Neues Santa Cruz 5010 2023 im ersten Test: Jetzt mehr Business als Party?

Hilfreichster Beitrag geschrieben von burning-heads

Hilfreich
Zum Beitrag springen →
Dabei seit
4. April 2009
Punkte Reaktionen
7.874
Wie gefällt euch das neue Santa Cruz 5010?
29" Rad am 5010? Ja so ein Schwachsinn.

Der Fokus bei der Überarbeitung des 5010 lag im Wesentlichen auf der Adaptation an die gemischten Laufradgrößen, dazu wurden bspw. auch die größenspezifischen Kettenstreben verlängert. In der Größe LG messen diese heute 437 mm (in Low-Position) und sind damit um ganze 7 mm gewachsen – was primär dem Grip am Vorderrad Tribut zollt und eine verbesserte Balance im Trail Bike bezwecken soll.
Man kann sich ja alles schön reden. Vor allem sind die längeren Kettenstreben notwendig, weil die 29" Gabel einen 7mm längeren Offset hat. Um die vollständig zu kompensieren reichen 7mm an der Kettenstrebe eigentlich nicht aus. Das müssten schon eher 10mm aufwärts sein. Der Grip am Vorderrad und die Balance sind also mit Sicherheit nicht besser geworden. Das Bike ist nur sinnlos länger geworden, was bei einem 5010 keine positive Eigenschaft ist. Für mich das schlechteste Bike, das SC seit langem vorgestellt hat.
Aber Hauptsache Kofferraum. Was soll der typische 5010-Fahrer da denn transportieren? Sein Dope?
 
Dabei seit
14. Juli 2007
Punkte Reaktionen
101
Ich kanns überhaupt nicht nachvollziehen mit der Entscheidung für ein MX-Setup ... muss ich zum Glück auch nicht, aber jetzt sind alle drei ehemaligen 27,er auf MX unterwegso_O Dazu steigt der Preis fürs framekit noch einmal um 300€ an!
 
Dabei seit
11. November 2011
Punkte Reaktionen
613
Ort
Schweiz
Kann den Schritt jetzt auch überhaupt nicht nachvollziehen, beim Nomad und Bronson sehe ich die Vorteile. Aber beim 5010?
Evtl. gibts ja in Zukunft keine 27.5 Zoll Gabeln mehr…

Leider auch keine Möglichkeit mehr für Coil…
 
Dabei seit
23. Februar 2009
Punkte Reaktionen
309
29" Rad am 5010? Ja so ein Schwachsinn.


Man kann sich ja alles schön reden. Vor allem sind die längeren Kettenstreben notwendig, weil die 29" Gabel einen 7mm längeren Offset hat. Um die vollständig zu kompensieren reichen 7mm an der Kettenstrebe eigentlich nicht aus. Das müssten schon eher 10mm aufwärts sein. Der Grip am Vorderrad und die Balance sind also mit Sicherheit nicht besser geworden. Das Bike ist nur sinnlos länger geworden, was bei einem 5010 keine positive Eigenschaft ist. Für mich das schlechteste Bike, das SC seit langem vorgestellt hat.
Aber Hauptsache Kofferraum. Was soll der typische 5010-Fahrer da denn transportieren? Sein Dope?
der offset ist doch bei 29er Gabeln mittlerweile auch endlich gleich, wie bei 27,5er.
 
Dabei seit
28. Februar 2007
Punkte Reaktionen
6.450
der offset ist doch bei 29er Gabeln mittlerweile auch endlich gleich, wie bei 27,5er.

37mm vs. 44mm

Wobei ich die Aussage mit den dann mindestens 10mm längeren Kettenstreben nicht verstehe. Warum sollten die überproportional ansteigen sollen, wenn vorne (durch den Lenkwinkel) noch weniger als 7mm an Front Center dazu kommen.
 
