Newmen ADVANCED SL X.A.30 Carbonfelge

Stolle

juhu, es geht bergauf...
Dabei seit
24. Juni 2002
Punkte Reaktionen
7
Ort
Upper bavaria
Hallo Newmen-Team,

möchte mir gerne für das mein nächstes Bike einen neuen leichten Custom-Laufradsatz von einem Einspeichprofi herstellen lassen.
Würde mich freuen, wenn euer Laufradspezialist zu meinen Fragen kompetente Anworten und seine Meinung geben könnte.

Hier meine Zusammenstellung:


- Vorderradnabe DT Swiss 180 Straightpull
Disc Center Lock, Achse 15x110 mm Boost, 28 Loch, schwarz

- Felge vorne: NEWMEN Advanced SL X.A.30, 29 Zoll, 28 Loch

- Speichen vorne: Sapim CX-Ray, Straightpull, schwarz

- Sapim Alu Speichennippel Polyax Double Square mit Sicherung 16mm, blau und rot abwechselnd


- Hinterradnabe DT Swiss 180 Straightpull, schwarz, Disc Center Lock, Achse 12x148mm Boost, 28 Loch, Freilauf 12-fach Shimano Microspline

- Felge hinten: NEWMEN Advanced SL X.A.30, 29 Zoll. 28 Loch

- Speichen hinten: Sapim CX-Ray, Straightpull, schwarz

- Sapim Aluminium Speichennippel Polyax Double Square mit Sicherung 16mm, blau und rot abwechselnd

- Einspeichung Standard


- Newmen Tubeless Strips 29" Felgenband-Set 32 mm

- Milkit Tubelessventile, Milkit Tubeless Kit


Sind bei den Carbonfelgen eventuell die Newmen MG-Washer Nippellochverstärkung notwendig?

Habe bisher immer meine Laufradsätze bei Whizz-Wheels anfertigen lassen, diese verbauen leider keine Carbonfelgen.

Eventuell andere Speichen für Hinterrad
Zahnkranzseite für mehr Steifigkeit?
Wie z. B. bei den DT Swiss Laufrädern XRC 1200 SPLINE
DT aero comp Straightpull

Wäre es eventuell möglich, dass Newmen mir diesen Laufradsatz aufbaut, wenn ich ihn über meinen Händler bestelle?
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
6. August 2003
Punkte Reaktionen
566
Ort
Esslingen
Hallo Newmen-Team,

möchte mir gerne für das mein nächstes Bike einen neuen leichten Custom-Laufradsatz von einem Einspeichprofi herstellen lassen.
Würde mich freuen, wenn euer Laufradspezialist zu meinen Fragen kompetente Anworten und seine Meinung geben könnte.

Hier meine Zusammenstellung:


- Vorderradnabe DT Swiss 180 Straightpull
Disc Center Lock, Achse 15x110 mm Boost, 28 Loch, schwarz

- Felge vorne: NEWMEN Advanced SL X.A.30, 29 Zoll, 28 Loch

- Speichen vorne: Sapim CX-Ray, Straightpull, schwarz

- Sapim Alu Speichennippel Polyax Double Square mit Sicherung 16mm, blau und rot abwechselnd


- Hinterradnabe DT Swiss 180 Straightpull, schwarz, Disc Center Lock, Achse 12x148mm Boost, 28 Loch, Freilauf 12-fach Shimano Microspline

- Felge hinten: NEWMEN Advanced SL X.A.30, 29 Zoll. 28 Loch

- Speichen hinten: Sapim CX-Ray, Straightpull, schwarz

- Sapim Aluminium Speichennippel Polyax Double Square mit Sicherung 16mm, blau und rot abwechselnd

- Einspeichung Standard


- Newmen Tubeless Strips 29" Felgenband-Set 32 mm

- Milkit Tubelessventile, Milkit Tubeless Kit


Sind bei den Carbonfelgen eventuell die Newmen MG-Washer Nippellochverstärkung notwendig?

Habe bisher immer meine Laufradsätze bei Whizz-Wheels anfertigen lassen, diese verbauen leider keine Carbonfelgen, wegen Gefahr von ausreißenden Nippeln.

