fahrergewicht 1500 km, während meine Original Magura MT5 Beläge Super Bremsleitung haben aber nach 1000 km nichts mehr von übrig ist, wobei die Beläge nicht merklich dünner als die Shimano sind. Im Gegenzug haben mir die Shimano Sinterbeläge nach ca. 3500 km meine Magura Storm Bremsscheiben auf 1,7 mm runergeraspelt. Während zuvor, mit den original MTC Magura Belägen nach zwei Satz (ca. 3000 km) noch null Verschleiß an diesen erkennbar war.
 
Dabei seit
22. Dezember 2015
Punkte für Reaktionen
4.775
Sicher halten dünnere Beläge weniger lang bei identischem Verschleiß, aber Du schreibst, dass Dich das Einbremsen nervt? Könnte es vielleicht auch ein wenig daran liegen? Hinzu kommt sicher auch, dass die Shimano Sinter Beläge extrem lang halten, bei mir mit meinen 100 Kilo Fahrergewicht 1500 km, während meine Original Magura MT5 Beläge Super Bremsleitung haben aber nach 1000 km nichts mehr von übrig ist, wobei die Beläge nicht merklich dünner als die Shimano sind. Im Gegenzug haben mir die Shimano Sinterbeläge nach ca. 3500 km meine Magura Storm Bremsscheiben auf 1,7 mm runergeraspelt. Während zuvor, mit den original MTC Magura Belägen nach zwei Satz (ca. 3000 km) noch null Verschleiß an diesen erkennbar war.
Spannend. Und was willst du damit sagen?
 
Dabei seit
4. Juni 2015
Punkte für Reaktionen
859
Einfach immer einen dummen Spruch loslassen. Das ist ganz offensichtlich das wichtigste bei Dir. Lies einfach mal den ersten Kommentar und sag dann, was daran nicht verständlich sein soll. Und versuche es mal mit konstruktiver Kritik statt dummen Sprüchen.
 

Lenka K.

franc-tireuse
Dabei seit
21. September 2004
Punkte für Reaktionen
1.262
Standort
Obb.
dass Dich das Einbremsen nervt? Könnte es vielleicht auch ein wenig daran liegen
Ich glaube nicht, ich versuche schon, die Beläge richtig einzubremsen -- wie das halt ohne Bikepark und Lift geht :).

Hab' mir jetzt die SRAM Sinterbeläge bestellt und werde im nächsten Jahr berichten, wie es damit lief.
 
Dabei seit
4. Juni 2015
Punkte für Reaktionen
859
Ich glaube nicht, ich versuche schon, die Beläge richtig einzubremsen -- wie das halt ohne Bikepark und Lift geht :).
Naja Bike park und Lift braucht man dazu ja nicht. Bei mir haben bisher immer zwei drei Abfährten über ca 20 Hm gereicht. War nur so ein Gedanke. Das wird schon so.

Hab' mir jetzt die SRAM Sinterbeläge bestellt und werde im nächsten Jahr berichten, wie es damit lief.
Bin gespannt. Wichtig ist am Anfang, wie gesagt auf 20 oder 30 Hm Abfahrt erst laufen lassen und dann fast bis zum Stand bremsen. Das hat bei mit immer gereicht und man merkt während des Bremsens, wie die Bremsleitung besser wird. Viel Spaß und Erfolg!
 
Oben