Innenlager entfernen und ersetzen

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Ich habe meine Kurbelgarnitur mit einem Kurbelabzieher entfernt, weil ich das Tretlager ausbauen und erneuern möchte. Bisher kann ich nur erkennnen, dass es sich um ein 4-Kant Tretlager handelt, aber ich weiß nicht genau wie bzw. mit welchem Schlüssel ich dieses entfernen kann. Ich habe ein Bild angehangen auf dem das Tretlager zusehen ist.

    Ich hoffe ihr könnt mir sagen, welches Werkzeug ich für die Entfernung benötige.
     

    Anhänge:

  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Heiko_Herbsleb

    Heiko_Herbsleb Ich hab Dich lieb.

    Dabei seit
    01/2015
    Du bist nicht in der Lage zu erkennen welches Werkzeug Du für den Ausbau dieses Tretlagers benötigst?
    Ach, komm schon ...
     
  4. Ich weiß nicht wie ich das Lager entfernen soll.
     
  5. ArSt

    ArSt mit Ständer (am Univega)

    Dabei seit
    01/2011
    Auf dem gezeigten Bild sollte man mit einem Hakenschlüssel den Konterring entfernen können. Ein verstellbarer ist zwar etwas teurer, aber dafür auch universeller: http://shop.effingerklaus.de/Hakenschluessel-mit-Gelenk-versch-Groessen
    Ideal wäre, bei Kenntnis des Durchmessers der Kontermutter, ein solcher Schlüssel: http://www.skf.com/de/products/main...earing-fitting-tools/hook-spanners/index.html
    Die Lagerschale lässt sich dann mit einem passenden Ring- oder Gabelschlüssel entfernen.
    Was auf der anderen Tretlagerseite (Achtung Linksgewinde!) zum Einsatz kommen sollte, weiß und sehe ich nicht.
     
  6. Danke für die Infos ArSt. In der Zwischenzeit habe ich eine andere Lösung angewendet um die Kontermutter ohne Innenlagerschlüssel zu entfernen. Da ich das Tretlager eh austauschen und nicht mehr behalten möchte, habe ich in die Kerbe einen Schraubenzieher gedrückt und ein paar mal mit dem Hammer in Fahrtrichtung oben draufgeschlagen, so dass sich die Mutter entfernen ließ. Und die Lagerschale habe ich dann mit einem 26er Maulschlüssel rausgedreht.

    Allerdings und das hätte ich nicht gedacht, lässt sich die andere Seite viel schwerer entfernen, bzw. gar nicht. Vielleicht habt ihr hierfür eine Lösung für mich womit ich dies entfernen kann? Habe nochmal ein Bild angehangen.

    Leider steht auf dem Lager nicht viel informationen drauf außer: YST CORP RVD 5P
    bin mir nicht sicher welches Ersatzteil ich benötige
     

    Anhänge:

  7. ArSt

    ArSt mit Ständer (am Univega)

    Dabei seit
    01/2011
    Hierfür benötigst Du einen stabilen Gabel-/ Maulschlüssel. Oder der Zweiflach in einen Schraubstock spannen und den Rahmen drehen. Und wie ich oben schon geschrieben habe, an dieser Stelle ist ein Linksgewinde, diese Schale geht also im Uhrzeigersinn auf!
    Als Ersatzteil passt hier jedes Innenlager für BSA (Gewinde) und mit der gleichen Wellenlänge wie die vorhandene Welle (= Länge ohne Gewindebolzen). Z.B.: https://www.rosebikes.de/neco-kompa...MIrvza89Lo3wIV8TLTCh0iAgt-EAQYCCABEgK-gfD_BwE
    Für den Einbau dieses Lagers ist dann aber ein spezielles Werkzeug nötig.
    Beste Grüße, Armin.
     
