Jetzt Live: Downhill WM in Mt. Sainte Anne

Jetzt (um kurz vor 19 Uhr) geht es los: Die DH WM mit den Damen und Herren-Läufen startet gleich.
Die WM wird live bei Freecaster (gegen Gebühr) übertragen - hier der Link:http://freecaster.tv/live/mtb/101105...nt-sainte-anne
Bei den Junioren hat


→ Den vollständigen Artikel "Jetzt Live: Downhill WM in Mt. Sainte Anne" im Newsbereich lesen


 
Zuletzt bearbeitet:

cmp

Dabei seit
13. Juli 2003
Punkte Reaktionen
60
Ort
Freiburg im Breisgau
jungs, jungs, jungs!!!

wechselnde bedingungen hin oder her.
es geht doch darum, dass die schnellste zeit gewinnt.
wer das nicht akzeptiert sollte sich einen anderen sport suchen.

gwin, blenky oder smith hätte ich es auch mehr gegönnt, aber darum geht es ja nicht. hill war schnellster, also trägt er das rainbow-jersey im nächsten jahr (und das zurecht)
 

froride

travelling on one leg
Dabei seit
2. März 2004
Punkte Reaktionen
1.863
Ort
Würzburg
Smith hat ne geile Leistung gebracht aber ich muss leider sagen, wenn man in der Saison nicht konstant gute Leistungen bringt, hat man es auch nicht verdient World Champion zu werden. Hätte es Gee oder Greg gegönnt, die beiden haben diese Saison so spannend gemacht.

Konstanz zählt für einen Weltmeister, denke ich, nicht. Das ist im DH gerade der Unterschied zwischen WorldCup und WM. Der WorldCup Sieger ist der konstanteste, vielseitigste im Jahr und Weltmeister wird der, der sich auf den Punkt an diesem einen Tag zur Höchstleistung bringen kann.
So sehe ich das und finde das auch gut.
 
Dabei seit
21. Juli 2008
Punkte Reaktionen
5
Bin überhaupt nicht der Meinung das Sam es verdient hat.
Natürlich ist er gut gefahren aber die Bedingungen wurden rapide schlechter nach ihm. Bei den Top 5 waren kurz vor dem Wald Pfützen die sonst nicht zu sehen waren.
Smith hat ne geile Leistung gebracht aber ich muss leider sagen, wenn man in der Saison nicht konstant gute Leistungen bringt, hat man es auch nicht verdient World Champion zu werden. Hätte es Gee oder Greg gegönnt, die beiden haben diese Saison so spannend gemacht.

Bin ich der einzige oder fandet ihr es auch langweilig? 5sekunden Abstände und ein Champion der sich nur stoffelig freut. Fand das letztes Jahr viel besser als sich Peaty gefreut hat wie ein Rohrspatz.

Ob der Champ stoffelig ist und Verletzungsbedingt die Saison nicht spannend machen konnte ist doch voll egal. Ich fands einen super Einstand nach der Verletzung.

die anderen können ja immer noch ein blaues Trikot gewinnen :p
 

llennoc

Der Hacken fehlt -->
Dabei seit
5. August 2010
Punkte Reaktionen
0
Ort
Detmold
sam hat sich ja was quali usw. alles angeht ziemlich zurückgehalten...
alle dachten nur peaty, greg oder gee.... ich denke das hat ihm das luftloch zum auftauchen gegeben... und diese chance wird sich ein sam hill wohl nicht entgehen lassen... er ist einfach der beste das muss man ihm lassen... denke nächste saison werden sich gee und greg mal wieder richtig zusammenreißen müssen:daumen:
 
Dabei seit
21. März 2005
Punkte Reaktionen
166
Die besten Läufe zum Schluss hin haben noch Minnaar und Gwin hingelegt. 3 bzw. 4 Sekunden im starken Regen zu verlieren ist respektabel.
Gerade Gwin hätte ich es gegönnt. Der fährt wirklich klasse.
Da es sich aber um einen Freiluftsport handelt sind solcher Wetterlotterien leider immer mal dabei.
Dieses Mal war eben Hill der Glückliche der davon profitieren konnte.
 
