Maxxis Dissector: Troy Brosnans Signature-Reifen

2pi

not Young and working on Talent
Dabei seit
14. Dezember 2017
Punkte für Reaktionen
447
Standort
VS
...ich kapier aber nicht welche der 825 Varianten für mich passend ist......
Maxxis bietet wirklich zu viele Varianten an. Wirtschaftlich gesehen ist das echt nicht clever, da jede Variante auch Geld kostet.
In der Kategorie MTB könnte man fast blind z.B. alle nicht-Tubeless Varianten streichen.
Dann kommen ja noch die nicht in Zahlen zu fassenden OEM Varianten, damit Komplettanbieter immer noch ein paar Cent mehr sparen können. Die sehen wir zum Glück erst gar nicht.

Abgesehen davon ist Reifenkauf immer gleich und es gibt nur 3 Eigenschaften heraus zu suchen:

1. Profil
2. Karkasse
3. Gummimischung

Die Dimensionen der Reifen sind ja quasi automatisch gegeben.

So arbeitet man sich doch bei jedem Hersteller durch.
Das gern verwendete Argument der Unübersichtlichkeit kommt also von der Herangehensweise.
Wer Exo ist oder wer eine Snakeskin hat, da schenken sich die Hersteller dann nichts mehr.


Ich kaufe Schwalbe. Vermutlich sind die Produkte von Maxxis besser...
Das kann man doch so gar nicht sagen. Es kommt immer drauf an, was der Reifen können soll bzw. was man von ihm erwartet bzw. wie man letztlich damit zurecht kommt.
 
Dabei seit
18. Dezember 2013
Punkte für Reaktionen
235
Standort
Innsbruck
Das kann man doch so gar nicht sagen. Es kommt immer drauf an, was der Reifen können soll bzw. was man von ihm erwartet bzw. wie man letztlich damit zurecht kommt.
Na dann fahr mal wieder einen Schwalbe reifen... Dauert dann nen Monat und du kannst tauschen weil die Stollen abfliegen... Ist mir seit 1,5 Jahren bei Maxxis nicht passiert! :)
 

2pi

not Young and working on Talent
Dabei seit
14. Dezember 2017
Punkte für Reaktionen
447
Standort
VS
Na dann fahr mal wieder einen Schwalbe reifen... Dauert dann nen Monat und du kannst tauschen weil die Stollen abfliegen... Ist mir seit 1,5 Jahren bei Maxxis nicht passiert! :)
Ich weiß, und das war ein Grund, warum ich die letzten 3 Jahre Maxxis gefahren bin.
In letzter Zeit habe ich das Problem aber immer weniger gesehen. Vielleicht hat Schwalbe ja was getan.
Für den nächsten Satz Enduro Reifen würde ich ihnen also mal wieder eine Chance geben.
 
Dabei seit
2. Juni 2007
Punkte für Reaktionen
567
Na dann fahr mal wieder einen Schwalbe reifen... Dauert dann nen Monat und du kannst tauschen weil die Stollen abfliegen... Ist mir seit 1,5 Jahren bei Maxxis nicht passiert! :)
Ach das ist doch die uralte Legende, die es übrigens in beide Richtungen gibt. Also auch Leute die kein Maxxis mehr fahren weil da vor soundsoviel Jahren mal Stollen ausgerissen sind oder der Reifen nach ner Woche abgerubbelt war.

Inzwischen sind die Reifen aller großen Hersteller richtig gut so dass man gar kein allgemeines Urteil fällen kann. Es geht nur darum einen zu finden der für deine Trails und deine Fahrweise passt. Und eine Sekunde Überlegen sollte einem dann klarmachen dass z.b. ein Nassreifen oder Intermediate nicht besonders lange hält wenn man ihn mit Speed und Gewicht über Felsen schrubbt.
 
Dabei seit
2. Mai 2011
Punkte für Reaktionen
54
Sagt Maxxis nicht, dass die WT Varianten für 35 mm Felgen optimiert sind (zumindest bei den 2,5 Zoll Versionen hab ich das mal gelesen). Und am Sender fährt er die auf EX471 die doch nur 25 mm haben. Darf ich jetzt also weiter auf meiner Oldschoolfelge rumrollern ohne gleich meinen Tod billigend in Kauf zu nehmen?
Da hatte ich auch gerade Fragezeichen über dem Kopf. Scheint alles nicht so wichtig zu sein. Less Talk, more Action!
 