  8. Große Rohrzange
     
  9. Der Maulschlüssel muss dann aber ein riesiges Teil sein. Der größte den ich hier habe ist ein 32er Maulschlüssel und der ist schon extrem groß.
    Habe den Durchmesser am Lager mal gemessen und es sind 36mm. Dann müsste ich mir erst noch so einen verstellbaren Maulschlüssel kaufen der die Größe überhaupt abbilden kann. Werde mal diesen hier ausprobieren: https://www.amazon.de/Stanley-Einmaulschlüssel-verstellbar-Chrom-Vanadium-0-84-540/dp/B008DI2ETG/ref=sr_1_6?s=diy&ie=UTF8&qid=1547311806&sr=1-6&keywords=Verstellbarer+Maulschlüssel+Schraubenschlüssel+Engländer&th=1

    Mit einer Rohrzange habe ich es nicht geschafft. Das sitzt ziemlich fest und man rutscht immer ab.
    Ein Schraubstock ist leider auch nicht vorhanden.
     
  10. ArSt

    ArSt mit Ständer (am Univega)

    Dabei seit
    01/2011
    Ach, was ich noch vergessen habe: Es gibt diese Vierkant-Tretlager für zwei verschiedene Tretlagergehäusebreiten: 68mm (wie verlinkt) und 73mm. Diese Breite musst Du am Rahmen überprüfen und ein entsprechendes Innenlager bestellen.
    War aber früher meistens 68mm.
     
  11. Danke für die Info. Ich habe die Breite direkt am Rahmen von einer zur anderen Seite gemessen und es sind exakt 68mm.
    Um die Achslänge des alten Tretlagers zu messen, muss ich doch nur den Abstand von 4 Kant zu 4-Kant messen, oder inklusive Gewinde?
    Die Achslänge ist 140mm (120mm ohne Gewinde)

    Wollte mir dazu dieses Tretlager FC-TY501 48/38/38 kaufen, aber nirgendwo steht eine Empfehlung zur Achslänge https://www.bike-discount.de/de/kau...-vierkant-kurbel-48-38-28-809157?varid=809161

    Ich frage mich gerade, ob ich die ganze Zeit vielleicht in die falsche Richtung gedreht habe?
    Die linke Seite, wo ich die Kontermutter mit einem Hakenschlüssel hätte enfernen müssen und es dann letzten Endes mit einem Hammer und Schraubenzieher erledigt habe, musste ich ich im Uhrzeigersinn drehen. Die rechte Seite, die ich momentan nicht enfernt bekomme, müsste dann nicht vielleicht gegen den Uhrzeigersinn?
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Januar 2019
  12. ArSt

    ArSt mit Ständer (am Univega)

    Dabei seit
    01/2011
    Stimmt, es wird ohne Gewinde gemessen. Für Deine alte Kurbel wäre dann z.B. dieses Lager mit Wellenlänge 119mm passend: https://www.rosebikes.de/neco-kompakt-innenlager-568360?product_shape=Standard&article_size=119mm
    Hm, bei mir und diesem Laden nennt sich das nicht Tretlager, sondern Kurbel. Und ganz unten wird das zugehörige Innenlager genannt:
    https://www.bike-discount.de/de/kaufen/shimano-bb-un100-innenlager-vierkant-122,5mm-539996
    Ich komme ja immer mal gerne mit der Drehrichtung der Gewinde am Tretlager oder den Pedalen durcheinander, heute und hier hat es aber gestimmt: https://wikipedalia.com/index.php/Innenlager_ausbauen
     
  13. MTB-News.de Anzeige

  14. Ja Kurbelgarnitur sorry, ich komme manchmal mit den Namen ein bisschen durcheinander.

    Gilt das auch für die neue Kurbel (FC-TY501) die ich mir kaufen will?
    Unabhängig von meiner alten Kurbel und der alten Tretlagerachslänge, ich verstehe noch nicht so ganz woher ich weiß, welche Achslänge ich für eine bestimmte Kurbel benötige (in diesem Fall die FC-TY501).
     
  15. doctor worm

    doctor worm mitGlied

    Dabei seit
    07/2003
    Bike discount gibt an, dass das Lager bb-un100 nicht im Lieferumfang enthalten ist. Entsprechend sollte das aber passen. ;)
    ...oder ein anderes mit gleicher achslänge und einbaubreite.
     
