Neues Fully

Biker_abc

Time for a new Bike
Dabei seit
24. Februar 2019
Punkte für Reaktionen
0
Hallo zusammen,

nach langem Überlegen wird es nun Zeit für ein neues Bike. Da ich nicht so der Experte bin, hoffe ich dass ihr mir bitte etwas helfen könntet.

Vielleicht kurz zur der aktuellen Situation.
Fahre ein Giant Reign 3 aus dem Jahr 2007
Kurze Eckdaten: Gabel 130, Dämpfer 80, Lenkwinkel 66 Grad, Bremsen XT 2 Kolben

Streck die ich fahre
Bin in den ersten Jahre hauptsächlich Hometrails gefahren, diese waren recht flach.
Seit 1~2 Jahre fahre ich fast nur noch Singletrails und Bikeparks.

Deswegen denke ich, dass ein Enduro ideal für mich wäre.(Wobei ich sagen muss, dass ich so richtig zwischen AL Mountainbike und Enduro nicht unterscheiden kann, außer dass das Enduro mehr Berg abfahrt orientiert ist.)

Anforderungen an das neue Bike
Will damit hauptsächlich Singletrails fahren, à la https://www.tirol.at/reisefuehrer/sport/mountainbiken/greattrails und Bikeparks besuchen.
Hin und wieder mal einen Hometrail fahren, aber eher die Ausnahme.
Preislich sollte es so bis 3,5K liegen
27,5 Zoll, da ich es doch eher verspielter haben möchte.

Ich denke das Giant Reign 1.5 würde ideal passen, aber ich habe mir auch ein paar andere Bikes angeschaut u. a. von YT, Radon und Canyon.
Dabei ist mir aufgefallen, dass die Ausstattung recht ähnlich ist. Das YT hat z.b. als Dämpfer Fox X2 verbaut, das Giant den DPX2(So wie ich es verstanden habe, liegt der Unterschied nur in der Einstellbarkeit, DPX2 hat weniger stufen, aber von der Technik identisch mit X2)
Die Bremsen von Giant gefallen mir jetzt nicht so, da würde ich auf langer Sicht die XT mit 4 Kolben verbauen. Ansonsten stört mich nur die Tatsache, dass am Giant keine Steckachse mit Schnellspanner am hinteren Rad eingebaut ist, sondern nur eine Steckachse mit Innensechskant.

Ich tendiere eher das Bike bei einen Händler zu kaufen und nicht bei einen reinen Online Händler.
Ich habe letztes Jahr mit dem Giant eine Probefahrt gemacht, zwar nur auf flachem Geländer, aber ich konnte gut fahren und das Fahrgefühl war ähnlich wie bei meinem aktuellen Bike.
 
Dabei seit
4. September 2018
Punkte für Reaktionen
24
Standort
Innsbruck
Hast du noch ein paar Eckdaten zu dir? - Größe, Schrittlänge, evtl. Gewicht?
Wie zufrieden warst du denn mit dem alten Reign, insbesondere in Bezug auf Größe, Länge und "Verspieltheit"?

Das aktuelle Reign ist sicher ein tolles Bike mit einem Hinterbau, der wahnsinnig viel Traktion generiert, ist aber halt eher ein Enduroracer als super verspieltes Jib-Bike. - Was per se nicht gegen das Bike sprichte, wenn es dir persönlich einfach zusagt.
Das mit den Kategorien nicht zu eng sehen - gibt viele Bikes die aus Marketinggründen als Enduro oder Allmountain gelabelt werden - Jared Graves fuhr die letzte EWS z.B. mit einem Stumpjumper - Enduro ist was du draus machst ;)

Generell könnten aber viele Bikes zu dem passen was du suchst, aus den Bikes beim Händler würde ich mir Trek Remedy, Santa Cruz Bronson oder das Stumpjumper Evo mal genauer noch anschauen, evtl. das Kona Process 153, wenn du eher einen Exoten suchst.