D

Deleted 28330

Guest
Ganz geil, aber nun ist 650b komplett tot. naja Was soll's, santa cruz muss sich auch nach dem markt richten. Auch wenn sie sie gerade mal als alternative Marke präsentieren, die Zeiten sind lange vorbei. Mein nächstes bike wird dann auch mullet irgendwann, mir ist's wurscht.
 
Dabei seit
11. Mai 2008
Punkte Reaktionen
1.310
Bild_2022-09-07_095316227.png


Diese Bildunterschrift passt zum neuen 5010... ;)
 

AndiG72

May the fork be with you
Dabei seit
30. Juni 2007
Punkte Reaktionen
729
Ort
Rosenheim
Das 5010er war ja immer das Spaß und Spielbike vom Danny. Was jetzt noch bleibt ist ein 1:1 Bronson mit 2cm weniger Federweg und schön langweiligen Farben. Würde ich mir nicht kaufen
Das letzte 5010 hatte mich ja so gekitzelt, dass ich kurz davor war, es gegen mein Bronson einzutauschen - mensch war die Kiste geil:

 
D

Deleted 283425

Guest
Redaktion schrieb:
größenspezifische Steifigkeit des Rahmen-Layups dar, um auch beim 5010 ein konsistentes Fahrgefühl über den gesamten Größenbereich sicherzustellen. Bedeutet, dass größere Fahrerinnen auf dementsprechend großen Größen die gleichen Fahreigenschaften sowie Rückmeldungen vom Chassis erhalten wie Pilotinnen auf kleineren Rahmen

Wie schon Pinkbike geschrieben hat ist das aber ein Problem wenn die Radln etwas kleiner ausfallen.
Dann fährt der leichte Fahrer/in nämlich schnell mal das dann zu steife L.



Aktuell soll auch der Support schlechter sein und man muss (das weiß ich sicher) lange auf Ersatzrahmen warten. Das war aber ja das einzige echte Alleinstellungsmerkmal von Santa.
 

tmf_superhero

Bloody Rookie
Dabei seit
28. September 2010
Punkte Reaktionen
292
Ort
am Deister
Och noe......
Aus der Spaßbude ein Mini Bronson zu machen finde ich bekloppt.
Jetzt heißt es bei Santa Cruz: "Keine Lust auf 29er?!", "na dann nimm das hässliche MX Entlein" (überspitzt dargestellt).
Beim Bronson und Nomad (stimme den anderen zu) macht es durchaus Sinn. Aber ein Spaßbike aufzubohren um es als Mini Enduro anzupreisen ist sinnbefreit.
 

stuk

Basecamp: Campingplatz
Dabei seit
12. Oktober 2007
Punkte Reaktionen
3.360
Ort
Draußen
irgendwie schade und komisch.
selbst als 29er-Fan und nun am eBike auch Mulletfahrer frage ich mich ob das nötig war.
Wenn man das Plus an Laufruhe und Reserve fürs Grobe möchte kann man auch sofort etwas mit mehr Federweg (und gerne auch Mullet oder rein 29) nehmen und da hat Santa ja auch noch ca. 7 andere Modelle zur Auswahl.
 
Dabei seit
18. März 2002
Punkte Reaktionen
1.927
Das darf einfach nicht sein… :wut:
Ein 5010 auf Mullet ist kein richtiges 5010…
50to01 sollte mal mehr Lobby für 27,5er Santas betreiben
Die sind doch eh schon zur Hälfte auf Full 29 unterwegs...

Evt gibts ja tatsächlich die Situation das die Big Player auf längere Sicht gar keine 27er Gabeln mehr anbieten wollen?

Alles schon ziemlich traurig. Auch weil gerade doch einige hier mehr und mehr von ihren 29ern eher genervt sind auf eher flowig, engen, dirtjumplastigen Hometrails.
Aber um auf ein "totes Pferd" zu setzen, dafür sind die Räder für viele halt deutlich zu teuer. 27er Gabeln sind ja jetzt schon eine Nische, neu sowie gebraucht...
Diversität im MTB scheint leider vorbei.. DH, DJ, DS, 4X... alles ziemlich Nische geworden...
 
Oben Unten