Eventuell andere Speichen für Hinterrad
Zahnkranzseite für mehr Steifigkeit?
Wie z. B. bei den DT Swiss Laufrädern XRC 1200 SPLINE
DT aero comp Straightpull

Wäre es eventuell möglich, dass Newmen mir diesen Laufradsatz aufbaut, wenn ich ihn über meinen Händler bestelle?
Ich glaube, hier würde dir eher geholfen.
Das newmen dir individuell einen Satz baut kann ich mir nicht vorstellen
 

Stolle

juhu, es geht bergauf...
Dabei seit
24. Juni 2002
Punkte Reaktionen
7
Ort
Upper bavaria
warum nicht gleich einen fertigen Laufradsatz von Newmen? einzelkauf ist ja viel Teuer als komplett
Preislich ist kaum ein großer Unterschied, je nach Laufradbauer. Naben sind leichter, haben Ceramic-Kugellager, generell wiegt der Laufradsatz mit den genannten Komponenten ca. 1200 g.
Bin verunsichert wegen den Fade-Naben, habe von den Freilaufdefekten der Mikropline-Versionen gelesen. Zuverlässigkeit ist mir wichtig. Habe einen Laufradsatz mit DT 240 Naben, 20 Jahre und null Probleme.
Bei meinem Gewicht in Bikemontur von ca. 70 kg, Einsatzbereich Tour, Race, Flowtrails und vorausschauender Fahrweise müsste das Material halten.
 
Dabei seit
14. August 2008
Punkte Reaktionen
7.929
Ort
Harz
Bike der Woche
Bike der Woche
Im Gegenteil.
Aufbau beim Laufradbauer mit gleichen Komponenten ist für gewöhnlich günstiger als die Newmen Kompletträder.
Zusätzlich hat man natürlich mehr Optionen.
Glaube ich nicht. Ich habe mir einen LRS selbst eingespeicht und war ca. 100€ unter dem Newmen Advanced LRS, mit anderen Speichen 160,- So viel weniger wird die Arbeitszeit beim LR-Bauer auch nicht kosten.
 

-Robert-

systemtreues Schlafschaaf
Dabei seit
10. Januar 2018
Punkte Reaktionen
996
Ort
Dortmund
Glaube ich nicht. Ich habe mir einen LRS selbst eingespeicht und war ca. 100€ unter dem Newmen Advanced LRS, mit anderen Speichen 160,- So viel weniger wird die Arbeitszeit beim LR-Bauer auch nicht kosten.
Und jetzt stell dir vor der Laufradbauer kauft Naben, Felgen und oder Speichen günstiger ein als jemand der das einmal macht.
 

_Olli

BadBoy
Dabei seit
25. August 2016
Punkte Reaktionen
1.867
Hallo Newmen-Team,

möchte mir gerne für das mein nächstes Bike einen neuen leichten Custom-Laufradsatz von einem Einspeichprofi herstellen lassen.
Würde mich freuen, wenn euer Laufradspezialist zu meinen Fragen kompetente Anworten und seine Meinung geben könnte.

Hier meine Zusammenstellung:


- Vorderradnabe DT Swiss 180 Straightpull
Disc Center Lock, Achse 15x110 mm Boost, 28 Loch, schwarz

- Felge vorne: NEWMEN Advanced SL X.A.30, 29 Zoll, 28 Loch

- Speichen vorne: Sapim CX-Ray, Straightpull, schwarz

- Sapim Alu Speichennippel Polyax Double Square mit Sicherung 16mm, blau und rot abwechselnd


- Hinterradnabe DT Swiss 180 Straightpull, schwarz, Disc Center Lock, Achse 12x148mm Boost, 28 Loch, Freilauf 12-fach Shimano Microspline

- Felge hinten: NEWMEN Advanced SL X.A.30, 29 Zoll. 28 Loch

- Speichen hinten: Sapim CX-Ray, Straightpull, schwarz

- Sapim Aluminium Speichennippel Polyax Double Square mit Sicherung 16mm, blau und rot abwechselnd

- Einspeichung Standard


- Newmen Tubeless Strips 29" Felgenband-Set 32 mm

- Milkit Tubelessventile, Milkit Tubeless Kit


Sind bei den Carbonfelgen eventuell die Newmen MG-Washer Nippellochverstärkung notwendig?