Edit: Soweit ich weis unterscheiden sich Float X2 und Dpx 2 technisch und auch auf dem Trail schon recht deutlich, gibt hier aber sicher ein paar Techies die dir das besser beschreiben als ich es könnte :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
21. Juli 2014
Punkte für Reaktionen
542
Du schreibst als Anforderung an dein Bike, dass du damit überwiegend Trails in den Alpen und in Bikeparks fahren möchtest, Hometrails eher weniger.
Ich vermute dass du nicht in den Alpen wohnst, weil dann wären es ja deine "Hometrails".
Willst du auf den Hometrail Touren mit deinem alten Bike weiter fahren ?
Ich frage deshalb, weil man ja auf den Hometrails tendenziell häufiger unterwegs ist.
Da sollte das Bike dann auch Spaß machen.
 

Biker_abc

Time for a new Bike
Dabei seit
24. Februar 2019
Punkte für Reaktionen
0
Hast du noch ein paar Eckdaten zu dir? - Größe, Schrittlänge, evtl. Gewicht?
176cm, Schrittlänge muss ich mal nachmessen, 70kg
ein Enduroracer als super verspieltes Jib-Bike
Was ist denn ein Jib-Bike?
Generell könnten aber viele Bikes zu dem passen was du suchst, aus den Bikes beim Händler würde ich mir Trek Remedy, Santa Cruz Bronson oder das Stumpjumper Evo mal genauer noch anschauen, evtl. das Kona Process 153, wenn du eher einen Exoten suchst.
Ich werde mir die nachher gleich mal anschauen, danke schon mal dafür.
Edit: Soweit ich weis unterscheiden sich Float X2 und Dpx 2 technisch und auch auf dem Trail schon recht deutlich, gibt hier aber sicher ein paar Techies die dir das besser beschreiben als ich es könnte
Und genau da hapert es bei mir, die Online Händler biten meistens den X2 Dämpfer für den gleichen Preis an.
Willst du auf den Hometrail Touren mit deinem alten Bike weiter fahren
Also Touren à la ich fahre mal 50 km gerade aus, will ich nicht machen. Wohne nicht so weit weg von den Alpen, deswegen wäre mir die Hometrails nicht so wichtig. Aber mein aktuelles Bike soll ersetzt werden.
 
Dabei seit
4. September 2018
Punkte für Reaktionen
24
Standort
Innsbruck
Die 50 to 01 - Crew um Josh Bryceland benutzen diesen "Jib-Biking" Begriff um ihre vom BMX und Dirt inspirierte Art des Trailbbikens zu beschreiben. Wort stammt ursprünglich eher aus der Skateszene.
Meint im Zusammenhang hier aber vorallem sehr wendige, sprungfreudige Bikes.

Der X2 soll soweit ich weiß etwas linearer sein, dabei gleichzeitig etwas mehr Einstellmöglichkeiten bieten, für etwas schwerere Fahrer aber wohl etwas schwierig harmonisch einzustellen. DPX2 etwas direkter, nicht ganz soviel, aber immer noch ausreichend Einstellmöglichkeiten.
Um ehrlich zu sein glaub ich, dass beide Dämpfer sehr gut funktionieren X2 würde ich als etwas plüscher kategorisieren, bügelt mehr weg, der DPX 2 sollte ein bisschen poppiger sein. Relevanter für die Eigenschaften Rads ist die Kinematik des Linkage-Designs im Zusammenspiel mit der gesamten Geometrie, als die Unterschiede zweier sehr hochwertiger Dämpfer.
 
Dabei seit
6. März 2019
Punkte für Reaktionen
0
Ich fahre das Reign 1.5 2018 und bin damit mega zufrieden. Für Enduro und Bikepark für mich eins der besten Bikes. Ja es gibt verspieltere Modelle dafür generiert das Reign sehr viel Laufruhe und Sicherheit. Mit aktiver Fahrweise drückt man das Bike aber auch in enge Kurven .
Der DPX2 Dämpfer ist auch super hatte mir aber zu wenig Endprogression. Hab mir ein Set Fox Volumen Spacer (25€) bestellt und das Problem war behoben. Einbau war super easy und der Dämpfer hat jetzt die perfekt Endprogression.
Würde dir Rahmengröße M empfehlen.
 
Oben