Dabei seit
18. Dezember 2013
Punkte für Reaktionen
235
Standort
Innsbruck
Ach das ist doch die uralte Legende, die es übrigens in beide Richtungen gibt. Also auch Leute die kein Maxxis mehr fahren weil da vor soundsoviel Jahren mal Stollen ausgerissen sind oder der Reifen nach ner Woche abgerubbelt war.

Inzwischen sind die Reifen aller großen Hersteller richtig gut so dass man gar kein allgemeines Urteil fällen kann. Es geht nur darum einen zu finden der für deine Trails und deine Fahrweise passt. Und eine Sekunde Überlegen sollte einem dann klarmachen dass z.b. ein Nassreifen oder Intermediate nicht besonders lange hält wenn man ihn mit Speed und Gewicht über Felsen schrubbt.
Nö, eigene Erfahrung, nix mythos.
 
Dabei seit
23. März 2013
Punkte für Reaktionen
49
Standort
93149
Ich weiß, und das war ein Grund, warum ich die letzten 3 Jahre Maxxis gefahren bin.
In letzter Zeit habe ich das Problem aber immer weniger gesehen. Vielleicht hat Schwalbe ja was getan.
Für den nächsten Satz Enduro Reifen würde ich ihnen also mal wieder eine Chance geben.
Nö, kann dich beruhigen, meine Magic Mary vorne hat jetzt nach 20 Abfahrten Geißkopf auf Einsteigerlevel, ohne stehendes vorderrad schon zahnausfall...
 

BrotherMo

Radfahrer
Dabei seit
29. Juli 2010
Punkte für Reaktionen
13.381
Standort
Zuhause
Na dann fahr mal wieder einen Schwalbe reifen... Dauert dann nen Monat und du kannst tauschen weil die Stollen abfliegen... Ist mir seit 1,5 Jahren bei Maxxis nicht passiert! :)
Meine Maxxis (ja, ich fahr tatsächlich auch welche) haben nach kalten Temperaturen im Winter auch keine so gute Figur gemacht (porös).
Da waren die Schwalbe in Addix deutlich besser.

Und Danke an alle die den Post oben richtig deuten könnten..... 8-)
 
Dabei seit
2. Oktober 2006
Punkte für Reaktionen
558
Standort
Wien
Mit nem Addix XYZ Gummi oder in einer der alten Versionen?
also ich versuche Schwalbe auch wieder zu meiden, den Zahnausfall gibt es nicht mehr, und die Stollen reißen auch weniger ein, aber zumindest in der Soft Mischung (nicht Ultra Soft!) hab ich nach circa 1 Woche Bikepark einen Reifen, der zwar auf einen kurzen Blick von der Ferne ok ist, aber eigentlich vom Grip her längst ausgetauscht werden muss, da alle Seitenstollen abgeflacht sind
WhatsApp Image 2019-08-13 at 14.34.29.jpeg
. Muss man für sich entscheiden, ob man das will, ist ja nicht so als wäre der Magic Mary nicht ein sehr guter Reifen, aber auch andere Mütter haben schöne Töchter.
 

2pi

not Young and working on Talent
Dabei seit
14. Dezember 2017
Punkte für Reaktionen
447
Standort
VS
Hmmm, "früher" waren die Stollen halt nicht eingerissen, sondern gleich abgerissen und es klaffte ein quadratisches Loch mit Blick auf die Karkasse.
Mal sehen, wenn es den Troy Schlappen als MaxTerra in double-down gibt, könnte ich mir eine Paarung mit dem Aasgeier vorne definitv vorstellen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
23. März 2013
Punkte für Reaktionen
49
Standort
93149
Hmmm, "früher" waren die Stollen halt nicht eingerissen, sondern gleich abgerissen und es klaffte ein quadratisches Loch mit Blick auf die Karkasse.
Mal sehen, wenn es den Troy Schlappen als MaxTerra in double-down gibt, könnte ich mir eine Paarung mit dem Aasgeier vorne definitv vorstellen.
Tja, habe eben meinen neuen Thule bekommen und auf platt angebot getestet,was soll ich sagen, der Hans Dampf ist dann wohl Schrott. Ziemlich traurige Vorstellung von Schwalbe.

Frage : mit so einem Fall als erstreifen am komplettbike, Radon ansprechen, Schwalbe ansprechen oder einfach niemanden Weils eh kein entgegenkommen gibt?
 

Anhänge

Oben