ISPO 2020: Neue Materialien und Farben bei Ortlieb und 100%

nuts

Open Innovation
Forum-Team
Dabei seit
2. November 2004
Punkte für Reaktionen
1.493
Standort
München

x-o

Dabei seit
20. April 2005
Punkte für Reaktionen
155
Standort
Rostock
Ohh Gott, die Brille. Ich habe mich schon länger gefragt, wo der van der Poel diese komische Brille her hat.

Schade, dass viele Hersteller von Sportbrillen meinen, dass Biker immer wie Aliens oder die Vorband von Deichkind aussehen sollen. Ich trage immer noch eine alte M-Frame, top Funktion, schwarzer Rahmen, klares Glas. Von weiter weg fast nicht zu erkennen. Leider nicht mehr zu bekommen.

Ich muss mit einer Bikebrille jetzt nicht gleich am Bankschalter arbeiten können, aber etwas weniger extrem wäre manchmal nicht schlecht.
 
Zuletzt bearbeitet:

shaihulud

Tolle Frisur & gute Augen.
Dabei seit
12. Juli 2016
Punkte für Reaktionen
54
Standort
Recklinghausen, NRW
Dann nimm doch eine schwarze oder graue S3 oder S2 von 100%. Gläser gibt es auch in zig Varianten. Also da sollte wirklich was für jeden Geschmack dabei sein. Ist ja nun wirklich nicht so, als hätten die Brillenhersteller nur noch knallige Sondereditionen im Sortiment ... 🤷‍♂️

Und warum van der Poel ein knallorangenes Modell fahren möchte, dürfte ja wohl auf der Hand liegen.
 

x-o

Dabei seit
20. April 2005
Punkte für Reaktionen
155
Standort
Rostock
Dann nimm doch eine schwarze oder graue S3 oder S2 von 100%. Gläser gibt es auch in zig Varianten. Also da sollte wirklich was für jeden Geschmack dabei sein. Ist ja nun wirklich nicht so, als hätten die Brillenhersteller nur noch knallige Sondereditionen im Sortiment ... 🤷‍♂️

Und warum van der Poel ein knallorangenes Modell fahren möchte, dürfte ja wohl auf der Hand liegen.
Dabei geht es auch um die gesamte Form.
Ich bin im normalen Leben kein Brillenträger, aber wenn man sich da mal umschaut, wie fein die Brillen heutzutage auf einzelne Gesichtsformen abgestimmt sind und was es alles für Features gibt.

Bei Bikebrillen kann man aussuchen zwischen Modell Kampfpilot, Alien oder Baumarkt. Daneben ist nicht viel. Dezentes Understatement, das trotzdem funktionell ist, Fehlanzeige.

Ich hatte mir vorhin das gesamte 100% Angebot mal angeschaut. Aber Geschmäcker sind bekanntlich verschieden. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
6. November 2016
Punkte für Reaktionen
724
Ich stelle mir grade die Frage, ob der Preis bei der 100 % Brille mit Absicht nicht angegeben wurde ?!
Denn das was die 100 % Brillen kosten und können steht in keinem Verhältnis.
 
Dabei seit
6. September 2002
Punkte für Reaktionen
35
Der Preis der Sondermodelle ist eben nochmals höher, die Straßenpreise der 'normalen' Modelle sind aber i. O. - sprich, sie sind ihr Geld wert. Ich bin bereit, es auszugeben. Lange hatte ich auch mit dem Kauf gehadert, über Brillen aufzuziehen.

Zum Radeln, Langlaufen, selbst zum Laufen taugen die (großen) Brillen, insbesondere für größere/breitere Köpfe. Das Glas bzw. die Beschichtung (bei mir Hiper) ist richtig robust und man sieht kaum, dass sie auch etliche Kontakte mit Ästen und Zweigen hatte. Andere Hersteller wie Oakley und Uvex sind dermaßen empfindlich, so dass die Oberflächen unschön verkratzt wurden und immer wieder ausgetauscht wurden (und somit auch UV-Strahlung ins geöffnete Auge gelangen kann). Die Passform ist (für mich) optimal und das Aussehen, mei, ist auch etwas Besonderes. Nervig könnte sein, damit aufzufallen und überall angesprochen zu werden. Selbst auf Wettkämpfen abseits des Rades. Auf jeden Fall polarisiert die Brille und viele sind begeistert. Gewöhnt man sich auch daran.
Viele würden diese Brille auch haben wollen, weil sie 'cool' ausschaut, aber der Preis schreckt doch ab. Also alles bestens.

Und ja, die Durchsicht der roten Hiper-Gläser ist sehr gut, gefällt mir und ich würde mir durchaus eine weitere Brille kaufen (auf den Geschmack der Designs gekommen).
 
Oben