  16. nightwolf

    nightwolf Underground wheel builder

    Dabei seit
    03/2004
    Ja, das ist ein Problem ;)

    Zunaechst einmal, bevor Du es falschrum probierst :D - Die rechte Seite des Tretlagers hat ein Linksgewinde ... ;)
    Dann: Es gibt spezielle Schluessel um so eine Lagerschale zu loesen, mit Sicherung gegen das Abrutschen. Ohne den wird es schwierig, bzw. Du musst improvisieren.

    Und zwar wie folgt:

    IMG_7519.JPG

    Du flext den roten Schlitz rein in die Lagerschale und drischt dann mit Hammer & Durchschlag in der gruenen Richtung auf die geschlitzte Schale ein.
    Irgendwann sollte sie sich in Bewegung setzen :D

    Vorher solltest Du mal von links WD-40 reinspruehen. Da kommst Du ja jetzt ran.
    Dann unbedingt Gewinde nachschneiden (lassen), sonst wird die Montage des neuen Lagers auch kein Spass.
     
  17. nightwolf

    nightwolf Underground wheel builder

    Dabei seit
    03/2004
    Ich merk mir das so: Bei den Pedalen ist es wie es ist (Rechte seite - Rechtsgewinde) und beim Tretlager ist es andersrum :D
     
  18. nightwolf

    nightwolf Underground wheel builder

    Dabei seit
    03/2004
    Auch wenn es 'alle' falsch sagen: Es ist eine Welle ;)
    Und welche Laenge ... Recherchieren wir doch einfach mal die Spezifikationen ...
    https://bike.shimano.com/en-EU/product/component/tourney/FC-TY501.html
    Sie sagen: Typ D-NL
    Und D-NL bedeutet ...
    https://bike.shimano.com/en-US/product/component/shimano/BB-UN55.html
    -> 122.5mm

    Frag mich jetzt aber nicht, warum die das so kompliziert machen ... Bloedmaenner :aufreg:
    Scheint zu stimmen ... In Deinem Link heisst es ja auch 122.5mm

    Hier noch in vernuenftiger Qualitaet: https://www.bike-discount.de/de/kaufen/shimano-bb-un55-innenlager-vierkant-68-122-mm-449147
    Nimm lieber das ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Januar 2019
  19. Ich habe den Maulschlüssel inzwischen erhalten und das Ding entfernt und das neue Lager mit dem XLC Innenlagerwerkzeug TO-S05 eingeschraubt so lange bis der Widerstand größer wurde und es nicht mehr weiterging. Leider bekomme ich das Innenlager nun weder in die eine noch in die andere Richtung mehr gedreht da das Innenagerwerkzeug immer abrutscht. Das ist erstmal kein Problem, da das Innenlager bereits verbaut ist. Allerdings bin ich mir nicht sicher, ob es richtig drin ist oder noch weiter rein muss, da es ein bisschen übersteht. Vielleicht könnt ihr euch das mal im Bild 7711 ansehen?

    Dann habe ich noch ein zweite Frage. Ich wollte einen Kettenschutz anbringen um meine Hose zu schützen, allerdings bekomme ich die 230mm Steckbrille nicht über das Lager gezogen (oder muss man das nur davor schrauben?) und zweitens befindet sich immer der TopSwing Umwerfer im Weg. Ich habe irgendwie keine Ahnung wie man das richtig verbaut. Vielleicht habt ihr eine Idee?
     

    Anhänge:

  20. Heiko_Herbsleb

    Heiko_Herbsleb Ich hab Dich lieb.

    Dabei seit
    01/2015
    Die Steckbrille wird nicht "drüber gezogen".
    Die wird zwischen Gewindeschale und Rahmen geklemmt.
    Wenn das Lager von Shimano ist muß das aber dafür vorgesehen sein eine solche Brille zu klemmen.
    Bei anderen Herstellern ist das meißt egal ...
     
  21. Ist richtig montiert, weiter geht es nicht.
    Aber, die Aufnahme für den Kettenschutz kommt zwischen Innenlager und Rahmen. Wird durch das Innenlager gehalten!!
    Innenlager noch mal raus und mit der Aufnahme nochmal einschrauben. Fett an den Gewinden nicht vergessen!
    Viel Erfolg