Neuer Stahlrahmen - Steuerrohr Fräsen ??

Registriert
14. August 2005
Reaktionspunkte
10
Hallo zusammen,

ich bin dabei mein erstes Bike komplett selbst zu bauen. Habe jetzt von Bombtrack einen 2020er Beyond+ ADV Rahmen. Mein Frage ich jetzt muß ich das Steuerrohr Fräsen wegen dem Steuersatz ?? Sieht eigentlich recht Glatt aus von innen .


So wie ich das jetzt verstanden habe wird das Lager da eingepreßt . Also muß da nichts Gefräst werden oder ?? Als Steuersatz würde der in Frage kommen
https://www.bike24.de/p1130671.html

Gabel kommt diese rein
https://www.bike24.de/p1374439.html
1 1/8"-1 1/2" tapered

Hoffentlich paßt das alles zusammen.
Beim Rahmen steht das dabei
ZS44 / 28.6 | EC44 / 40
 

Anhänge

  • IMG_0281.jpeg
    IMG_0281.jpeg
    156,7 KB · Aufrufe: 311
Innen wird auch nicht gefräst sondern oben und unten die Flächen wo dann die Lagerschalen draufliegen. Sprich die Lager unten und oben müssen fluchten wenn das nicht 100% der fall ist Verschleißen die Lager schneller.
 
Innen wird auch nicht gefräst sondern oben und unten die Flächen wo dann die Lagerschalen draufliegen. Sprich die Lager unten und oben müssen fluchten wenn das nicht 100% der fall ist Verschleißen die Lager schneller.
Falsch. Es wird alles gefräst. Je nach Werkzeug in 2 Schritten ausgerieben und geplant oder in einem Schritt.
Werkzeug:
https://www.bike24.de/p174990.html
Wenn da keine Bearbeitungsspuren sind sollte es gemacht werden. Man bekommt den Steuersatz da wahrscheinlich mit Gewalt rein. Wahrscheinlich funktioniert es auch halbwegs gut, aber wenn man es richtig machen will gehört es gefräst.

EDIT: die Version für 44 mm und einen Arbeitsschritt:
https://www.vartools.com/en/44mm-reaming-and-facing-cutter-for-1-1-8-cane-creek-var-p545.php
 
Fräsen musst du eh. Aber ich versichere dir, dass es auch innen gemacht werden muss und nicht nur sie Stirnseite. Mit einem 44mm Fräser solltest du Glück haben. Die sind halbwegs verbreitet und man kann sie mit ein bisschen suchen ausgeliehen bekommen. Da gibt es andere Maße die sau schwer zu finden sind.

Ich muss heute eh bei einem Stahlrahmen mit 44mm Steuerrohr die obere Steuersatzschale wechseln. Mache da ein Bild.
 
Falsch. Es wird alles gefräst. Je nach Werkzeug in 2 Schritten ausgerieben und geplant oder in einem Schritt.
Werkzeug:
https://www.bike24.de/p174990.html
Wenn da keine Bearbeitungsspuren sind sollte es gemacht werden. Man bekommt den Steuersatz da wahrscheinlich mit Gewalt rein. Wahrscheinlich funktioniert es auch halbwegs gut, aber wenn man es richtig machen will gehört es gefräst.

EDIT: die Version für 44 mm und einen Arbeitsschritt:
https://www.vartools.com/en/44mm-reaming-and-facing-cutter-for-1-1-8-cane-creek-var-p545.php
Hab mich wohl etwas ungünstig ausgedrückt. Ich meine damit das nicht nur innen gefräst wird aber die Auflageflächen für die Lagerschalen wichtig ist das die richtig plan sind. Lag daran weil der threadersteller nur von innen geschrieben hat. Aber wenn du es gleich richtig Fachlich machen willst kannst gleich Tretlager und die Feder oder Stargabel an der aufnahme für denn Gabelkonus noch Fräsen lassen.
 
Hab mich wohl etwas ungünstig ausgedrückt. Ich meine damit das nicht nur innen gefräst wird aber die Auflageflächen für die Lagerschalen wichtig ist das die richtig plan sind.
Ok. Kommt jetzt beim nochmal lesen auch unhöflicher rüber als ich es sagen wollte.

