Kurzfristig und einmalig: Startplatz Perskindol Swiss Epic + Traumwochenende in Zermatt [Gewinnspiel]

nuts

Open Innovation
Forum-Team
MTB-News.de Redaktion
Dabei seit
2. November 2004
Punkte für Reaktionen
1.592
Standort
München
Kurzfristig und einmalig: Startplatz Perskindol Swiss Epic + Traumwochenende in Zermatt [Gewinnspiel]

Liebliches Grün, schroffe Felsen, eindrucksvolle Gletscher, mächtige Viertausender und das Matterhorn, urchige Walliser Bergdörfer und Rebberge. Dazu eine flowige und anspruchsvolle Strecke mit vielen abwechslungsreichen und herausfordernden Singletrails. Dies erwartet die Teilnehmer des sechstägigen Mountainbike-Etappenrennens Perskindol Swiss Epic. Das Rennen ist schon lange ausgebucht - hier gibt es noch Startplätze zu gewinnen.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Kurzfristig und einmalig: Startplatz Perskindol Swiss Epic + Traumwochenende in Zermatt [Gewinnspiel]
 
Dabei seit
25. März 2005
Punkte für Reaktionen
22
Standort
Augsburg
ad 1: Weil ich demnächst in der Schweiz arbeiten werde und so schon einmal die "High"-lights kennen lernen kann
ad 2: ich nach den vielen Höhenmetern mit meiner Mühle erstmal 3 Tage das Matterhorn anschauen muss :)

Gruß,
Christian
 

bartschipro

game-of-trails.com
Dabei seit
4. Juli 2010
Punkte für Reaktionen
49
weil eir letztes Jahr (das bild mit dem Titannagel in Oberschenkel) schon ganz knapp nicht gewonnen haben, bike und berge lieben und gerne Berichte schreiben.
 
Dabei seit
21. Februar 2012
Punkte für Reaktionen
0
So ein geiler Gewinn, aber leider kann ich berufsbedingt nicht mitmachen.
 
Zuletzt bearbeitet:

john_sales

Bergrunter ist schon fein
Dabei seit
8. April 2010
Punkte für Reaktionen
0
Standort
AC
Weil ich alles tun würde um so etwas erleben zu dürfen.
Ich sitze wieder am PC und habe Klausursachen vor mir - ich sehne mich nach den Bergen.
Einfach sein, fahren und genießen - und richtig Tempo bergrunter natürlich.
Und ich werd soviele Bilder mitbringen wie ihr wollt.
 
Dabei seit
4. Oktober 2010
Punkte für Reaktionen
74
Weil ich ab diesem Winter für mehrere Jahre beruflich über den großen Teich muss.
Das Swiss Epic Wochenende wäre der Gipfel der vergangenen Bikesaison und soll als Motivation für die Rückkehr nach Europa im Hinterkopf bleiben.

Starten würde ich mit meinem Vater beim 2-Tages Swiss Epic.
Die Race Regenration Days wären dann der krönende Abschluss.
 
Dabei seit
7. Januar 2002
Punkte für Reaktionen
1
Standort
St. Gallen
Vor dem Elternglück nochmal ein bisschen im Team entspannen oder Gas geben... Danach darf mich dann meine Frau ganz für andere Sachen einspannen...
 
Dabei seit
26. August 2013
Punkte für Reaktionen
0
Weil man nur einmal so jung ist wie jetzt :D und ich hoffe so mal in einen kostengünstigen Genuss der Westalpen zu kommen
 
Dabei seit
6. November 2011
Punkte für Reaktionen
20
Standort
Hannover
Top, ich hab Zeit, ein Fahrrad, einen Freund und den Willen mich zu quellen!
...nur meiner Frau muss ich dann beichten das ich an ihrem Geburtstag nicht da bin :(
 
Dabei seit
24. Februar 2014
Punkte für Reaktionen
36
Standort
Münster
Weil ich meine beste Hälfte endlich auch ans Bergabfahren gebracht habe, bis jetzt leider noch ohne "echte" Berge; höchste Zeit das nachzuholen!
 