Habe bisher immer meine Laufradsätze bei Whizz-Wheels anfertigen lassen, diese verbauen leider keine Carbonfelgen.

Eventuell andere Speichen für Hinterrad
Zahnkranzseite für mehr Steifigkeit?
Wie z. B. bei den DT Swiss Laufrädern XRC 1200 SPLINE
DT aero comp Straightpull

Wäre es eventuell möglich, dass Newmen mir diesen Laufradsatz aufbaut, wenn ich ihn über meinen Händler bestelle?
red doch mit @felixthewolf
 

felixthewolf

Light-WOLF
Dabei seit
28. November 2001
Punkte Reaktionen
2.522
Ort
Dresden
Wäre es eventuell möglich, dass Newmen mir diesen Laufradsatz aufbaut, wenn ich ihn über meinen Händler bestelle?
Hi

Newmen wird dir, bzw. deinem Händler einen solchen LRS nicht bauen können. Hier läuft eine großteils automatisierte Serienfertigung für die Standardräder.
Deine Wünsche bekommst du aber, wie hier treffend angemerkt, beim Laufradspezialisten erfüllt.
Denn genau diese beliefert Newmen eben auch mit Felgen und Naben einzeln.
Wir verbauen sogar sehr häufig Naben und Felgen gemeinsam, weils einfach passt. Wir nutzen nur andere Speichen (CX-Ray/CX-Sprint in belastungsgerechte Kombination statt komplett D-Light), bauen von Hand und können damit auf allerhand Sonderwünsche reagieren.
Signifikant teurer als die fertige Lösung ist es nicht - ausser natürlich du ziehst einen knapp kalkulierten Discounterpreis zum Vergleich heran.

Preislich ist kaum ein großer Unterschied, je nach Laufradbauer. Naben sind leichter, haben Ceramic-Kugellager, generell wiegt der Laufradsatz mit den genannten Komponenten ca. 1200 g.
Bin verunsichert wegen den Fade-Naben, habe von den Freilaufdefekten der Mikropline-Versionen gelesen. Zuverlässigkeit ist mir wichtig. Habe einen Laufradsatz mit DT 240 Naben, 20 Jahre und null Probleme.
Bei meinem Gewicht in Bikemontur von ca. 70 kg, Einsatzbereich Tour, Race, Flowtrails und vorausschauender Fahrweise müsste das Material halten.

die Freilaufdefekte beschränkten sich auf eine Serie, mit falsch gefertigten oder falsch eingebauten Federn. Dieser ist längst behoben.
Den Ceramiclagern wollte ich keinen besonderen Nutzen zuschreiben. Wir verbauen nicht wenige der 180er-Naben aber ich verkaufe sie sicher nicht, weils sie durch die Lager irgendwie besser rollen (was sie natürlich nicht tun) Es sind schlicht, schicke, leichte und zuverlässige Naben.
In Centerlock gibts die Newmen ja leider nur in silbern.
Und die 180EXP ja leider nur in Centerlock.
Je nach dem, was du für Felgen erwischst, wiegt der LRS mit 180EXP und CX-Ray/CX-Sprint zwischen 1165 und 1205gr. Einem leichtem Fahrer wie dir, würde wir natürlich die ausgewogen leichten Felgen verbauen und die Felgen mit leichtem Übergewicht einem Kräftigem Fahrer zur Gute kommen lassen.

Gruss, Felix
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
22. April 2001
Punkte Reaktionen
1.419
Irgendwie wundert es mich schon, daß es die DT 180 EXP nicht auch als 6-Loch-Variante im normalen Handel gibt. Kürzlich habe ich diese nämlich als 6-Loch-Variante in Schwarz an einem Komplett-Rad gesehen.

Warum hält DT so dermassen an diesem Shimano-Standard fest, den die meisten Biker doch gar nicht haben wollen, weil man sich damit in der Auswahl der Scheiben limitiert !?

Diesen imho Wackelschrott von Adaptern für 6-Loch kann ich jedenfalls nicht gebrauchen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben