Neukauf oder Upgrade?

Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
10.311
Ort
Allgäu
Das taival ist ja ein geschweißter stahlrahmen. das hat nichts mit den CNC gefräßten teilen zu tun. So weit ich weiß ist aber pole auch bei den CNC bikes bemühlt höchste qualität zu liefern, sollten sie auch die rahmen sind mit die teuersten die ich kenne.

Anhang anzeigen 1429216



Fragen kann man trotzdem.
Vielleicht hat sich ja was in Bezug auf die UK Feetigungsqoute geändert. Kurze Email kostet doch nichts.
Rahmen kommen aus Fernost und wurden nie in UK produziert nach meinem Wissen. Gab sogar das Bild mit dem quergestellten Tanker wo Bird Bikes drauf waren, offiziell gepostet von Bird bei FB.

Glaube bei Stanton und bei Chromag findest was ein Fernost und inländisch produzierter Rahmen kostet.
 
Dabei seit
3. Februar 2018
Punkte Reaktionen
2.179
Ort
mainz
Ja das ist tatsächlich suboptimal. Ich denke das ist das Risiko wenn man rahmen kauft die in einem komplett neuen Verfahren gefertigt werden. Nach dem Rahmenbruch bei Pinkbike huck to flat haben sie zumindest schnell reagiert und die Schwachstelle beseitigt.

Das sowas passiert wundert mich wie gesagt weniger. aber da muss der service von Pole dann 1A sein. neuer rahmen ohne diskussionen und schnell. Das würde ich erwarten.

Ich denke aber beim Taival müssen wir uns da sowieso keine gedanken machen. ist ja konventionell gefertigt.

@Paulxxl wenn du dich näher für das Taival interessierst kannst du dir mal das video anschauen:
 
Dabei seit
29. Juni 2021
Punkte Reaktionen
67
Ort
Bei München
Servus. frag Mal bei CrossWorx nach die sind echt gut. Hab mir für meine 206cm ein CrossWorx Zero auf Maß bauen lassen. Reach 515mm. Ich fahre Zumeist bis S2 max. Gern auch Mal längere Touren. Die bieten auch ein Fully an. Ich kann leider keinen Link Anhängen.
 
Dabei seit
10. Dezember 2020
Punkte Reaktionen
24.172
Bike der Woche
Bike der Woche
Servus. frag Mal bei CrossWorx nach die sind echt gut. Hab mir für meine 206cm ein CrossWorx Zero auf Maß bauen lassen. Reach 515mm. Ich fahre Zumeist bis S2 max. Gern auch Mal längere Touren. Die bieten auch ein Fully an. Ich kann leider keinen Link Anhängen.
Hätte ich auch empfohlen, aber mit 2.500 Euro Budget kommt er da leider nicht hin.
 
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
10.311
Ort
Allgäu
Servus. frag Mal bei CrossWorx nach die sind echt gut. Hab mir für meine 206cm ein CrossWorx Zero auf Maß bauen lassen. Reach 515mm. Ich fahre Zumeist bis S2 max. Gern auch Mal längere Touren. Die bieten auch ein Fully an. Ich kann leider keinen Link Anhängen.
Ist aktuell, mein Stand ist Herbst 2021, nur eingeschränkt möglich und preislich höher als früher.

Hatte super netten Kontakt mit den Jungs, sind echt sympathisch.
 
Dabei seit
9. September 2015
Punkte Reaktionen
512
Ort
Gaaden bei Wien
Der Stahl Rahmen beim Pole sieht auch geil aus, aufs Gewicht lege ich eh nicht so viel Wert. Preislich deutlich attraktiver, habe leider nichts zum maximalen Fahrergewicht gefunden.

Pole gibt 120 kg für das Taival an, zu folgender Verwendung: „rough trails, moderate technical features, moderate height jumps, do not use for larger jumps or drops“.

Quelle:


Fahre mein Taival mit 150mm-Gabel, hauptsächlich wegen dem resultierenden flachem Lenkwinkel für Abfahrten im steilen Gelände. Sonst wären 130-140mm auch ausreichend, der damit steilere Sitzwinkel ist dann ein Vorteil für Langbeiner die lieber die Anstiege steil mögen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Geisterfahrer

unplugged
Dabei seit
23. Februar 2004
Punkte Reaktionen
14.488
Ort
Nordbaden
Kann auch nur zum Enduro-HT in passender Größe raten. Hab auch sowas, sehr spaßiges Bike!

Wenn's ständig scheppert, ist es allerdings ermüdend darauf, und man ist froh, wieder auf etwas mit Federung vorne und hinten zu sitzen.

Bird kann ich ebenfalls sehr empfehlen. Klasse Sachen und höchst freundlicher und schneller Kontakt. Allerdings die Zoll- usw. - Geschichte verleidet es einem derzeit leider. Allerdings haben die einiges lieferbar, wo man anderweitig lange warten muss.

Unter 500mm Reach würde ich bei der Körpergröße eher nicht gehen. Habe selbst am Hardtail 450mm Reach bei 1,90m Körpergröße. Der Sitzwinkel ist allerdings bei meinem Ragley etwas flacher, so dass man im Sitzen noch genügend gestreckt drauf sitzt. Etwas länger würde auch nicht schaden. Du bist ja noch einiges größer als ich.
Und schau, dass das Sitzrohr lang genug ist. Sonst hast Du zuviel Flex durch die weit ausgezogene Stütze. Das ist an Deinem Canyon schon ziemlich kriminell. :D
34,9er Sitzrohr wäre in dem Fall auch sicher gut, aber ist von der Stange und somit bezahlbar wohl kaum zu bekommen.
 
Dabei seit
3. November 2013
Punkte Reaktionen
10.047
Ort
Albtrauf
Kann auch nur zum Enduro-HT in passender Größe raten. Hab auch sowas, sehr spaßiges Bike!

Wenn's ständig scheppert, ist es allerdings ermüdend darauf, und man ist froh, wieder auf etwas mit Federung vorne und hinten zu sitzen.

Bird kann ich ebenfalls sehr empfehlen. Klasse Sachen und höchst freundlicher und schneller Kontakt. Allerdings die Zoll- usw. - Geschichte verleidet es einem derzeit leider. Allerdings haben die einiges lieferbar, wo man anderweitig lange warten muss.

Unter 500mm Reach würde ich bei der Körpergröße eher nicht gehen. Habe selbst am Hardtail 450mm Reach bei 1,90m Körpergröße. Der Sitzwinkel ist allerdings bei meinem Ragley etwas flacher, so dass man im Sitzen noch genügend gestreckt drauf sitzt. Etwas länger würde auch nicht schaden. Du bist ja noch einiges größer als ich.
Und schau, dass das Sitzrohr lang genug ist. Sonst hast Du zuviel Flex durch die weit ausgezogene Stütze. Das ist an Deinem Canyon schon ziemlich kriminell. :D
34,9er Sitzrohr wäre in dem Fall auch sicher gut, aber ist von der Stange und somit bezahlbar wohl kaum zu bekommen.
Reach über 500, 34,9 Sitzrohr, steiler Sitzwinkel, Fully, unter 4000 Euro.... gibt es schon in unterschiedlichen Ausstattungsklassen.


 
Dabei seit
27. Februar 2022
Punkte Reaktionen
5
Hm also die Ghost Bikes passen laut dem Größenfinder dort auf jeden Fall nicht für meine Größe...andere Hersteller haben sowas allerdings gar nicht erst.
 

Geisterfahrer

unplugged
Dabei seit
23. Februar 2004
Punkte Reaktionen
14.488
Ort
Nordbaden
Reach über 500, 34,9 Sitzrohr, steiler Sitzwinkel, Fully, unter 4000 Euro.... gibt es schon in unterschiedlichen Ausstattungsklassen.


Gar nicht blöd! Ja, die könnten gut passen. Und sind sicherlich auch schwer genug, dass sie nicht gleich zusammenbrechen. :daumen:
Hm also die Ghost Bikes passen laut dem Größenfinder dort auf jeden Fall nicht für meine Größe...andere Hersteller haben sowas allerdings gar nicht erst.
Lass Dich davon nicht abschrecken! 684er Oberrohr ist schon ne Hausnummer!
Ich würde mich wohl über Ghosts Empfehlung hinwegsetzen mit meinen 1,90m und L fahren.
 
Dabei seit
1. März 2004
Punkte Reaktionen
7.989
Ort
Leipzig
Hat das Riot AM nicht schrecklich schlecht abgeschnitten im Pinkbike Test?

Für Fahrprofil: Waldwege, Trails (S0-S2) finde ich das Ghost den totalen Overkill. Das Neuron war dafür schon richtig, aber eben Murks.

Das Taival ist halt leider teuer in neu K4 mit 900€, es wäre jedoch erheblich angemessener, das coolere Bike und mit den Teilen vom Neuron aufbaubar (selbst die 30,9 Stütze passt!).
 

Hammer-Ali

Ich habe nix dagegen überholt zu werden. Leider..
Dabei seit
14. November 2016
Punkte Reaktionen
8.297
Ort
Hamburg
Ich glaube für den TE war das Neuron nicht unbedingt Murks, zumindest was die Fahreigenschaften betrifft. Der Rahmen des Nerve ist für das Gewicht und den gewaltigen Sattelauszug einfach zu schwach ausgelegt gewesen, was die wiederkehrenden Risse im Bereich der Verbindung von Sattel-/ Oberrohr zeigt. Was eventuell noch dazu kommt, daß der TE als relativ neu Eingestiegener eventuell auch gerne so manche Abfahrt im Sitzen absolviert, sowas sehe ich häufiger bei Neueinsteigern. Das sind dann halt insbesondere bei dem gewaltigen Hebel enorme Belastungen für jeden Rahmen im Bereich Sattel-/ Oberrohr. Hab das bitte auf der Rechnung, @Paulxxl

Daß dann beim Nerve dazu noch ein Riss in der Kettenstrebe sich hinzugesellte macht es natürlich auch nicht besser.

Das Taival klingt schon nicht verkehrt, das sollte schon ne Ecke solider sein.
 

Geisterfahrer

unplugged
Dabei seit
23. Februar 2004
Punkte Reaktionen
14.488
Ort
Nordbaden
Hat das Riot AM nicht schrecklich schlecht abgeschnitten im Pinkbike Test?
Ich verlinke ihn mal. Stellt sich halt die Frage, ob das, was dort bemängelt wurde, für den TE ausschlaggebend ist.
Der Kerl hat bei unbekannter Körpergröße Rahmengröße M getestet. Die hat ein 100mm Steuerrohr. Ja, das finde ich auch etwas nieder. Dagegen die 160mm am XL dürften dem TE durchaus passen. Ein Kritikpunkt weg.
Dann hat das Rad in M bereits die 455mm langen Kettenstreben, die auch das XL hat. Klar ist das Heck für den kleinen Rahmen sehr lang geraten. Im Verhältnis zum großen dürfte das wesentlich harmonischer passen.
441er Sitzrohr bei M mag lang sein, 489mm beim XL für den TE dagegen wohl eher ein gesundes Mindestmaß. 16,3 kg in M ist schon ein Haufen Holz, wenn der Fahrer entsprechend klein und leicht ist. Verglichen mit den 110 kg des TE fällt das aber nicht mehr so ins Gewicht. Da zählt mehr, dass alles hält und steif genug ist.

@Ali: Ich meine, das Canyon war auch viiiiiiel zu klein. Ansonsten, der Grundcharakter vom Rad war wohl schon geeignet.
 
Zuletzt bearbeitet:

metalmatrix

Keine Panik
Dabei seit
20. April 2004
Punkte Reaktionen
873
Ort
Nähe Stuttgart
Frage an den TE: Mit wieviel Druck fährst Du deinen Dämpfer? Ich bin auch am oberen Gewichtslimit und fahre je nach Rad und Dämpfer auch mal knapp über max. psi bzw. mit Spacern. Könnte ja auch auf den Rahmen gehen wenn zuviele Lastspitzen in den Rohren selber ankommen. Lieber Dämpfer kaputt als Rahmen gerissen 🤓
 

metalmatrix

Keine Panik
Dabei seit
20. April 2004
Punkte Reaktionen
873
Ort
Nähe Stuttgart
Und noch was produktives: Wieso kein Polygon Siskiu D oder das neue Ghost Kato FS (2022). Du wirst wahrscheinlich erstmal Teile tauschen wollen. Aber beide Räder gibt es mit Sitzrohr 50+ und modernen Geo-Werten. Kaufpreis deutlich unter 2.000,-€.
 

Geisterfahrer

unplugged
Dabei seit
23. Februar 2004
Punkte Reaktionen
14.488
Ort
Nordbaden
Ghost Kato FS hat doch in XL nur ein 465er Sitzrohr, oder stimmt die Angabe auf der Homepage nicht?
 
Dabei seit
1. März 2004
Punkte Reaktionen
7.989
Ort
Leipzig
Ghost Kato FS hat doch in XL nur ein 465er Sitzrohr, oder stimmt die Angabe auf der Homepage nicht?
465 reicht doch.
Die verbauten Teile sind natürlich unterirdisch, daher muß man eben eine 240er Stütze oder 210er dazu kaufen, und dann wird die Einstecktiefe ganz sicher reichen.

Der Rahmen des Kato sieht trotzdem nicht unbedingt solide aus....außerdem, bei XL ein 27.5?

Der TE hat ja immer noch nicht verraten, wie lang seine Beine sind.
 
Dabei seit
3. November 2013
Punkte Reaktionen
10.047
Ort
Albtrauf
465 reicht doch.
Die verbauten Teile sind natürlich unterirdisch, daher muß man eben eine 240er Stütze oder 210er dazu kaufen, und dann wird die Einstecktiefe ganz sicher reichen.

Der Rahmen des Kato sieht trotzdem nicht unbedingt solide aus....außerdem, bei XL ein 27.5?

Der TE hat ja immer noch nicht verraten, wie lang seine Beine sind.
Das Riot Trail gäbe es ja auch in verschiedenen Ausstattungen und Preisklassen. Das ist vermutlich eh die bessere Variante, als das AM. Und selbst in der einfachsten Variante ist es für 2600 Euro doch verwendbar ausgestattet.

 
Dabei seit
1. März 2004
Punkte Reaktionen
7.989
Ort
Leipzig
Das Riot Trail gäbe es ja auch in verschiedenen Ausstattungen und Preisklassen. Das ist vermutlich eh die bessere Variante, als das AM. Und selbst in der einfachsten Variante ist es für 2600 Euro doch verwendbar ausgestattet.

Stimmt, das sieht auch halbwegs normal aus von Geo und Ausstattung. Ist sogar verfügbar.
 
Oben Unten