MTB im Allgäu

Dabei seit
3. Juli 2010
Punkte für Reaktionen
1.736
Ich spiele nicht auf den grünten an. Ich fände es auch schade wenn da alles verbaut wird.

Ich habe vorhin 10 Seiten nachgelesen und es dreht sich offenbar immer um das gleiche. Jemand postet Pressebericht xy und dann wird sich fleißig aufgeregt. Kann mit der Jammermentalität einfach nix anfangen und das verleitete mich zu meiner Aussage.
Steig doch einfach aus diesem Thread aus und alles ist gut, zumindest für die andren.
Ausserdem hat es mit "Jammern" rein gar nichts zu tun, wenn man mit der Vorgehensweise diverser Planer, Verabntwortlicher, Politiker und Investoren nicht konform geht und seinem Unmut hier mal Luft macht.
 
  • Like
Reaktionen: pib
Dabei seit
11. August 2006
Punkte für Reaktionen
231
Standort
Rettenberg/Oberallgäu
ich bin leidenschaftlicher Biker, genauso wie leidenschaftlicher Bergwanderer, Rennradfahrer usw. - wir dürfen uns nicht nur auf unsere Begehrlichkeiten als Biker reduzieren lassen und müssen das Ganze im Zusammenhang sehen. Die romantische Sichtweise, dass das Allgäu vom Massenrummel verschont bleibt, habe ich mir schon lange abgeschminkt. Ich finde es auch richtig, das andere Leute die Schönheiten und die Möglichkeiten unserer Region nutzen. Herzlich willkommen all Diejenigen, die nicht nur ihr Pseudo-Dirndl in Oberstaufen oder Oberstdorf umeinander tragen, sondern sich für unser Allgäu und auch die Einheimischen, die Kultur, die Tradition interessieren. Ich versuche das auch in Regionen, wo ich ab und zu hinkomme. Genau dann bin ich da Willkommen. Leider gibt es auch unter den Bikern (wie unter den Wandersleuten auch) ein paar, denen es wurscht ist, ob sie "verbrannte Erde" hinterlassen. Die können gerne zu Hause bleiben oder woanders hinfahren....
 
Dabei seit
10. August 2008
Punkte für Reaktionen
499
Standort
OA/Kempten
Steig doch einfach aus diesem Thread aus und alles ist gut, zumindest für die andren.
Ausserdem hat es mit "Jammern" rein gar nichts zu tun, wenn man mit der Vorgehensweise diverser Planer, Verabntwortlicher, Politiker und Investoren nicht konform geht und seinem Unmut hier mal Luft macht.
Ah verstehe... du darfst Deinem Unmut hier Luft machen und ich nicht?
Aber keine Angst, werde das Thema in Zukunft meiden, dann bleibt mehr Raum für die Grantler, Verschwörungstheoretiker und Reichsbedenkenträger
 
Dabei seit
10. Juli 2006
Punkte für Reaktionen
1
und werden noch mehr kommen wenn die ihren Arsch mit Lift nach oben schauffiert bekommen, wer zurück zur Natur will, muss Rückbau betreiben,Lifte weg, Breite Straßen weg und schon hast du am Berg ruhe, 90% wollen sich ja nicht müde machen. :daumen:
und dann wird’s als Naturschutzgebiet ausgewiesen weils so ruhig ist ......
 
Zuletzt bearbeitet:

Abragroll

Bürger zwecks Bike
Dabei seit
7. Juli 2011
Punkte für Reaktionen
32.419
Standort
Algovia
Ah verstehe... du darfst Deinem Unmut hier Luft machen und ich nicht?
Aber keine Angst, werde das Thema in Zukunft meiden, dann bleibt mehr Raum für die Grantler, Verschwörungstheoretiker und Reichsbedenkenträger
...das Interessante dabei ist, dass sich immer die Handvoll ewiggleicher Allgäu-Jammerer und Schwarzmaler in diesem Thread im Kreis drehen. Wenn man dann wieder beobachtet, wie viele Leute im Allgäu auf dem MTB unterwegs sind, kann's so schlimm nicht sein :daumen:. Abzüglich diesem halben Dutzend Power-Meckerer hier im Forum :o .
 