Dabei seit
24. November 2008
Punkte Reaktionen
0
Smith hat ne geile Leistung gebracht aber ich muss leider sagen, wenn man in der Saison nicht konstant gute Leistungen bringt, hat man es auch nicht verdient World Champion zu werden.

da verwechselst du aber was. eine WM ist immer eine leistung, die innerhalb eines kurzen zeitraumes erbracht wird. das ist im fußball so, das ist beim fallschirmspringen so und eben auch im radsport. da zählt ein einziges rennen. wer seine leistung da nicht entfalten kann (wegen fehlern, schlechter körperlicher verfassung oder wetter), hat verloren. so ist es nun mal.

Smith war in der saison nicht konstant und hat deswegen auch nicht den worldcup titel geholt. ABER er war der zweitschnellste bei der WM und ist daher auch ganz klar vize-weltmeister. und ich kapier nicht, warum man darüber jetzt diskutieren muss.
und wie sich jemand über seinen titel freut bleibt der person doch selbst überlassen. Hill ist eben ruhig und introvertiert, er wird sich trotzdem freuen, dass er nach seiner verletzung den titel holen konnte, auch wenn ers nicht so zeigen kann.
 

Johnny Jape

fITzEFiTzEfAtZe
Dabei seit
1. November 2008
Punkte Reaktionen
20
Ort
DN
tja manchmal hilft einem das wetter und dann mal wieder nicht, mal hat man ein techn. problem und mal die anderen, mal hat man einen furz quer mal ein anderer, ist ja nicht so daß er immer vom schlechten wetter profitiert hat, von daher.................klappe zu, nächstes jahr gibt es wieder eine wm, dann werden die karten neu verteilt und vlt. gibt es dann keinen anlass (wahrscheinlich aber doch) zu einer unsinnigen diskussion.
 

Marc B

MTB-, Radfahr- und Einrad-Freak :-)
Dabei seit
23. Juli 2001
Punkte Reaktionen
1.060
Ort
Olsberg
Die Video-Crews von den Teams mussten 800 € zahlen, um überhaupt filmen zu dürfen und dann durften sie auch nur an eingeschränkten Orten wie dem Zielareal filmen...

[ame="http://vimeo.com/14723104"]Santa Cruz Syndicate Worlds 2010 on Vimeo[/ame]
 

llennoc

Der Hacken fehlt -->
Dabei seit
5. August 2010
Punkte Reaktionen
0
Ort
Detmold
800€??? sonst gehts aber noch...

und dann auch noch eingeschränkte film möglichkeiten..... na wenn das mal nicht die opularität unseres sports voran bringt.
 

Marc B

MTB-, Radfahr- und Einrad-Freak :-)
Dabei seit
23. Juli 2001
Punkte Reaktionen
1.060
Ort
Olsberg
P.S.: Geschickte Taktik beim GT-Video: Die Fahrszenen vom Race-Run haben sie einfach von der großen Leinwand gefilmt:) So haben sie den Filmverbot auf der Strecke umgangen.
 

nuts

Open Innovation
Forum-Team
MTB-News.de Redaktion
Dabei seit
2. November 2004
Punkte Reaktionen
1.622
Ort
München
Bericht zum Rennen kommt heute Nachmittag. Aber ganz ehrlich: Steve Smith hat keine drei Sekunden verloren bei dem Eierdätscher to Quersteher. Verdienter Sieg für Sam Hill, bei Smith ist es trockener gewesen und somit ein herausragendes Comeback! Herzlichen Glückwunsch. Nur schade, dass kein deutscher Starter dabei gewesen ist...
 
S

Siemens

Guest
wie soll ich das an sehen können sie mal sagen am 5.09.2010 wollte ich das renn ansehen .
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Marc B

MTB-, Radfahr- und Einrad-Freak :-)
Dabei seit
23. Juli 2001
Punkte Reaktionen
1.060
Ort
Olsberg
Ja, das ist schade. Bei den Junioren waren Philipp Bünnemann (Bochum) und Fabian Fader (Bieselsberg) am Start und wenn als Vertreter für den deutschsprachigen Raum machten Marcel und Nick Beer eine super Figur:)

Die deutsche Meisterin Harriet Rücknagel hat leider ihre Top-12-Platzierung nicht erreicht.

Ich freue mich auf deinen Artikel, habe es ja selber nicht live verfolgt.
 
Oben