Kaufberatung Reiserad/Gravel (mit Baby)

Registriert
27. März 2023
Reaktionspunkte
1
Moin. Ich bin auf der Suche nach einem neuen Rad. Ich bin gerade meist mit Baby unterwegs heißt ich ziehe mein Anhänger oder der kleine ist hinten im Kindersitz. Deswegen sind mir die Bremsen sehr wichtig. Reichen da hybrid Bremsen oder müssen es hydraulische sein?

Ich benötige vorne auch genügend Anschraubepunkte um wenn das Baby hinten drauf sitzt, alles gut unterbringen zu können.

Fernab vom Baby bin ich viel in der Stadt unterwegs aber wir machen auch Touren und Fahrradurlaub ist zumindest geplant. Hab gerade noch das Cannondale Topstone 2 und bin mit dem eigentlich zufrieden, aber ich krieg vorne nix dran weil die Gabel keinerlei Anschraubepunkte hat und man an Carbon ja nicht einfach so was dranklemmen sollte.

Ich hab mit dem Kona Rove DL geliebäugelt aber da machen mir die Hybrid Bremsen etwas Sorgen. Die Bremsen zwar gut aber eben nicht ganz so gut wie meine hydraulischen. Aber vielleicht ist das im Alltag auch nicht so wichtig der Unterschied.
Habt ihr Ideen?
 
Flach oder bergig? Habe meine Kleine im TT Singletrailer mit dem Stahlpanzer und Rennradbremsen hier in der Stadt problemlos transportiert. Eine 500hm Abfahrt hingegen nur mit dem Gravel und Scheibenbremsen!
 
Gerade ist es eher flach. Sind in Berlin und Umland am meisten unterwegs aber auch öfter in Süddeutschland.

Vielleicht bin ich von den hydraulischen auch schon zu verwöhnt. Gestern verschiedene Roves probegefahren und die mechanischen Scheibenbremsen waren unter aller Sau, die Hybrid schon wesentlich besser aber halt ne ticken schlechter vom Gefühl her.
 
Moin. Ich bin auf der Suche nach einem neuen Rad. Ich bin gerade meist mit Baby unterwegs [...]
Ich benötige vorne auch genügend Anschraubepunkte um wenn das Baby hinten drauf sitzt, alles gut unterbringen zu können.
Muss man nicht kaufen, aber man sollte wissen, dass man sowas auch in schön :love: erwerben kann:
Faran 2.5 Moss.jpg

fairlightcycles Faran 2.5 in Farbe Moss: https://fairlightcycles.com/product/faran-2-deposit/ (Die Site funktioniert leider nicht mit FireFox, wohl aber mit Google Chrome & Co.)
Sehr empfehlenswert ist das Lesen der fairlight Faran 2.5 Design Notes (pdf). :daumen:
Aufbaubeispiele sind im fairlight Faran 2.5 Lookbook V1.1 dokumentiert (pdf).
Außerdem pflegt fairlight eine umfangreiche Bike Gallery auf flickr.com

Die Teile sind nicht billig, aber auch nicht abgehoben teuer - eher so moderat. EU-Bürger müssen die Dinger aus GB importieren, was aber nicht besonders schwierig ist.
 
Moin Semmeloff,
mein Setup für den Kindertransport (in B) habe ich auch über einen Frontgepäckträger organisiert und bin damit sehr zufrieden (im Bild ohne sitz, aber der versperrt mir den hinteren träger komplett).

Mein Bike kam auch mit mech Scheibenbremse. Wenn nur ich selbst drauf sitze ist die Bremsleistung eig OK, aber mit Kind + hänger + 2 vollen Packtaschen find ich's nicht mehr so prall. Werde wahrscheinlich auf hydraulische umrüsten. Allerdings sind das auch wirklich billo bremsen (promax DSK sättel u. Claris hebel).

Zu einem konkreten Bike kann ich dir leider keine Empfehlung machen 🙂
 

Anhänge

  • IMG_20230105_155805434.jpg
    IMG_20230105_155805434.jpg
    652,6 KB · Aufrufe: 46
Zurück
Oben Unten