bibi1952

DreamBiker
Dabei seit
1. Mai 2006
Punkte für Reaktionen
81
Standort
Lohmar-Donrath
Am Samstagabend komme ich auch wieder mit dem E-Chrusher ins Allgäu und freue mich auf die Abfahrten am Grünten und von der Hörnerkette.:hüpf:Es wird immer irgendwo und irgendetwas zur Biken geben. Da bin ich sehr optimistisch.:daumen:
 
Dabei seit
10. Juli 2006
Punkte für Reaktionen
1
Achja:
Zämed duss schon gescheitert? Es ist wohl nur noch eine Frage der Zeit bis es losgeht. Hoffe der DIMB und DAV legen bald etwas vor woran sie sich gemeinsam orientieren und nicht alle kreuz und quer loslegen.
 

homerjay

Live fast - die old
Dabei seit
8. April 2005
Punkte für Reaktionen
201
Standort
3rd rock from the sun
Zämed duss schon gescheitert? Es ist wohl nur noch eine Frage der Zeit bis es losgeht. Hoffe der DIMB und DAV legen bald etwas vor woran sie sich gemeinsam orientieren und nicht alle kreuz und quer loslegen.
Die DIMB IG ist doch nur ein Papiertiger und wird wohl bei den Verantwortlichen nicht als Ansprechpartner wahr- oder gar ernstgenommen und wenn man sich die Personalausstattung des DAV-Pilotprojekts anschaut, dann wird da wohl auch in absehbarer Zeit nichts positives für die Allgäuer Biker rauskommen.
 

bibi1952

DreamBiker
Dabei seit
1. Mai 2006
Punkte für Reaktionen
81
Standort
Lohmar-Donrath
Endlich mal ein Beitrag mit schönen Bilder:daumen:
Heute muss ich noch nach Maastricht.
Morgen geht es endlich ins Allgäu:hüpf:
Biken und Bergsteigen!8-)
 

supasini

Kellameista
Dabei seit
7. April 2005
Punkte für Reaktionen
110
Standort
Öskerche
Wir sind auch für 6 Tage im Allgäu, gestern rund Nagelfluhkette, heute wollen wir den Mindelheimer Klettersteig gehen, würden uns aber sehr gerne anschließen, wenn freundliche Menschen mit besserer Ortskenntnis traillastige Touren füt Biobikes anbieten. S2-3, Zeitfenster immer 9.30-17.30 (Essenszeiten in der Pension). Wohnen bei Sonthofen. Helge und Martin
 

bibi1952

DreamBiker
Dabei seit
1. Mai 2006
Punkte für Reaktionen
81
Standort
Lohmar-Donrath
Hallo ihr Beiden,
kann euch gerne weiterhelfen.
Ich bin ab morgen in Kranzegg am Grünten.
Schicke dir per PN meine Handynummer, wenn du Infos brauchst.
VG Werner
 
Dabei seit
22. Juni 2013
Punkte für Reaktionen
177
Standort
OA
Wenn es Saicht kann man auch mal die Hot Spots anradeln, dia Fremda trauen sich nicht raus und tummeln sich unten und kaufen sich sündhaft teure Regenkittel die sie eh nicht nutzen! ;)
Dann entdeckt man das man für ein paar Liftmasten den halben Berg weg fräst. 60 Meter weiter steht dann bekanntes zum Naturschutz....
Compressed_0470.jpg
Compressed_0471.jpg
Compressed_0472.jpg
 
Dabei seit
11. August 2006
Punkte für Reaktionen
231
Standort
Rettenberg/Oberallgäu
Fahr mal Rettenberg-Hinterberg-Brackenberg. Wunderschön modelliertes Gelände für eine Ebike-Autobahn. 6 Meter breit ausgeholzt, romantischer Schroppenbelag. Mittelstreifen/Leitplanken denkbar. Soll noch weiter geführt werden bis um die Ruine Vorderburg rum und bis zur Alpe Müllers Berg. War mal ein richtig schöner Wander&Biketrail. Jetzt macht die Anlage von Stichstraßen in den letzten Jahren in dem Bereich erst Sinn, hab mich schon gewundert.....
 
Oben