Dabei seit
21. März 2008
Punkte für Reaktionen
16
Standort
Stuttgart
Weil ich zusammen mit meiner Freundin in diesem Sommer noch keine Chance hatten ein cooles Rennen mit zu fahren und endlich Luft ablassen müssen!
Die Regeneration im Anschluss gehört zu einer guten Qual dazu und wir möchten diese Alpenregion nicht nur mit Tunnelblick durchfahren :)
 
Dabei seit
31. Oktober 2013
Punkte für Reaktionen
193
Standort
Kolbermoor
Weil ich gar keine Lust auf Rennen habe und ihr mich vom Gegenteil überzeugen könnt. Und solltet ihr es nicht schaffen, ist die Erholung danach die beste Entschädigung.
 
Dabei seit
27. August 2011
Punkte für Reaktionen
2
Standort
Dresden
Wenn nicht jetzt, wann dann? Getreu diesem Motto bewerbe ich mich für das Swiss Epic, da ich ab Frühjahr 2016 meine Zeit nicht mehr mit 2 Rädern verbringe, sondern mit 4 Rädern und vermutlich jeder Menge Windeln (keine Angst, ich werde nicht der Träger sein...). Wenn ich aber jetzt nicht mal an sowas teilnehme, dann wird es wohl so schnell nicht wieder sein (alle anderen jungen Väter dürfen mich gerne aufbauen und versuchen vom Gegenteil zu überzeugen. Aber Vorsicht, meine Frau ist sehr überzeugend...). Warum ich danach die Regeneration verdient habe, besser wäre wohl der Begriff nötig habe? Die aktuelle Gesundheitsbilanz für das Jahr sieht niederschmetternd aus. Wirbel gebrochen, Rippen geprellt, Schulter ausgekugelt. Das was andere in einem Fahrradfahrerleben nicht schaffen, habe ich versucht auf die letzten 6 Monate zu komprimieren. Deswegen wäre bissel Erholung nach diesem Rennen dringend notwendig! Außerdem wäre es mein erstes Rennen an dem ich aktiv teilnehme und ich weiß nicht, ob ich nach dem Rennen ohne die After Race Regeneration Days noch bis nach Hause kommen würde! ;)
 
Dabei seit
4. Januar 2006
Punkte für Reaktionen
66
Standort
Osnabrück
Ich möchte mitfahren, weil ich die Alpen einfach liebe. Aber das ist nur der eine Grund. Der andere ist, dass meine Freundin es verdient hat zu Leiden auf der Tour :) Immer wenn ich am Keuchen und Kämpfen bin, sagt sie, sie sein nicht ausgelastet. Da steht man am Berg und sie Fragt: "War es das schon". Aus diesem Grund, möchte ich das Rennen mit ihr fahren, um sie ebdlich an ihre Grenzen zu bringen :) von meinen mal ganz zu Schweigen.

Da ich sie ja begleite und diese Aufopferung belohnt werden sollte, ist auch klar, warum wir/ich die After Race Regeneration Days brauche. Hoffentlich braucht sie die Tage dann mehr als ich.
 

simplesaiman

S H R E D
Dabei seit
14. August 2005
Punkte für Reaktionen
40
Standort
mother earth
Ich komme im Alltag vor lauter Elternglück, Selbstständigkeit und Hauskauf kaum noch aufs Bike. Am besten ist es, wenn die Teilnahme an einem Event bzw. ein Wochenendtrip geplant ist. Denn nur wenn ich weg von Zuhause bin, kann ich meine Verpflichtungen auch wirklich dort lassen.
Die After Race Regeneration Days werde ich einerseits benötigen um meine sicherlich müden Beine hochzulegen. Andererseits wäre das eine willkommene Möglichkeit um wieder Kraft für den Alltag zu tanken.
 

CRUZER

BRAKES KILL SPEED!! SO...
Dabei seit
25. Juli 2002
Punkte für Reaktionen
2
Die Veranstaltung Swiss Epic/Zermatt wäre schlichtweg die absolute Krönung meiner diesjährigen trainigsreichen Saison. Wo könnte man diese besser ausklingen lassen, als auf den schönsten Schweizer Trails mit anschließender kulinarischen Raffinesse. Ich hätte richtig Lust darauf!
 
Dabei seit
4. Dezember 2009
Punkte für Reaktionen
0
Habe Frau, Kind, Haus, Job und daher keine Zeit zum Biken (nur Nachts auf dem Rollentrainer) und stehe kurz vorm (wenn nicht schon mittendrin statt nur dabei) Burnout. Was mich vor der totalen mentalen Zerstörung bewahren kann, ist dieser Trip.
Biken im Paradies und nach dem Biken mit Frauchen in der Wellness Oase - dann ist das Leben perfekt.

Bitte helft mir!
 
Oben