Und nochmal zu @Sasch2104
Es kann ohne gehen (habe ich schon gemacht und es ging dann auch "gut", aber das war ein Resteprojekt, es hat wirklich viel Kraft und Nerven gekostet den Steuersatz rein zu bekommen, ich war mir der Risiken bewusst und es hat das Steuerrohr so verformt, dass man es am Lack außen sehen konnte), aber muss nicht. Wenn du es richtig machen willst such einen gut ausgestatteten Radladen der dir das fräsen kann.
 
Ok. Kommt jetzt beim nochmal lesen auch unhöflicher rüber als ich es sagen wollte.

Und nochmal zu @Sasch2104
Es kann ohne gehen (habe ich schon gemacht und es ging dann auch "gut", aber das war ein Resteprojekt, es hat wirklich viel Kraft und Nerven gekostet den Steuersatz rein zu bekommen, ich war mir der Risiken bewusst und es hat das Steuerrohr so verformt, dass man es am Lack außen sehen konnte), aber muss nicht. Wenn du es richtig machen willst such einen gut ausgestatteten Radladen der dir das fräsen kann.
Alles gut ich hab es nicht als unhöflich aufgenommen ausserdem hattest ja völlig recht. Ob das passt oder nicht bei nen neuen Rahmen kommt halt auf die Qualität an. Aber wenn irgendeine form von Farbe drauf ist kannst davon ausgehen das die Flächen nicht plan sind.
 
https://www.bike-components.de/de/Cyclus-Tools/Fraeskopf-fuer-Standard-Steuerrohr-mit-Halter-p4649/

Paßt das Werkzeug ??

Wollte mir das Werkzeug lieber zulegen. Wird nicht das letzte Rad sein was ich baue.


Muß eigentlich an der Gabel auch was gefräst werden ??
Brauchst 44mm wenn ich das richtig sehe.
Also:

https://www.hibike.de/cyclus-tools-steuerrohrfraser-zs-44-p5be91cb76225d8b0073a5cbde046ce54https://www.hibike.de/cyclus-tools-...9530a1775c8e4afa7d093df94509f676#var_94100188https://www.hibike.de/cyclus-tools-...-steuerrohr-p9c8c3204bb0eeca63ff5d3d33dd6ecb8
Aber wuerde da wirklich in deiner Gegend mal schauen ob dir ein Laden/Selbsthilfewerkstatt/Rahmenbauer aushelfen kann. Ausser du willst noch viele Rahmen mit 44mm Steuerrohr aufbauen.

EDIT: An der Gabel muss (in 99,9% der Faelle) nichts gemacht werden.
 
Für 44mm gibt es zwei Fräsköpfe . einmal mit 6 und einmal mit 8,2 mm höhe.
Bei dem Steuersatz steht was dabei von Kompletter Steuersatz mit 8mm oberer und 12mm unterer Kappe. Denke da werde ich wohl den 8,2mm Fräskopf brauchen oder ?

Unten versteh ich nicht ganz. Da habe ich einen EC44. Da bräuchte ich doch eigentlich einen anderen Fräskopf. Einen EC gibt es hier -
https://www.hibike.de/cyclus-tools-steuerrohrfraser-ec-p54033a515cf0f662bb81f3ce750580bb
aber keinen mit 44mm . Verstehe ich da was falsch ??
 
Zuletzt bearbeitet:
Allerdings scheint die Lagerschale vom Cane Creek Steuersatz höher als 8mm zu sein. Na schauen wir mal. Werkzeug habe ich alles bestellt. Habe es ja zum Glück nicht eilig. Brauche das Fahrrad erst im Juli :)
 
Also bei keinen meiner Neurahmen war es notwendig was zu fräsen, egal ob Stahl oder Alu.

Übrigens sind die 8 und 12 mm die Höhen der sichtbaren Teils der Schalen, haben also mit der Tiefe des Fräsers nichts zu tun.
 
Zuletzt bearbeitet:
In dem Rahmen sind doch schon Spuren vom Ausreiben zu sehen. Zumindest im Bereich der Verformung der Schweißnaht am Oberrohr. Vermutlich handelt es sich beim Steuerrohr um ein Drehteil mit fertigen Endmaß. Die Verstärkungen der Enden sprechen dafür. Das sollte dann ohne fräsen passen.
 
Zurück
Oben Unten